• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Anno 2070 nervige Passwortabfrage zu Spielbeginn, kann man das abstellen?

Q!...deluxe

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

jedes mal wenn ich offline Anno starte öffnet sich dieses dämliche Ubisoftprogramm und will meine Zugangsdaten zum Ubi-Konto. Gut, das war nun beim neuen Driver auch schon so aber wenn ich dann unten auf Offline-Modus klicke, startet das Spiel und fragt im Game nocheinmal diese Daten ab und dort muss man die eingeben sonst kann man nicht spielen.

DAS NERVT UNGEHEUERLICH!!!

Kann man das irgendwie abschalten? Ich mein wenn ich schon Offline-Modus wähle, will ich dann auch meine Ruhe haben und nicht JEDES MAL dort was rumtippen müssen.

Danke schonmal...
 

McClaine

Software-Overclocker(in)
Die einfachste Lösung ist das Spiel zurückzugeben... warum!? - Weils schlicht und ergreifend Betrug ist. Auf der Packung steht einmaling Online Aktivieren, aber dann ist man sogar "offline" noch "online" verbunden.
Alternativ kann man das Lan Kabel / Verbindung kappen, aber auch das ist ne Zumutung...
 

axxo

Software-Overclocker(in)
Man meldet sich doch lediglich mit dem Account offline beim Spiel an, auf der Xbox360 ist das z.B. bei allen Spielen so, bei GTA4 for Windows Live auch, läuft doch alles nach dem selben Prinzip!

Und rumtippen muss man gar nichts, uplay username und pw lassen sich fest im launcher hinterlegen....
 
TE
Q!...deluxe

Q!...deluxe

PC-Selbstbauer(in)
@ McClaine: Naja das Spiel zurückgeben ist ja nicht wirklich ne Option weil ich will es ja Spielen. Und das kuriose ist ja, mein Rechner ist immer vom Netz abgestöpselt wenn ich offline bin und trotzdem kommt der Mist bei Anno...

@ axxo: ja, der Launcher ist ja nicht das Problem. Den kenn ich ja wie gesagt schon vom neuen Driver. Und Du hast Recht, der merkt sich auch meine Zugangsdaten, alles kein Thema. Aber was mich so aufregt ist, wenn ich im Launcher "Offlinemodus" anklicke startet das Spiel und wenn es dann bereits läuft wird das Passwort ingame nochmal abgefragt.

Das lustige ist ja, mein Game ist ja ein Original aus dem Laden aber n Freund von mir hat ne Crackversion (nicht von mir!!!) und bei dem ists die selbe Sch... ;) Ich mein der hat ja nichteimal ein ubisoftkonto und muss trotzdem die Daten eintragen...
 

axxo

Software-Overclocker(in)
Das lustige ist ja, mein Game ist ja ein Original aus dem Laden aber n Freund von mir hat ne Crackversion (nicht von mir!!!).

Geht es da um Driver oder Anno? Das ist eben der Ubilauncher, man braucht für den Crack zwar ein Uplaykonto aber kann dann offline Spielen, hat mit der Mechanik des Spiels (hinschichtlich Profil,Uplaypunkte usw) zu tun. Wenn da kein Account/Profil ist kann man eben nicht spielen, welches Spiel verwendet denn heutzutage anstatt Profilen nur noch Savegames?
 

deeps

Komplett-PC-Käufer(in)
mich nervt bei anno mehr das es so zeitaufwendig ist, und ich nicht motiviert bin mal eben für eine stunde ins endlosspiel zu gehen
 

axxo

Software-Overclocker(in)
Heißt das nur weil Du keinen kennst das es keinen gibt? ;)

Wäre mir eben neu das jemand der einen Crack schreibt,diesen dann nicht auch relativ zeitnah als Release rausgibt, das hat nichts damit zu tun das ich mich persönlich für einen absolut coolen Hecht halte(insert Ironiesmiley).

Und nochmal zur Passwortabfrage: Einfach die Checkbox "Accountdaten Hinterlegen" anklicken, und die super duper aufwendig nervige Passwortabfrage wird zur einmaligen Sache ;)

edit: Mittlerweile hat wurde aber wohl ein Crack released, wurde gerade vor ein paar Minuten gelistet.

Hier noch ein Text zum Anno Kopierschutz oder Kopierschutz allgemein den ich in einem anderen Forum gepostet habe, passt hier ganz gut rein:

[....]Ich mag wirklich aus einer komplett anderen Spielergeneration kommen, das ist richtig.
Ernsthaft mit Games beschäftige ich mich seit 1989, hab die Zeiten mitgemacht als die Spielindustrie dachte es sei wirklich zumutbar, während des Spiels ständig mit teilweise über 12 verschiedenen Disketten zu jonglieren, es wurden uns "Zeitungen", Code Wheels und sonstige Gimmicks mit in die Spiele gepackt die zwar irgendwie als inhaltliche Goodies geplant waren, aber letztendlich waren es dann doch nur Kopierschutzmaßnahmen. Da fand ich es schon besser wenn ein Spiel am Anfang direkt ne beliebige Zeile abgefragt hat und man dann wenigstens erlöst war.

Ich habe also hinsichtlich dessen schon wirklich alles erlebt, was sich die Spieleindustrie da hat bisher einfallen lassen.

Und ich finde den jetzigen Stand perfekt, bequem und sogar Vorteilhaft. Um zu Spielen muss ich nicht mal mehr die CD im Laufwerk haben (oder überhaupt losgehen und mir erstmal eine Kaufen), alles was das Spiel von mir fordert ist:
-Key eingeben (einmalige Angelegenheit, bringt nun wirklich niemand um)
-ggf. einen Uplay Account einrichten (auch einmalige Angelegenheit, anmelden muss man sich heute selbst wenn man sich nur ne Packung Klopapier online kaufen möchte überall..)
-Uplay Account mit dem Spiel verbinden (und danach muss man nie mehr Username/PW eingeben...)
-ständig Online sein (Optional) (und das macht der Router für uns, ich behaupte mal 80% aller User sind rund um die Uhr Online und deren PCs eben sobald sie ne IP vom Router bekommen)

Wer sich daran wirklich stört, hat...
-...das Spiel nicht rechtmäßig gekauft
-...nicht die Möglichkeit ständig Online zu sein (verstehe ich das da Frust aufkommt aber man kann ja trotzdem Spielen weil nur 1mal Online registriert werden muss)
-...wirklich noch keinen nervigen Kopierschutz erlebt für ein Spiel, das mal eben so 120DM gekostet hat
-...feststellen müssen das eine oder mehrere Disketten Read Errors haben und alles fürn Müll ist.

Fazit: Ich komme wirklich aus einer anderen Spielergeneration und freu mich über die heutigen Zustände, da sie mir das Spielen bequemer machen.

Werden Raubkopierer ferngehalten, nimmt man auch die Leute aus dem Onlinegaming, die das Spiel nicht ernst nehmen. Wer das Spiel nicht bezahlt hat, verfällt schnell dem gedanken zu Cheaten oder sonstiges, hat man andererseits 60€ bezahlt, beschäftigt man sich auf jeden ernsthaft Fall damit, zumindest geht das mir so.

Und zu der Frage was passiert wenn die Server down sind oder das Internet nicht geht:
Das Spiel lässt sich ohne Server und Internetverbindung bequem weiter spielen, das kam nun schon mehrfach vor und war nach wenigen Minuten wieder rum, ausser dem Icon auf dem Bildschirm hatte ich keinerlei nachteile und die Verbindung wurde auch von selbst wieder hergestellt. Das Spiel lässt sich ohne Einschränkung offline spielen, nur Multiplayer oder Tages und Weltgeschehen geht dann eben logischerweise nicht. Aber wenn der Strom ausfällt kann man auch nicht mehr weiter Spielen, sind Computerspiele deswegen stressiger als Brettspiele?

Es gibt aber auch Nachteile, z.B. die DLC Vermarktung, oftmals werden Spiele halt wirklich Scheibchenweise verkauft wie beim Metzger die Wurst, das gab es früher eher nicht. Wenn ich jetzt lese das ab Morgen für Anno 2070 zusätzlicher Content erhältlich ist macht mich das schon ziemlich sauer, zumindest in dem Moment wo ich dafür bezahlen soll(worüber es aber noch keinerlei Angaben gibt!), aber Content der eine Woche nach dem Erscheinen des Titels auf den Markt kommt sollte eben dann inklusive sein, ist ja nichts was im Nachhinein dazuentwickelt wurde.

Übrigens, Anno wurde in der ersten Woche nach Schätzungen der GfK nur in 47.000Einheiten verkauft, ich finde diese Zahl sehr sehr gering, trotzdem das meistverkaufte Spiel der Woche.
Quelle: http://www.gamestrend.de/articl...sten-Woche
 
Zuletzt bearbeitet:

cann0nf0dder

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
meine anno 2070 ce vorbestellung habe ich genau wegen dem tollen featureshice uplay abbestellt, 1 tag vor versandt, sollen die ihre shice doch auf halde liegen haben.
nachdem ich mittlerweile x mal bei homm6 wegen dieser grottig bescheidenen software mitten im kampf, mehrmals dabei in entsprechenden schlachten, geflogen bin die bei mir zum teil 30 min gedauert haben (ich halt darauf keine einheiten/ sowenige wie irgend möglich zu verlieren) sowie einmal die synchonisation verloren habe, nach dem beenden des spiel sah ich dann die tolle box die im hintergrund aufgepoppt war, 'sie können zwar spielen, aber wir speichern nix weil keine synchro' ist ubisoft als publisher für mich endgültig gestorben, die können ihre shice uplay verhunzte software selber spielen oder an leute verkaufen denen solche sachen egal sind, aber den mehrwert den sie mir bieten könnten vegraben sie im hintergrund unter so einem riesen haufen mist, das mit die gesammte freude an sowas vergällt wird.
und wer nu mit offline kommt, ka ich kenns nur von heroes .... sie können dies nicht, sie können das nicht und solches ist ihnen natürlich auch vorbehalten, aber immerhin, sein sie froh das sie das spiel trotzdem starten düfen, sorry, so nicht mit mir, ich bin froh das ich den rotz nicht doch gekauft habe, es hat wie bei homm gejuckt in den fingern, aber die neg. erfahrungen die ich mit uplay mittlerweile gesammelt habe reichen für die nächsten jahre, danke ubisuck
 
Oben Unten