• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Avengers: Endgame - Kurz nach Kinostart bereits Schwarzkopien im Umlauf

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Avengers: Endgame - Kurz nach Kinostart bereits Schwarzkopien im Umlauf

Mit Avengers: Endgame startete hierzulande am 24. April der neueste Film mit den Marvel-Superhelden im Kampf um die Wiederherstellung der Ordnung im Universum. Auch in China lief der neue Blockbuster bereits gestern an und kurz darauf soll von dort auch schon die erste abgefilmte Schwarzkopie in Umlauf gebracht worden sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Avengers: Endgame - Kurz nach Kinostart bereits Schwarzkopien im Umlauf
 

Septimus

Freizeitschrauber(in)
Wer sich so eine "Kopie", die eine ähnliche Qualität wie eine Direktübertragung vom Pluto besitzt, wirklich aus dem Internet lädt der hat in meinen Augen die Kontrolle über sein Leben verloren.

Dann werden ja bald wieder Rechner bei uns in der Werkstatt aufschlagen die ein eklatantes Viren und Schadsoftproblem haben, werde mir dann bei der Annahme ein fettes Grinsen aus dem Gesicht meißeln müssen. :D
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Wer sich so eine "Kopie", die eine ähnliche Qualität wie eine Direktübertragung vom Pluto besitzt, wirklich aus dem Internet lädt der hat in meinen Augen die Kontrolle über sein Leben verloren.

Stimmt wohl. In vielen Cinemaxx-Kinos kann man den Film für 6 € schauen (2D). Das ist meiner Meinung nach sehr gut bezahlbar.
 

keldana

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hab den Film gestern für 9 Euro (3D) im Kino gesehen und bin etwas enttäuscht (wohl zu hohe Erwartungen gehabt). Von daher gut, das eine Kinokette wie Cinemaxx gibt, wo man im Preis nicht 2-stellig ist.

Andererseits haben extrem viele Leute sich den Liter-Pott Softdrink dazu geholt, mit dem das Kino dann das eigentliche Geld verdient.
 

DerKayser

Schraubenverwechsler(in)
was hat denn dein cinemaxx für niedriege Preise? :O Habe gestern Nachmittag 16.50€ zahlen müssen (auch 3D)
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Ich habe mich ja auch schon dabei ertappt mal einen illegalen Stream anzumachen, einfach weil ich gerade mega Bock auf den Film hatte, aber die Kinos schon geschlossen waren - mitten in der Nacht.

Aber was ich da schon an Qualität bekommen habe ist oft so unterirdisch (Bei allen abgefilmten Kinofilmen), das kann man sich nicht mal auf einem Smartphone antun (Wer schaut überhaupt Filme auf einem Smartphone, oder am PC mit Stereo Sound?).

Zu meiner Verteidigung. Ich gebe jeden Monat zwischen 100 bis 200 Euro für Filme aus. Kinobesuche nicht eingerechnet (1-2x pro Monat). Ist also nicht so dass ich einer dieser "alles muss gratis sein" Schmarotzer bin, der sich illegale Downloads oder Streams mit platten Sprüchen über die Filmindustrie schön redet. Aber ich kann verstehen wenn ein relativ leichter Zugang zu solchen Kopien einem verführt bei dem Diebstahl (Und ja, es ist Diebstahl) mitzumachen. In der Schweiz ist es nicht mal illegal....

Aber bevor ich mir noch einmal einen Film in dieser Qualität anschaue (Spätere Uploads sind ja meistens besser), ziehe ich lieber einen Kinobesuch vor oder haben eben Geduld. Irgendwann kann man das Ding auf Netflix sehen, oder als VoD bei einem der vielen Anbieter für wenig Geld. Ich habe gelernt Geduld zu haben, manchmal echt viel Geduld (Im Fall von Creed 2, der ja viel später bei uns angelaufen ist. Also Rocky Fan echt hart).

