• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Radeon HD 6990: Technische Daten und Releasetermin geleaked

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu AMD Radeon HD 6990: Technische Daten und Releasetermin geleaked gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: AMD Radeon HD 6990: Technische Daten und Releasetermin geleaked
 

xTc

Volt-Modder(in)
Yeah, Maximale Leistungsaufnahme: 450 Watt.
Da freut sich der lokale Energielieferant. :D
 

bulldozer

Freizeitschrauber(in)
Interessant.


Aber das OC Profil ist überflüssig meiner Meinung nach.

Nur 50 MHz mehr pro GPU aber ein Anstieg auf enorme 400< Watt Verlustleistung.
Die 50 MHz werdens auch nich bringen, vielleicht 2-3 FPS.

Wahrscheinlich haben sie den Switch eingebaut da die 6990 wie es aussieht vor der GTX 590 launchen wird und die somit nicht wissen ob es Leistungsmäßig gegen die 590 reicht oder nicht.
Falls nein, soll dieser Switch nochmal den nötigen Boost geben um nVidia zu schlagen :D So sieht das für mich zumindest aus.

Aber interessante Sache, ich bin gespannt. :P
 
Zuletzt bearbeitet:

MentalUniverse

Schraubenverwechsler(in)
"...Standardeinstellung...mit einer GPU-Spannung von 1,12 Volt...zweiten Schalterposition wird die Spannung der GPUs auf 1,175 Volt erhöht..."

^^Wenn die Spannung der GPU`s sich von 1,2 V auf 1,175 V erhöht wird wurde die Mathematik neu erfunden ! Entweder wird sie verrigert auf 1,175 V oder auf einen Wert größer als 1,2 V erhöht !
 

M_CLEAR_S

Freizeitschrauber(in)
Antilles Unlocking Switch for Uber Mode
Da ist wieder unser sprachlicher Exportschlager. :daumen: Nachdem wir soviele Wörter aus dem Englischen übernehmen, exportieren wir zur Abwechslung auch mal etwas...

Allerdings: Ist die Position des Schalters nicht etwas unpraktisch? Besser wäre doch eine Frontblende für's Gehäuse, eine Softwarelösung oder was anderes. Ich selbst betreibe kein OC und man schaltet bestimmt nicht 100mal täglich hin und her, aber jedesmal das Gehäuse öffnen um umzuschalten, fände ich trotzdem unpraktisch....
 
Zuletzt bearbeitet:

sahvg

PC-Selbstbauer(in)
bei so einer extremen dual-gpu karte ist der stromverbrauch doch egal ^^ "Uber Mode" der name rockt :D
 

bulldozer

Freizeitschrauber(in)
Da ist wieder unser sprachlicher Exportschlager. :daumen: Nachdem wir soviele Wörter aus dem Englischen übernehmen, exportieren wir zur Abwechslung auch mal etwas...

Allerdings: Ist die Position des Schalters nicht etwas unpraktisch? Besser wäre doch eine Frontblende für's Gehäuse, eine Softwarelösung oder was anderes. Ich selbst betreibe kein OC und man schaltet bestimmt nicht 100mal täglich hin und her, aber jedesmal das Gehäuse öffnen um umzuschalten, fände ich trotzdem unpraktisch....

Wieso sollte jemand auch 100 mal täglich umschalten?.. dazu ist der Schalter sicherlich nicht gemacht worden.

Entweder man benutzt den Standard Mode oder aber den Uber Mode, je nach persönlichen Präferenzen (Leistungsaufnahme, Lautstärke oder Leistung).

Wieso sollte jemand die ganze Zeit hin und her schalten?..
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
Wenn bestätigt wird dass die 7000er erst mitte 2012 kommen, könnte die 6990 in meinen PC wandern, da ich mit einem MicroATX Board arbeite und normales Crossfire nicht möglich ist, wäre diese Karte genau das richtige einmal in die Welt der DualGPUs einzutauchen.

Habe diverse Youtube videos mit 6970CF gesehen, und falls die Leistung der 6990 in diese nähe kommt, wäre einfach nur WOW...

Was den Stromverbrauch und die Lautstärke angeht will ich mal etwas zu bedenken geben:
Ich spiele immer mit vsync an, da ich den Teahring-Effekt nicht leiden kann. Wenn nun z.b. meine 5870 für die 60fps in einem Spiel an ihr Limit gerät, verbrennt diese ihren Maximalen Strom und der Lüfter dreht auch hoch, womit man nicht mehr von Leise reden kann.
Hat man nun z.b. ne 6990, kann es sein dass diese sich für die 60fps langweilt, sprich nicht auf maximaler Leistung arbeitet, stromverbrauch bleibt niedrig, und die Lautstärke des Lüfters müsste auch in einem Normalen bereich liegen. Was mikroruckler angeht, naja solange ein Spiel bei 60fps funktioniert merkt man hier nix. (vorausgesetzt der CF Modus funktioniert richtig, und hier sind die Treiber Updates von AMD wichtig).

