Angebliche AMD-Grafikkarten-Roadmap: Neues R9-Flaggschiff noch im Sommer?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Angebliche AMD-Grafikkarten-Roadmap: Neues R9-Flaggschiff noch im Sommer?

Einem Bericht von Videocardz zufolge soll die Radeon R9 290X einen Nachfolger erhalten, der gegen die Geforce GTX 780 Ti gestellt werden soll. In dem Artikel gibt es auch eine angebliche rudimentäre Roadmap für weitere Grafikkarten, außerdem Hinweise auf den Einsatz einer neuer Speichertechnologie namens HBM, die hohe Bandbreiten zur Verfügung stellen soll.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Angebliche AMD-Grafikkarten-Roadmap: Neues R9-Flaggschiff noch im Sommer?
 

Brainwaver

Software-Overclocker(in)
Auf Global Foundries wechseln finde ich gut, dann unterstütze ich wenigstens eine deutsches Unternehmen wenn ich meine Grafikkarten in Zukunft kaufe.
 
Zuletzt bearbeitet:

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
@RedVapor

"Volcanic Islands soll zudem in der zweiten Jahreshälfte 2015 durch Pirate Islands ersetzt werden, hier soll es sich um die erste 20-nm-Serie handeln"

Ist doch in Ordnung, eher kommen die 20nm. Nvidias auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

valandil

PC-Selbstbauer(in)
Das R295X2 Werbevideo kenne ich noch gar nicht :D :D

@Topic:
Hat AMD nicht schon eine Fertigungsanlage in Deutschland? Ein guter Schritt. Endlich wieder ein Big-Player der unserer Wertarbeit vertraut :daumen:
 
G

Gast20140625

Guest
[...] Hat AMD nicht schon eine Fertigungsanlage in Deutschland? Ein guter Schritt. Endlich wieder ein Big-Player der unserer Wertarbeit vertraut :daumen:
AMD hatte eine Fertigungsanlage in Deutschland.
AMD hat aber alle Anteile daran verkauft. Soviel zu "vertrauen in deutsche Wertarbeit". :fresse:
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
1024 bit Interface? Na jetzt übertreiben die aber mit der Speicherbandbreite :ugly:
HBM ist eben eine andere Technologie gegenüber GDDR5.
Mehr Leitungen, weniger Speed pro Leitung.
1024 Bit werden hier mit 512 GB/s geführt.
Gegenüber Hawaii mit 512 Bit und 320 GB/s ist das ja nicht einmal das doppelte.
Wir werden aber solche Lösungen dringend brauchen, wenn man GPUs weiter skalieren möchte.
Die Rechenleistung nimmt jede Generation mehr zu, als die Bandbreite steigt, dass entwickelt sich zu einem Problem, vor allem da es immer schwerer wird hohe Taktraten zu erreichen die dann auch entsprechend Strom fressen.
 

z4x

Freizeitschrauber(in)
also ich finde das richtig gut das die es quasi auch in Deutschland produzieren lassen, da hat man dann gleich ein viel besseres Gefühl :D

Ich finde unsere Regierung sollte mehr dafür tun das sich solche "high Tec unternehmen" hier ansiedeln....

Aber die haben doch auch die eine Fabrik in USA, könnte da das nicht auch hergestellt werden?


Zur Karte es könnte ja auch die sein, wo es mal beim herauskommen der R9 290x hieß, das dort quasi "module" (weiß grad nicht wie ich es nennen soll) abgeschaltet sind. Und dann könnten die ja nun mit dem vollausbau kommen?
 
Oben Unten