• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

1000€ Spiele Computer von Alternate / CK

WargamerJohn

Kabelverknoter(in)
1000€ Spiele Computer von Alternate / CK

Hallo Community,

es wird Zeit sich einen neuen Computer zusammen zu stellen. Das Budget beträgt 1000€. Einige Kriterien an den Kauf habe ich aber, da ich gerne bei Alternate oder Caseking kaufen möchte (Ich finde man muss nicht immer den beliegsten Händler wie MF nehmen... hatte da schon schlechte Erfahrungen.)

Vorgestellt hatte ich mir:

CPU: Intel i5 6500
bQ Shadow Rock Slim
RAM: 16 GB BLS2C8G4D240FSB, Ballistix Sport
MB: MSI Z170A Gaming 3
GPU: GB Windforce OC X2 GTX 1060 (gibt es gerade bei CK für 250€)
PSU: bQ SP 10 500W CM
Gehäuse: bQ Silent Base 600
SSD: Samsung 750 250GB

Meine Frage zu den Komponenten.
1. Sind CPU und GPU auf einem Level oder bremst da etwas aus?
2. Viele 1060 werden ja nur mit einem Radiator betrieben, ist in dieser Hinsicht die Gigabyte Windforce OC X2 sinnvoll oder vielleicht doch lieber EVGA SC?
3. Es wird nichts übertaktet, muss es daher ein Z170 Chipset sein oder lieber ein H170 und ein paar Euronen sparen?
4. PSU ist sicherlich etwas überdimensioniert, aber ich mag einfach CM. Leider bietet bQ keine 400W mit CM an. Gibt es GUTE Alternativen mit CM und vielleicht etwas weniger Leistung, sprich etwas günstiger?
5. Die Samsung 750er Serie hat ja so einen TLC Controller. Ich habe mal gehört oder gesagt bekommen, man sollte immer SSDs mit MLC Chip kaufen? Was ist da dran und tut es die SSD auch?

Ich weiß, das Silent Base 600 frisst ziemlich viel Budget auf. Aber ich möchte eher nicht so gerne auf das Gehäuse verzichten, da ich es sehr gut aussehend finde und auch laut Test ziemlich gut verarbeitet sein soll.

Könnt ihr noch grobe Schnitzer in dem Setup finden?

LG, John
 

OkayBird

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 1000€ Spiele Computer von Alternate / CK

Hi,

Deine CPU und GPU passen da wird bzw sollte nichts bremsen.
Du könntest,wenn du nicht übertaktest den Kühler weglassen und den Boxed benutzen, wenns nicht zulaut für dich ist so würdest du Geld sparen.
Das gesparte lieber in eine größere SSD stecken 250 GB sind schnell voll.

Sparen wie gesagt kannst du noch am Netzteil in dem du das BQ e10 400w nimmst. Das sollte reichen das System wie es Oben steht sollte bei 300w ca Laufen.

Wenn dir CM so gefällt sonst das GM450 Nehmen wobei das E10 doch besser ist und ich glaube es kostet +15€ mehr.

Zum Z Board, wenn du nicht übertaktest muss es auch kein Z sein H170 reicht alle mal könntest ja das nehmen welches hier oft empfohlen wird von ASrock H170 X3.1 wenn ich mich nicht irre.

Im Prenzip würde sogar B150/H110 reichen nur fürs Gaming mit 1 GPU aber vielleichz überlegst du dir ja mal eine oder mehrere M.2 SSD anbinden zuwollen dann wäre H170 besser.
P.s ich weiß nicht welcher Ram das ist von dir aber wenn der mehr als 2133mhz hat und du sowieso ein H-Board nehmen wirst kannst du da natürlich auch sparen in dem du nur 2133mhz Ram kaufst.

MfG

Ist glaube ich 2400Mhz :O Ist das schlimm?
 
Oben Unten