• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

900€ PC + ein paar Fragen

JongiKongi

Schraubenverwechsler(in)
900€ PC + ein paar Fragen

1.) Preis sollte um die 900€ betragen.
2.) Brauche nichts außer dem Rechner.
3.) Eigenbau
4.) Habe nichts weiterzuverwenden.
5.) Monitor ist FULL HD und 60 Hz.
6.) Zocke eigtl nur Dota 2 und CS:GO, ich weiß dass weniger reichen würde aber ich will endlich mal einen guten PC. Werde mir dann zur Feier mal GTA V holen oder sowas.
7.) Möchte SSD + Datengrab.
8.) Nicht übertakten.
9.) Besonderheiten: Ich fände eine gute Soundkarte toll, um ein besseres Musik- und Sounderlebnis zu haben.

Grundsätzlich habe ich null Ahnung von Hardware, habe auch noch nie einen PC zusammengebaut. Habe die letzten Wochen jetzt recherchiert und bin schonmal zu einem vorläufigem Ergebnis gekommen:

Jonis PC Preisvergleich | Geizhals Deutschland

1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x Gigabyte GA-B85M-D3H
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x EKL Alpenföhn Sella (84000000053)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 x Cooler Master VS-Series V450SM 450W ATX 2.31 (RS450-AMAAG1)

Dazu ein paar Fragen:
1. Habe mir gedacht, die 26€ Aufpreis für 1TB mehr Festplatte lohnen sich doch. Wird dann doch immer recht schnell voll bei mir. Irgendwelche Nachteile die ich übersehe?
2. Lohnt sich der verbaute zusätzliche Lüfter überhaupt, oder sollte ich wenn dann gleich eher etwas mehr investieren und sowas hier holen?
3. Zur GPU: Lohnt es sich zu warten bezüglich der neuen Serie von AMD? Werden die Preise für meine 290er wirklich so schnell signifikant fallen? Für mich wäre das hier schon eine riesige Verbesserung, will ehrlich gesagt am liebsten einfach bestellen.
4. Mainboard: Auf geizhals steht hier eine schlechte review. Sollte ich mir da Sorgen machen oder ist das ein Einzelfall? Gibt es ein vergleichbares mainboard mit dem ich auf jeden Fall keine Probleme haben werde?
5. Soundkarte: Könnt ihr mir da noch was empfehlen? Habe ziemlich gute Kopfhörer und dachte mir immer, ich bräuchte doch eigentlich auch eine gute Soundkarte um das auszunutzen.

Wie gesagt habe ich absolut keine Ahnung von der Materie und hatte mein Leben lang noch nie einen wirklich starken PC. Ich will jetzt am liebsten einfach 900€ ausgeben und einen super PC bekommen, mit dem alles reibungslos funktioniert.

Würde mich freuen, wenn ihr mal drüber gucken könnt!
Vielen lieben Dank,
Joni
 

Bulo22

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 900€ PC + ein paar Fragen

1.) Nö
2.) Wenn du mit "verbaute zusätzliche Lüfter" den Boxed-Lüfter der CPU meinst kannst du diesen natürlich verwenden - wenn du nichts gegen die Lautstärke eines Laubgebläses haben solltest. Die 20-30€ für einen halbwegs brauchbaren Kühler lohnen sich auf jeden Fall.
3.) Günstiger wirds sicher, wenn du abwarten kannst.
4.) Zu diesem Mainboard speziell kann ich nichts sagen, aber Probleme können bei jedem Mainboard und jeder Firma auftreten.

Bei der SSD würde sich eher die Crucial BX100 oder Samsung Evo 850 lohnen (letztere hat sogar 5 Jahre Garantie, Crucial "nur" 3).
 
TE
J

JongiKongi

Schraubenverwechsler(in)
AW: 900€ PC + ein paar Fragen

Danke für deine Antwort.
2.) Ich meinte speziell den Lüfter, den ich in meiner Aufstellung drinnen habe. Dieser ist eher von der günstigeren Sorte und meine Frage, ob ich wenn dann lieber gleich 10 Euro mehr investiere und einen für 25€ kaufe.
3.) OK, aber wie lang dauerts circa und wie sehr wird es günstiger? Will spätestens in einer Woche bestellen eigentlich....und wegen 20€ value zu warten lohnt sich für mich dann doch nicht.

Was lohnt sich an der Samsung Evo 850 mehr? Kostet immerhin ein paar Euros mehr, was genau ist besser daran (abgesehen von Garantie)?

Wäre noch froh wenn mir jemand die Sorgen ums Mainboard nehmen kann + was zu Soundkarte sagen kann.

Danke! :)
 

Bulo22

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 900€ PC + ein paar Fragen

2.) Der Sella ist halt eine Minimallösung und kostet dementsprechend wenig. Ich würde eher zu Thermalright Macho oder dem Alpenföhn Brocken Eco greifen, der Sella würde aber auch reichen (die Temperaturen sind damit halt etwas höher und etwas lauter, weil er höher drehen muss als Lüfter größerer Kühler).
3.) Glaskugel ist gerade defekt. ;) Die 3xx-Serie wird aber sehr bald erhältlich sein. Leistungsmäßig keine Quantensprünge, aber die 2xx-Karten werden um einen Betrag x teurer. Wenn du noch 2-3 Wochen warten kannst/willst kannst du das tun, ansonsten einfach bestellen.

