News AMD: Radeon Anti-Lag+ soll schon bald sein Comeback feiern

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD: Radeon Anti-Lag+ soll schon bald sein Comeback feiern

Wie AMD jetzt auf Nachfrage bestätigt hat, soll der ursprünglich in HYPR-RX integrierte Latenzverbesserer Radeon Anti-Lag+ schon bald sein Comeback feiern. Zuvor hatte die Technologie für viel Ärger unter Spielern gesorgt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: AMD: Radeon Anti-Lag+ soll schon bald sein Comeback feiern
 
Sollte Antilag+ eine zusätzliche Verbesserung zu Antilag und insbesondere zu den bereits in FSR3 integrierten latenzreduzierenden Mechanismen bieten, könnte das Ergebnis hervorragend sein. Denn FSR3 weist definitiv deutlich weniger Inputlag auf als DLSS3. Dies würde das Erlebnis noch weiter verbessern.
 
Sollte Antilag+ eine zusätzliche Verbesserung zu Antilag und insbesondere zu den bereits in FSR3 integrierten latenzreduzierenden Mechanismen bieten, könnte das Ergebnis hervorragend sein. Denn FSR3 weist definitiv deutlich weniger Inputlag auf als DLSS3. Dies würde das Erlebnis noch weiter verbessern.
Input Lag bei DLSS alles klar.
Das ist Skaling da sind FPS und soviel Lag oder nicht hat man!
Kannst dir eiblendend

Dir ist klar das AMD FSR 3 mit mehr FPS Frame Generation gegen DLSS 3,5 Frame Generation Höhre Latenzen hat?
Weil Anti Lag überhaupt nicht funktioniert, Im Gegensatz zu Refelx Boost. Was mit Frame Generation diese Mega tollen 1% macht bei Nv.
 
Es ist aber so. Und das haben auch schon andere herausgefunden. Cyberpunk mit DLSS3 hat mehr Inputlag trotz höherer FPS als ich in Avatar mit FSR3 und weniger FPS hatte. Ist halt nunmal so.

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

1707943666890.png


Und hier:
What's more interesting to me is the way the game feels with FSR 3 frame generation. Take the cards at the bottom of the chart, like the RX 7600 and below. Those all averaged 58–70 fps, which would mean a base framerate of 29–35 fps. With Nvidia's DLSS 3 frame generation, that tends to feel sluggish in practice — a game will look like it's running at more than 50 fps, but will feel like it's running at less than 30 fps.

I didn't notice the same issue with FSR 3. In fact, I'd go so far as to say Avatar remained completely playable using these settings (1440p ultra with FSR 3 upscaling and framegen), where DLSS 3 games that I've played really need to be hitting 80 fps or more to feel okay. Which, honestly, doesn't make much sense to me.
FSR 3 with frame generation is still interpolating intermediate frames, which should add latency and shouldn't feel as smooth as the doubled fps would suggest. That's what I experienced with Forspoken and Immortals of Aveum as well. But whatever's going on in Avatar simply doesn't follow that same pattern, at least not in the testing and playing that I've done.
 
Dir ist klar das AMD FSR 3 mit mehr FPS Frame Generation gegen DLSS 3,5 Frame Generation Höhre Latenzen hat?
Weil Anti Lag überhaupt nicht funktioniert, Im Gegensatz zu Refelx Boost. Was mit Frame Generation diese Mega tollen 1% macht bei Nv.
Dir ist hoffentlich bekannt das FSR3 FG eine namenlose In-Feature Latenzreduzierung hat. Ähnlich wie Nvidia Reflex in DLSS3 FG integriert ist.
Alle anderen Features wie Anti-Lag/+ sind on top auf die bereits vorhandene Latenz Reduzierung.

"AMD FSR 3 includes built-in latency reduction technology for responsive gaming experiences when using frame generation technology"

"built-in latency reduction technology in AMD FSR 3 will provide valuable latency reduction when using frame generation, and our in-driver latency reduction solutions are a BONUS for AMD Radeon gamers that stack on top to provide the best experience possible."

Ich sage nicht das FSR3 eine geringere Latenz hat als DLSS3 FG aber sie liegen in einem ähnlichen Bereich und auch bei DLSS3 mit Reflex steigt die Latenz deutlich an zu nativ und das auch mehr als nur 1%.

Bitte aber nicht FSR3 mit der treibetseitigen Frame Generation AFMF verwechseln. Das sind zwei Paar Schuhe.

Ausserdem haben Anti-Lag und Anti-Lag + (in der alten Implementierung) unterschiedliche Funktionsweisen.

Zudem bleibt abzuwarten wie AL+ implementiert wird erneut, ob als Treiberseitiges Features weiterhin oder als Ingame Option usw.
Screenshot_2024-02-15-04-31-03-867_com.google.android.youtube.jpg
 

Anhänge

  • Screenshot_2024-02-15-04-41-52-907_com.google.android.youtube.jpg
    Screenshot_2024-02-15-04-41-52-907_com.google.android.youtube.jpg
    406,5 KB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet:
Zurück