Dass die Kinos nur über die Snacks wirklich Gewinn machen ist bekannt, daher auch die Tankstellen-Preise. Konsumpflicht besteht aber nicht, von daher ist es jedem selber überlassen ob er dort etwas konsumiert oder mit Schmuggeln von Snack das Risiko eines Rauschmisses auf sich nimmt.
 

keldana

Komplett-PC-Aufrüster(in)
2D = 5,99 Euro und 3D = 8,99 Euro. Überlängenzuschlag gibt es nicht und Loge kostet genau soviel wie Parkett (VIP 3 Euro mehr). Und es kostet auch immer gleich, egal welcher Wochentag und egal welche Uhrzeit.
 

simosh

Freizeitschrauber(in)
wow, such quality :D

Den Begriff Schwarzkopie hab ich mal ewig net mehr gehört, es gibt übrigens noch immer ständig Rips von irgendwelchen Kinofilmen (auch den China-Glückspiel-Wasserzeichen/Werbung Bruder). Allerdings interessiert es irgendwie heutzutage keine Sau bzw. die Lobby ist im öffentl. Diskurs da angekommen, wo sie hingehört: unter ferner liefen. Was war das für ein unnötiges Theater noch vor Jahren, Abmahnwahn etc. An der Stelle Danke an Netflix und Prime. Die Filme die es online in guter Quali gibt, sind übrigens die, die keiner sehen will bzw. total ******* sind.

zum Film: gestern in 3D für 11,30€ im kleinstädtischen Kino geschaut. Ohne was zu spoilern, wenn man eh MCU schaut, ja dann muss man den halt auch gesehen haben, weil wegen Abschluss der Reihe. Aber eigentlich auch nicht. Wie lame war der Film bitte? Soviel Story-gefühlsdussliges-Gelaber, zeitweise dachte ich, ich penn ein. Am Ende voll der mega-super-duper-krass-kotz-CGI-overkill von gefühlt 10 sekunden und dann noch ein paar echt schlechte Storyenden. Dann stirbt halt jemand, da muss man kein Drama draus machen mit Level kurz vor PSICHLIEBEDICH oder wtf :ugly:
 

Lelwani

Gesperrt
2D = 5,99 Euro und 3D = 8,99 Euro. Überlängenzuschlag gibt es nicht und Loge kostet genau soviel wie Parkett (VIP 3 Euro mehr). Und es kostet auch immer gleich, egal welcher Wochentag und egal welche Uhrzeit.
bei dir vieleicht...bei uns hier gehts ab 12.50€ pp los... 3D wären 13.50 ....bei cinemaxx gehts ab 10€ los (berlin) 3D ab 13 €das wären für eine 4 köpfige familie dann mal locker 50 - 60€ nur für die karten +bissl futtern und trinken naja rechne es dir aus ... wundert es dich da ehrlich das leute sich den film lieber so laden ?!gibt auch leute die das geld nich wie heu haben und schonmal den cent umdrehen müssen aber stimmt das sind ja nur menschen 2 klasse die es nich verdient haben ins kino zugehen weil sie was schlechteres sind... und es sind nich immer alles gleich H4er falls das dumme vorurteil wieder kommt
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
bei dir vieleicht...bei uns hier gehts ab 12.50€ pp los... 3D wären 13.50 ....bei cinemaxx gehts ab 10€ los (berlin) 3D ab 13 €das wären für eine 4 köpfige familie dann mal locker 50 - 60€ nur für die karten +bissl futtern und trinken naja rechne es dir aus ... wundert es dich da ehrlich das leute sich den film lieber so laden ?!gibt auch leute die das geld nich wie heu haben und schonmal den cent umdrehen müssen

Wer nicht genug Geld hat, muss halt zunächst verzichten und warten, bis der Film im TV läuft. Zu wenig Geld zu haben ist jedenfalls keine Rechtfertigung, Filme o.Ä. als Schwarzkopien zu konsumieren.
 
B

BabaYaga

Guest
Also wer wirklich das ganze MCU verfolgt hat, wird sich den Film im Kino oder später auf Bluray ansehen.
Mein Beileid für alle, die sich bei so einem Blockbuster das Warten letzten Endes mit einen CAM-Rip kaputt machen.
Ihr könnt euch dann auch gleich die VHS dazu vorbestellen :D
Ich freu mich schon morgen aufs Kino :D
 

Lelwani

Gesperrt
Wer nicht genug Geld hat, muss halt zunächst verzichten und warten, bis der Film im TV läuft. Zu wenig Geld zu haben ist jedenfalls keine Rechtfertigung, Filme o.Ä. als Schwarzkopien zu konsumieren.
genau garnich sehen oder als rip runter laden wo geht einem da was verloren ?! das wäre einmal nix zahlen zu mmh genau nix zahlen
 

Lelwani

Gesperrt
Du kannst es drehen und wenden wie du willst: Es gibt keine Rechtfertigung zum Konsumieren von Raubkopien.
is dir evtl schonmal der gedanke gekommen das ich das garnich will ?! Evtl hab ich damit ja auch gemeint das die Preise für so Filme generell zuteuer sind ?!aber stimmt leute die immer genug geld haben brauchen sich damit auch nich beschäftigen...
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
is dir evtl schonmal der gedanke gekommen das ich das garnich will ?! Evtl hab ich damit ja auch gemeint das die Preise für so Filme generell zuteuer sind ?!aber stimmt leute die immer genug geld haben brauchen sich damit auch nich beschäftigen...

Hör doch auf ständig das Geld Argument vorzuschieben. Jeder kann jeden Film irgendwann irgendwo anschauen, angefangen von kostenpflichtig bis am Ende kostenlos. Also zieht das Geld-Argument nicht.

Als Teenager mit wenig Geld hatte ich genau 3 Möglichkeiten einen Film legal zu schauen:

1. Kino
2. Später Videothek
3. Noch später TV

Und ich habe es sogar überlebt drauf zu warten, Filme im TV schauen zu können.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Evtl hab ich damit ja auch gemeint das die Preise für so Filme generell zuteuer sind ?!

Bei dem Reibach den Marvel/Disney da macht offensichtlich nicht. Der Markt bestimmt den Preis - wären die Filme zu teuer würden sie sich nicht wirtschaftlich verkaufen lassen. Die breite Masse ist aber offenbar der Meinung, dass ein Kinobesuch heutzutage nen 50er und mehr kosten darf (wenn man zu zweit nen Überlänge-Film schauen geht und ne Tüte Popcorn und was zu trinken will kommt man schnell in die Region).

Ich sehe das persönlich auch nicht so und halte das für zu teuer (das sind 100 Mark! :fresse:) - das berechtigt mich aber nicht eine "Schwarzkopie" anzusehen sondern es berechtigt mich das Angebot abzulehnen und den 50er eben nicht auszugeben. Wenn das ausreichend viele Menschen tun sinken die Preise auch wieder - Wunder der Marktwirtschaft. Nur ist die Schmerzgrenze offenbar noch (lange) nicht erreicht.


Wie auch immer, ich gehe am Samstagabend auch mit meiner Frau ins Kino Endgame anschauen. In meinem Dörfchen im Kino um die Ecke (das aber 4K und Dolby Atmos hat :ugly:) für iirc 12€ pro Nase. Den Preis halte ich persönlich für angemessen, auch vor dem Hintergrund dass ich die Kinobetreiberin gut kenne und weiß dass die ganz schön kämpfen muss um davon leben zu können. Da kann ich auch guten Gewissens noch ne Chipstüte und ne Flasche saarländisches Bier dazukaufen wo der Umsatz wenigstens ans Dorfkino und nicht an Disney geht.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Bei dem Reibach den Marvel/Disney da macht offensichtlich nicht. Der Markt bestimmt den Preis - wären die Filme zu teuer würden sie sich nicht wirtschaftlich verkaufen lassen. Die breite Masse ist aber offenbar der Meinung, dass ein Kinobesuch heutzutage nen 50er und mehr kosten darf (wenn man zu zweit nen Überlänge-Film schauen geht und ne Tüte Popcorn und was zu trinken will kommt man schnell in die Region).

Ich sehe das persönlich auch nicht so und halte das für zu teuer (das sind 100 Mark! :fresse:) - das berechtigt mich aber nicht eine "Schwarzkopie" anzusehen sondern es berechtigt mich das Angebot abzulehnen und den 50er eben nicht auszugeben. Wenn das ausreichend viele Menschen tun sinken die Preise auch wieder - Wunder der Marktwirtschaft. Nur ist die Schmerzgrenze offenbar noch (lange) nicht erreicht.


Wie auch immer, ich gehe am Samstagabend auch mit meiner Frau ins Kino Endgame anschauen. In meinem Dörfchen im Kino um die Ecke (das aber 4K und Dolby Atmos hat :ugly:) für iirc 12€ pro Nase. Den Preis halte ich persönlich für angemessen, auch vor dem Hintergrund dass ich die Kinobetreiberin gut kenne und weiß dass die ganz schön kämpfen muss um davon leben zu können. Da kann ich auch guten Gewissens noch ne Chipstüte und ne Flasche saarländisches Bier dazukaufen wo der Umsatz wenigstens ans Dorfkino und nicht an Disney geht.

Man sollte dabei auch nicht vergessen, dass Disney nun faktisch fast 50% des Kino Marktes gehört und die auch ordentlich Druck auf die Kinobetreiber machen, sowie nicht wenig Kohle pro Eintritt abzweigen. Mir tun die kleinen Kinos leid, die ohne solche Blockbuster zu wenig Besucher hätten und nicht die Kapazität haben gross Alternativen anzubieten. Ich gehe sehr gerne ins Kino, mag das einfach. Aber neben den grossen Multiplex Kinos wird es immer schwerer für die kleinen zu bestehen, ausser man hat genügend Publikum für alternative Programme in der Umgebung.

Den Deal mit 20th Century Fox hätte man niemals durchwinken dürfen. Aber wenn Disney nicht zugeschlagen hätte, wären die Rechte evtl. nach China gewandert. Und einer Chinesischen Company gehört schon der grösste Teil der US-Kinoketten. Man hatte also die Wahl zwischen Pest oder Cholera.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
2D = 5,99 Euro und 3D = 8,99 Euro. Überlängenzuschlag gibt es nicht und Loge kostet genau soviel wie Parkett (VIP 3 Euro mehr). Und es kostet auch immer gleich, egal welcher Wochentag und egal welche Uhrzeit.
Nur 6€ trotz Überlänge und der Film ist taufrisch/angesagt? Kann ich mir kaum vorstellen. Wo geht ihr hin, Provinzkaff im Nirgendwo bei dem ihr die Filmrolle noch selbst abspulen müsst..;)

Gruß
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Werd ich im Kino ansehen, garantiert.
Evtl. auch in 3d.

In jedem Fall wird dann später auch nochmal die UHD blue ray gekauft....und zu Hause auf dem Beamer im heimkino und dann nochmal auf dem OLED bei Nacht in perfektem schwarz geschaut.


Diese niederen gestalten, die sich mit den Raubkopie qualitaet en zufrieden geben, nur um am Ende 10€ zu sparen, sind weder Marvel-, noch Film-Fans..... Das sind einfach doofe schmonks mit wenig Anspruch und viel Geiz :)
 

DasBorgkollektiv

Software-Overclocker(in)
Mensch, was habt ihr denn für Kinopreise. Ich musste gestern im Cinemaxx Kiel 11,40€ für's Parkett bezahlen. Und das war der bereits reduzierte Studentenpreis.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Wer nicht genug Geld hat, muss halt zunächst verzichten und warten, bis der Film im TV läuft. Zu wenig Geld zu haben ist jedenfalls keine Rechtfertigung, Filme o.Ä. als Schwarzkopien zu konsumieren.

:-D na klar. Als ob man sich jeden Film, den man sehen will, im Kino anschaut.
Und im TV kommen die zum einen sehr spät, die Hälfte der Zeit ist Werbung und ob man zu dem Zeitpunkt Zeit hat, ist nochmal ne ganz andere Geschichte.

Früher gab es DVDshrink, dann anydvd und jetzt gibt es share hoster. Wusste gar nicht, dass es torrent noch gibt.

Manche Filme guckt man im Kino, andere zu Hause von sonst wo. Kinorips guckt eh keiner mehr.

Spielen die Kinorips ne Rolle? Ich glaube nicht. Der, der sich so einen rip anschaut, gibt so 8der so kein Geld für Kino aus.

Ich bezweifle, dass irgendwer in einem Hardwareforum nur ins Kino geht um einen Film zu sehen oder stattdessen auf freetv wartet. Also bitte.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Werd ich im Kino ansehen, garantiert.
Evtl. auch in 3d.

