• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Die Ryzen-2000-Prozessoren machen bereits einen großen Teil von AMDs Umsatz in Deutschland aus. Beim hiesigen Händler Mindfactory, der seine Verkaufszahlen öffentlich preisgibt, verkaufte sich der Ryzen 7 2700X im April fast 1.000 Mal, ebenso kommt die Raven-Ridge-APU Ryzen 5 2400G gut an. 47 Prozent der von Mindfactory im April verkauften Prozessoren stammen von AMD.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Obwohl Pinnacle Ridge nur 1/3 des Monats erhältlich war, die X470-Boards fast schon unverhältnismäßig teuer sind und die Preise künstlich? hochgehalten werden (kein Preiskampf unter den Händlern), geht der Ryzen 7 2700X praktisch jetzt schon durch die Decke. Nicht nur bei Mindfactory, auch bei Alternate ist er seit Tagen auf Platz 1 oder 2 in den Topsellern, immer einige Plätze vor dem Hauptkonkurrenten i7-8700K. Und diesmal sind höchstwahrscheinlich Gamer statt Miner die Kunden^^ Stabil AMD! Mit dem Top-Modell haben sie mMn einen kleinen Coup gelandet.
 
Zuletzt bearbeitet:

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Obwohl Pinnacle Ridge nur 1/3 des Monats erhältlich war, die X470-Boards fast schon unverhältnismäßig teuer sind und die Preise künstlich? hochgehalten werden (kein Preiskampf unter den Händlern), geht der Ryzen 7 2700X praktisch jetzt schon durch die Decke. Nicht nur bei Mindfactory, auch bei Alternate ist er seit Tagen auf Platz 1 oder 2 in den Topsellern, immer einige Plätze vor dem Hauptkonkurrenten i7-8700K. Und diesmal sind höchstwahrscheinlich Gamer statt Miner die Kunden^^ Stabil AMD! Mit dem Top-Modell haben sie mMn einen kleinen Coup gelandet.

Also das dass auch bei Alternate der Fall Ist, hätte ich jetzt nicht erwartet, cool.

Da hat man sich also wirklich Konkurrenz gewünscht und belohnt diese auch.
 

Thomas_Idefix

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Die CPU ist auch echt ein feines Teil, nur anscheinend nicht ganz so leicht zu kühlen. Hat mir zum ersten AMD-System meines Lebens verholfen. :D

Endlich gibt es wieder Konkurrenzkampf. Das Grafikkartenmonopol und die RAM-Situation sind schon schlimm genug.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Wundert mich nicht. Die Mehrleistung der Coffee Lakes in Games spielt praktisch keine Rolle, dafür bekommt aber ordentlich Anwendungsleistung.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Ja weil es ja immens wichtig ist das der AMD zb . ein Video ein paar Sekunden eher fertig hat dank ganzen 2 Kernen mehr :D

Eine starke Leistung :schief:
 

Thomas_Idefix

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Scheinbar ähnlich wichtig wie ein paar FPS mehr, das zeigen die ausgeglichenen Verkaufszahlen. ;)

Ich habe die 2 Kerne gerne mitgenommen, da es vor 5 Jahren bei meiner letzten Anschaffung noch hieß, i5-Vierkerner ohne HT seien absolut ausreichend für Spieler und meinem i5 in den letzten beiden Jahren nach und nach die Kerne ausgegangen sind. Alleine Witcher und Kingdom Come haben es in Städten konsequent geschafft, alle vier Kerne bis an die Grenze auszulasten.
 

JZedtler

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Wenn man hier die Themen über Intel und AMD mal revue passieren läßt, stellt man schnell fest das es nicht besser laufen könnte. AMD ist mit Ryzen 2000 nun fast gleich auf zu Intel und gewinnt Marktanteile. Eigentlich sollte man meinen das dies für alle eine gute Nachricht ist. Nein , ein kleines Dorf mit voller Intelfans (sind hier ja immer die selben) denen nun der Zaubersaft ausgegangen ist, versucht dennoch weiterhin der Realität zu entgehen.
Und es könnte noch schlimmer kommen für das kleine Dorf wenn der große Druide Intel seinen neuen Zaubertrank 10nm Fertigung nicht bald auf die Reihe bekommt aber AMD mit GloFo in 7nm dadurch die Führung übernimmt.
Die Furcht sitzt tief im einsamen Dorf.

Leute, Leute jetzt mal im ernst, lehnt euch doch einfach mal entspannt zurück und geniesst die Show die nach so vielen Jahren für uns alle einfach nur einen Segen darstellt.
 

Don-71

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

You made my Day!
 

Thomas_Idefix

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Es ist aber in der Tat interessant, wie sehr man sich doch durch Marken binden lässt. Seit meiner Kindheit erinnere ich mich nur an Intel-Systeme (das erste war wohl Anfang/Mitte der 2000er bei meinem Vater, auch wenn ich damals zu jung war, um mich darum zu kümmern) und das prägt. So kenne ich grob die Prozessorgenerationen von Intel und kann sie zeitlich ungefähr einordnen, bei AMD weiß ich es nicht im geringsten.
Mir jetzt mit einem Ryzen-System zum ersten Mal ein AMD-System zuzulegen, war schon erst mal eine Überwindung, auch wenn es objektiv gesehen keinen Grund dazu gibt.
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Es ist aber in der Tat interessant, wie sehr man sich doch durch Marken binden lässt. Seit meiner Kindheit erinnere ich mich nur an Intel-Systeme (das erste war wohl Anfang/Mitte der 2000er bei meinem Vater, auch wenn ich damals zu jung war, um mich darum zu kümmern) und das prägt. So kenne ich grob die Prozessorgenerationen von Intel und kann sie zeitlich ungefähr einordnen, bei AMD weiß ich es nicht im geringsten.
Mir jetzt mit einem Ryzen-System zum ersten Mal ein AMD-System zuzulegen, war schon erst mal eine Überwindung, auch wenn es objektiv gesehen keinen Grund dazu gibt.

Bei mir fing es selbst auch erst ende 2008 mit dem ersten selbst gekauften PC an, da war ich gerade 14 Jahre alt geworden und hatte so die ersten Schritte mit eigener Erfahrung gesammelt.
Müsstest dann ja eigentlich auch ungefähr mein Alter haben, wenn ich fragen darf :D
Davor sonst auch immer am PC des Vaters, auch wenn ich nicht mehr allzu genau weiß was in denen früher steckte.
Glaube eine 6600 GT und ein Athlon X2 oder so :ugly:
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Es ist aber in der Tat interessant, wie sehr man sich doch durch Marken binden lässt. Seit meiner Kindheit erinnere ich mich nur an Intel-Systeme (das erste war wohl Anfang/Mitte der 2000er bei meinem Vater, auch wenn ich damals zu jung war, um mich darum zu kümmern) und das prägt. So kenne ich grob die Prozessorgenerationen von Intel und kann sie zeitlich ungefähr einordnen, bei AMD weiß ich es nicht im geringsten.
Ich erinnere mich noch an meine letzten AMD Systeme - auch wenn das inzwischen schon sehr lange her ist. Mit einem Athlon XP 2400+ fing es an, als Nachfolger kam der Athlon XP 3200+, der Abschluss war der Athlon 64 4000+. Danach betrat Intel mit dem Core 2 die Bühne und von da an begann der langsame Niedergang von AMD. Seit dem Core 2 Duo E6850 hatte ich nur noch Intel Systeme, vielleicht klappt es irgendwann wieder mit AMD.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Wenn man hier die Themen über Intel und AMD mal revue passieren läßt, stellt man schnell fest das es nicht besser laufen könnte. AMD ist mit Ryzen 2000 nun fast gleich auf zu Intel und gewinnt Marktanteile. Eigentlich sollte man meinen das dies für alle eine gute Nachricht ist. Nein , ein kleines Dorf mit voller Intelfans (sind hier ja immer die selben) denen nun der Zaubersaft ausgegangen ist, versucht dennoch weiterhin der Realität zu entgehen.
Und es könnte noch schlimmer kommen für das kleine Dorf wenn der große Druide Intel seinen neuen Zaubertrank 10nm Fertigung nicht bald auf die Reihe bekommt aber AMD mit GloFo in 7nm dadurch die Führung übernimmt.
Die Furcht sitzt tief im einsamen Dorf.














Nun ja jeder informierte weiß eigentlich das Nm Angaben nicht viel über die Leistung , Taktbarkeit usw .... Aussagen :schief:

Noch nicht einmal über die tatsächliche Fertigungsgröße auch wenn sich AMD.ler gerne an diesen Strohalm klammern sollten sie es den hinbekommen ;)

Und Intel wie AMD machen das zum Geldverdienen , da würde ich sagen ist schon AMD das Dorf , denn was AMD an Umsatz macht , macht Intel alleine schon an Gewinn :devil:
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas_Idefix

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Bei mir fing es selbst auch erst ende 2008 mit dem ersten selbst gekauften PC an, da war ich gerade 14 Jahre alt geworden und hatte so die ersten Schritte mit eigener Erfahrung gesammelt.
Müsstest dann ja eigentlich auch ungefähr mein Alter haben, wenn ich fragen darf :D
Davor sonst auch immer am PC des Vaters, auch wenn ich nicht mehr allzu genau weiß was in denen früher steckte.
Glaube eine 6600 GT und ein Athlon X2 oder so :ugly:

Dann liegen wir nur 2 Jahre auseinander. :D
Die CPU bei meinem Vater habe ich zwar aufgehoben und die liegt hier sogar irgendwo rum, ich weiß den Namen aber gerade nicht auswendig. Mein erster eigener PC hatte dann einen Einsteiger-Core-2 Quad und eine 9600GT verbaut, der erste selbstgebaute einen i5 4670K und eine GTX 770 (diese Woche erst ersetzt).

Atma schrieb:
Seit dem Core 2 Duo E6850 hatte ich nur noch Intel Systeme, vielleicht klappt es irgendwann wieder mit AMD.

Sieht ja momentan ganz gut aus, ich habe den Wechsel mal durchgeführt. Langsam wurde es Zeit. :D
 

RRe36

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Da hier ja gerade die eigenen CPU-Geschichten ausgepackt werden:
Also mein erstes (neuwertiges) eigenes System war ein Athlon X2 :ugly: Dann nen Aldi PC mit einem Dreikern Athlon (der immer noch funktioniert) und danach hab ich angefangen selbst zu basteln. Bin aber mit FX-4100 -> i7-4790k -> R7 1700X noch in einem recht überschaubaren Rahmen geblieben und hab dafür bei jedem Upgrade spürbar mehr Leistung gehabt. Ich hab die Vorzüge von beiden Parteien genutzt und hab deswegen auch halbwegs einen Überblick über die Entwicklung bisher.
Ryzen ist finde ich bisher aber durch die hohe Kernzahl wieder ein recht großer Entwicklungssprung geworden.
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Bei mir hat es angefangen mit einem Core 2 Duo ->amd fx 8150 ->(8320->8350->8370)->amd fx 9370 -> i7 4790k.

(Die eingeklammerten CPUs hatte ich mehrere Wochen zum Testen da.)
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Dann liegen wir nur 2 Jahre auseinander. :D
Die CPU bei meinem Vater habe ich zwar aufgehoben und die liegt hier sogar irgendwo rum, ich weiß den Namen aber gerade nicht auswendig. Mein erster eigener PC hatte dann einen Einsteiger-Core-2 Quad und eine 9600GT verbaut, der erste selbstgebaute einen i5 4670K und eine GTX 770 (diese Woche erst ersetzt).



Sieht ja momentan ganz gut aus, ich habe den Wechsel mal durchgeführt. Langsam wurde es Zeit. :D

Mein erster gekaufter war ein Phenom I 9950 mit einer passender GTX 260-216 (rückblickend hätte ich eher die HD 4870 nehmen sollen :D), der Prozessor wurde später dann mal mit dem gelungeneren Nachfolger Phenom II 945 @3,3 GHz ersetzt.
Mein erster selbstgebauter war dann ebenfalls ein Haswell, ein Xeon E3-1231 V3 mit einer R9 280, welche ich letztes Jahr durch eine GTX 1060 ersetzt habe (leider gabs dank Minern keine RX 580 von Sapphire:heul:).

Nichtmal allzu unterschiedliche Systeme :D
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Scheinbar ähnlich wichtig wie ein paar FPS mehr, das zeigen die ausgeglichenen Verkaufszahlen. ;)

Ich habe die 2 Kerne gerne mitgenommen, da es vor 5 Jahren bei meiner letzten Anschaffung noch hieß, i5-Vierkerner ohne HT seien absolut ausreichend für Spieler und meinem i5 in den letzten beiden Jahren nach und nach die Kerne ausgegangen sind. Alleine Witcher und Kingdom Come haben es in Städten konsequent geschafft, alle vier Kerne bis an die Grenze auszulasten.

Irgendwie hab ich nicht das Gefühl gehabt, dass Kingdom Come so super skaliert, weil die CPU-Last von manchen Kernen echt niedrig war. Ist da schon was passiert oder war es vielleicht ein RAM-Bandbreiten-Engpass mit DDR3-1600? Ist halt ärgerlich, wenn man für 1-2 Spiele aufrüsten muss, mein Haswell packt alles andere nämlich absolut zufriedenstellend.
 

Der_Strumpf

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Jetzt fühl ich mich alt. Mein erster Rechner war ein 286er mit 8Mhz, 20MB Festplatte 512kb Ram (Später 4MB damit Windows 3.0 darauf lief) und 5,25" Diskettenlaufwerk. Schön mit s/w Grafik.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Alt? Schau mal in meine Signatur. Das Ding war neu, als mein Vater den Bausatz gekauft hat und wir damit den ersten Rechner im Haus hatten. Mit Basic und Logo hab ich da drauf programmieren angefangen...

Dann nen Schneider CPC6128...

286 hatten wir später auch, dann mehrere 386, 486...
 

Thomas_Idefix

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Irgendwie hab ich nicht das Gefühl gehabt, dass Kingdom Come so super skaliert, weil die CPU-Last von manchen Kernen echt niedrig war. Ist da schon was passiert oder war es vielleicht ein RAM-Bandbreiten-Engpass mit DDR3-1600? Ist halt ärgerlich, wenn man für 1-2 Spiele aufrüsten muss, mein Haswell packt alles andere nämlich absolut zufriedenstellend.

Ich habe jetzt keine großen benchmarks angestellt und kann dir auch keinen Vergleich zum aktuellen Intel-Pendant liefern (die PCGH schon :D), aber vorher hatte ich stellenweise nur 20 fps in Rattay. Jetzt sind es eigentlich 50+, jeweils auf "Hoch"-Preset (in WQHD, also die GPU limitiert auch gerne).
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge vs. Intel Coffee Lake-S: Ryzen 7 2700X schließt bei Mindfactory zum Core i7-8700K auf

Jetzt fühl ich mich alt. Mein erster Rechner war ein 286er mit 8Mhz, 20MB Festplatte 512kb Ram (Später 4MB damit Windows 3.0 darauf lief) und 5,25" Diskettenlaufwerk. Schön mit s/w Grafik.

Ich hatte mal so einen Klotz am TV, der konnte Ping-Pong in Schwarz/Weiß oder so. ^^
2 oder 4 Striche, insgesamt vielleicht 6 oder gar 8 Spielmodi.
 
Oben Unten