• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

100% GPU Auslastung bei jedem Spiel

Dominik6397

Schraubenverwechsler(in)
Habe vor kurzem meinen neuen PC zusammen gebaut und ich habe bei jedem Spiel eine GPU Auslastung von 100%, sogar bei Rainbow Six und das mit einer ROG Strix 3070! Ich spiele auf 1080p mittlere Einstellungen und egal bei welchem Spiel, die Auslastung liegt immer bei 100% was zu extremen FPS drops führt. Habe zum Beispiel bei Rainbow Six maximal 200 FPS auf geringen Einstellungen. Bin einfach verzweifelt und hab keine Lust mehr. Meine restlichen Specs: Intel i9-10850k 32 GB RAM 3200mhz
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
100% GPU-Last zu haben ist der gewünschte Zielzustand - wäre es weniger (was beispielsweise passiert wenn die CPU zu langsam wäre) würdest du Leistung verschenken. :rollen:

Mit irgendwelchen Drops hat die Zahl zunächst mal rein gar nichts zu tun. Das kann an allem Möglichen liegen aber nicht daran, dass die Grafikkarte bei 100% ist (wenn die Drops von der GPU kämen würde die Auslastung während der Drops auf 20 oder sowas fallen...).
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
95-100% GPU ist der Wunschzustand, zumindest in den meisten Games, die GPU limitiert sind.

Sollte das mal nicht der Fall sein (und dennoch gute Frameraten geben) liegt in der Regel nämlich ein CPU Limit vor.

Einzig sinnvolle Maßnahme wäre hier ggf ein FPS Limit an die Hertz Zahl des Monitors anzulegen, bzw einen der Sync Modi zu aktivieren, was ein wenig Strom spart und die Auslastung und ggf den Lärmpegel senkt, da es nicht viel Sinn ergibt, bei nem 144Hz Monitor mit 200FPS+ rumzurennen, wenn diese gar nicht dargestellt werden können.

FPS drops haben viele Ursachen, keine davon ist die komplette Auslastung der Karte, sondern eher des VRAM, der CPU, bzw der Laufwerke, bzw der Streaming Engine beim Nachladen etc pp...
 
TE
D

Dominik6397

Schraubenverwechsler(in)
95-100% GPU ist der Wunschzustand, zumindest in den meisten Games, die GPU limitiert sind.

Sollte das mal nicht der Fall sein (und dennoch gute Frameraten geben) liegt in der Regel nämlich ein CPU Limit vor.

Einzig sinnvolle Maßnahme wäre hier ggf ein FPS Limit an die Hertz Zahl des Monitors anzulegen, bzw einen der Sync Modi zu aktivieren, was ein wenig Strom spart und die Auslastung und ggf den Lärmpegel senkt, da es nicht viel Sinn ergibt, bei nem 144Hz Monitor mit 200FPS+ rumzurennen, wenn diese gar nicht dargestellt werden können.

FPS drops haben viele Ursachen, keine davon ist die komplette Auslastung der Karte, sondern eher des VRAM, der CPU, bzw der Laufwerke, bzw der Streaming Engine beim Nachladen etc pp...
Danke für die ausführliche Antwort. Habe das mit den Drops falsch formuliert. Drops sind es nicht, sondern ich komme einfach nicht auf hohe FPS Zahlen. Ich habe zum Beispiel 180-220 FPS in Rainbow Six und andere Personen mit der selben Hardware kommen auf 300-400... verstehe ich nicht.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Lass mal den Userbenchmark laufen. Da siehst du direkt im Vergleich mit anderen Systemen, wenn etwas langsamer läuft als es sollte.
 

SpinningFlop

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die ausführliche Antwort. Habe das mit den Drops falsch formuliert. Drops sind es nicht, sondern ich komme einfach nicht auf hohe FPS Zahlen. Ich habe zum Beispiel 180-220 FPS in Rainbow Six und andere Personen mit der selben Hardware kommen auf 300-400... verstehe ich nicht.

Und warum limitierst du nicht einfach deine FPS, um Strom und Kühlung zu sparen ? Eine GPU muss auch nicht mit 100% Auslastung laufen. Habt ihr euch in den letzten Jahren alle zu Übermenschen mit super schnellen Nerven-Impulsübertragungen entwickelt? Ich begreife nicht, warum ihr mit so hohen FPS-Werten spielen müsst. Warum nicht 90 FPS fix? Kann mir doch keiner erzählen, dass Menschen 90 FPS nicht mehr als flüssige Wiedergabe wahrnehmen können. Jetzt kommt mir nicht mit: aber mit 180 FPS sehe ich den Gegner einen Tick schneller um die Ecke rennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Habe vor kurzem meinen neuen PC zusammen gebaut und ich habe bei jedem Spiel eine GPU Auslastung von 100%, sogar bei Rainbow Six und das mit einer ROG Strix 3070! Ich spiele auf 1080p mittlere Einstellungen und egal bei welchem Spiel, die Auslastung liegt immer bei 100% was zu extremen FPS drops führt. Habe zum Beispiel bei Rainbow Six maximal 200 FPS auf geringen Einstellungen. Bin einfach verzweifelt und hab keine Lust mehr. Meine restlichen Specs: Intel i9-10850k 32 GB RAM 3200mhz

Eventuell solltest Du aufhören Nvidia-Experience das "Optimieren" Deiner Games zu überlassen und Dich dann zu wundern, dass es nicht so läuft wie Du das gerne hättest.

Das andere Leute mehr FPS als Du haben, liegt in der Regel daran dass sie andere Settings anlegen.
Da Du ja in irgend einer Form Deinen Rechner beobachtest: Klick auf Beobachte in meiner Signatur. Mach das Methodisch.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ich begreife nicht, warum ihr mit so hohen FPS-Werten spielen müsst. Warum nicht 90 FPS fix? Kann mir doch keiner erzählen, dass Menschen 90 FPS nicht mehr als flüssige Wiedergabe wahrnehmen können. Jetzt kommt mir nicht mit: aber mit 180 FPS sehe ich den Gegner einen Tick schneller um die Ecke rennen.
Weil es einfach Engines gibt, bei denen der Lag mit 90fps wesentlich höher als mit 300fps ist.
Und spiel mal ne Weile mit 180fps bei 180Hz oder auch mehr und dann geh auf 90fps bei 90Hz runter.
 

TriadFish

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es ist heut zu Tage bei Spielen generell recht schwer mal nicht im GPU-Limit zu sein (außer bei ein paar Ausnahmen wie CS: GO oder Arma 3), zumindest wenn man ein einigermaßen ausgewogenes Verhältnis zwischen GPU und CPU hat.

Ich muss z.B. bei Warzone absolut alle Details so niedrig wie möglich einstellen und DLSS Balanced rein hauen, damit ich so gerade die Framestimes von GPU und CPU in etwa auf dem selben Niveau habe (bei WQHD). Und das bei nem i7 5820k @ 4,0 Ghz und ner 2060 Super, meine GPU ist also deutlich moderner als meine CPU.

Wenn Du starke Framedrops hast, kann das einfach an der Spieleengine liegen. Da könntest Du z.B. einen Framelimiter benutzen oder eben GSync / Freesync, falls verfügbar. Oder finde heraus, welche Detaileinstellung Deine Frames manchmal runter zieht und reduziere diese. Bei R6: Siege wirkt übrigens DLSS wahre Wunder (falls Du ne kompatible GPU hast), mir ist gestern fast die Kinnlade runter gefallen, als ich gesehen habe, wieviele Frames das bei dem Spiel bringt. Eine Verbesserung um 300% bei den FPS nur durch DLSS balanced ist schon heftig.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Es gibt kein Ausgewogen. Oder wie erklärst Du Dir die Tatsache dass etwas was Du heute als ausgewogen bezeichnest in 2 Jahren nur mit einem Graka Update wieder ausgewogen werden kann? Dann dürfte es ja nie ausgewogen gewesen sein, es sei denn man Bescheisst sich selbst.
Es gibt Deine Software und Deine Ansprüche an FPS und Bildqualität. Und die plus Dein Budget sollten Deine Hardwareauswahl bestimmen. Nicht ob irgendwem das Ausgewogen vorkommt oder nicht.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Weil es einfach Engines gibt, bei denen der Lag mit 90fps wesentlich höher als mit 300fps ist.
Und spiel mal ne Weile mit 180fps bei 180Hz oder auch mehr und dann geh auf 90fps bei 90Hz runter.
Ja und was heißt das? Triffst du deshalb mit 90 fps plötzlich nicht mehr? Ahnst du (gerade bei solchen games) nicht wo der Gegner hin will, oder was für Wege er gehen könnte? Im echten Leben hält man doch auch vor um bewegte Ziele zu treffen.
Auch verstehe ich nicht warum man von 180fps@180Hz plötzlich auf 90fps@90Hz, statt auf 90fps@180Hz gehen sollte. Womöglich nur um überhaupt einen großartigen Unterschied zu spüren?
 

TriadFish

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es gibt kein Ausgewogen. Oder wie erklärst Du Dir die Tatsache dass etwas was Du heute als ausgewogen bezeichnest in 2 Jahren nur mit einem Graka Update wieder ausgewogen werden kann? Dann dürfte es ja nie ausgewogen gewesen sein, es sei denn man Bescheisst sich selbst.
Es gibt Deine Software und Deine Ansprüche an FPS und Bildqualität. Und die plus Dein Budget sollten Deine Hardwareauswahl bestimmen. Nicht ob irgendwem das Ausgewogen vorkommt oder nicht.

Ich wusste, dass so ein Kommentar kommt. Was man als ausgewogen ansieht, hängt natürlich von den eigenen Ansprüchen ab und kann sich mit der Zeit ändern. Was ich damit meine (was Du garantiert weist), ist z. B., dass man als Spieler z.B. nicht eine 1030 GT mit einem i9 11900k kombinieren sollte. So lange GPU und CPU in einem halbwegs passenden Verhältnis von Anschaffungspreis und Aktualität zueinander stehen, ist man fast immer im GPU-Limit (wenn man von normalen Preisen ausgeht, nicht was gerade so los ist...).
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Warum sollte man nicht, wen man CPU-Lastige Sim-Games mit kleinen Grafik-Anforderungen zockt und einen Mini-Monitor hat. Dann wäre es doch umsonst eine fette Graka zu kaufen, nur damit das System "ausgewogen" ist?

Genau darauf möchte ich doch hinaus.

Aber dem TE hilft das natürlich wenig, das wir über sowas Diskutieren^^
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Also ich habe eine 3090... und bin auch in den meisten Spielen bei 100% gpu last. Und damit im GPU limit.

Aber das ist, doch genau das was man erreichen will.

Ich kaufe keine 3090 um sie dann in FHD und 40% Auslastung zu benutzen, denn dann habe ich zu viel Geld für eine GPU die ich nicht benötige bezahlt.

95%+ Last sollte angestrebt werden. Und ist völlig normal, wenn man nicht gerade eine krücke von cpu hat.
 

TriadFish

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich habe eine 3090... und bin auch in den meisten Spielen bei 100% gpu last. Und damit im GPU limit.

Aber das ist, doch genau das was man erreichen will.

Ich kaufe keine 3090 um sie dann in FHD und 40% Auslastung zu benutzen, denn dann habe ich zu viel Geld für eine GPU die ich nicht benötige bezahlt.

95%+ Last sollte angestrebt werden. Und ist völlig normal, wenn man nicht gerade eine krücke von cpu hat.

Absolut korrekt. Und der große Vorteil bei einer starken GPU ist ja, dass man überschüssige Mehrleistung immer irgendwie noch in mehr Bildqualität umwandeln kann. Wenn Max Details eingestellt sind, haut man noch dickeres AA drauf oder im Extremfall nutzt man sogar Downsampling.

Es ist nunmal so, dass die meisten Spiele heute mehr oder weniger stark GPU limitiert sind, klar gibt es Ausnahmen...
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Das man eine Graka immer klein bekommt ist ja nix neues und hat auch keinen Bezug zu ausgewogen :-)
 
TE
D

Dominik6397

Schraubenverwechsler(in)
Und warum limitierst du nicht einfach deine FPS, um Strom und Kühlung zu sparen ? Eine GPU muss auch nicht mit 100% Auslastung laufen. Habt ihr euch in den letzten Jahren alle zu Übermenschen mit super schnellen Nerven-Impulsübertragungen entwickelt? Ich begreife nicht, warum ihr mit so hohen FPS-Werten spielen müsst. Warum nicht 90 FPS fix? Kann mir doch keiner erzählen, dass Menschen 90 FPS nicht mehr als flüssige Wiedergabe wahrnehmen können. Jetzt kommt mir nicht mit: aber mit 180 FPS sehe ich den Gegner einen Tick schneller um die Ecke rennen.
Was ist das denn für ne Antowort? Ich habe 3000 Euro für meinen PC ausgegeben, dann will ich doch nicht mit 90 FPS rum rennen was man auch auf einem 1500 Euro PC hin bekommt
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Wasn das für eine Mitarbeit?
Dich über Antworten beschwehren ist auch kein Weg hier weiterzukommen.
Im Grunde genommen ist jetzt erst mal Deine Mitarbeit gefragt, und nicht unsere.
Bist jetzt ist ja von Dir nicht viel gekommen oder passiert.
Immer daran denken: Es muss beiden Seiten Spaß machen. Wenn Du nicht mitmachst und uns nur anmachst, haben wir auch keinen Bock.

Das einzige was Du bis jetzt geliefert hast (Sonntag-Mittwoch) ist Deine Graka-Temperatur, und das andere Leute mehr FPS haben. Großes Kino.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
mit der selben Hardware
Das kann ja schon mal nicht sein. Allerhöchstens die Gleiche, aber höchstwahrscheinlich auch nur ähnlich.

Ist das eine 3000€ Fertigkiste oder selbst gebaut?
Wo hast du nach geschaut, wer wieviel FPS mit welcher Hardware schafft?
Bitte nicht Youtube sagen...
99% der dortigen "Tests" und Ähnlichem kann man in die Tonne kloppen...

@HisN hat es schon angedeutet, wurde aber wohl übersehen:
FAQ: Performance-Probleme. Es Ruckelt. FPS brechen ein. Framedrops. Lags. | ComputerBase Forum

DU musst selbst nachschauen an welcher Komponente es liegt.
Wir können dir dann nur bei der Lösung helfen, sobald das Problem eingegrenzt ist.
Von alleine tut sich da nichts und es gibt viele Fallstricke oder Kleinigkeiten die man gern mal übersieht...

Ein Beispiel: Es wird sooooo oft vergessen XMP zu aktivieren und sich dann gewundert, warum die 16C/32T CPU mit (gekauftem) 3600MHz RAM auf nem 300€ Board so langsam ist :rollen:

Ich spiele auf 1080p mittlere Einstellungen
Wenn die RTX 3070 da wirklich auf 100% läuft, ist da wirklich was nicht in Ordnung...
Eigentlich dürfte die das auf einer Ar*chbacke absitzen, egal welches Game :ka:

Windows selbst installiert?
Treiber alle installiert und aktuell?
Software im Hintergrund und/oder Autostart aufgeräumt? (RGB-Steuerung oder AntiVir z.B.)
Spiele liegen auf einer SSD oder HDD?
etc. pp.

Je mehr Infos du uns gibst, desto eher können wir helfen.
 
TE
D

Dominik6397

Schraubenverwechsler(in)
Das kann ja schon mal nicht sein. Allerhöchstens die Gleiche, aber höchstwahrscheinlich auch nur ähnlich.

Ist das eine 3000€ Fertigkiste oder selbst gebaut?
Wo hast du nach geschaut, wer wieviel FPS mit welcher Hardware schafft?
Bitte nicht Youtube sagen...
99% der dortigen "Tests" und Ähnlichem kann man in die Tonne kloppen...

@HisN hat es schon angedeutet, wurde aber wohl übersehen:
FAQ: Performance-Probleme. Es Ruckelt. FPS brechen ein. Framedrops. Lags. | ComputerBase Forum

DU musst selbst nachschauen an welcher Komponente es liegt.
Wir können dir dann nur bei der Lösung helfen, sobald das Problem eingegrenzt ist.
Von alleine tut sich da nichts und es gibt viele Fallstricke oder Kleinigkeiten die man gern mal übersieht...

Ein Beispiel: Es wird sooooo oft vergessen XMP zu aktivieren und sich dann gewundert, warum die 16C/32T CPU mit (gekauftem) 3600MHz RAM auf nem 300€ Board so langsam ist :rollen:


Wenn die RTX 3070 da wirklich auf 100% läuft, ist da wirklich was nicht in Ordnung...
Eigentlich dürfte die das auf einer Ar*chbacke absitzen, egal welches Game :ka:

Windows selbst installiert?
Treiber alle installiert und aktuell?
Software im Hintergrund und/oder Autostart aufgeräumt? (RGB-Steuerung oder AntiVir z.B.)
Spiele liegen auf einer SSD oder HDD?
etc. pp.

Je mehr Infos du uns gibst, desto eher können wir helfen.
Selbst gebaut und alles selbst installiert. Die Spiele laufen aber alle flüssig und es wurde ja schon oft erwähnt, dass man die 100 prozentige Auslastung möchte, jedoch fällt mir gerade auf, dass mein Task Manager ziemlich falsche Infos zeigt, was die Auslastung angeht. Meine GPU wird auch nicht heiß, also wenn ich GTA auf max. Einstellungen zocke wird die Strix höchstens 55 Grad warm. Ich mach mir also keine Sorgen mehr
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
dass mein Task Manager ziemlich falsche Infos zeigt, was die Auslastung angeht.
Was meinst du damit?

Zum detaillierten Überwachen der Hardware ist der Taskmanager nun wirklich ungeeignet.

Wenn du dir den Link anschaust findest du da sehr viele Hinweise und Tools.
Aber um ein paar Stichworte zu nennen:
HWInfo
MSI Afterburner
GPU-Z
CPU-Z

PS:
Wenn deine RTX 3070 nicht grad auf Wasser umgebaut wurde, sollte sie jedenfalls deutlich über 55°C bei Volllast erreichen :hmm:
 
TE
D

Dominik6397

Schraubenverwechsler(in)
Was meinst du damit?

Zum detaillierten Überwachen der Hardware ist der Taskmanager nun wirklich ungeeignet.

Wenn du dir den Link anschaust findest du da sehr viele Hinweise und Tools.
Aber um ein paar Stichworte zu nennen:
HWInfo
MSI Afterburner
GPU-Z
CPU-Z

PS:
Wenn deine RTX 3070 nicht grad auf Wasser umgebaut wurde, sollte sie jedenfalls deutlich über 55°C bei Volllast erreichen :hmm:
Danke. Da wird schon alles ok sein. Die Karte ist neu und sitzt seit 1 Woche in meinem PC und die Frameraten bei GTA sind top und das Spiel ist ja nicht so anspruchsvoll. Beim Stresstest geht sie dann auf ca. 66-68 ;)
 

SpinningFlop

Komplett-PC-Käufer(in)
Was ist das denn für ne Antowort? Ich habe 3000 Euro für meinen PC ausgegeben, dann will ich doch nicht mit 90 FPS rum rennen was man auch auf einem 1500 Euro PC hin bekommt
Man merkt, dass du nicht bei Fridays for Future mitgelaufen bist :) Es geht darum, Energie einzusparen. Es ist ja schön, dass du ein leistungsstarkes PC-System hast, das dir in jeder Spielszenerie mindestens 90 FPS garantiert. Aber beobachte doch mal während eines Spiels auf einem Zweitmonitor mit einem HW-Tool die Wattanzeige zu deiner Grafikkarte, wenn sie gefordert wird, die maximal mögliche FPS-Leistung er zu bringen. Und dann aktivierst du beim Grafiktreiber einfach mal den integrierten FPS-Limiter, begrenzt auf 90 - 100 FPS und beobachtest die Wattanzeige erneut. Die heutige Hardware ist stark genug, dir ausreichende 100 FPS zu liefern, aber auch gleichzeitig den Energieverbrauch in Grenzen zu halten. Als ich eben vsync in einem Spiel deaktiviert habe, ist der Verbrauch der Grafikkarte um das Dreifache angestiegen, muss echt nicht sein.
 

TriadFish

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, das musst Du dem TE aber schon selbst überlassen, ob er die FPS limitiert, um Strom zu sparen. Und mehr als 100 FPS sind durchaus noch spürbar. Ich würde bei so ner teuren Kiste auch nicht die Leistung limiteiren wollen, da hätte man direkt preiswertere und sparsamere Hardware kaufen können. Dann Die Leistung lieber in mehr FPS umwandeln oder Einstellungen vornehmen, die die Bildqualität erhöhen.
 
TE
D

Dominik6397

Schraubenverwechsler(in)
Man merkt, dass du nicht bei Fridays for Future mitgelaufen bist :) Es geht darum, Energie einzusparen. Es ist ja schön, dass du ein leistungsstarkes PC-System hast, das dir in jeder Spielszenerie mindestens 90 FPS garantiert. Aber beobachte doch mal während eines Spiels auf einem Zweitmonitor mit einem HW-Tool die Wattanzeige zu deiner Grafikkarte, wenn sie gefordert wird, die maximal mögliche FPS-Leistung er zu bringen. Und dann aktivierst du beim Grafiktreiber einfach mal den integrierten FPS-Limiter, begrenzt auf 90 - 100 FPS und beobachtest die Wattanzeige erneut. Die heutige Hardware ist stark genug, dir ausreichende 100 FPS zu liefern, aber auch gleichzeitig den Energieverbrauch in Grenzen zu halten. Als ich eben vsync in einem Spiel deaktiviert habe, ist der Verbrauch der Grafikkarte um das Dreifache angestiegen, muss echt nicht sein.
Geh mir bloß mit deinem Energie sparen aus dem Weg! Hab das nicht nötig. Würde ich 90 FPS wollen dann würde ich mir keine RTX 3070 mit einem i9 holen!!!
Naja, das musst Du dem TE aber schon selbst überlassen, ob er die FPS limitiert, um Strom zu sparen. Und mehr als 100 FPS sind durchaus noch spürbar. Ich würde bei so ner teuren Kiste auch nicht die Leistung limiteiren wollen, da hätte man direkt preiswertere und sparsamere Hardware kaufen können. Dann Die Leistung lieber in mehr FPS umwandeln oder Einstellungen vornehmen, die die Bildqualität erhöhen.
Genau, danke
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Danke. Da wird schon alles ok sein. Die Karte ist neu und sitzt seit 1 Woche in meinem PC und die Frameraten bei GTA sind top und das Spiel ist ja nicht so anspruchsvoll. Beim Stresstest geht sie dann auf ca. 66-68 ;)
Lol... diesen Post verglichen mit dem

die Auslastung liegt immer bei 100% was zu extremen FPS drops führt. Habe zum Beispiel bei Rainbow Six maximal 200 FPS auf geringen Einstellungen. Bin einfach verzweifelt und hab keine Lust mehr. Meine restlichen Specs: Intel i9-10850k 32 GB RAM 3200mhz

Klingt irgendwie so gar nicht gegensätzlich.

Aber schön wenn nun alles funktioniert wie es soll!
 
Oben Unten