• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Allgemeiner AMD R9-290/290X Laber Thread

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

Moment! Bedeutet das, es gibt neue Modelle der 290´er die wirklich nen Lock haben?
AMD hat es schon nicht leicht, aber das wäre ein K.O. Kriterium für mich! :daumen2:
 
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

So das Asus BIOS der Non X habe Ich gefunden , auch ein Herzliches Danke an Duvar :) GENAU das habe Ich gesucht.

Ja genau ION meine Powercolor R9-290 OC ist gelocked....... es geht nix außer Takt und Memory und Powertarget :daumen2:

Aber selbst mit dem Lock ging Sie 1100/1400mhz schon ganz OK.
 

Yaso

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

Also ich hab die "Echte" Asus 290 und kann über GPU Tweak die Spannung auf bis zu 1410mV stellen, die Spannung vom Speicher kann ich leider nicht ändern, dafür gibts garnicht erst nen Regler.
Aber meine geht selbst mit Standard Spannung von 1250mV auf 1100MHz+
Nächste Woche kommt der Accelero Xtreme III und dann schauen wir mal weiter :D
 
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

Was macht dein Memory ?

Meine ist schon @ Full Cover Wakü :devil:
 

picknicker0

Kabelverknoter(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

Moinsen ;)

teste auch grad meine Giga R9 290, @Stock 1127/1425, ASIC Quali 71,7%. Hat einer das 290X Bios aus der Flashanleitung schon auf die 290 geflasht ? Funzt das ohne weiteres, oder gab es da schon irgend welche Probleme ?
 

picknicker0

Kabelverknoter(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

Sauber, Danke Dir ;) . Ich werde das morgen machen. Gibt es eigentlich schon Infos ob man die "ggfs. defekten" Deaktivierten GPU Sektoren wieder reaktivieren kann ? könnt ja sein das man die mit etwas mehr Vcore doch noch zum laufen bekommt. Einfach das X Bios Flashen wird wohl leider diesmal nicht reichen, spekulier ich mal. Hab zwar schon nach Infos gesucht, aber nichts dergleichen gefunden.
 
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

das weiß ich nicht, hab aber auch bammel das 290X BIOS drauf zu machen nich das da was kaputt geht
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

Leute ihr habt doch ein Dual Bios, der Gibbo aus OC.uk hat gesagt und auch getestet, dass er mit dem ASUS Bios der 290X Version weitaus höher übertakten konnte (besonders den Speicher).
Er sagte auch, dass es ggf zu Problemen kommen kann, falls man kein ASUS Mainboard hat, dies wollte er noch näher Untersuchen in der nächsten Zeit, aber bis jetzt kam noch nix.
Der Afterburner wird aber demnächst überarbeitet werden und angeblich in ca einer Woche bzw paar Tagen soll der Typ fertig damit sein, dann sollten auch andere Karten übertaktet werden können,
also bitte habt ein wenig Geduld, eilt ja jetzt nicht wirklich und flashen müsst ihr nun auch nicht unbedingt, da mit stock voltage genug Raum vorhanden ist zum Übertakten der 290 (hat ja ab Werk eine bissl hohe Spannung ab Werk)

Also gegen 1100MHz rum werdet ihr es schon in etwa packen, kenne bis jetzt nur einen, der @ stock Spannung 1150MHz gepackt hat.
Nur 1100MHz sind bei der 290 schon gut, da ist man leicht besser wie mit dem UBER BIOS der 290X und stärker als eine 780 Ti @ stock, bedeutet also, ihr habt genug Leistung.
Was ich bis jetzt in den internationalen Seiten beobachten konnte war, dass dort viele 1.4V drauf knallen (nicht unter Luft), je nach Bios pendelt sich das ganze dann bei ca 1.3V bzw leicht drüber ein obwohl man 1.4V eingestellt hat, gibt auch ein Bios wo dieser v droop eliminiert wurde soweit ich weiß. Lohnen tut sich das aber echt nicht, zum einen sind solche Spannungen nicht gut für die Karte (senkt Lebenserwartung etc) + birgt sie die Gefahr, dass die Karte dies nicht lange mitmacht.

Mit diesen Spannungen von 1.4V rum habe ich nun mal beobachtet, was die eigentlich packen die Leute,
dies beginnt dann bei 1200MHz und geht auf knapp über 1300-1350MHz, mit solch einem Takt killt die Karte auch eine übertaktete 780 Ti.
Ist natürlich Glückssache, was für einem Chip man bekommt, nur seid froh mit eurer 290, wenn ihr 1100-1200MHz erreicht, wie auch beim PCGH Test und auch in vielen anderen Tests gezeigt, schlägt eine Übertaktung bei dieser Karte enorm zu Buche, weil ihr müsst mal schauen von wo bzw von welchem Takt die Karte da hoch kommt. Die ist ab Werk mit einem maximalen Takt von 947MHz im vgl zur 290X im Ubermode oder der 780 Ti die auch über 1GHz Taktraten erreicht per Boost moderat betaktet und im vgl zur 290X hat die stärkeres OC Potential, wenn wir die MHz messen, welche man drauf geben kann...

Im ubermode startet die 290X halt bei 1000 MHz und die 290 packt ab Werk nur max 947, sagen wir mal beide Karten packen es nur auf 1100MHz, würde also bedeuten, die 290X konnte nur 100 MHz drauf packen, aber die 290 konnte 153MHz drauf packen. Wenn ihr euch nun mal das update vom 06.11. hier anschaut Ohne X-Faktor: AMD Radeon R9 290 - Hawaii Pro im Test - R9 290: Gestern und Heute (Seite 3) - HT4U.net, seht ihr, dass die X Version bei selbem Takt nur mickrige 4% vor der 290 ist. (4% wären bei sagen wir mal 40 FPS bei der 290, bei der 290X nur 1,6FPS mehr...)
Bedeutet im Endeffekt, die 290 hat gute Chancen aufzuschließen bzw wenn man Glück hat mit dem Chip ein wenig, auch eine 290X hinter sich zu lassen.

Deswegen habe ich woanders schon geschrieben, dass in meinen Augen die 290X bzw der Aufpreis zu der überflüssig ist, die Leute haben auch einen Hass auf mich bekommen, weil ich die 290 so sehr gelobt hab in diversen Threads hier, weil sie es entweder nicht eingestehen wollen, dass die 290 eine richtig geile Karte ist oder angepisst sind, dass es so eine starke Karte für so wenig Geld gibt, oder sich Blind stellen wollen vor dem Potential der Karte, warum auch immer. ( oder es einfach net mehr Lesen konnten :ugly: )
Für mich persönlich gibt es nur einen Gewinner bei all den neuen Karten jetzt und das ist zweifelsohne die 290.

Überlegt mal, der günstigste Preis beträgt 333€ für die Karte aktuell und wenn man schaut wo diese 333€ Karte mitspielt (nämlich in der oberen High End Liga), dann kann ich euch schon mal vorhersagen, dass sich die Karte extrem gut verkaufen wird und dafür braucht man keine Kristallkugel. Hätte AMD es nicht total verbockt mit dem Referenzkühler, dann wären die 290er überall ausverkauft , die haben dort echt einen Mega Fehler gemacht.
Vllt mussten die es auch so machen, weiss da nicht was im Detail da abgeht, ist ja auch wurscht jetzt.

Bald kommen ja die Customdesigns und dann sieht die ganze Sache schon anders aus, einen Vorgeschmack habe ich in einem Thread hier schon gepostet, wo ein user den HIS Kühler seiner 280X auf die 290 drauf gebastelt hat und die beim zocken nicht wärmer wie 63°C wurde und dabei natürlich 947MHz ohne Probleme halten konnte, als Bonus darauf wird Mantle bald kommen, viele sagen ach kannst du Hellsehen etc also im Bezug auf was es bringen soll. Nur wer glaubt, AMD stellt Mantle als einen Grundpfeiler in ihren Präsentationen für nix und wieder nix auf...

Ein AMD Mitarbeiter hat vor paar Tagen bei Toms Hardware (engl. Seite) Rede und Antwort gestanden und da kamen auch viele Fragen bzgl Mantle (hab die hier auch alle gepostet die Aussagen) und dort hat er gesagt, ihr glaubt doch wirklich nicht, dass wir so einen Terz mit Mantle nur für 3-4% mehr Leistung machen... Fänd das auch echt lächerlich wenn da nix bei rum kommt, denn AMD hat gesagt, die Titan wird lächerlich neben der 290X mit Mantle dar stehen bei BF4 demnächst. Kann also nicht glauben, dass die ohne Grund solch große Töne spucken, die würden ja ihr Gesicht verlieren wenn sich das nicht Ansatzweise bewahrheitet, von dem her bin ich guter Dinge.
Aber auch selbst wenn Mantle Null/Nada bringt, spielt das keine Rolle, denn selbst ohne Mantle/True Audio ist die Karte der Burner, dies ist so zu sagen nur das Sahnehäubchen oben drauf.
Sooo genug gelabert, shice man, wollte nur einen kurzen post machen und finde mich plötzlich wieder bei einem Roman, glaub AMD bekommt mir nicht :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Frontline25

Software-Overclocker(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

zu viel text :heul::sabber:
8-9 minuten gebraucht zu lesen xD Gz und gute arbeit :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin Platt o.O

Wahnsinns Text !!! Ich verneige mich vor deiner Kenntniss zu dieser Grafikkarte

Auch ein sehr Interessanter Link von der Review KRASS wie gut da eine auf 1100/1450 Abschneidet , das ist genau das was Ich mit meiner Karte errreicht habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

picknicker0

Kabelverknoter(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

THX @ Duvar fürs recherchieren ;) .

Das mit dem (X) Bios im Punkto Speicher ist schon sehr Interessant. 1450 ist schon bissl dünne (meine 7970 im CF packten 1750 / 1800) Denke 1600/1700 sind bei den 290igern bestimmt irgendwie möglich, allerdings ist bei den 2 Gigas 290 hier, bei beiden auch schon bei 1400/1450 Schluss. Hab mir erstmal noch schnell nen EK-FC Wakü bestellt (Die sind ebenfalls wie die 290/(X) schon fast ausverkauft, lol) .
 

Vega2002

Schraubenverwechsler(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

das weiß ich nicht, hab aber auch bammel das 290X BIOS drauf zu machen nich das da was kaputt geht

Funktioniert Perfekt und gibt auch keine Probleme (bei mir zumindestens), zur Not hast du ja noch das zweite Bios.
Meine läuft mit Wakü dauerhaft nun mit GPU@1150MHz / Ram@1500MHz. Achja mit default Spannung@1.25Vc
 

Anhänge

  • test.gif
    test.gif
    24,6 KB · Aufrufe: 773
  • 3dmark13AMD290oc.png
    3dmark13AMD290oc.png
    418 KB · Aufrufe: 593

picknicker0

Kabelverknoter(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

Funktioniert Perfekt und gibt auch keine Probleme (bei mir zumindestens), zur Not hast du ja noch das zweite Bios.
Meine läuft mit Wakü dauerhaft nun mit GPU@1150MHz / Ram@1500MHz. Achja mit default Spannung@1.25Vc

Von welchem Hersteller ist deine Karte. Und welcher Hersteller ist dein Board ?

Das Asus 290 Bios kann ich auch auf meine Gigabyte r9 290 Flashen , funzt dann alles soweit in punkto Vcore verstellen. Das Asus 290X Bios hingegen ergab, das kein Bild mehr zustande kam, also Vorsicht. Blind Backflashen ging auch nicht, nur mit einer zweiten Karte, und die 290 auf dem unteren PCI-e Slot funzte der Backflash dann. Flash Befehl ist dann "atiflash -p -f 1 Hawaii.rom" (Originalbios Hawaii.rom muss natürlich vorab gespeichert werden etc...)falls den jemand braucht. Werde dann wohl noch bissl auf ein Modbios warten müssen, mit dem man den Speichertakt der 290 dann noch erhöhen kann. ;)
 

chris302

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

@Vega2002

Hast du zufälligerweise den Aquacomputer Kyrographics Drauf ? :D
Weil dann ich wüsst gerne, ob ich nen WaKü von der R9 290x auch auf die R9 290 passt :D
Weil dann würde ich mir definitive auch eine ohne x holen und auf 1000 bi 1050 mHz übertakten :D
 
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
@Vega2002 Hast du zufälligerweise den Aquacomputer Kyrographics Drauf ? :D Weil dann ich wüsst gerne, ob ich nen WaKü von der R9 290x auch auf die R9 290 passt :D Weil dann würde ich mir definitive auch eine ohne x holen und auf 1000 bi 1050 mHz übertakten :D



290 und 290X ist alles identisch.....

Ich habe den EKWB....
 

chris302

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

290 und 290X ist alles identisch.....

Ich habe den EKWB....

Danke ;)
Wusste ich halt nie sicher, ob die wirklich so weit identisch sind :D
Gut dann gibt es nun keine gründe mehr die Große zu kaufen xD

Vllt findet ja noch irgendjemand nen weg aus einer R9 290 eine R9 290X zu machen :D
 

Vega2002

Schraubenverwechsler(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

Von welchem Hersteller ist deine Karte. Und welcher Hersteller ist dein Board ?

Das Asus 290 Bios kann ich auch auf meine Gigabyte r9 290 Flashen , funzt dann alles soweit in punkto Vcore verstellen. Das Asus 290X Bios hingegen ergab, das kein Bild mehr zustande kam, also Vorsicht. Blind Backflashen ging auch nicht, nur mit einer zweiten Karte, und die 290 auf dem unteren PCI-e Slot funzte der Backflash dann. Flash Befehl ist dann "atiflash -p -f 1 Hawaii.rom" (Originalbios Hawaii.rom muss natürlich vorab gespeichert werden etc...)falls den jemand braucht. Werde dann wohl noch bissl auf ein Modbios warten müssen, mit dem man den Speichertakt der 290 dann noch erhöhen kann. ;)

Die Karte ist von Gigabyte Mainboards ist ein Asrock z68 extreme 4 gen 3. Ich hab das zweite BIOS ( Schalter zu den Stromanschlüssen) genommen. Das erste wollte nicht, hatte gelesen das es da eine Flash sperre gibt. Daher ging es wahrscheinlich nicht.

Kühler ist der EK 290x (auch für nonx) FC. 290 und 290x boards sind baugleich. Im 3Dcenter sind auch screens von Temperaturen und Bench von Futermark 2013.
Ich hoffe ja das bald mal ein gescheiter BIOS Editor herauskommt.
 
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Karte ist von Gigabyte Mainboards ist ein Asrock z68 extreme 4 gen 3. Ich hab das zweite BIOS ( Schalter zu den Stromanschlüssen) genommen. Das erste wollte nicht, hatte gelesen das es da eine Flash sperre gibt. Daher ging es wahrscheinlich nicht. Kühler ist der EK 290x (auch für nonx) FC. 290 und 290x boards sind baugleich. Im 3Dcenter sind auch screens von Temperaturen und Bench von Futermark 2013. Ich hoffe ja das bald mal ein gescheiter BIOS Editor herauskommt.


Ja ein BIOS Editor wie bei Kepler wäre klasse !

Und noch besser wäre das man die Shaders freischalten kann :P
 

MaxPa

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

10€ ?????? Graka. 360€ Kühler 90€. =. 450€.


Graka Idle. 28C*.

Graka Last inkl OC 1100/1450. 47C*

Ich hab noch keine Wakü, und mit dem ganzen System sprich Pumpe,AGB,Radiator,Kühlkörper(GPU+CPU),CPU,GPU,Board,RAM und Netzteil :D

und danke für die Temps :-)
 

picknicker0

Kabelverknoter(in)
AW: AMD R9-290 (non X) Vcore Lock ? BIOS ?

Die Karte ist von Gigabyte Mainboards ist ein Asrock z68 extreme 4 gen 3. Ich hab das zweite BIOS ( Schalter zu den Stromanschlüssen) genommen. Das erste wollte nicht, hatte gelesen das es da eine Flash sperre gibt. Daher ging es wahrscheinlich nicht.

Kühler ist der EK 290x (auch für nonx) FC. 290 und 290x boards sind baugleich. Im 3Dcenter sind auch screens von Temperaturen und Bench von Futermark 2013.
Ich hoffe ja das bald mal ein gescheiter BIOS Editor herauskommt.

THX, habe es gerade nochmal mit dem anderem Bios ausprobiert, aber ging auch nicht. Werde das morgen nochmal mir der anderen Gigabyte Karte die ich hier noch hab testen. Ansonsten liegt es wohl am Board (ebenfalls Gigabyte).
Hat hier jemand ein Gigabyte 290X Bios, oder weiß wo ich es her bekommen ?

Hab mal vorhin mit dem asus290 Bios und dem Asustool ein wenig getestet. GPU braucht bei 1200MHz 1,33 Vcore im Asustool = GPU-z ca. 1,25v. schwankend. 2011er Bench ohne Fehler. Weiter mach ich aber erst wenn die Wakü druff ist, müsste Dienstag kommen...
 
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
Die 1200 hören sich gut an , von der Vcore auch Akzeptabel , 1200/1500 das geht Ordentlich *.*

Ich werde mich morgen auch ans Flashen machen .



Edit: Hab mal die Themen Überschrift passender gemacht
 

picknicker0

Kabelverknoter(in)
AW: AMD R9-290 Serie BIOS Flash und OC Austausch

joa, die überschrift ist Perfekt.
Mal schauen wie das unter Wasser im Dauertest dann läuft (kommt ja bald X-Rebirth und Star Citizen Dogfight-Alpha ;) ) . Die 1300MHz GPU / 1600MHz RAM müsste ich irgendwie noch erreichen, sonst wird es ein wenig dünne fürs Eyefinity.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD R9-290 Serie BIOS Flash und OC Austausch

Bezüglich des Energieverbrauchs, hier mal was interessantes, der Dank geht an Lord_Morpheus aus dem CB Forum, er war so nett und hat mal paar tolle Tests gemacht. (mit einem MK 26 Nachrüstkühler).
Will jetzt jedoch nicht auf die Temps eingehen, sondern nur auf den Energieverbrauch.

"Tests zum Energieverbrauch:
Ich kann leider den Energieverbrauch nicht exakt messen. Wohl aber kann ich die Power Targets einstellen und damit den maximal Verbrauch festlegen. Dazu habe ich den niedrigsten Power Target Wert, bei dem maximale Leistung bei einer spezifischen Frequenz erreicht wird, gesucht. Um diesen Power Target Wert heraus zu finden habe ich Ungine Heaven und Ungine Valley verwendet. Diese beiden Benchmarks erzeugen in etwa die gleiche Last auf der Karte, wie die anspruchsvollsten Spiele.
Mit der verwendeten Kombination aus Kühlern und Lüftern ist es möglich die Karte mit folgenden Einstellungen im Ungine Heaven/Valley Benchmark laufen zu lassen, ohne das runter getaktet wird:

GPU Takt = 1.100 MHZ
Speichertakt = 1.250 MHZ
Power Target = 0% (300 Watt max.)
Spannung = Standard
Leistung = ca. 107%

GPU Takt = 1.000 MHZ
Speichertakt = 1.250 MHZ
Power Target = -5% (285 Watt max.)
Spannung = Standard
Leistung = 100%

GPU Takt = 900 MHZ
Speichertakt = 1.250 MHZ
Power Target = -20% (240 Watt max.)
Spannung = Standard
Leistung = ca. 94%

GPU Takt = 800 MHZ
Speichertakt = 1.250 MHZ
Power Target = -35% (195 Watt max.)
Spannung = Standard
Leistung = ca. 85%

GPU Takt = 700 MHZ
Speichertakt = 1.250 MHZ
Power Target = -40% (180 Watt max.)
Spannung = Standard
Leistung = ca. 78%

Diese Ergebnisse muß man ins Verhältnis setzen. Die maximale TDP der Karte beträgt nach derzeitigen Informationen 300 Watt. Daraus ergeben sich die maximalen Verbrauchswerte. Der Durchschnittsverbrauch der Karte dürfte jeweils niedriger sein, der maximal Wert stellt schließlich nur einen Peak Wert dar, der vermutlich nahezu nie erreicht wird."




Auch interessant zu sehen, weil man braucht nicht bei jedem Game die maximale Leistung der Karte, also muss man auch nicht unbedingt unnötig Energie verbraten oder?
Wenn nun demnächst der Afterburner vernünftig funktioniert, wird man also auch ordentlich undervolten können und sehr gute Leistung gleichzeitig mit geringerem Verbrauch erreichen.
Ich denke die Werte sprechen für sich und es bedarf kein weiteres Kommentar mehr dazu.
Wer seinen ganzen Test lesen will: Erfahrungsbericht Anleitung/Review/Erfahrungsbericht: Radeon R9 290x mit Prolimatech MK-26 - ComputerBase Forum
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD R9-290 Serie BIOS Flash und OC Austausch

Um an Duvar anzuknüpfen:
Hier noch die Temps im wichtigsten Szenario:

Code:
Dritter Test, Temperaturen nach einer halben Stunde Ungine Heaven  (1920x1080, DirectX11, Quality = Ultra, Tesselation = Extreme,  Anti-Aliasing = 8x):
Lüfter @ 87-88%
VRM1= 70-71°C
VRM2= 55°C
GPU= 67-68°C
Lautstärke = nahezu unhörbar (Stiller Raum)

Sieht interessant aus. :daumen:
 
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
So habe nun das 290X BIOS bei mir drauf gezogen ......


Kann machen was Ich will mehr als 1400 Speicher geht nicht. Oder liegt es da dran die Karte im 2D Modus ist ? Bei dem Kollegen aus dem Forum sind auch mehr als 1,4V möglich meine Blockt dann.


Sobald Ich im Desktop was am Speicher ändere Zack Striemen -.-
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD R9-290 Serie BIOS Flash und OC Austausch

Es gibt auch Bios Versionen (zB PT1), die lassen bis zu 2V zu, aber davor rate ich ab und 1400 beim Speicher reicht doch, hast im Endeffekt statt 5000MHz nun 5600MHz beim Speicher.
Viel wichtiger ist sowieso der Coretakt, was erreichst du denn dort? Speicher und Core können sich auch gegenseitig beissen, also lass den Speicher auf stock und schau was max am Core geht und dann versuche den Speicher zu erhöhen. 1.4V musst du nun auch nicht wirklich anlegen, mal ein Beispiel, der Unterschied beim Coretakt von 1150MHz zu 1250MHz beträgt in der Realität ca 8% mehr Leistung in Games nur steigt der Verbrauch extrem an mit der Spannungserhöhung.
Stell max 1.3V ein und gut ist, die Leistung sollte dann nun wirklich reichen was dabei rum kommt, man muss die Hardware auch mal bissl schonen und nicht direkt beim Kauf direkt extrem auspeitschen mit extremen Spannungen.
Ab einem gewissen Spannungswert ist der Gewinn an Leistung gegenüber dem Verbrauch nicht mehr recht zu fertigen.
Ach ja, die Streifen deuten auf zu viel des Guten beim Speicher hin.
 
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich wollte mal Fragen ob es auch normal ist das mir seid dem BIOS Flash volle Shader angezeigt werden (die der 290X)

Das mit dem Speicher und Takt werde Ich morgen mal ausloten Herzlichen Dank Duvar :)
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
So das 290X Bios habe Ich runtergehauen , das wollte meine kleine nicht wirklich....

Habe nun das 290 Asus BIOS drauf und Siehe da....... TATATAT :hail:

Glaube Platz 4 oder 5 bei FireStrike Benchmark TITAN KILLER :ugly::ugly:



11028Benchmark.jpg5670bench.jpg


R9-290 @ 1200/1500mhz :devil::devil::devil::devil::sabber:



1600mhz wäre auch fast durchgegangen aber leider dann doch nicht, was mir aufgefallen ist, das wenn Ich die Vcore höher als die 1,343V mache dann Kackt die Karte jedes mal am Speicher ab , der Speicher mag es glaube Ich nicht das Ich mehr Vcore geben will um den GPU Takt anzuheben.

Aber da die Treiber noch alle Beta sind und die Modder auch noch nicht wach sind , rechne Ich stark damit das mit den Karten noch was geht, ABER das Ergebnis sollte mehr als Zufriedenstellend sein, das ist ja Fast das was die Jungs aus den UK geschafft haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

picknicker0

Kabelverknoter(in)
AW: AMD R9-290 Serie BIOS Flash und OC Austausch

Sauber, das sieht doch ordentlich aus. Hast du 1,34 Vcore im Asustool eingestellt, oder im GPU-z ausgelesen ?
Was haben die r9 290 als Standart Vcore ? 1,250v. real, oder nur 1,250 eingestellt und ca. 1,150 real ? Habe gelesen das die Asus Karten einen VDroop haben, heisst das, das die anderen Hersteller Real 1,250 vcore anliegen haben ? Weiss jemand hier genaueres, weil mit den 1,334 hatte ich ca. 1,250 schwankend, da ginge dann ja noch was mit der Wakü die morgen kommt ;) .
 
TE
Speedy1612

Speedy1612

PCGH-Community-Veteran(in)
Das kann Ich dir so gerade nicht sagen , hatte Ich nie mitlaufen , aber habe hier noch was Feines , und damit Platz 1 im Heaven 3.0 aus dem Forum :devil: Heaven3.0 screen.jpg Da geht noch was...... aber Ich warte erst bis mein zusätzlicher 200er Radi ankommt , meine jetzigen Radis ( 200er + der 140er) müssen jetzt ganz gut Ackern.........


Aber diese 1250/1650 sind natürlich nicht Game Stable.....

Werde versuchen so 1200/1500mhz Game Stable zubekommen , glaube mehr ist zum Spielen nicht drin , für Benches da ist sicherlich noch mehr drin. Denke 1300/1700mhz. Aber dann ist wohl auch Ende im gelände.
 
Zuletzt bearbeitet:

picknicker0

Kabelverknoter(in)
AW: AMD R9-290 Serie BIOS Flash und OC Austausch

Sauber ;) bin mal gespannt was meine morgen unter der Wakü macht. Wie kommst auf die 1650 Ramtakt ? Hast noch das Asus 290 Bios drauf, oder hast die Vcore für den Ram irgendwo erhöht ? ...... bzw. gehen die 1650 bei 3dmark ohne Grafikfehler ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD R9-290 Serie BIOS Flash und OC Austausch

Schade das beim Heaven 3.0 keiner mit einer Titan bisher mitgemacht hat. Würde gerne den Vergleich sehen.
Aber ordentliches Ergebnis. Die Karte scheint mit mehr Takt sehr gut zu skalieren.
 
Oben Unten