Sind wir mal ehrlich, welcher Spiel existiert schon resp. wird erwartet, welches ein 6970 CF gespann in die Knie zwingen würde.
Hatte schon die 5870 zum Launch gekauft und bin bis jetzt was die Leistung angeht noch teils zufrieden, nur Spiele welche stäker auf DX11 setzten, merkt man der Karte an dass es sich um den ersten DX11 versuch handelt und der Schwerpunkt nicht auf diese Features gelegt wurde.

Dann bleibt nur noch der Preis: maximal 500euro würde ich selbst dafür ausgeben, somit heisst es aber mal Abwarten.
 

kill_switch2

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich bin mal auf den Preis gespannt und vor allem ob AMD endlich mal gescheite Treiber rausbringt... solange bleibt mir meine 470er Treu... aber Reizen würde sie mich schon ^^ die 6990 =) geiles teil :ugly:
 

raetsch

PC-Selbstbauer(in)
hm, reichlich unstimmigkeiten vorhanden.

die karte sollte mal mit 6+8 pin stecker kommen, dann gibts auf der cebit 3 karten zu sehen (bisher) die 375w liefern können und jetzt soll der normale verbrauch im oc-modus auf 450w hochgehen? wird dann wohl der neue hardware killswitch oder powertune is im dauereinsatz bei 350-375w...
 
Zuletzt bearbeitet:
L

longtom

Guest
Immer wieder amüsant wie sich manche über den Stromhunger einer Karte aufregen , geben für ne Grafikkarte ca. 500€ aus und sind erschüttert über die 10€ Stromkosten mehr im Jahr .
 

Dogfish_Rising

PC-Selbstbauer(in)
Der Stromverbrauch ist bei einem solchen Enthusiast-Produkt sehr nebensächlich.
Ich glaube nicht, dass die GTX 590 schneller wird. Cayman ist immer noch etwas effizienter als Fermi und Crossfire skaliert besser als SLI. Wenn Nvidia Antilles schlagen will, landet man wohl bei ~500w TDP. Wer sich fragt, ob zwei HD 6970 im CF schneller sind als eine HD 6990, sollte sich die Specs der beiden Karten mal genau ansehen. Im "OC-Modus" unterscheidet sich die HD 6990 nur beim Speichertakt von zwei HD 6970, insofern wird der Unterschied sehr gering ausfallen.
 

elnino82

Komplett-PC-Käufer(in)
die karte sollte mal mit 6+8 pin stecker kommen
Auch auf den Bildern sind - wenn auch ein wenig unscharf - 2 x 8 Pin Anschlüsse zu sehen.

Und auch wenn ich mir selbst über den Stromhunger Gedanken mache, haben die Leute eigentlich recht, wenn sie sagen, dass es eigentlich egal ist. Wenn ich einen Cayenne fahre, rege ich mich auch nicht über den Spritverbrauch auf...

500€ fände ich noch angemessen, auch wenn ich nicht daran glaube. Dümmer ist nur: WENN diese Karte DANN auch neues Netzteil... Da muss man glaub ich schon mal auf die 1000er Marke schauen oder ?
 

raetsch

PC-Selbstbauer(in)
Auch auf den Bildern sind - wenn auch ein wenig unscharf - 2 x 8 Pin Anschlüsse zu sehen.

Und auch wenn ich mir selbst über den Stromhunger Gedanken mache, haben die Leute eigentlich recht, wenn sie sagen, dass es eigentlich egal ist. Wenn ich einen Cayenne fahre, rege ich mich auch nicht über den Spritverbrauch auf...

ja, dass ist seit gestern bekannt, dennoch ist es interessant, wie man mit einer stromversorgung, die auf 375w ausgelegt ist, 415-450w liefern will, ohne die karte selbst und andere bauteile zu beschädigen. selbst wenn powertune diese spitzen zuverlässig und schnell genug in den griff kriegt, was bringt einem dann ein takt von 880mhz, wenn davon ein großteil der zyklen einfach ausgelassen werden muss?

der verbrauch ist mir bei der karte egal (ich kaufe sie aus verschiedenen gründen nicht), technisch bin ich an dem ding aber dennoch interessiert ;)
 
L

longtom

Guest
@bulldozer

Entweder du hast die Posts auf der ersten Seite nicht gelesen oder den Innhalt nicht so ganz verstanden :stupid:
 
S

Schaffe89

Guest
Ich hätte ja eher auf 2xHD6950 @ 830mhz getippt.
Dass man doch die HD6970 nimmt und somit das Performance/Watt Verhältnis in den Hintergrund gerät, finde ich weniger toll.
Die Karte wird bei einem solch extremen Stromverbrauch mit Sicherheit extrem laut.
Wobei die Verbrauchswerte ja nicht gesichert sind.
Ich glaub diese müssten bei der Standardeinstellung niedriger sein.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Wahrscheinlich haben sie den Switch eingebaut da die 6990 wie es aussieht vor der GTX 590 launchen wird und die somit nicht wissen ob es Leistungsmäßig gegen die 590 reicht oder nicht.
Falls nein, soll dieser Switch nochmal den nötigen Boost geben um nVidia zu schlagen :D So sieht das für mich zumindest aus.

