• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Abnahme 1500€ PC mit Ryzen 5 5600X und RTX 3070

CollectionFreak

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!

Nachdem jetzt die neuen CPUs und GPUs rausgekommen sind und der Hardwaremarkt gefühlt noch nie so aufgewirbelt war, kam mir in den Sinn, mir einen neunen Gaming PC zu bauen. Ich hab mir schon was zusammengestellt, brauche aber nochmal eure Hilfe in einigen Punkten. Den Warenkorb könnt ihr hier finden:


Hab mir die SSD, den RAM und das Gehäuse schon bestellt (da ich diese recht günstig bekommen habe). Kann aber alles noch zurückschicken. Der Rest wird dann in naher Zukunft gekauft.

Zusätzlich noch vom alten System vorhanden:

Grafikkarte und CPU sollten bei Ryzen 5 5600X und RTX 3070 bleiben, allerdings hab ich die aktuelle RTX nur als Platzhalter reingepackt, da kann es auch ein anderes Modell werden. (Oder ist es nochmal eine Überlegung Wert die AMD GPUs zu nehmen? Vielleicht auch wegen der zusätzlichen VRAM?)
Die Verfügbarkeiten werden jetzt ja wieder besser. Da sollte ich in naher Zukunft von beiden ein Modell abbekommen.

Ich bin mir vor allem beim Mainboard unsicher. Das Tomahawk hat relativ wenige USB Ports und die SATA Anschlüsse reichen grade so. Aber aktuell tendiere ich sogar zu dem Tomahawk. Welchen davon könnt ihr für mich empfehlen?

Beim RAM wollte ich erst einen mit 3600MHz nehmen, hab aber gelesen dass man den RAM gut übertakten kann. Da werde ich mich dann bei Gelegenheit auch mal einlesen.

Passen denn beide Kühler mit der RAM? Sollte es da Probleme geben?

Und beim Netzteil bin ich mir noch unsicher ob 550W reichen. Und wenn nicht: Warum wird immer direkt vorgeschlagen auf 750W zu gehen? gibt es nicht auch Netzteile mit 650W?



1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
-

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
WQHD @ 144Hz


3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
alle, da Neubau :)


4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Am besten jetzt, ist aber durch die Verfügbarkeit der CPU und GPU ein wenig eingeschränkt.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
ca. 1500€


8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Spiele hauptsächlich CSGO auf maximalen Einstellungen.
Hauptsächlich will ich aber den Microsoft Flightsimulator auf möglichst hohen Einstellungen bei möglichst hohen FPS spielen. (Ich weiß dass das Spiel sehr hardwarefressend ist)
Dann spiele ich noch GTA (60 FPS auf hohen Einstellungen wäre super).


9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Keinen zusätzlichen

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
nein



Vielen Dank schon mal für eure Antworten! Ihr würdet mir echt sehr helfen.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Ich bin mir vor allem beim Mainboard unsicher. Das Tomahawk hat relativ wenige USB Ports und die SATA Anschlüsse reichen grade so. Aber aktuell tendiere ich sogar zu dem Tomahawk. Welchen davon könnt ihr für mich empfehlen?
Das Tomahawk wenn dir die Konnektivität reicht. Ansonsten das AORUS B550 PRO. Das Elite wird bei der VRM deutlich wärmer. Was bei einem 6 Kerner aber nicht so relevant ist. Sei dir aber bewusst, dass in Sachen RGB die Gigabyte Software wirklich grotten schlecht ist und gerne auch mal komplett den Dienst versagt. Oder einzelne Komponenten sich nicht "ansteuern" lassen. ASUS ist mMn zu teuer im Vergleich.

Beim Netzteil würde ich zum 750w greifen. 550w reichen eigentlich für einen 6 Kerner samt 3070. Sollte man später doch weiter upgraden, hat man bei der 750w Variante Luft nach oben. ;)

Das Pure Base 500 bietet keinen Platz für ein 5,25 Laufwerk. Da ist kein Einschub. Entweder verzichtest Du auf das Laufwerk oder suchst dir ein anderes Case. In Sachen Airflow würde ich persönlich auch zu einem Case mit Meshfront greifen. Ob es da welche mit 5,25 Einschub gibt weiß ich nicht. Ich habe seit Jahren keins mehr verbaut und daher nie darauf geachtet.
 
TE
C

CollectionFreak

Schraubenverwechsler(in)
Das Pure Base 500 bietet keinen Platz für ein 5,25 Laufwerk. Da ist kein Einschub. Entweder verzichtest Du auf das Laufwerk oder suchst dir ein anderes Case. In Sachen Airflow würde ich persönlich auch zu einem Case mit Meshfront greifen. Ob es da welche mit 5,25 Einschub gibt weiß ich nicht. Ich habe seit Jahren keins mehr verbaut und daher nie darauf geachtet.
Hab grade bemerkt das es doch das Pure Base 600 war, welches ich mir bestellt hab. Ist in der Liste korrigiert. Das hat nämlich den Platz für das Laufwerk. Auch wenn ich es recht selten benutze.

Vielen Dank für deinen Rat! Ich werde dann wahrscheinlich ein Netzteil mit 750W nehmen.
 
Oben Unten