In jedem Fall wird dann später auch nochmal die UHD blue ray gekauft....und zu Hause auf dem Beamer im heimkino und dann nochmal auf dem OLED bei Nacht in perfektem schwarz geschaut.


Diese niederen gestalten, die sich mit den Raubkopie qualitaet en zufrieden geben, nur um am Ende 10€ zu sparen, sind weder Marvel-, noch Film-Fans..... Das sind einfach doofe schmonks mit wenig Anspruch und viel Geiz :)

Naja, Warez releases sind mindestens genauso gut oder sogar besser.
Viele deutsche blu-rays gibt es nur mit 5.1 oder sogar 5.1ac3 Ton.

Warez releases gibt es in 7.1 dts...

Ich denke da mal an die DVD damals von Jumper. Verdammt war die schlecht. Man hat gedacht man sieht sich einen 700MB divx rip an. Die Qualität wurde zum pushen der bluray beschnitten. Massiv sogar. Tja, selber schuld wenn man an der Qualität spart.

Dts 7.1 gehört nunmal genauso dazu wie 4k...
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich gehe immer Montags ins Kino da ist der Preis ermäßigt. Für einen 3D Film mit Überlänge bezahle ich dann 10,50€. Ohne 3D und Überlänge 5,50 Euro.
Auf 3D kann ich eigentlich verzichten, aber nicht immer werden Filme in zwei Versionen gezeigt.
Außerdem kriegt man eine Bonuskarte, die man bei jeden Besuch abstempeln lassen kann, dann ist wenn man die voll hat jeder 8. Besuch frei.
Filme welche ich nicht im Kino gucke, hole ich mir später irgendwann auf Bluray. Aber auch nicht wenn sie gerade rausgekommen sind sondern später, dann sind sie günstiger.
Oft kaufe ich Filme auch gebraucht.
Oder ich warte bis manche Filme im Free TV laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

G0NZ0

Software-Overclocker(in)
Nur 6€ trotz Überlänge und der Film ist taufrisch/angesagt? Kann ich mir kaum vorstellen. Wo geht ihr hin, Provinzkaff im Nirgendwo bei dem ihr die Filmrolle noch selbst abspulen müsst..;)

Gruß

Nö, Cinemaxx macht das bei immer mehr Standorten. Irgendwann sicher auch bei dir ;)
Allerdings geh ich auch für 6€ nicht in den Film :D
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Bluray gegenüber szenerips.
Szenerips haben immer dts wenn es auf der US Bluray auch ist. Wohingegen es auf deutschen nur ac3 gibt.
Achso. Das ist mir egal.
Ich habe eh keine Surround Anlage.
Aber vielleicht holen wir uns, zumindest für den Wohnzimmer Fernseher, noch mal eine gute Soundbar.
Das einzige was mich bei Blurays häufig stört ist das schwanken der Lautstärke.
Z.B wenn gesprochen wird ist es deutlich leiser als wenn (plötzliche) Geräusche und Action auftreten.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja mit einer Surround Anlage mag das alles geil sein, aber nicht wenn man normal über den Fernseher hört.
Ich muß dann öfter die Lautstärke anpassen.
Verstehe nicht warum man nicht einfach normal "Stereo" auswählen kann.
 

Eckism

Volt-Modder(in)
Ich hasse Kinos...ne Stunde hin fahren, jedesmal saßen riesige Typen vor mir wo man nix sieht, ständig ein Krawall in der Bude und die Sitze sind Saumäßig unbequem und danach ne Stunde wieder Heim. Zudem hab ich kaum Freizeit. Bin also auch so'n Zuhausegucker...aber ich kauf mir danach eh immer so 2-4 BluRays vom gleichen Film, weil ich die ständig in Hotels vergesse. Die "Schwarzkopien" sind eh meist kein Genuss, nur mal um die Neugier zu befriedigen, wozu allerdings nicht mal die jetzige "Schwarzkopie" taugt.:ugly:
 

keldana

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nur 6€ trotz Überlänge und der Film ist taufrisch/angesagt? Kann ich mir kaum vorstellen. Wo geht ihr hin, Provinzkaff im Nirgendwo bei dem ihr die Filmrolle noch selbst abspulen müsst..;)

Gruß

Stadt mit ner Viertelmillion Einwohner ... cinemaxx.de und dann Krefeld auswählen. ;-) Bei mir war es:

"Saal 4: 428 Sitzplätze (208 Loge und 18 VIP) 2D, 3D, 4K, HFR 3D, MAXXIMUM SOUND, Dolby Digital 7.1, Dolby Digital 5.1"

bei dir vieleicht...

Natürlich "nur" bei mir. Die Kinos rundherum "Duisburg, Neuss, Düsseldorf, Mönchengladbach" sind alle deutlich teurer (vom Filmpreis).

bei uns hier gehts ab 12.50€ pp los... 3D wären 13.50 ....bei cinemaxx gehts ab 10€ los (berlin) 3D ab 13 €das wären für eine 4 köpfige familie dann mal locker 50 - 60€ nur für die karten

Wie gesagt, rundherum ist auch alles deutlich teurer. Aber das Kino hier hatte gestern trotz Avengers eine ganze Etage dicht, also 50% des Kinos geschlossen. Denke mal die machen die "Kampfpreise", weil einfach zu wenige Leute überhaupt noch kommen.

+bissl futtern und trinken naja rechne es dir aus ... wundert es dich da ehrlich das leute sich den film lieber so laden ?!gibt auch leute die das geld nich wie heu haben und schonmal den cent umdrehen müssen aber stimmt das sind ja nur menschen 2 klasse die es nich verdient haben ins kino zugehen weil sie was schlechteres sind... und es sind nich immer alles gleich H4er falls das dumme vorurteil wieder kommt

Wow ... wie bist Du denn drauf? Wundern ... nein. Gibt auch genug Personen, die weitaus mehr verdienen als ich und sich trotzdem viel aus dem I-Net laden. Die Menschen haben eben in vielen Fällen kein Gewissen mehr. Egal aus welcher gesellschaftlichen Schicht Sie kommen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hasse Kinos...ne Stunde hin fahren, jedesmal saßen riesige Typen vor mir wo man nix sieht, ständig ein Krawall in der Bude und die Sitze sind Saumäßig unbequem und danach ne Stunde wieder Heim.
Ich finde manche Filme sollte man im Kino sehen. Die Atmosphäre ist einfach geil.
Aber zum Glück habe ich zu unseren Kino nur 10 Minuten Fahrt. Und wenn wir reingehen dann nie zur Premiere, dann ist auch nichts voll.
Außerdem kann man Plätze (online) reservieren was ganz praktisch ist.
Unser Kino ist ein kleines gemütliches Kino mit 4 Kinosälen. 1 großer, zwei mitlere und ein kleiner.
Zumindest im großen Kinosaal ist es sehr bequem und man hat Beinfreiheit und vorne auch eine Ablagefläche.
Früher konnte man mehr Knopfdruck Service bestellen und sogar da drin rauchen.:ugly:
Aber das ist lange her. Naja, zum rauchen kann man auch rausgehen.:)

Große Kinos wie Cineplex oder Cinestar finde ich dagegen nicht so gut und dann müßte ich auch in die nächsten Städte fahren. Da hätte ich auch keine Lust zu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Episode 3 war der letzte Film, den ich im Kino angeguckt habe.
Das ist jetzt... 14 Jahre her. :ugly:

Ich habe es aber nie bereut, schaue meine Filme seither immer auf DVD/Blu-Ray, auf das Gequassel im Kino kann ich gern' verzichten. :daumen:
 

Eckism

Volt-Modder(in)
Mein letzter Kinobesuch ist rund 10 Jahre her...ne Stunde hin, mir auf die Schuhe von so nem besoffenen Wi..ser kotzen lassen, Diskussionen mit der Polizei gehabt, weil er danach "ausgerutscht" ist und unsanft mit'n Gesicht auf'n Geländer gelandet ist, den Gestank beim Film gucken gehabt, dabei nen gefühlt 5m Mann vor mir hatte und nen Stuhltreter hinter mir. Die Menschheit hat doch eh keinen Anstand mehr, das kann man sich gesundheitlich doch überhaupt nicht mehr antun...
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Für tarantinos "the hateful eight" bin ich sogar bis nach Berlin gefahren. Von Leipzig.
Ein riesen Kino!
Geil.
Lief in dem Format nur in wenigen Kinos.
 
Oben Unten