Die Samsung-SSD ist geringfügig schneller, merken wirst du davon aber nichts. Wenn es dir den Aufpreis wert ist, dann zur 850 greifen, ich bin mit der Crucial sehr zufrieden.

Das Mainboard verwendet einen alten Chipsatz, da würde ich zu H97 greifen (mit dem 4460 kannst du sowieso kein OC betreiben). Kosten: 80-110€. Viele Mainboards haben schon sehr brauchbare Soundchips, sodass sich eine Soundkarte nur bei wirklich guten Lautsprechern oder Kopfhörern lohnt. Empfehlungen sollten da aber die Kollegen abgeben.
 
TE
J

JongiKongi

Schraubenverwechsler(in)
AW: 900€ PC + ein paar Fragen

Okay, hier ist damit meine aktualisierte Liste mit anderer SSD, Lüfter und Mainboard.

Jonis PC Preisvergleich | geizhals.eu EU

1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 x Crucial BX100 250GB, SATA 6Gb/s (CT250BX100SSD1)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 x Cooler Master VS-Series V450SM 450W ATX 2.31 (RS450-AMAAG1)

Gibts vlt noch Alternativ-Vorschläge für das Netzteil? Sollte allerdings nicht unbedingt teurer sein, da jetzt schon mein Budget eigentlich um 30€ überschritten ist.

Soundkarte ist so wie ich es jetzt verstanden habe die im Mainboard ausreichend.

Danke euch! :)
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: 900€ PC + ein paar Fragen

Mit der BX100 hatten einige User hier schon Probleme, weswegen hier meist zur nur wenig teureren MX200 geraten wird. Oder eben zur Evo 850.

Als nur etwas teureres, aber etwas besseres Netzteil ginge das LC-Power Gold 9550.
 
TE
J

JongiKongi

Schraubenverwechsler(in)
AW: 900€ PC + ein paar Fragen

Okay, habe wieder die MX 200 rein.
Das Netzteil von dir ist sogar billiger? Wenn wir das gleiche meinen: LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3 Preisvergleich | geizhals.eu EU
Dann würde ich das nehmen wenn ihr meint das ist gut.

Mainboard ist halt jetzt doch 30€ teurer. Bin da immernoch nicht sicher; gibt es keine Alternative für 60€? Wenn ich schon die 30€ mehr zahle, könnte ich dann auch was bekommen bei dem mein Wunsch mit der besseren Soundkarte erfüllt wäre?
Und schließlich nochmals die Frage, ob sich die 12€ mehr für den besseren Alpenföhn wirklich lohnen oder ob der Alpenföhn Sella für 16€ schon ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet.


Vielen Dank!! Freue mich schon so sehr bald zu bestellen! :)
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: 900€ PC + ein paar Fragen

Hab das Netzteil verwechselt, dachte es waere ein guenstigeres Modell von Cooler Master. Mit dem LC, das du jetzt in der Liste hast, machst du aber jedenfalls nichts falsch :-)

Mainboards fuer 60,- sind halt schon sehr rudimentäre. Relativ guenstig ist auch das H97M D3H von Gigabyte. Also die mATX Variante des jetzigen. Hat keine sonderlichen Nachteile, ist eventuell nur etwas fummliger in der Montage, weil kleiner. Duerfte aber 10 - 15 Euro billiger sein.

Ob sich eine teure Soundkarte lohnt, kann ich nicht so recht sagen. Las hier haeufiger dass sich das erst ab einer 2 - 300 Euro Soundanlage lohne.
 
TE
J

JongiKongi

Schraubenverwechsler(in)
AW: 900€ PC + ein paar Fragen

Ich habe grad noch in den anderen thread (700€ PC) geguckt und mir da mal die mainboards angeguckt.
beide für 70€ und damit nochmal 10 billiger.

MSI B85-G41 PC Mate (7850-003R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ASRock H97 Anniversary (90-MXGWC0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wäre das auch ne option? Was genau verändert sich denn, wenn ich in den preisstrufen runter gehe? Wäre das nochmal ne sinnvolle Einsparung oder wirds irgendwann zu billig und nicht mehr solide?

EDIT: Ich sehe gerade die MSI ist etwas älter und hat noch eine andere Chipbezeichnung. Ich nehme an die ist damit dann eher keine option?
 

Amon

Volt-Modder(in)
AW: 900€ PC + ein paar Fragen

Da du nicht übertakten willst ist es eigentlich egal welches Board du nimmt. Unterschiede gibt es bei den Chipsätzen dann nur in der Ausstattung (USB-Ports, SATA Anschlüsse usw.). Mit dem AsRock Board machst du nichts falsch, auch wenn du ein B85 Board nimmt ist das auch kein Fehler. Kommt halt drauf an was du an Ausstattung haben möchtest. :)

Edit:

Eigentlich kannst du das was du dir selbst schon zusammengestellt hast so eintüten. (Das aus deinem Startpost)

Edit2:

Dann aber mit dem LC9550
 
Oben Unten