• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

3. SSD in 15 Monaten defekt - Mainboard als Ursache?

M

maggus7521

Guest
Hallo Ihr, möchte gleich vorneweg sagen, dass ich das nun zu schildernde Problem schon in einem anderen Forum gepostet habe, aber die Hoffnung hege, dass hier nochmal neue Impulse kommen ^^ Ich habe unten stehendes System bei Alternate selbst zusammengestellt und Anfang März 2010 erhalten:*
MB:*Asus *P7P55D-E Netzteil: Enermax Liberty Eco 620W CPU:*Intel *Core i5-750 RAM: 2 x 4GB DDR3 1333 Graka: HD5870 (1GB RAM) HDD: Samsung HD154, 1,5 TB BS: Win 7, 64Bit.
Nachdem im November 2010 das*DVD-Laufwerk *den Geist aufgab, habe ich ein Ersatzgerät erhalten und mir zeitgleich eineSSD *OCZ Vertex 2 (60GB) gegönnt - und hier beginnt das Problem. Die SSD lief ein gutes halbes Jahr lang, dann verabschiedete sie sich (im*BIOS *nicht mehr erkannt). Austausch erfolgte prompt. Das Ersatzgerät (Neuware) hielt dann ganze 4 Monate und Alternate bot mir einen erneuten Tausch an - habe abgelehnt und aus Kulanzgründen eine Mushkin Callisto (80GB) als Ersatz erhalten. Diese hielt dann bis vorgestern, was einer erneuten Laufzeit von 4 Monaten entspricht.....* Der Hardwareversender bot mir nun eine Gutschrift an (natürlich nicht den vollen Kaufpreis von € 99,-, sondern € 60,- - ist das eigentlich okay? Hätte doch eigentlich das Recht auf Rückabwicklung des Kaufvertrages und somit vollen Kaufpreis?) und ich würde mir jetzt eine Samsung SSD 830 oder Crucial M4 (128GB) bestellen, habe aber doch Sorge, ob der Verschleiß nicht irgendwie mit einem anderen Fehler, z.B. Board, Netzteil oder sonstwas erklärbar wäre, für welche die Gewährleistung dann nächsten Monat ausläuft. Meine Sorge ist dadurch noch verstärkt, dass ich innerhalb der letzten zwei Monate mind. zweimal erleben musste, dass meine*HDD *im laufenden WIN7-Betrieb plötzlich verschwunden war und erst nach Neustart wieder auftauchte. Außerdem habe ich heute (die SSD ist schon auf dem Rückweg zu Alternate und WIN7 läuft auf der Samsung HDD) nach "Wecken" des*PC *aus Standby nen Bluescreen erhalten und nach automatischem Neustart suchte das BIOS erstmal ne Weile (ca. 45 Sekunden) die HDD am Sata-Port.*
Mittlerweile scheint relativ sicher, dass eine andere Hardwarekomponente quer schießt und die meisten Befragten denken an das Mainboard... hat hier jemand Erfahrungen und/oder Tipps?
Besten Dank im Voraus und einen schönen Abend, Maggus
 

alterhaken

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aufgrund deiner Angaben ist der Übeltäter am wahrscheinlichster dein MoBo. Es kann aber auch an Sata Kabel liegen, gerade die ältere Ausführungen haben oft nach längeren Nutzen Kontakt Probleme - ich selbst habe bei meinem zwei und halb Jahr alten System 2 Stuck solcher Störfriede in letzten Monaten auswechseln müssen. Hat dein Mobo schon aktuellsten Bios, wenn nicht unbedingt machen.
 
TE
M

maggus7521

Guest
Guten Morgen,
habe die SSD immer am Sata 2 Port gehabt. Anderes Kabel/Port/Stromanschluss habe ich nach dem letzten Crash ausprobiert, in der Hoffnung, dass ich die Platte wieder zum Leben erwecke... Aber ein defektes Kabel kann doch keine SSD schrotten, oder?
Was die Einstellungen von BIOS und Windows angeht, habe ich meiner Meinung nach alles beachtet, nur das BIOS habe ich erst nach dem letzten Crash geflasht.
Beste Grüße,
Maggus
 

Doktor[ASUS]

Asus Staff
Neben dem Board ist auf jeden Fall auch das Netzteil als Ursache in Betracht zu ziehen. Lässt sich so natürlich nur schwer sagen welche Komponente es nun definitiv ist. Allerdings würde ich aus der Erfahrung heraus eher auf das Netzteil tippen.

Gruß
Doktor
 
TE
M

maggus7521

Guest
Hm, okay. Habe halt Unterschiedliches gehört. Daher habe ich nun doch den kompletten Rechner bei Alternate zur Prüfung (ist seit Mittwoch da). Hat irgendjemand Erfahrungen, wie lange sowas dauert? Mit der SSD lassen sie sich auf jeden Fall Zeit...

Beste Grüße,
Maggus
 
Oben Unten