• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Amd x2 220 oc schon bei 3,2 am ende?

Drask

Schraubenverwechsler(in)
hallo

bin im moment am rätseln wie ich dem proz noch mehr entlocken kann denn von der temperatur geht da noch ne menge (aktuell 31° bei 3,2ghz)

standart hat der x2 220 2,8ghz hab ihn immo stabil auf 3,2 aber habe gelesen dass viele den auf 3,5 bekommen, vereinzelt sobald an die 3,8 ohne wasserkühlung

ich kann den zwar auf 3,4 zb bringen und wenn ich dann den overdrive stabitest mache läuft er durch ABER sobald ich nen game anschmeisse oder nen 3d mark kickt er mich.
wenn ich zb auch 3,5 mache stürzt er beim laden von win ab wo ich denk das ist aber alles hier eher speicher bedingt. habe immo aufgrund test oc auch probiert den ram von 333 auf 266 laufen zu lassen und sogar 200mhz (im ende geht er ja dann höher wieder durchs oc) . habe auch schon den HT von 2,0 auf 1,8 ghz getaktet dass er da runterkommen und dem proz auch mal nen paar mv mehr spannung gegeben aber klappt alles nicht. hat einer evt ne idee was ich noch einstellen kann? im moment vermute ich wiegesagt dass das prob am speicher in irgend einer weise liegt der proz läuft ja ohne probs auch mit 3,5 an aber es kommen dann öfter blue screens mit dem bekannten crash dumping

evt in den ram timings was umstellen oder so ? ram sind 2x2gb kingston und 2*1 mdk ddr2


danke im vorraus für eure hilfe
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Falls der RAM das Problem ist kannst du versuchen die Latenzen anzuheben oder etwas mehr Spannung zu geben, ansonsten führt wohl kein Weg an mehr vCore für die CPU vorbei wenn du wirklich noch mehr rausprügeln willst.

Aber nebenbei was in eigener Sache: Ich würde dir empfehlen es zu lassen, solche Low-End CPUs zu übertakten bringt kaum Mehrleistung (weil so ziemlich alle Voraussetzungen für die Skalierung wie Cachegröße usw. fehlen da die billig-CPUs da nicht viel bieten) und ist den Aufwand nicht wert. Wenn du 3,3 GHz stabil hinbekommst ist es also nur dann zu empfehlen auf 3,5 zu prügeln wenn du Spaß am übertakten hast oder einfach rumprobieren willst - Leistungsmäßig wird das kaum was bringen.
 
TE
D

Drask

Schraubenverwechsler(in)
@incre meinst speicherspannung erhöhen? das ocen bei dem hier ist eher nen gag gerade, mir ist am we nen quad abgeraucht und bis der neue da ist will ich den etwas quälen

@ rolk hab den immo auf standart 1,4 laufen damit ging er auch bei 3,5 noch an, nur bei win laden gabs dann den boot reset
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
@incre meinst speicherspannung erhöhen? das ocen bei dem hier ist eher nen gag gerade, mir ist am we nen quad abgeraucht und bis der neue da ist will ich den etwas quälen

Ich habe ja keine Ahnung woran es scheitert. Wenns wirklich am RAM liegt (was ich eher nicht glaube) kann es helfen 0,1v mehr draufzudrücken und die Latenzen ein weinig zu erhöhen (beispielsweise von 8-8-8-21 auf 9-9-9-24).
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Mit 1,4V sollte es eigentlich nicht an zu niedriger Vcore liegen. Du kannst es mal noch mit 1,425V versuchen, aber ich glaube nicht das es daran liegt.
 
TE
D

Drask

Schraubenverwechsler(in)
ok klingt aber schon mal wie nen guter ansatz. mein prob ist ich weiss nicht was es sinst gerade sein soll denn meine ht ist vom takt unter der nb , der proz lief ohne probs an bei 3,5 , andere sind sogar mir dem standarttakt bis 3,8 gekommen, und blue screen kenne ich als ramfehler in welcher art auch immer

mfg
 
TE
D

Drask

Schraubenverwechsler(in)
bin auch der meinung dass zumindest der PROZ genug strom hat ^^ das mit dem ram werd ich nochmal probieren
 
TE
D

Drask

Schraubenverwechsler(in)
Hab den ram um 30 mv Angehoben und bin nun bei 3,35 Als ich 500 mv mehr gegeben habe brachte er Display Fehler
 
Zuletzt bearbeitet:

45thFuchs

BIOS-Overclocker(in)
Lass die ramspannung nicht zu hoch eilen ,je mehr du anlegst desto weniger hat die CPU für den rest der aufgaben.(+0.05-in härtefällen 0,1 volt ist ja nicht schlimm aber dennoch nicht nötig.
Erhöhe den Referenztakt so hoch es geht,deinen multi kannst du nach unten frei wählen.
Setz den ramteiler einen schritt runter also im 266modus erstmal,und dann den Referenztakt bis der ram seine ursrpüngliche geschwindigkeit(+-5%) erreicht .
Erhöhe den HT link und CPU/NB takt.
Dann CPU spannung maximal 1,45V für den alltag,ich würde erstmal auf 1,4 gehn.
Cpu/NB Spannung auf maximal 1,3 volt,muss aber nicht zwingend so hoch sein ,bei 1,2-1,25 volt ist schon viel Oc möglich.
HT spannung +0,05 V maximal zulegen(aufpassen emfindlich auf weitere Spannungserhöhungen)
Spannung fixieren auf feste spannung und cool &quiet/c1e ausschalten.
Zwichendurch temperaturen im auge behalten(sollten kein problem sein ,trotzdem kann die routine vor folgeschäden schützen.)Und nachts mal prime+Benchloop wie unigine laufen lassen.
Du kannst auch 2 Ramteiler runtergehen wenn das Board den nötigen Referenztakt mitmacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten