• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Wie der Youtuber Jonathan Downey herausgefunden hat, besitzt die Lite-Version der Nintendo Switch keine Möglichkeit, an einen TV oder Monitor angeschlossen zu werden. Zudem sind die Joy-Cons fest am Gehäuse verbaut. Im Inneren schlummert ein im Fertigungsverfahren optimierter Tegra-Chipsatz von Nvidia.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
AW: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Soso, ein bekannter Youtuber hat also Fakten herausgefunden die sowieso schon bekannt waren?!?

Schwarz auf weiß reicht heute nicht, es muss auf Youtube gelaufen sein damit es Fakt ist. :ugly:
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Ohne den TV Ausgang mach die Switch deutlich weniger Sinn und die festverbauten Joycons sind auch nicht so gut, wenn die alten verschlissen sind und der Analogstick selbstständig in eine Richtung lenkt.

Sie ist, wie der 2DS, ein Fehlkauf. Zu kleiner Bildschirm, nicht für alles geeignet (Labo und diverse andere Dinge erfordern abnehmbare Joycons), da spart man das Geld an der falschen Stelle ein.

PCGH schrieb:
Die rein portabel nutzbare Nintendo Switch Lite ist ab sofort für 220 Euro im Handel erhältlich und somit gut 100 Euro günstiger als die herkömmliche Version.

Im Saturn ist die Switch für 252€ erhältlich, inklusive einem 35€ Gutschein für den Nintendo eShop, die Lite Version kostet 219€ und das ohne alles. Für 150€ hätte sie ihre Berechtigung, aber so ist sie ein selten schlechter Kauf.
 

shaboo

Freizeitschrauber(in)
AW: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Sie ist, wie der 2DS, ein Fehlkauf.
... schreien immer die Leute, die schlicht und einfach nicht Teil der Zielgruppe sind.

Klar ist die Lite keine in allen Belangen verbesserte Version der Switch, sondern einfach nur eine reine Handheld-Variante. Wer aber einfach nur genau das will - eine kleinere, leichtere Variante, die er sowieso niemals an den Fernseher anschließt - für den ist es auch kein Fehlkauf.

Und ob es auch hier zu Problemen mit Analogsticks kommen wird, ist doch überhaupt noch nicht raus ...
 

Sheridan579

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Ich denke ernsthaft darüber nach mir zusätzlich zur normalen Switch noch eine anzuschaffen. Deutlich leichter und nicht so klapprig verarbeitet. Find ich für unterwegs besser.
 

Modoka

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Ohne den TV Ausgang mach die Switch deutlich weniger Sinn

Also ich habe eine, weil sie genau jetzt erst für mich sinn gemacht hat, hätte das ding eh nie an nen tv angeschlossen und daher brauche ich auch nix abnehmbares usw.
bis jetzt bin ich absolut zufrieden mit dem ding!
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Klar ist die Lite keine in allen Belangen verbesserte Version der Switch, sondern einfach nur eine reine Handheld-Variante. Wer aber einfach nur genau das will - eine kleinere, leichtere Variante, die er sowieso niemals an den Fernseher anschließt - für den ist es auch kein Fehlkauf.

Wenn man damit glücklich ist, dann ja. Allerdings hat jeder, den ich kenne, der sich einen 2DS zugelegt hat, es bereut an der falschen Stelle gespart zu haben. Immerhin kommt Xenobalde Chronicals jetzt als Definitive Edition für die Switch, das Spiel lief nur auf dem NEW 2DS/3DS und nicht auf dem normalen 2DS/3DS. Von daher würde ich das Risiko nichtmehr eingehen und es auch keinem raten, die 79€ für den 2DS waren Lehrgeld genug.

Und ob es auch hier zu Problemen mit Analogsticks kommen wird, ist doch überhaupt noch nicht raus ...

Für 32€ würde ich es nicht rausfinden wollen, besonders wenn es noch die TV Funktion und einen 35€ Gutschein für den eShop oben drauf gibt. Aber gut, man muß es positiv sehen: wenn es mal eine 4K Version geben sollte, dann fällt der Wechsel gleich viel leichter und die alte Switch Lite kann man sich noch jemanden andrehen.

Also ich habe eine, weil sie genau jetzt erst für mich sinn gemacht hat, hätte das ding eh nie an nen tv angeschlossen und daher brauche ich auch nix abnehmbares usw.
bis jetzt bin ich absolut zufrieden mit dem ding!

Ich wünsche dir viel Glück, dass das so bleibt (ganz ehrlich).
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
AW: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Wenn man damit glücklich ist, dann ja. Allerdings hat jeder, den ich kenne, der sich einen 2DS zugelegt hat, es bereut an der falschen Stelle gespart zu haben. Immerhin kommt Xenobalde Chronicals jetzt als Definitive Edition für die Switch, das Spiel lief nur auf dem NEW 2DS/3DS und nicht auf dem normalen 2DS/3DS. Von daher würde ich das Risiko nichtmehr eingehen und es auch keinem raten, die 79€ für den 2DS waren Lehrgeld genug.
...

Die Anzahl der Spiele die nur auf dem New 2DS/3DS laufen sind aber sehr gering (sind glaube ich nur die 2 Spiele die zum Launch des New 2DS/3DS angekündigt wurden) und selbst Käufer des normalen 3DS/3DSXL gucken dabei in die Röhre, obwohl das die erste/teurere Version der Konsole war. Sollte für die Switch eine neue Version rauskommen wie damals beim DS der DSi oder beim 3DS der New 3DS, dann gucken auch die Leute mit der normalen Switch in die Röhre. Auch ist die Switch Lite weniger der Ersatz für die Switch als der Ersatz für den 3DS. Ich weiß nicht genau ob der 3DS schon EOL (End of Life) ist aber es gibt schon seit längerem keine großen Ankünsigungen mehr für den und es dreht sich alles um die Switch. Da macht eine Switch Lite durchaus Sinn um die alten 3DS Besitzer mit der Switch Lite auf die neue Plattform abzuholen.

Zudem finde ich persönlich die kleinere Größe zum spielen unterwegs praktischer. Die normale Switch im Bus oder Bahn geht schon auf die Arme durch das Gewicht und die Breite. Wenn man einen kleinen Tisch hat um die dort aufzustellen ist es wieder super aber ohne ist die kleinere Version schon angenehmer.
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
AW: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Damit wäre es dann wirklich eine tragbare Konsole - nur kommt es dann jetzt wirklich auf den echten Verkaufspreis an.
Bei den derzeitig angekündigten Preis macht es wenig Sinn außer einem ist das niedrigere Gewicht viel Wert - im Endeffekt ist sie gleich teuer.


Zum Tegra...... die erste Generation war ja der Restposten von nvidias gedachtem verbesserten Shield. Da hatten sie ganz schön was übrig und haben dann in Nintendo einen guten Abnehmer gefunden.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Anschlüsse an der Nintendo Switch Lite: TV-Port ist nicht vorhanden

Wo ist die News? :what: Ist doch nix neues und wie andere User schon geschrieben haben, schon längst alles bekannt.
 
Oben Unten