• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ATI oder Nvidia ; RX 5500XT oder warten

EngineTS

Schraubenverwechsler(in)
Moin zusammen,

stellt euch mal folgende Situation vor...
Ihr seit schon über 30... habt ein Kind und spielt selten PC... ab und zu mit paar Kumpels z.B. Chivraly oder Wreckfest, Borderlands 3 usw.

Ich bin kein Frame Jäger oder brauche auch nicht die höchste Auflösung im Game ( ob die Person nun 4234 Haare auf dem Kopf hat oder im Low Detail 3080, das ist mir egal )
Der Flaschenhals am PC ist ja so wie meistens die GPU...

Jetzt kommen wir mal zu den Komponenten, da werdet ihr sehen was für Retro sachen noch so in Betrieb sind.

Asus Z97 Gamer Pro
i5 4690k mit nem Alpenföhn
Geforce GTX 770
8 Gb Arbeitspeicher
NVME + SSD Festplatten
verpackt im NZXT Gehäuse

Wie gesagt die Spiele die ich / wir so momentan spielen laufen noch... aber langfristig muss was neues her.
Kumpel von mir ähnliches System, da hab ich ihm die Grafikkarte getauscht.

GTX 770 bei Kleinanzeigen für 40€ verkauft und dann ne Ati RX 5500XT gekauft ( ist meiner Meinung nach für Grakas bis 200€ so mit das beste was man bekommen kann )
RX 580 / 590 ist wegen der Hitzeentwicklung / Lautstärke entfallen ( auch wenn die 590 ne bessere Karte ist )

Natürlich hab ich dann gesehen, cool das läuft alles ein wenig besser, mehr Details usw... und da kommt meine Frage aus langfristiger Sicht.
Gehen wir davon aus, dass ich dieses Jahr den Flaschenhals vergrößern will, sprich eine neue Grafikkarte ( bis 200€ ) kaufen möchte aber es keine Eile hat und nächstes Jahr dann Board + CPU + Speicher... ( hier wird es wahrscheinlich auf die Ryzen Geschichte hinauslaufen )

Wartet man auf die Neuvorstellung von Nvidia welche im Sommer vorgestellt wird oder greift man jetzt zu einer RX 5500XT ? Nvidia versprich 50% mehr Leistung bzw soll man es so hören. GGf könnte man sich auch hier vllt ne 1660 Super oder 1070 für nen günstigen Kurs aus der Bucht holen.

Es ist keine Eile gegeben, da bisher alles einigermaßen läuft ( auch wenn nicht in vollen Details aber das muss es auch nicht )

Ich danke vorab für eure Zeit und Kommentare :-)

Mfg

EngineTS
 

Firefox83

Freizeitschrauber(in)
Moin zusammen,

stellt euch mal folgende Situation vor...
Ihr seit schon über 30... habt ein Kind und spielt selten PC... ab und zu mit paar Kumpels z.B. Chivraly oder Wreckfest, Borderlands 3 usw.

Hallo

ich bin in einer ähnlichen Situation und kann mitfühlen, habe aber zwei Schreihälse zuhause ;)

meiner I7-3770 CPU-Kiste (was deinem i5 in etwa ebenbürdig sein sollte) habe ich über Weihnachten eine gebrauchte GTX 1060 6GB geschenkt, die ich für weniger als 60 Euro ersteigert hatte. Mit der Kombi kann ich zumindest auf FHD die gängigsten Games spielen, was für meine jetzigen Ansprüche absolut ausreichend ist. Und viel Geld musste ich auch nicht ausgeben.

Es ist keine Eile gegeben, da bisher alles einigermaßen läuft ( auch wenn nicht in vollen Details aber das muss es auch nicht )

wenn du keine Eile hast, dann würde ich an deiner Stelle erst dann aufrüsten, wenn ich den Leistungsbedarf spüre. Solange würde ich versuchen mit dem alten System mich über Wasser zu halten. Als Familienvater hat man meistens wenig Sackgeld zur Verfügung, also versucht man sich mit dem was man hat zu arrangieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
E

EngineTS

Schraubenverwechsler(in)
Hi und danke für die Antwort.

Dann hast du deine 1060 echt günstig bekommen. Kleinanzeigen nicht unter 120 €

Hatte nur gedacht, wenn man sagt dieses Jahr neue Karte und nächstes Jahr den rest, dann biste erstmal für paar Jahre erstmal wieder glücklich.
Eine 1060 ist ne gute Karte ohne Frage.
 
Oben Unten