Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.549
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Huawei hat heute in München seine neueste Smartphone-Generation in Form des Huawei Mate 30 und dazugehöriger Pro-Versionen vorgestellt. Nach US-Sanktionen muss der Hersteller die neuen Modelle erstmals ohne Google-Dienste ausliefern. Unterdessen scheint auch die Markteinführung hierzulande aufgrund dieses Umstands ungewiss.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    2.459

    AW: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Ein im Diktatorisch Regierten China , das weder Menschenrechte , Patentrechte , noch den Umweltschutz respektiert , entwickeltes ( kopiertes ) produziertes Smartphone sollte man auch mit Googel Diensten nicht kaufen !!

  3. #3
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    10.740

    AW: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Ein im Diktatorisch Regierten China , das weder Menschenrechte , Patentrechte , noch den Umweltschutz respektiert , entwickeltes ( kopiertes ) produziertes Smartphone sollte man auch mit Googel Diensten nicht kaufen !!
    Macht natürlich auch einen riesen Unterschied zu Smartphones die in den USA, in Südkorea oder Japan entwickelt wurden und bei Foxconn in China vom Band laufen
    Ob die Geräte nun in China oder den USA entwickelt wurden macht keinen Unterschied, solange sie in China unter den selben Arbeitsbedingungen gefertigt werden. Das gilt natürlich nicht nur für Smartphones, btw. good luck ohne Produkte Made in China auskommen zu wollen. Ich glaube da hast du dir als Moralkasper schon selbst ins Bein geschossen, weil irgendwas hast du sicherlich was Made in China ist und damit unterstützt du ja auch das von dir angeprangerte Regime

    Zum Mate 30(pro):

    positiv:

    - Sie sind von diesem dämlichen Seitenverhältnis von 19,5:9 abgerückt und haben auf 18,5:9 gewechselt

    negativ:

    - Bei der Auflösung macht man einen Rückschritt von WQHD+ auf FHD+
    - abgerundetes Display

    neutral:

    - kein GooglePlay (jeden Falls nicht offiziell, da wird man sehen müssen ob man Custom ROMs installieren kann.
    - kein 90 Hz Display (wäre sicher ein nice to have)

    Mein Fazit:

    Für mich zu teuer, das Display dürfte gerne etwas größer sein, 7,2" wie beim Mate 20 X wären nice, dann aber bitte mit 90 Hz, WQHD+ und einem Seitenverhältnis von maximal 18,5:9. Kameras sind mir wayne, der Preis dürfte wieder zu hoch sein, Leistung des SOC ist eigentlich irrelevant im Vergleich zum SD855(+). Würde eher zum OP7T greifen, oder auf das OP8 warten.

    P.S.: Hört endlich auf die Diagonale des Displays mit der Größe des Smartphones gleichzusetzen. Ein heutiges Gerät mit 6" ist nicht größer als ein fünf Jahre altes Gerät mit ~5".

  4. #4
    Avatar von Jazz_
    Mitglied seit
    31.03.2019
    Beiträge
    28

    AW: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Ein im Diktatorisch Regierten China , das weder Menschenrechte , Patentrechte , noch den Umweltschutz respektiert , entwickeltes ( kopiertes ) produziertes Smartphone sollte man auch mit Googel Diensten nicht kaufen !!
    Das klingt schon fast so als hättest du es aus irgendeinem U.S Nachrichtendienst kopiert.



    Zum Mate 30 bin ich etwas skeptisch, dass der Lautstärkenregler nun auf touch funktion umstellt wurde. Noch dazu fehlt der Stecker für Kopfhörer, was für mich keine 1000€ wert sind.

    Bei 750€ würde ich es mir dann kaufen. Pluspunkt sind für mich jetzt wirklich das fehlen von Google, Facebook and Instagram.

  5. #5
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.917

    AW: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Ich für meinen Tel finde es im Sinne eines freien Marktes absolut erschreckend, wie groß die Marktmacht von Google ist. Im Endeffekt kann Google schlimmstenfalls über Gedeih und Verderb eines Smartphones entscheiden.
    Geändert von Cook2211 (20.09.2019 um 06:18 Uhr)
    PC Gaming: i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    Work: iMac 5K 2019 - i9 9900K - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - MacBook Air 2019 - iPhone 11 Pro Max - iPad Pro 2018

  6. #6
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.865

    AW: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Tel finde es im Sinne eines freien Marktes absolut erschreckend, wie groß die Marktmacht von Google ist. Im Endeffekt kann Google schlimmstenfalls über Gedeih und Verderb eines Smartphones entscheiden.
    Na ja, Google wird ja letztendlich von der US Regierung dazu gezwungen.
    Google könnte auch sagen, dass Huawei ein wichtiger Partner ist, mit dem eben eine Menge Geld verdient wird und dann pfeift man auf Trumps Handelskrieg.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  7. #7
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.721

    AW: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Ein im Diktatorisch Regierten China , das weder Menschenrechte , Patentrechte , noch den Umweltschutz respektiert , entwickeltes ( kopiertes ) produziertes Smartphone sollte man auch mit Googel Diensten nicht kaufen !!
    Komisch, China gibt mehr Geld für Umweltschutz aus, als jedes andere Land(EE!).^^
    Chinas gruene Politik: Wird der Umweltsuender zum Klimaretter? - ARIVA.DE
    Ist immerhin das Land das am meisten Geld in erneuerbare Energieen steckt. Ansonsten stelle ich die Frage, wo respektiert die USA das Recht auf Privatsphäre, ich erinnere das an allen Knotenpunkten die Geheimdienste alles mitlesen können was du online so verzapst?! Schon vergessen?!? Wo sind die Menschenrechte an der mexikanischen Grenze oder in Guantanamo? Es ist immer einfach auf andere zu zeigen und von den eigenen Misständen abzulenken aber man sollte als "westler" erst einma vor seiner eigenen Haustüre kehren. Ist genau wie mit Brasilien und wie sie jetzt alle auf den Regenwald schielen und dann schaut man sich mal den Waldflickenteppich in Deutschland an. Wir haben noch viel weniger Urwald, Tendenz abnehmend.

    MfG

  8. #8
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    870

    AW: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Ohne Goofle Dienste klingt so garnicht schlimm. und wenn man doch welche braucht, ich denke mal das für das ding recht schnell Custome Roms eintrudeln. von daher. eigentlich genial das teil! nur der Preis erschreckt! ich werde die nächsten 2 jahre beim Mate 20 Pro bleiben!
    AMD Ryzen 2600 @4,0ghz - Vcore 1,200v + EKL Ben Nevis |<>| ASRock Fatal!ty B450 Gaming K4 |<>| 2x8GB G.Skill Aegis DDR4-2400 CL15 |<>| Sappire Radeon RX 580 4GB Nitro+

  9. #9

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.753

    AW: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Tel finde es im Sinne eines freien Marktes absolut erschreckend, wie groß die Marktmacht von Google ist. Im Endeffekt kann Google schlimmstenfalls über Gedeih und Verderb eines Smartphones entscheiden.
    Und bald auch über Autos von VW. \o/

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.721

    AW: Huawei Mate 30 (Pro): Ohne Google-Dienste, ungewisser Deutschland-Release

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Und bald auch über Autos von VW. \o/
    Ich glaube nicht das diese Entscheidung im Sinne Googles ist, dass kommt von der US Regierung, die so etwas aus Sicherheitsgründen bewirken können.

    MfG

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •