Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    101.255
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    Die Firma Tesoro, die sich als Hersteller von Spieler-Peripherie etabliert hat, präsentiert mit dem Zone X bereits den dritten Bürostuhl im Rennsitz-Design. Mit seinem Preis von lediglich 250 Euro nimmt Tesoros neues Gaming-Chair-Flaggschiff klar den sparsamen Spieler ins Visier. Welche Ausstattungsextras sowie Verstellmöglichkeiten dieser erwarten kann und wie der Sitzkomfort und die Ergonomie des Tesoro Zone X ausfällt, zeigt unser Test.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    01.10.2015
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    41

    AW: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    Schön, dass Ihr eine der unbekannteren Marken testet.
    Können wir den auch bald auch mit einem Test von "Secret Labs" Stühlen rechnen?
    Ich finde diese Marke ist im Internet und damit bei uns Gamern sehr präsent, aber sie wird in euren Tests bis jetzt noch nie erwähnt.
    Geändert von Rhodan87 (Gestern um 08:08 Uhr)

  3. #3

    Mitglied seit
    21.02.2019
    Beiträge
    98

    AW: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    Sieht aus wie mein noblechair (aber in Echtleder) von caseking.

  4. #4
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.449

    AW: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    Sieht nett aus!

    Leider fehlt mir die wichtigste Info, wieviel FPS hab ich mit diesem Möbel mehr?

    Ohne RGB sicher nur im einstelligen Bereich...
    kauf dir bitte niemals ein ASUS-board! Das ist der letzte DRECK111EINS;EINS;ELF

  5. #5
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz
    Beiträge
    10.435

    AW: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    Diese echten Gamingstühle sind mir alle zu teuer.

    Ich warte bis es wieder einen guten Ledersessel im Aldi gibt.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Es ist nicht wichtig, wie langsam du gehst, sofern du nicht stehen bleibst." - Konfuzius


  6. #6
    Avatar von Banana-OG
    Mitglied seit
    06.09.2018
    Beiträge
    154

    AW: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    Memory Foam geht gar nicht! Da sieht der nachfolgende Spieler ja gleich was für nen fetten Arsch man hat.

  7. #7

    Mitglied seit
    10.09.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    52

    AW: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    Ich wiege 130KG bei 1,90m ich habe den vorgänger gleich bei release gekauft und sitze bis heute gut drauf ! Einzig das Fußkreuz ist von mir zu bemängeln ich mußte seperat ein stärkeres kaufen mit querstreben die in den einzelnen füßen verschweißt sind. Ich würde den Stuhl definitiv kaufen wenn meiner jetzt kaputt wäre !

  8. #8

    Mitglied seit
    09.12.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    715

    AW: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    Zitat Zitat von Rhodan87 Beitrag anzeigen
    Schön, dass ihr eine der unbekannteren Marken testet.
    Können wir den auch bald mal mit einem Test von "Secret Labs" Stühlen rechnen?
    Ich finde diese Marke ist in Internet und damit bei uns Gamern sehr präsent, aber sie wird in euren Tests bis jetzt noch nie erwähnt.
    Ja, bitte .

    Da wünsche ich mir ganz dringend einen Test der Omega und Titan Reihe
    He who knows that enough is enough will always have enough

  9. #9
    Avatar von Schori
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    882

    AW: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    Kein RGB?!
    Das bleibt doch ein Ladenhüter!

    Ich halte diese "Gaming Chairs" für absoluten Unfug.
    AMD R5 1600X ^^ Sapphire Rx 580 Pulse ^^ ASRock AB350 Pro4 ^^ 2x8GB Ballistix Tactical 3000 ^^ Samsung PM951 512GB ^^ Samsung 840 EVO 500GB ^^ Scythe Mugen 5 PCGH ^^ Seasonic Focus+ Platinum 550W ^^ Fractal Design Define R5 PCGH ^^ iiyama ProLite B2783QSU-B1

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von stolle80
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    1.397

    AW: Tesoro Zone X im Test: Wie bequem ist der preislich attraktive Gaming-Chair für Spieler?

    ..kostet gerade einmal 250€? Na dann. Also für mich ist das immer noch viel zu teuer.

    i7 7700
    RTX 2070
    24GBRAM*H270 Plus

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •