• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD RX VEGA Laberthread

Bariphone

Software-Overclocker(in)
Das ist ne andere Debatte. Zurück. Ich könnte EK auch wärmstens empfehlen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
TE
Ralle@

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
Kommt halt drauf an ob und wie viel es bringt die Rückseite aktiv mitzukühlen.
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Den Effekt bei einer bei der Kühlung eher genügsamen 1080GTX habe ich auf der vorherigen Seite gepostet.

Vega ist was die Kühlung angeht fordernder, dementsprechend wird das Temperaturdelta bei einer gekühlten Backplate auch größer ausfallen.

Wärmebilder PCB Rückseite Referenzkühler:

Takt, Temperaturen und Gerauschemission - Das Warten hat endlich ein Ende: AMD Radeon RX Vega64 im Test

Wärmebild mit einem Alphacool auf der Vorderseite:

Leistungsaufnahme, Ubertaktung und Untervolten - Ubertaktet und abgekocht: AMD Radeon RX Vega64 wassergekuhlt
 
Zuletzt bearbeitet:

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
Du hast die Kühlung der Komponenten auf der PCB Rückseite angesprochen und ich habe die Aquacomputer XCS Backplate ins Spiel gebracht. Nicht mehr und nicht weniger.

Dann haben wir an einander vorbei geredet :-) Ich werde die Original Backplate einfach weiter nutzen. Vielleicht bleiben die Doubler auch Kühler, wenn die PCB Vorderseite deutlich Kühler bleibt, mal sehen.

Ich habe meine auch jetzt bekommen. Habe sie nur ausgepackt aber noch nicht auseinder genommen, da der Block ja noch nicht da ist.

Bin echt gespannt ob ich eine mit offenliegendem Interposer oder abgedichtetem bekommen habe. Von der Funktion ist es mir ja eigentlich egal, mit der Versiegelung würde ich mich aber beim Putzen der WLP sicherer fühlen.
 

Nightmare09

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich hatte vorgestern mal bei Watercool angerufen und gefragt, ob und wann die HEATKILLER IV Serie auch für Vega verfügbar sein wird:
Ja, es wird einen HEATKILLER IV für Vega geben (wenig verwunderlich) und verfügbar sein soll er in ca. zwei Wochen, d.h. Ende August. :daumen: :D

Leider zeigt dieser Test, dass auch eine sehr gute Kühlung -wenigstens zum aktuellen Zeitpunkt- nicht viel mehr Leistung aus Vega 64 herauskitzeln kann.
Leistungsaufnahme, Ubertaktung und Untervolten - Ubertaktet und abgekocht: AMD Radeon RX Vega64 wassergekuhlt

Ich bin gespannt welches Undervoltingpotential Vega 64 hat, wenn alle Tools ordentlich arbeiten. Was meint ihr dazu?
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Undervolting auf 1.050V bis 1.100V bei gleichzeitigem OC auf ~1600MHz wäre nach meinem Geschmack. Gamernexus (Vega 56) und PCGH (FE Edition) habe solche Ergebnisse bei Karten mit Referenzkühler hinbekommen.
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Habe eben mal Battlefield 1 getestet. Alles auf Ultra geballert läuft Butterweich, ich bin begeistert und glücklich (WQHD).
Den Takt von 1630Mhz hält sie, aber nur wenn der Lüfter fast auf Vollgas läuft was definitiv zu laut ist. In Default Einstellungen bleibt sie einigermassen leise taktet aber 1 bis zwei Stufen herunter, was aber auch flüssig läuft.

Mein Rechner hat dabei bis zu 530W auf dem Tacho :D Leider habe ich mein Netzteil (550W) damals zu knapp bemessen, jetzt darf das Dark Power Pro auf jeden Fall zeigen was es kann :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightmare09

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Falls du auch über PUBG verfügst könntest du das mal bitte testen (ich weiß es ist EA und auch nicht 100 % reproduzierbar aber so einen groben Eindruck kannst du ja sicher wiedergeben). Hast du FreeSync aktiviert?
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
PUBG habe ich noch nicht gekauft. Freesync ist natürlich aktiv

Mein PC steht momentan offen neben mir auf dem Tisch und mir fehlen etwas die Worte um das zu beschreiben. Orkanartige Lautstärke und abartige Hitze sind wohl treffende Vokabeln die meinen Rechner momentan beschreiben. @Stock definitiv eine unbrauchbare Karte, ausser der Rechner steht im Nachbargebäude. Im Winter werde ich den Mora wohl neben meine Füsse platzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lighting-Designer

Freizeitschrauber(in)
Hab mit der Liquid @Turbo, R7 1700X@3,9Ghz und nem frischen Win 10 nochmal Civ VI und Firestrike durchlaufen lassen.
Generic VGA video card benchmark result - AMD Ryzen 7 1700X,ASUSTeK COMPUTER INC. PRIME X370-PRO
Civi VI.jpg
 
TE
Ralle@

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
So, Karte kam heute.
Testen kann ich leider erst morgen, bin noch auf der Arbeit und es ist kein Ende in Sicht. PUBG habe ich auf der Platte, ich habe vor so etwa 20 Games und paar Benches übers WE zu testen, dabei wird die VEGA gegen meine TI antreten müssen, einmal alle beide Stock, dann max. Power Saving und dann alles was geht.
Bin gespannt.

Edit:
Ich werde dabei nicht alles stur auf Ultra stellen, die Vega wird mit den selben Settings getestet wie 1080 TI. Mit der habe ich auch nicht alles auf Ultra , da schalte ich lieber DSR ein damit das Bild ruhiger wirkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der der keinen Namen hat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wayne´s interessiert

Hab auch ein wenig rumgespielt -> Win7/64, Heaven Benchmark laufen lassen und über Wattman UV OC betrieben - zum mal schnelltesten und posten hier das Wattman Bild.

Wattman bei Heaven Benchmark 2.jpg Wattman bei Heaven Benchmark 3.jpg

Zeigt im Benchmark 1980/1500 MHz, im Wattman oder Afterburner 1712/1000 MHz ( bei GPU ca. 80 Grad). Zieht dabei ca. 340-360 Watt.

Edit: nochmal "geregelt" auf ca. 310-320 Watt (bei GPU ca. 79 Grad).

Wattman bei Heaven Benchmark 4 UV+OC 320W.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Ralle@

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
Der Treiber ist halt aktuell die größte Baustelle.
Keine Ahnung warum das bei AMD nicht funktioniert aber das wird schon werden (hoffe ich mal).
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Wayne´s interessiert

Hab auch ein wenig rumgespielt -> Win7/64, Heaven Benchmark laufen lassen und über Wattman UV OC betrieben - zum mal schnelltesten und posten hier das Wattman Bild.

Anhang anzeigen 966084 Anhang anzeigen 966085

Zeigt im Benchmark 1980/1500 MHz, im Wattman oder Afterburner 1712/1000 MHz ( bei GPU ca. 80 Grad). Zieht dabei ca. 340-360 Watt.

Edit: nochmal "geregelt" auf ca. 310-320 Watt (bei GPU ca. 79 Grad).

Anhang anzeigen 966088

wie hälst du sie so kühl?

Lüfter auf 100%, dann geht das bei mir auch ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Der der keinen Namen hat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
sollte auf den Bildern klar sein -> 3000 rpm

bin grad noch am rumbasteln, dabei grad unter 300W bei 1536-1630 MHz bei ca. 74Grad@3000rpm angelangt.

Edit: Passender WaKü Block wär jetzt was
 

Aks-ty

Kabelverknoter(in)
Hey Leute!

Ich hab bei meiner Vega nen derbes Problem:
1. Spulenfiepen aber mega übel
2. Die GPU Taktet aufm Desktop nicht unter 852 MHz
3. Kann ich im Wattman einstellen was ich will bringt scheinbar alles nichts
Bin langsam Ratlos. Welchen Treiber benutzt ihr?
MFG Aks-ty
 

dambala

Komplett-PC-Käufer(in)
Hab erst gestern den umbau erledigt, ein wenig gedauert externe WaKü gleich dem Jahresservice unterzogen und Cpu nebenbei geköpft.
Konnte deshalb nurmal kurz antesten: Die heißeste karte die ich jemals hatte ;) (es lebe die Zweideutigkeit) befürchte das ich mal mit der Backplate verschmelze wenn ich sie Volllast berühre .Ich bin froh das ich die Möglichkeit habe sie demnächst in den Loop zu hängen. Die Blower Lösung würd ich auf Dauer nicht durchstehen.
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Hey Leute!

Ich hab bei meiner Vega nen derbes Problem:
1. Spulenfiepen aber mega übel
2. Die GPU Taktet aufm Desktop nicht unter 852 MHz
3. Kann ich im Wattman einstellen was ich will bringt scheinbar alles nichts
Bin langsam Ratlos. Welchen Treiber benutzt ihr?
MFG Aks-ty

Hey,
1. Meine hat absolut null Spulenfiepen, das wäre für mich ein Grund sie zurückzuschicken.
2. Meine taktet auch nicht runter, 852Mhz ist bei mir auch Idletakt.
3. Wattman ist fehlerbehaftet.

Diese Prozedur hat bei Problemen nach Treiberupdates mit der FuryX geholfen: den Treiber manuell deinstallieren, dabei immer neustarten wenn verlangt. Dann den AMD Ordner löschen, unter C:/Programme. Dann die Registry säubern (ccleaner oder regcleaner) und den aktuellsten Treiber installieren, neustarten wenn er es verlangt.
Afterburner, vor allem ältere Versionen funken auch dem Treiber dazwischen und führten bei mir schon öfter zu Problemen.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann sein, aber gerade das oc steht momentan noch in keinem (wirklich überhaupt keinem) guten Verhältnis zum Verbrauch. Bisher rennt die Karte ja in ihr PT-Limit und durchs oc wirds noch schlimmer. Wird Zeit, dass Arctic was dagegen unternimmt. :D
 

bugfunk

PC-Selbstbauer(in)
Kann sein, aber gerade das oc steht momentan noch in keinem (wirklich überhaupt keinem) guten Verhältnis zum Verbrauch. Bisher rennt die Karte ja in ihr PT-Limit und durchs oc wirds noch schlimmer. Wird Zeit, dass Arctic was dagegen unternimmt. :D

Das stimmt natürlich. Aber man kann sich auch alles schön oder schlecht relativieren. Manchmal kommt es halt einfach auf die leistung an. Wenn Vega 20% schneller als eine 1080ti gewesen wäre und doppelt so viel verbraucht hätte, ich hätte mich nicht beschwert....
 

kampfschaaaf

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hungrige Powermaschine für 4k. So liest sich das und so habe ich es auch gekauft. Liest sich wirklich besser als in den deutschsprachigen Foren; vor allem ist hier wunderbar gezeigt, wie viel in die Stromversorgung gesteckt wurde und wie hochwertig das ausgelegt ist.
 
A

ArnoGK

Guest
Vega Treiber Bug ... .

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Meint ihr das be quiet! Straight Power 10, 500W Netzteil reicht aus für eine Radeon RX Vega 64 wenn die ca. 320 W verbraucht ?
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Sag uns mal was du sonst damit betreibst, dann könnten wir das eher beantworten.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
 

kampfschaaaf

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Oh, besser nicht. Ich habe durch Experimente hier auch schon 400W für die GraKa angezeigt bekommen. Das NT würde sich abschalten, wenn es auf schätzungsweise 120% Last kommt. Das Gesamtpaket muß da stimmen. Wenn Du das mit einem genügsamen System machst, könnte es gerade so hinhauen, Sollte es aber ein älterer i7 auf X58, X79 oder gar ein Bulldozer sein, wird es nicht hinhauen.
Wenn Deine Infrastruktur mit 120W auskommt, kannst Du es ohne OC gefahrlos tun. Nur ein Experiment, oder ein Stromfresser mehr und Dein NT arbeitet nicht mehr im Hocheffizienzbereich.

Auf meiner Packung steht mininum 750W NT. Das ist natürlich auf Sicherheit gemacht und schließt die Chinaböller mit ein. Von daher könnte es, je nach System, das Du hast gerade so hinhauen oder eben nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Ralle@

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
Hat etwas gedauert aber etwas herumgespielt habe ich mit der Karte.
Leider zu wenig aber meine Tochter meinte dieses WE sei der ideale Zeitpunkt für Röteln und nur Röteln wäre ja zu einfach. Nein, sie muss auch noch Fieber haben.
Aber gut, paar Ergebnisse kann ich zeigen.


Die Karte selbst.

IMG_3127.jpg IMG_3128.jpg IMG_3129.jpg IMG_3130.jpg IMG_3131.jpg IMG_3132.jpg IMG_3135.jpg

Perfekt verarbeitet, knapp 1,8 KG schwer und sie neigt sich nicht im eingebauten Zustand.
Beim Lüfter hatte ich Bedenken, er ist aber erstaunlich ruhig. Zubehör existiert quasi nicht, es sind 2 PCIe 8 Pol Kabel dabei, eine Anleitung für den Einbau und 4 Schrauben 4 den Radiator, das ist alles. Aber gut, an mauen Zubehör ist man ja schon gewohnt.


Karte im PC

1080 TI
IMG_3146.jpg

VEGA 64 LC
IMG_3147.jpg

Dort wo die Karte jetzt sitzt, bleibt sie natürlich nicht.
Habe sie mal auf die schnelle eingebaut, sobald ich Zeit habe kommen 2 BeQuiet Lüfter auf den Radi für Push / Pull.


3D Mark

1080 TI stock
3D Mark 1080 TI.jpg

VEGA 64 LC stock
3D Mark Vega 64.jpg

Ich hätte ehrlich gesagt mit weniger bei der VEGA gerechnet, daher bin ich positiv überrascht.
Out of the Box schwankt der Takt zwischen 1560 & 1650, wenn ich den Tools glauben schenken darf. Heißt, es ist noch genügend Spielraum vorhanden.


Testsystem
CPU: 7820X @ 4,5 GHZ
RAM: 4x 8GB Corsair DDR4 3400
Mainboard: MSI Gaming M7 ACK
Grafikkarte: Asus 1080 TI OC / XFX VEGA 64 LC
Betriebssystem: Win 10 pro
Netzteil: Lepa Max Gold
Gehäuse: Fractal Design R5


Games

Witcher 3
1440p / alles max (Hair works off bei beiden)

1080 TI
MIN FPS 73
AVG FPS 95

VEGA 64 LC
MIN FPS 65
AVG FPS 79

Hier zeigen beide Karten keine Auffälligkeiten. Außer beim Verbrauch, hier genehmigt sich die VEGA Karte 170W mehr, bleibt aber leise was ich erstaunlich finde wenn ich bedenke was der Single Radiator leisten muss.


GTA V
1440p / mix aus Ultra und High / 2x MSAA / 16x AF im Treiber erzwungen bei beiden

1080 TI
MIN FPS 101
AVG FPS 131

VEGA 64 LC
MIN FPS 71
AVG FPS 102

Ich habe hier nicht den internen Benchmark benutzt, sondern bin einmal um die Map gefahren.
Grund dafür war, ich habe es nicht geschafft den internen Benchmark bei der VEGA Karte zu ende zu führen, es kam immer an der gleichen Stelle ein Blackscreen.


Battlefield 1
1440p / Ultra / DX12

1080 TI
MIN FPS 105
AVG FPS 133

VEGA 64 LC
MIN FPS 99
AVG FPS 127

BF1 könnte das Parade Spiel für VEGA werden, hier nehmen sich beide Karten nix. Mit beiden Karten ist das Spielgefühl super.
Bei der Map "Argonne Forest" kamen es zu kurzen Blitzen als ich in den Himmel geschaut habe aber gut, der Treiber ist verbesserungswürdig.


Player Unknown´s Battlegrounds
1440p / Mix aus High und Ultra / 16x AF im Treiber erzwungen bei beiden

1080 TI
MIN FPS 67
AVG FPS 81

VEGA 64 LC
MIN FPS 45
AVG FPS 60

Ja ich weiß Early Access.
Das Spielgefühl ist mit der VEGA Karte schon hart am Limit, ich bin da eher der High FPS Typ. Wer niedrigere FPS gewohnt ist, wird aber klar kommen.


Verbrauch

1080 TI
310W

VEGA 64 LC
480W

Hier zeigt sich die Schattenseite vom VEGA, das Teil nuckelt nur so am Netzteil.
Sobald alle Tools zuverlässig funktionieren und AMD einen verbesserten Treiber nachreicht, werde ich mich mit dem Undervolting beschäftigen. Hier sehe ich noch viel Potenzial, Traditionell gibt AMD ja gern viel vcore.


Mein persönliches Fazit

Schlecht finde ich VEGA auf keinen Fall, teilweise zeigt die Karte wo sie eigentlich sein möchte, wenn es der Treiber nur realisieren könnte.
Hier ist aktuell die größte Baustelle, da kann ich AMD einfach nicht verstehen. Warum launcht man ein Produkt, wenn die Features die für mehr Leistung sorgen könnten noch nicht aktiv sind?! Bei der AM4 Plattform hat man so viel richtig gemacht, bei VEGA hat man wieder mal (der letzte positive Launch im Grafiksektor war Tahiti) vieles falsch gemacht.
Der Verbrauch stört mich gar nicht so, hier kann man sicher noch gut einsparen wenn man selbst Hand anlagt und optimiert, es hätte aber ruhig weniger sein können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Gute Besserung deiner Prinzessin Ralle@.
Man kann ja laut Gamer Nexus schon ein wenig undervolten. (mehr oder weniger gut)
Kannst es ja bei Gelegenheit ja mal prüfen. 480W sind natürlich zum :kotz:
 
Oben Unten