• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AIO Wakü an altes Mainboard schließen

zarkanis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo liebe PCGHX'ler,

ich wollte eine AIO Wakü eigentlich erst mit einem baldigen Upgrade auf Ryzen 3+ oder 4 machen, da ich immer dachte, dass man einen Pumpenanschluss auf dem Mainboard braucht. Nun habe ich aber herausgefunden, dass man wohl auch (zumindest manche) Waküs auch an CPU bzw. Chassis Fan Anschlüsse anschließen kann.

Mein Mainboard ist das: ASUS M5A97 Evo R2.0 (https://geizhals.de/asus-m5a97-evo-r2-0-90-mibjj0-g0eay0mz-a850618.html)
Es hat 1x CPU Fan und 3x Chassis Fan, alle 4-Pin und mein Gehäuse verfügt über eine Lüftersteuerung (Fractal Vector RS).

In versch. anderen Threads habe ich gelesen, dass es von der Wakü abhängt, ob man sie an diese Anschlüsse machen kann bzw. davon, ob sie bei 12, 7 oder 5V betrieben werden kann/soll/darf.

Meine Wakü Favoriten sind (wahrschl. als 360er):
Arctic Liquid Freezer II
Alpenföhn Gletscherwasser
Alphacool Eisbaer Aurora

Worauf muss ich achten? Kann ich die Waküpumpe direkt an den CPU Fan schließen und die Lüfter an die Chassis Fans? Oder ist das egal, solange ich im BIOS die temperaturgesteuerte Drehzahl deaktiviere, da die Pumpe ja immer auf max laufen soll?
Es soll auch die Möglichkeit geben die Pumpe direkt ans Netzteil zu schließen, dann bräuchte ich aber einen Adapater, oder?
Wenn mir jemand funktionierende Möglichkeiten dafür aufzeigt, wäre ich sehr dankbar, da ich schon immer eine AIO Wakü haben wollte :)

Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe!
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
CPU-Fan-Anschluss.
Für den Beginn auf 100 % stellen.


Was sagt das Handbuch?
Kann Pumpe selbst geregelt werden?
Was sagt die Knowledge Base der Herstellers,
wie weit die Pumpe abgeregelt werden kann?
 

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)
In versch. anderen Threads habe ich gelesen, dass es von der Wakü abhängt, ob man sie an diese Anschlüsse machen kann bzw. davon, ob sie bei 12, 7 oder 5V betrieben werden kann/soll/darf.

Warum schaust du in "verschiedenen Threads" nach? Du hast die Möglichkeit von den drei Wakü deiner Wahl dir die nötigen Informationen aus den Handbüchern zu besorgen und die Downloads sind erhältlich auf der Homepage des jeweiligen Herstellers ... Informationen direkt von der Quelle. Die Hersteller zeigen dir (mit vereinfachten Bildern :D) wo die Pumpe angeschlossen wird und ob man diese drosseln kann (das nennen sie meist im Bezug zur Pumpe Betriebsspannung ;)).
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde die Lüfter auf CPU-Fan anschließen, um diese weiterhin mit CPU-Temperatur regeln zu können und die Pumpe kann an Chassis Fan dran und dort dann ein feste Drehzahl bestimmen. Die Pumpenanschlüsse haben nur eine höhere Leistungsaufnahme, da Pumpen oft mehr als Lüfter ziehen. Aber das geht auch gut an einem normalem Anschluss.

Zur Not tut es auch per Adapter direkt an das Netzteil.
Die AIOs die du dir ausgesucht hast sind alle gut, ich würde aber die "Alphacool Eisbaer Aurora" bevorzugen.

Grund:
  1. Erweiterbar
  2. modular Aufgebaut
  3. kein ALU Radiator
  4. Schläuche können nicht abknicken
  5. Schläuche haben keine Weichmacher
  6. Schnellkupplungen zum Erweitern mit vorhanden
  7. kann selbst oder durch optionales Zubehör erweitert werden
  8. kann durch den modularen Aufbau einfacher gewartet und repariert werden
  9. gibt Zubehör für Wartung oder Reparatur einfach zu kaufen
  10. das Nachfüllen des Kühlwassers ist einfacher
  11. Pumpe lautlos, selbst mit voller Drehzahl
  12. sollte doch mal eine custom Wakü verbaut werden, können einzelne Teile mit übernommen werden.
  13. Dadurch das diese AIO modular aufgebaut ist und auch ständig gewartet oder erweitert werden kann, hält sie auch viel länger.
Die RGBs stelle ich mal nicht an erste Stelle, da andere AIOs auch schöne RGBs haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy-old-man

Freizeitschrauber(in)
11. Wartungsfreundlich! Wenn die Pumpe mal Ihren Geist aufgeben sollte, kannst Du das Pumpengehäuse öffnen und die defekte Pumpe für „kleines“ Geld austauschen.
 
TE
Z

zarkanis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für eure Antworten!

Mein Favorit war schon die Alphacool Eisbär Aurora, aber IICARUS hat mich dann vollends überzeugt von dieser Wakü.

Nun habe ich dort ins Handbuch geschaut und dort steht auf Seite 28 - Pumpe anschließen (http://www.alphacool.com/download/Eisbaer-Aurora_Manual.pdf) :
  • Schließen Sie den 3 -Pin Anschluss der Pumpe an den beiliegenden Digital-RGB Controller an.
  • Möchten Sie den Controller nicht nutzen, können Sie die Pumpe auch direkt an ihr Mainboard anschließen
Dazu ein Bild davon wie man die Pumpe auf einen 3-Pin Stecker steckt. Könnte ich also den 3-Pin Anschluss an einen 4-Pin auf dem Mainboard stecken und der müsste ja dann immer auf max laufen oder?
Es gibt auch die Möglichkeit die Pumpe an den Digital RGB Controller zu stecken und ich glaube der kriegt dann per SATA Strom.

D.h. ich könnte die Pumpe anschließen ganz unabhängig vom Mainboard, hey das ist cool, das freut mich :)

Dann ist die einzige Frage ob die 420er Eisbär ggü. der 360er lohnt oder ob das dann zu eng im Gehäuse wird mit Mainboard und RAM Einbauhöhe. Meinungen dazu?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Du verwechselt hier was, denn die Pumpe hat 1x 3-Pin Lüfteranschluss, um die Pumpe wie ein Lüfter ans Mainboard anschließen zu können und die Pumpe hat auch noch D-RGB und dazu ist nochmals ein 3-Pin Kabel mit dran. Die Lüfter haben auch 4-Pin PWM-Lüfterkabel und auch nochmals 3-Pin D-RGB Kabel.

1x Lüfterkabel, für das Drehen der Pumpe und der Lüfter...
1x D-RGB Kabel, um die Beleuchtung steuern zu können.

Dem Set liegt ein Controller bei, um die D-RGBs manuell darüber regeln zu können. Wenn dein Mainboard aber über ein 3-Pin (5v) D-RGB Anschlüss verfügt, dann kannst du den Controller weglassen und das Kabel ans Mainboard anschließen. Dadurch kannst dann die RGBs über die Software des Mainboard regeln.

Separat werden natürlich die Lüfter auch ans Mainboard angeschlossen, da diese ja übers Bios oder über die Bordsoftware auch geregelt werden müssen. Bei der Pumpe ist es dasselbe, nur wird diese per Spannung und nicht per PWM geregelt. Die Pumpe ist aber selbst mit voller Drehzahl so leise, so das diese nicht nach Temperatur geregelt werden muss. Sollte man auch nicht, denn liegt die eingestellt Anlaufspannung zu niedrig, könnte möglicherweise die Pumpe nicht anlaufen. Daher bei der Pumpe entweder 100% Drehzahl fest bestimmen oder mindestens 7v.

Die Lüfterkabeln und die D-RGB Kabeln haben auch unterschiedliche Stecker, so das du diese nicht so einfach falsch einstecken kannst. Nur darfst du ein 3-Pin 5v D-RGB nicht an 4-Pin 12v RGB anschließen, weil mit 12v statt 5v die RGBs sofort Schaden nehmen würden. Manche Mainboard haben beide Anschlüsse, daher selbst mal ins Handbuch schauen was und wo du solche Anschlüsse hast.

Bei Radiator erreicht der 420er natürlich eine höhere Kühlleistung, da auch mehr Fläche vorhanden ist. Besser ist auch, das hier auch ggf. die Lüfter nicht ganz so hochdrehen müssen. Aber ob, das ganze bei dir passt, musst du selbst ausmessen oder dich genauer informieren.

Bedenke, dass du bei Radiatoren nicht die Abmaße der Lüfter mit beachten darfst, da die Radiatoren größer als die drei verbauten Lüfter sind. Die genauen Masse dazu sollte aber auch in der Produktbeschreibung dabei stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

zarkanis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe mal die entsprechende Seite aus dem Manual als png angefügt.

Ich verstehe das so, das sich die Pumpe an das Mainboard oder den Controller stecken kann?!

Mein Mainboard ist alt, das hat überhaupt keine RGB Header. Ich würde erstmal den Controller dafür benutzen und später auf einem neuen Mainboard die RGB Stecker miteinbeziehen. Dann muss ich natürlich aufpassen wie viel Volt die Anschlüsse haben.

Vielleicht nehme ich doch den kleineren Radiator, es gibt ja auch kaum 420er. Wer weiß ob ich die Wakü dann nochmal verkaufen oder verschenken kann, wenn sie bei sonst niemanden ins Gehäuse passt.
 

Anhänge

  • Pumpe anschließen.png
    Pumpe anschließen.png
    89,8 KB · Aufrufe: 9

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ja stimmt, habe die Pumpe bereits einmal verbaut und habe es entweder vergessen oder ist jetzt neu dazu gekommen.

Über dem Controller wird die Pumpe praktisch mit der Spannung, was von Netzteil kommt mit versorgt. Wir hatten damals die Pumpe übers Mainboard angeschlossen und den Controller fürs D-RGB verwendet, weil dieser PC auch kein D-RGB hatte.
 
TE
Z

zarkanis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ah ja, na dann ist ja alles perfekt :)

Und ich dachte immer ich kann keine Wakü wegen meinem Mainboard kaufen, haha, so viele Jahre umsonst gewartet xD

Sehr cool, vielen Dank für deine Hilfe!
 
Oben Unten