Der Schalter ist schlichtweg nötig, damit die Karte mit bestehenden Netzteilen überhaupt Betrieben werden darf. Die meisten Endkunden werden sich zwar nicht sonderlich darum kümmern, dass sie die Stromkabel 20% jenseits der Spezifikationen betreiben (wohlgemerkt: Bei zusätzlich aktiver Drosselung, die Werte sehen ncht nach vollem Takt@Furmark aus. Da besteht dann ggf. wirklich Brandgefahr), aber im OEM Bereich wird AMD es schon schwer haben, potentiellen Kunden die PCIe-Spec-Inkompatibilität zu erklären.


Da ist wieder unser sprachlicher Exportschlager. :daumen: Nachdem wir soviele Wörter aus dem Englischen übernehmen, exportieren wir zur Abwechslung auch mal etwas...

german loanwords ;)

Allerdings: Ist die Position des Schalters nicht etwas unpraktisch? Besser wäre doch eine Frontblende für's Gehäuse, eine Softwarelösung oder was anderes. Ich selbst betreibe kein OC und man schaltet bestimmt nicht 100mal täglich hin und her, aber jedesmal das Gehäuse öffnen um umzuschalten, fände ich trotzdem unpraktisch....

Aus obigen Gründen gehe ich davon aus, dass der Schalter absichtlich DAU-sicher platziert wurde.



Ich hätte ja eher auf 2xHD6950 @ 830mhz getippt.
Dass man doch die HD6970 nimmt und somit das Performance/Watt Verhältnis in den Hintergrund gerät, finde ich weniger toll.
Die Karte wird bei einem solch extremen Stromverbrauch mit Sicherheit extrem laut.
Wobei die Verbrauchswerte ja nicht gesichert sind.
Ich glaub diese müssten bei der Standardeinstellung niedriger sein.

Die Werte entsprechen ~dem doppelten einer HD6950, die weitere 30 MHz niedriger taktet und 10% weniger Shadereinheiten hat. Um ehrlich zu sein: Ohne weitere Sparmethoden halte ich die Angaben für viel zu niedrig. Da sollten Bequem 400-430W im Standardmodus verbraucht werden bzw. um im 350W Limit zu bleiben müsste man bei normalen CaymanXT vermutlich auf 760MHz runter. Entweder verwendet AMD hochselektierte Chips (seien wir auf Preise und Verfügbarkeit gespannt), oder die Karten werden extrem früh in ihrem Verbrauch gedrosselt, d.h. die 830MHz liegen eh nur dann an, wenn man kaum Rechenleistung braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eckism

Volt-Modder(in)
Auch auf den Bildern sind - wenn auch ein wenig unscharf - 2 x 8 Pin Anschlüsse zu sehen.

Und auch wenn ich mir selbst über den Stromhunger Gedanken mache, haben die Leute eigentlich recht, wenn sie sagen, dass es eigentlich egal ist. Wenn ich einen Cayenne fahre, rege ich mich auch nicht über den Spritverbrauch auf...

500€ fände ich noch angemessen, auch wenn ich nicht daran glaube. Dümmer ist nur: WENN diese Karte DANN auch neues Netzteil... Da muss man glaub ich schon mal auf die 1000er Marke schauen oder ?

Nix neues Netzteil!!! Nen Sempron Singlecore auf's Board, und schon hat man sich nen neues Netzteil gespart...:D
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Interessant.


Aber das OC Profil ist überflüssig meiner Meinung nach.

Nur 50 MHz mehr pro GPU aber ein Anstieg auf enorme 400< Watt Verlustleistung.
Die 50 MHz werdens auch nich bringen, vielleicht 2-3 FPS.

Ich denke hier gehts auch nicht um die 50MHz sondern um das vGPU plus, es geht ja um die OCer, die das dann nutzen um noch mehr Takt rauszuholen...

Zum Schalter und dessen Erreichbarkeit: Stellt euch vor es gäbe einen leicht erreichbaren Schalter oder noch besser ein buntes Tool in Windows das erlaubt die Settings umzustellen und somit per einfachem KLICK die Spezifikationen der Bauteile im PC weit zu überschreiten.
Wieviele unwissende, rumklickende Menschen glaubt ihr würden ihre defekten PC-Bauteile (oder Brandschäden? :ugly:) nach ein paar Tagen bei AMD durch die Tür werfen?
 

hfb

Software-Overclocker(in)
Yeah, Maximale Leistungsaufnahme: 450 Watt.
Da freut sich der lokale Energielieferant. :D

Ja und?
Mein Staubsauger braucht auch 1000 Watt, steht zumindest drauf.

HAHAHAHA 450 Watt :D 1000 Watt Netzteil ich komme :D:D:D

Ja und?
Hab ich schon lang drin, Leistung braucht nun mal Power.

Und an die Stromsparwinsler unter uns: Ich brauche in meinem Einfamilienhaus insgesamt ca. 2100 KWH jährlich, wobei praktisch alle meine Hobbies (PC, Filme, Musik machen) Strom brauchen. Das ist sehr akzektabel, also winselt woanders.
 
Zuletzt bearbeitet:

0Martin21

Tippmeister DFB-Pokal 2010/2011
Ja und?
Mein Staubsauger braucht auch 1000 Watt, steht zumindest drauf.



Ja und?
Hab ich schon lang drin, Leistung braucht nun mal Power.

Und an die Stromsparwinsler unter uns: Ich brauche in meinem Einfamilienhaus insgesamt ca. 2100 KWH jährlich, wobei praktisch alle meine Hobbies (PC, Filme, Musik machen) Strom brauchen. Das ist sehr akzektabel, also winselt woanders.


das mit dein Staubsauber ist etwas anders! der hat eine Leistung von 1000W und nicht Stromaufnahme! heißt der zieht mal eben 1,5 bis 2kW je nach dem.

Zitat von xTc
Yeah, Maximale Leistungsaufnahme: 450 Watt.
Da freut sich der lokale Energielieferant.

ja ich bin bei einem und ich freu mich.:devil:

Zitat von quantenslipstream
Für 450 Watt reichen 2x 8 Pin + Slot aber nicht mehr aus. Wie viele Stecker hat die denn, 3x 8 Pin?

je nach beschreibung und Bildern hat das Ding nur 2x 8Pin.:P
 

bulldozer

Freizeitschrauber(in)
Das hab ich mich auch gefragt.
Wie kann die bis zu 450 Watt aufnehmen wenn rechnerisch gesehen bei 375 W schon schluss ist mit 2x 8 pin ??
Wo kommen die restliche 75 Watt her?
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Überlastung der Leitungen jenseits der Spezifikation. Eine HD4870x2 wurde von PCGH auch mit 369W gemessen, hat aber nur Anschlüsse für 300W.
 

winpoet88

PCGH-Community-Veteran(in)
Auf die Karte bin ich auch gespannt...:D.....nehme aber an, dass sich der Preis jenseits von 600 Euro ansiedeln dürfte, leider.:what:


Greets Winpo8T
 

hfb

Software-Overclocker(in)
Vieleicht aus dem steckplatz der karte ?? ;)

Äh, der ist in die 375 schon eingerechnet.

Das spricht doch dann wieder für dieses PCI-E Strom Booster Dingens Teil von EVGA (glaub ich oder?), das
zusätzlich Saft auf die PCI-E Slots legt. Da braucht man dann keine LEDs und Leuchtkathoden im Gehäuse, da leuchtet
das Board schon von selbst.

Nebenbei, musste letzthin wegen Wackelkontakt mal den ATX-Stromstecker zu meinem Mainboard abziehen.
Der Pin 11, über den vermutlich das meiste der Stromversorgung der PCI-E Slots läuft, war praktisch weggekokelt.
Hoffe mal, dass meine flugs zusammengepfriemelte Überbrückung die Kiste nicht irgendwann in Brand setzt...

Da fehlt es doch irgendwo an der Spezifikation, die war wahrscheinlich nur für 1xPCI-E mit 75 Watt ausgelegt.
Sli-Systeme oder gar Triple-Sli, also 3x75 Watt über (insgesamt für alle 12 Volt Verbraucher am Board außer CPU) 2 Pins zu leiten ist schon verwegen. Zumindest wenn man dann für die zusätzlichen 75 Watt per PCI-E Zusatzkabel gleich 3 Leitungen vorsieht. Und wieso bringt dann der 8-Pol Anschluss mit 4 Leitungen gleich 150 Watt?
Kann mir das jemand hier erklären, frage mich das schon länger.
 
Zuletzt bearbeitet:

raetsch

PC-Selbstbauer(in)
3d-center haben in ihrem bericht zur 6990 angemerkt, dass Antec mal ausgeplaudert hat, dass ein 6pin stecker physikalisch auch 200w aushält, aber die spezifikation nur 75w sagt.

naja, in geschätzten 6 tagen wissen wir mehr.
 
Oben Unten