Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.363
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Kommt ein Sequel zu The Witcher 3? Fans hoffen bereits seit Längerem auf einen vierten Teil der Serie, der die Geschichte um Hexer Geralt und insbesondere um Ciri fortführen könnte. CD Projekt Red hielt sich bislang bedeckt - doch jetzt hat Chefautor Jakub Szamalek einen interessanten Hinweis gegeben.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.357

    AW: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Szamalek sprach in einem Interview mit PCGamesN nämlich über die Hintergrundgeschichte des Rosentattoos, das Ciri trägt. CD Projekt Red habe nicht die Zeit gehabt, diese Story in The Witcher 3 zu erzählen, sagte Szamalek:
    "Wir hatten einfach nicht genug Platz, um diese komplexe Episode in The Wild Hunt zu erzählen, und das ist ziemlich schade. Ciri gab an diesem Punkt in ihrem Leben ihrer dunklen Seite nach, folgte ihren schlimmsten Instinkten. Diese Verwandlung zu zeigen, und mit ihr das Bedauern, das darauf folgte, hätte eine großartige Geschichte abgegeben. Vielleicht werden wir in Zukunft noch einmal darauf zurückkommen."
    Insbesondere der letzte Satz könnte bei Fans die Hoffnung auf ein neues Witcher-Spiel wecken - möglicherweise mit Ciri in der Hauptrolle.
    Wäre wirklich schade wenn CDPR letztlich doch denn "Dorfdeppen" nachgibt, die permanent nach einem eigenen Spiel mit Ciri in der Hauptrolle schreien, das kann eigentlich nur letztlich in Summe in einer ebenso unbefriedigenden Story, wie der vom TW3 Hauptspiel, enden.
    Schon alleine weil schon die Ciri in TW3 leider nur noch wirklich wenig mit der Ciri aus den Romanen zu tun hatte und es eine Ciri in einem eigenen Spiel wohl nicht anders ergehen dürfte, damit sie spielerisch wenigstens minimal interessant wird.

    CDPR sollte lieber mit Umsetzungen von mehr oder weniger direkten Geschichten der Romanvorlage um Geralt und Ciri gut sein lassen und das machen was sich auch endlich mal Filme, Serien und Spiele des Tolkiens Herr der Ringe Universums trauen müssten, eigene Geschichten mit eigenen Charakteren im entsprechenden Universum erzählen, zeitlich abseits der Romane, ohne "Fesseln" durch direkte Verflechtungen der Buchvorlagen, da bietet auch ein Witcher-Universum massenhaft interessanten Stoff (Falkas Rebellion, die Ankunft der Menschen auf dem Kontinent, der Untergang der alten Elfenreiche, die Gründung der Hexerschulen usw. usf.), genauso wie Tolkiens Universum.

    Gerade eigene Geschichten sind eigentlich auch genau das wo CDPR seine größte Stärke hat, nicht mit dem Knebel der Vorlagen eine Geschichte weiterzuspinnen, sondern etwas eigenes zu erzählen, entsprechend sind auch die besten Geschichten in The Witcher 3 die die nicht direkt etwas mit der Hauptgeschichte zu tun haben, wie z.B. die Geschichte um den Red Baron, oder Blood and Wine, oder Hearts of Stone.
    Geändert von Nightslaver (12.11.2019 um 13:25 Uhr)
    ASUS RTX 2060 Super RoG Strix O8G | ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator Platinum 32GB DDR3 RAM 1866MHz| Intel Core i7 4820K @3.9GHz | Corsair AX760W Platin | EVGA DG-85 Big-Tower | Windows 7 Pro x64 | LG 24GM77-B

  3. #3
    Avatar von RichieMc85
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    10.01.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    451

    AW: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Was eine Überraschung. Bei den Verkaufszahlen ist es doch klar das die Entwickler früher oder später zu einer Fortsetzung genötigt werden. So eine Cash Cow findet man nicht so oft.
    Gaming: Lian Li PC-O11WGX ROG Edition, 9900K@5,2@1,22V, Asus Z390 Gene, 16GB 4500CL17, 2080TI@2055/8000, Denon@Nuline, AOC AG352UCG6, Asus PG27UQ
    Office: Node 304, Asus X470-I Gaming, 2600@3800@1,1V, RX570@1V FLareX 3466CL14

  4. #4

    AW: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Zitat Zitat von Nightslaver Beitrag anzeigen
    Wäre wirklich schade wenn CDPR letztlich doch denn "Dorfdeppen" nachgibt, die permanent nach einem eigenen Spiel mit Ciri in der Hauptrolle schreien, das kann eigentlich nur letztlich in Summe in einer ebenso unbefriedigenden Story, wie der vom TW3 Hauptspiel, enden.
    Schon alleine weil schon die Ciri in TW3 leider nur noch wirklich wenig mit der Ciri aus den Romanen zu tun hatte und es eine Ciri in einem eigenen Spiel wohl nicht anders ergehen dürfte, damit sie spielerisch wenigstens minimal interessant wird.

    CDPR sollte lieber mit Umsetzungen von mehr oder weniger direkten Geschichten der Romanvorlage um Geralt und Ciri gut sein lassen und das machen was sich auch endlich mal Filme, Serien und Spiele des Tolkiens Herr der Ringe Universums trauen müssten, eigene Geschichten mit eigenen Charakteren im entsprechenden Universum erzählen, zeitlich abseits der Romane, ohne "Fesseln" durch direkte Verflechtungen der Buchvorlagen, da bietet auch ein Witcher-Universum massenhaft interessanten Stoff (Falkas Rebellion, die Ankunft der Menschen auf dem Kontinent, der Untergang der alten Elfenreiche, die Gründung der Hexerschulen usw. usf.), genauso wie Tolkiens Universum.

    Gerade eigene Geschichten sind eigentlich auch genau das wo CDPR seine größte Stärke hat, nicht mit dem Knebel der Vorlagen eine Geschichte weiterzuspinnen, sondern etwas eigenes zu erzählen, entsprechend sind auch die besten Geschichten in The Witcher 3 die die nicht direkt etwas mit der Hauptgeschichte zu tun haben, wie z.B. die Geschichte um den Red Baron, oder Blood and Wine, oder Hearts of Stone.
    Zeitliche Trennung wäre nicht einmal nötig. Bereits Witcher 3 glänzt vor allem in den Momenten, in denen es nicht gleich um die Rettung der gesamten Welt geht – Handlungsbögen mit nur regionalen Auswirkungen kann man in einem von Krieg, Hexern, Magiern und speziell begabten Völkern geprägten Welt aber sehr leicht unterbringen. Es gibt zahlreiche Schauplätze tiefgreifender Veränderungen, die rund um Geralt nur angesprochen, aber nie von ihm besucht werden. Hier können die Entwickler abseits von 3-4 Eckpunkten walten, wie sie wollen, aber ihre gesamte bisherige Arbeit 1:1 als Hintergrund und Rahmen weiterverwenden. Selbst Ciri, die in der Tat nie ein ganzes und gutes Spiel ergeben wird, ließe sich so leicht integrieren.

  5. #5
    Avatar von Johnjoggo32
    Mitglied seit
    06.06.2018
    Ort
    Franken (Genauer sag ich's nicht)
    Beiträge
    926

    AW: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Wenn dann hoff ich ohne Gerald und co... Die Story is rum.
    Aerocool Quartz / 5xAerocool P7-F12 Pro 120mm Lüfter / Ryzen 7 2700 / AsRock Fatal1ty x370 / G.Skill Aegis 32GB / BeQuiet 650 / EK-Custom-Loop / Vega Frontier Edition Air (300W) mit LC-Kühler / 32" 4K Freesync Monitor

  6. #6
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.807

    AW: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Dürfte CDP eine völlig frei erfundene Geschichte im Witcher Universum kreieren?
    Die Witcher-Videospielrechte liegen ja meines Wissens bei ihnen.

    In dem Fall wäre es eben auch völlig egal WIE sie ein Spiel zB mit Ciri gestalten würden.
    Sie hätten freie Wahl.
    Wobei für mich Ciri (kenne sie nur aus TW3) kein spannender Charakter ist.
    Sys: PS4 Pro am Philips 854 55" OLED
    .


  7. #7
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    6.096

    AW: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Habe noch nicht einen Witcher-Teil gespielt, obwohl ich alle 3 besitze . Ich muss das endlich mal nachholen. Vielleicht schaffe ich das ja in 2-4 Jahren bis zum Release
    Ryzen 2700X @AiO von beQuiet - 1080 HoF - 16GB 3200 Corsair - Asus Essence STX 2 @ DT 880 Pro 600 Ohm mit ModKit - beQuiet 701 mit Silent Wings 3 - beQuiet NT 500W modular

  8. #8
    Avatar von Noctua
    Mitglied seit
    27.05.2011
    Beiträge
    3.106

    AW: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Wobei für mich Ciri (kenne sie nur aus TW3) kein spannender Charakter ist.
    Dann empfehle ich die Bücher zu lesen.

    Die im Artikel angesprochene Geschichte mit der Rose würde bei vielen aber vermutlich das Bild von Ciri zerstören. Und auch wenn Ciri in den Büchern durchaus einiges erlebt, als Spieleumsetzung kann ich mir das meiste davon schwer vorstellen.

  9. #9
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.277

    AW: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Gefällt mir jetzt schon (obwohl ich noch nichts gesehen habe) besser als Cyberpunk 2077.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.807

    AW: The Witcher 4: CD Projekt Red deutet vierten Teil an

    Zitat Zitat von oldsql.Triso Beitrag anzeigen
    Habe noch nicht einen Witcher-Teil gespielt, obwohl ich alle 3 besitze . Ich muss das endlich mal nachholen. Vielleicht schaffe ich das ja in 2-4 Jahren bis zum Release
    TW1 ist halt doch sehr in die Jahre gekommen, und für heutige Verhältnisse wohl recht sperrig und oldschool (im Sinne, was muss ich machen, wieso hab ich keinen Questmarker^^).
    TW2 und 3 sind da wesentlich moderner.
    Sys: PS4 Pro am Philips 854 55" OLED
    .


Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •