Seite 3 von 6 123456
  1. #21
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.685

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Zitat Zitat von Schauderwelz Beitrag anzeigen
    ja in 720p


    Was hat in Anwendungen denn die Auslösung für einen Einfluss?
    20% Mehrleistung zum selben Preis nennt man wie?

    Und warum sollte man bei Spielen die langsamere CPU nehmen,
    nur weil bei höheren Auflösungen heute noch Grafikkarten limitieren?

    Empfehlt doch den Leuten bitte keinen Blödsinn. Danke

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Schauderwelz
    Mitglied seit
    10.01.2009
    Beiträge
    1.331

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Es ist ja kein blödsinn und nützt auch nicht seinen Kopf gegen die Wand zu schlagen

    Mir persönlich hat Ryzen 3000 noch zu viele Probleme und bereue es nicht den 2700x gekauft zu haben.

    Mein Gott dann habe ich halt 110 Fps satt 115 Fps....oder warte 10 Sekunden länger beim entpacken....
    Eine gute alte CPU wird auch nicht schlechter oder langsamer.
    Es muss nicht immer das neuste, beste, schnellste sein....

    Mein Ryzen 3600 hat den boostclock von 4 GHz nicht überschreiten können und ist zudem mit einem Noctua U14S auf 87 gekrabbelt.
    Verständlich warum ich die 3000er nur bedingt empfehle und ich momentan auch keinen 3000er mehr kaufe oder?

    Meine Empfehlungen basieren aus Meinen Erfahrungen. Zweifelsohne ist Ryzen 3000 gut aber ich mag es nicht wenn irgendwas nur geht so läuft oder irgendwie.....habe ja auch keine Mobilen Geräte mit Android
    Geändert von Schauderwelz (23.08.2019 um 21:07 Uhr)

  3. #23
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.938

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Zitat Zitat von Payns84 Beitrag anzeigen
    Danke für eure Meinungen.

    Ich habe mich dazu entschieden den 2700x inkl Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WiFi zu kaufen.

    Ich glaube ich muss lediglich den RAM anpassen oder reicht DDR4 2400?
    Schlechte Idee. Ich würde eher den 3600 nehmen und dazu 3200er RAM.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  4. #24
    Avatar von davidwigald11
    Mitglied seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.604

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Mein Gott dann habe ich halt 110 Fps satt 115 Fps....oder warte 10 Sekunden länger beim entpacken....
    Eine gute alte CPU wird auch nicht schlechter oder langsamer.
    Es muss nicht immer das neuste, beste, schnellste sein....
    Genau! Lieber das gute alte Zeug kaufen, als eine nagelneue innovative bessere Technologie die obendrein sogar noch weniger kostet! Wer braucht sowas schon?
    Das alte Zeug hat schließlich gute Dienste geleistet! Ich glaub ich hol mir einfach nen i5 2500k, der hat bestimmt keine doofen Kinderkrankheiten mehr und hat vor 7 Jahren immer gute Dienste geleistet!



    /Ironie off. Der 2700x ist jetzt einfach nur noch unnötig. Der kostet mehr als n 3600 und ist langsamer
    Geändert von davidwigald11 (24.08.2019 um 01:11 Uhr)
    Ryzen 7 3700x @Brocken 3 l PowerColor 5700XT Red Devil l X570 Aorus Ultra l 32GB Trident Z RGB 3200MHz CL16 l BeQuiet! Straight Power 11 750W l BeQuiet! Dark Base 700 l Dell S2719DGF l Corsair MP510 + Crucial MX500

  5. #25

    Mitglied seit
    25.11.2008
    Beiträge
    22

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Zitat Zitat von Schauderwelz Beitrag anzeigen
    Mein Gott dann habe ich halt 110 Fps satt 115 Fps....oder warte 10 Sekunden länger beim entpacken....
    Eine gute alte CPU wird auch nicht schlechter oder langsamer.
    Es muss nicht immer das neuste, beste, schnellste sein....

    Also das verstehe ich echt nicht warum ich ältere, langsamere und teuere Hardware kaufen sollte. Sorry.

    Und die Sache mit den angeblichen Problemen vom 3000er was BIOS usw. angeht kann ich nicht bestätigen. Das sind soweit ich gelesen habe Einzelfälle aber kein Problem was die ganze Sparte betrifft.





    Gruß




  6. #26
    Avatar von Schauderwelz
    Mitglied seit
    10.01.2009
    Beiträge
    1.331

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Zitat Zitat von davidwigald11 Beitrag anzeigen
    Ich glaub ich hol mir einfach nen i5 2500k, der hat bestimmt keine doofen Kinderkrankheiten mehr und hat vor 7 Jahren immer gute Dienste geleistet!
    Super vergleich 1 Jahr zu 7 Jahren

    Am Ende merkt eh niemand einen Unterschied welche CPU im Rechner steckt wenn man nicht immer Daten vergleicht um dem Größten haben zu müssen

    Vom 2600k zu 6700k habe ich KEINEN Unterschied gemerkt. Daten und FPS habe ich nicht verglichen weil es irrelevant ist.
    Einen AMD CPU merkt man aber schon.

    Ich bin halt einer von denen der Probleme mir Ryzen3000 hatte und noch zwei Monate warten will ich nicht.

    Und Leute kommt mal runter ist ja echt wie im Kindergarten wie ihr euch verhaltet Ist ja schlimmer als „Intel vs. AMD“ nur weil jemand eine ausgereifte Platform emfiehlt.
    Am Ende kauft sich der TE das was für IHN das beste ist.
    Geändert von Schauderwelz (24.08.2019 um 08:55 Uhr)

  7. #27

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.335

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Zitat Zitat von Schauderwelz Beitrag anzeigen
    Vom 2600k zu 6700k habe ich KEINEN Unterschied gemerkt.
    Schon mal die Reflexe prüfen lassen?

    Der i7-6700k hat über 30% Mehrleistung und das merkt man, wenn der PC nicht anderswo bremst.

  8. #28
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.938

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Zitat Zitat von Schauderwelz Beitrag anzeigen
    Und Leute kommt mal runter ist ja echt wie im Kindergarten wie ihr euch verhaltet Ist ja schlimmer als „Intel vs. AMD“ nur weil jemand eine ausgereifte Platform emfiehlt.
    Am Ende kauft sich der TE das was für IHN das beste ist.
    Na ja, ausgereift ist da gar nichts.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  9. #29

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.624

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Zitat Zitat von Lanicya Beitrag anzeigen
    Also das verstehe ich echt nicht warum ich ältere, langsamere und teuere Hardware kaufen sollte.
    Ist heute (Stand 24.08.2019) auf jedem verkauften X470 Board garantiert ein Ryzen 3000 kompatibeles BIOS installiert? Sonst hat sich das mit dem "teurer" ganz schnell erledigt. Nicht jeder hat eine alte CPU herum liegen, will den (auch zeitlichen) Aufstand mit AMD treiben oder dem Händler viele Euro für eine Selbstverständlichkeit zahren, falls dieser sie überhaupt anbietet.

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Was hat in Anwendungen denn die Auslösung für einen Einfluss?
    Da hat jemand wohl noch nie Bildbearbeitung auf einem hochauflösenden Monator betrieben. Ob das (vernünftig optimierte) Programm bei jeder Parameteränderung nur ein paar HD-Pixelchen oder 4K berechnen muss, macht (Dank 9-facher Pixelmenge) einen direkt spürbaren Unerschied. Viel mehr, als wenn ein Mensch meint, 110 fps von 115 fps unterscheiden zu können.

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    nur weil bei höheren Auflösungen heute noch Grafikkarten limitieren?

    Empfehlt doch den Leuten bitte keinen Blödsinn. Danke
    Mit der Kombi aus beiden Aussagen düfte man heute auch keinen R5 3600 für Spiele empfehlen. Er ist wohl aktuell die wirtschaftlichste Empfehlung, aber auf viele Jahre zukunftssicher ist er für mich genauso wenig wie es vor 8 Jahre ein i5-2500(k) war.

    Wobei ich mir jetzt auch keinen Ryzen 2000 mehr kaufen würde. Außer einen R5 2600 als Übergangs-/Wegwerf-CPU bis AMD mind. den 3900X liefern will oder gleich den 3950X veröffentlicht.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.685

    AW: PC aufrüsten aber mit.welcher CPU

    Zitat Zitat von fotoman Beitrag anzeigen
    Da hat jemand wohl noch nie Bildbearbeitung auf einem hochauflösenden Monator betrieben.
    Doch, ohne Ende. Was hat hat aber die Darstellung eines 2D Bildes für einen Ressourcenverbrauch? Und in der Berechnung ist der neue Sechskerner doch gerade schneller als der alte Achtkerner. Und zur Zukunfstsicherheit: Es ist ein Sechskerner mit SMT. Bis irgendein Spiel sinnvoll mehr als zwölf Threads nutzt, wird es noch lange dauern., Aktuell ist selbst der Sprung von 4/8 auf 6/12 nicht so berauschend, der Sprung von 6/12 auf 8/16 im Prinzip unbedeutend. Das wird sich langsam ändern.

    Wir sind uns ja einig. Für Budgetrechner nimmt man weiterhin einen R5-2600, die generelle Empfehlung ist ein R5-3600, den aktuellen AMD Achtkerne halte ich für überteuert, dann nimmt man gleich den Zwölfkerner. Aber einen R7-2700 braucht heute niemand mehr neu, na gut, ab 150,-€ kann man darüber nachdenken.
    Geändert von Rotkaeppchen (24.08.2019 um 19:54 Uhr)

Seite 3 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. PC aufrüsten - Budget 550-600 € (CPU, MoBo, GraKa)
    Von Buzzdee85 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 22:00
  2. PC aufrüsten: Grafikkarte, Mainboard oder CPU?
    Von yankami im Forum Grafikkarten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 19:39
  3. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 23:05
  4. PC aufrüsten Bremst Grafikkarte oder CPU?
    Von Niza im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 19:06
  5. PC-Krücke d. Freundin aufrüsten - 200 EUR f. CPU+Board - Beste Kombi
    Von ffmgls im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 10:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •