• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Appell: Qualität anstatt Quantität!

denox

Komplett-PC-Käufer(in)
Mich würde einfach mal interessieren, welche Soundkarten wirklich ne Alternative zum Onboardsound und den Soundkarten aus dem Hause Creative sind.
Wenn man auf Eax >2 verzichten kann wären da Auzentech(und damit auch Club3d da die dort einkaufen) Audiotrak, Asus, M-Audio und ein paar Karten von Terratec(die "Weltraum"-Damilie welche leider eingestellt wurde).
 

braini86

Komplett-PC-Käufer(in)
ganz schön schöner text! du hast vollkommen recht!
ich könnt ja nun von meinem überkrass in ati verliebten kumpel erzählen^^ dem gehts ausschließlich um die Länge, also Balkenlänge ;) warum der das braucht, kein plan.
 

Hackman

Software-Overclocker(in)
Top! :D
Mit Begeisterung gelesen und der Meinung kann ich mich nur anschließen.
Ich hoffe PCGH wird vermehrt und deutlich auf die Qualitätsaspekte und Verschlimmbesserungen in den Treibern eingehen, da ich als Laie auf dem Gebiet wenig Ahnung habe.
Vor allem über technische Details der einzelnen Features und wie sie implementiert sind, bzw. was im Vergleich zu früher weggelassen oder "geschummelt" wird...
In diesem Blog nur wurde ja z.B. das rotierte AA angesprochen. Gerne würde ich mehr über technische Details lesen!!!
Weiter so! :daumen:
 

djbergwerk

Schraubenverwechsler(in)
Danke für´s Wachrütteln!

Der Faktor Qualität wird meine zukünftigen Kaufentscheidungen stärker beeinflussen den je.
 

lumi

PC-Selbstbauer(in)
ich halte nichts davon zu sagen nur qualität ist wichtig. es sollte einfach die richtige mischung zwischen qualität und quantität vorliegen. das problem ist nur: wie kann man qualität messen?

Qualität ist immer bis zu nem gewissen grad subjektiv
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Naja, was bringt das perfekteste Bild, wunderschön gerendert, wenns dann selbst auf 800*600 ruckelt?

Ich persönlich bin erst hinter Qualität her, wenn die Min-FPS über 35 fps liegen (möglichst bei nativer Monitorauflösung)
Dann erst fühl ich mich (ruckel-)frei genug AA und AF zu aktivieren.

Klar, Qualität abseits von A.I. (ab 2900XT) und sonst nur MSAA kennt man als Laie eigentlich überhaupt nicht und spielt auch nicht am Treiber rum.
Aber das ist doch keine Entschuldigung dafür, dass man nicht auch maximale Qualität per Hand im Treiber einstellen kann, wenn man weiß was man tut!

Ich meine, zum Benches ist die Balkenlänge eigentlich das einzig vergleichbare bei maximal 8xAA, aber ab der Grenze bei der das Spiel flüssig läuft, brauch ich keine weiteren 150 fps mehr, sondern könnte diese "überschüssige" Leistung locker in CFAA und Edge Detect und die entsprechenden Einstellungen bei Nvidia "investieren".

Umso mehr stößt es mir negativ auf, dass eben diese Modi entweder nur per Nhancer (im - mein Eindruck - sonst umfangreicheren Nvidia-Treiber) oder gar nicht wählbar ist (AF bei AMD).

Für mich persönlich wünschte ich mir eigentlich die Übersichtlichkeit des AMD-Treibers mit mindestens den Einstellmöglichkeiten von Nvidia.
Sprich: Kein A.I mehr als Muss bei CF, freie Möglichkeit bei der Wahl der Qualität über den Einheitsbrei hinaus und somit auf Wunsch perfekte Bildqualität zulasten der Balkenlänge.

Wie gesagt, diese qualitätssteigernden Modi sind nicht vergleichbar, wenns über MSAA hinausgeht, aber doch gibt es diese Möglichkeiten, die eigentlich den versierten Nutzern (nicht unbedingt ich in Bezug auf die Einstellmöglichkeiten) offen stehen müssten. Was soll ich sonst mit Rohleistung jenseits der 50 fps denn sonst machen, als das Bild zu verschönern? Für Benches gibts ja die "normalen" Einstellungen und gut ist.

Warum bringt mal nicht mal ein Magazin (*mit dem Zaunpfahl (nicht nur) wink*) eine Unterschriftenaktion heraus, bei der man seiner Meinung Ausdruck verschaffen kann?

Quasi eine Petition an AMD/Nvidia: Stellt alle Möglichkeiten der Qualitätssteigerung frei, zum Benches gibts ja die vergleichbaren "Grundmodi"!
Vor allem mal mehr an AMD: Muss A.I. denn sein für CF?
 

Kraizee

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jawoll, ja! Mehr Details bei gleichbleibender Bildrate - das wäre mal ein Verkaufsargument!

:daumen: :hail: :pcghrockt:
 

userNr.8

PC-Selbstbauer(in)
Ati`s Texturflimmern ist aber auch heftig. Als langjähriger Nvidia zocker geht mir das schon gehörig auf die Nerven!
Super Blog weiter soo
 

x2K

Freizeitschrauber(in)
Der Balken sollte nicht Länger werden sondern Breiter =)
Was soll mir denn eine gigantische Framerate nützen wenn ich als Mensch mit meinen total veralteten Bildsensoren (Augen) diese garnicht wahrnemen kann?? Was ich aber sehe sind Objekte, Kanten und Texturen wie man das gewichten soll kann sich jeder denken.
Das grundsätzlich immer alle den besagten Balken Länger machen wollen hört wohl erst auf wenn die User anfangen darüber nachzudenken welchen sinn das ganze hat.
 

Phenom BE

Freizeitschrauber(in)
Ich hab noch ni soviele Negative Erfahrnungen mit Texturenflimmern gemacht:). Die ließen sich immer beheben(in Gothic 3 z.b durch das deaktivieren vom Schatten)
Zum Thema Mikkroruckler: Ich hab ne 4870X2 und bei der spüre ich nur unter 30 FPS Mikroruckler (Tja das ist halt Subjektiv:D)
Nunja den Blog finde ich an sich genial, ABER
1.Bei PCGH wird immer gelobt wenn ein neuer Treiber mehr FPS bringt und
2.Wenn alle auf NVidia umsteigen würden und=> ATi tot dann soll mal jemand Nvidia beibringen das die ne gute Bilqualität machen sollen. Und ich bin gagen ein Monopol, denn dann werden die Karten auch teurer.:(
Die Idee von Oliver Pusse mit der Zustimmung der Leser wäre deutlich besser:daumen:
 

mr.hellgate

PC-Selbstbauer(in)
@ Topic,
das Problem mit dem MGPU kennt ja jetzt schon jeder der sich jemals ein Hardware heft in Zeiten von x19xx oder Nvidia 7800 GTX zugelegt hat. Damals wurde es weniger Publik gemacht, jetzt ist es Publik, gut so. Ich muss aber ganz erlich sagen das eure Aussagen ab und an wirklich SEHR übertrieben sind.

Ein Klassenkamerad von mir Besitzt ein System aus 2x ATI HD 4890 und ich muss gestehen das ich dieser Konfig anfangs SEHR skeptisch (dank Zeitschrieften / Reportagen etc.) gegenüberstand.

(Konfig bestand des weiteren aus einem Phenom II 945 und einem MSI 790 FX. Der Ram besteht aus 2x 2 GB DDR-3 1333 und das Netzteil ist ein Dark Power BQT P6-PRO-1000W. Ich glaube mehr muss man nicht wissen für diesen Vergleich?.?)

Also besuche ich ihn und wir instalieren den härte Test eines jeden Spiele PC's:

Crysis Warhead
Wir schrauben mal alles hoch was wir finden, stellen die Auflösung auf 1680x1050 und stellen unterm Treiber (Nochmals vielen Dank für die Extended Ausgabe mit der RADEON Bibel :D ) die maximalste Qualität ein.

Spiel lädt. (sehr zügig muss ich dazu sagen !)
Und wir spielen.
Wir spielen.
Wir spielen?
Und stellen verdammt nochmal NICHTS fest. Es wirkt weder nicht flüßig noch krachen die FPS zu stark ein.
Will heißen ich bekomme nichts mit.
Weder MGPU Ruckler
Noch FPS einbrüche
Oder ähnliches.

Wir, als von Natur aus skeptisch gegenüberstehenden Menschen, instalieren noch 3 weitere Spiele:
Call of Duty: World at War
Fallout 3
The Orange Box

bis auf das wir in "HL2 EP2" von der Orange Box an 3 Stellen richtig krasse FPS einbrüche hatten (10-15FPS) viel mir und ihm nichts auf (außer das ATI Spezifische Flimmer Problem :( )

Laut einigen Beiträgen/Meinungen gibt es Leute die MGPU Ruckler unempfindlich sind, ich komme aber langsam zu der Überzeugung das es ein paar Leute gibt die "überempfindlich" sind ;).

Grezz Dennis

P.S. Wissen sie vllt. ob es durch die "Evergreen"-Serie von AMD/ATI bzw. / der GT300 Serie von NVIDIA änderungen im Bereich MGPU gibt? Weniger Mickroruckler für die "Überempfindlichen" oder geringere FPS Einbrüche?
 

Phenom BE

Freizeitschrauber(in)
Tja mit der 5000 Serie von ATI hat sich das geendert. Nun gibts den SGSSAA-Filter auch für ATI. Ich würd sagen, dass sollte im Artikel jetzt hinzugefügt werden:D.
 

EDDK Jens

Schraubenverwechsler(in)
Waoh,

rhetorisches Feuerwerk erster Klasse. Besser kann man es nicht formulieren, auf den Punkt bringen und plausibel erklären!

Kompliment und Respekt!

Dieses Statement gehört für mich in die PCGH-Print! Würde doch vor Weihnachten in die besinnliche Zeit passen. So kann mal jeder in sich gehen und drüber nachdenken...
 

psychodad666

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das musste Mal gesagt werden!
Wer Qualität will soll`s erhalten. Aber kein hässlichen Verschnitt um den "göttlichen Balken" zu befriedigen.
 

Apfelkuchen

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Du schreibst mir aus der Seele!

Am schlimmsten ist es, wenn sich Leute dann auch noch drüber freuen, und damit angeben :what:

"Sch*iß doch auf das bisschen Qualität, ich hab in dem Spiel alles auf max und mehr FPS als du, also BAUM"

Vor allem, wenn manche Leute sich aufregen, dass Spiele ihre Hardware nicht ganz ausreizen, und dann nicht mal im Nvidia Treiber auf HQ gestellt haben... :nene:
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Guter Blog :daumen: Weiter so und Recht hast du schon das manche sehr hohe fps zahlen wollen aber das Spiel damit nicht flüssiger läuft. Man muss auch nicht immer auf Höchsten Einstellungen spielen, sogar auf Minimaleinstellungen sehen Spiele Heute besser aus als die ersten Spiele die so verpixelt waren, man konnte da Details vergessen.
 
Oben Unten