Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.277

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    Das Startup Smach hat laut eigenen Aussagen sein Erstlingswerk, die Smach Z, finalisiert. Ursprünglich als Steamboy vermarktet, befindet sich die Handheld-Konsole schon seit fünf Jahren in der Entwicklung. Interessenten sollen die Hardware auf der E3 erstmals selbst ausprobieren können. Der neue Liefertermin wird grob mit "bis zum Jahresende" angegeben.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    22.01.2018
    Beiträge
    1.148

    AW: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    Zitat Zitat von PCGH-Redaktion Beitrag anzeigen
    Der neue Liefertermin wird grob mit "bis zum Jahresende" angegeben.
    Also immer noch kein genauer Termin. lmao

    Es wird genau wie alle Jahre zuvor sein, dass genau NICHTS raus kommt.
    Und selbst wenn, kaufen wird es auch niemand. Schon gar nicht zu diesen Preisen.

    Die E³ """""Demostationen""""" werden sicherlich wieder per Kabel mit einem PC verbunden sein o.ä.
    Aktuell: i5 4690, GTX 980 Ti (gebraucht gekauft), 1440p 144 Hz FreeSync Monitor
    Im Aufbau: Fractal Design R6, MSI X570-A Pro, 2x 8GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL14, Ryzen 5 3600 + Arctic Freezer 34 Duo
    Auf dem Weg: RX 5700 XT Red Dragon

  3. #3

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.834

    AW: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    Wartet es ab, bis zum Jahresende wird dann eine Version mit einer (voraussichtlich 2020 erscheinenden) Zen2-APU angekündigt, wegen der die Auslieferung noch eine Weile dauert...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  4. #4
    Avatar von Cobar
    Mitglied seit
    19.10.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    915

    AW: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    Ich sehe schon, das Ding war mal als "Steamboy" geplant, also wird es vom Epicfail Store aufgekauft und dann als "Epicfail-Boy" verkauft.
    Leider scheitert es dann aber daran, dass die Auslieferung verschoben werden muss, weil die Hardware dann wieder veraltet ist und man neue einsetzen möchte...
    Ich frage mich ja immer, wer solchen Leuten den Job bezahlt, wenn die da schon so lange dran sind und offenbar noch immer nichts brauchbares in der Hand haben.
    "I'm not a leader of men, since I prefer to follow!"

  5. #5

    Mitglied seit
    22.01.2018
    Beiträge
    1.148

    AW: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    Zitat Zitat von Cobar Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ja immer, wer solchen Leuten den Job bezahlt, wenn die da schon so lange dran sind und offenbar noch immer nichts brauchbares in der Hand haben.
    In diesem Fall Crowdfunding und anschließend leichtgläubige Investoren.
    Aktuell: i5 4690, GTX 980 Ti (gebraucht gekauft), 1440p 144 Hz FreeSync Monitor
    Im Aufbau: Fractal Design R6, MSI X570-A Pro, 2x 8GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL14, Ryzen 5 3600 + Arctic Freezer 34 Duo
    Auf dem Weg: RX 5700 XT Red Dragon

  6. #6
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.411

    AW: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    Was für ein OS wird denn genutzt?
    Welche Spiele werden darauf laufen?
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


  7. #7
    Avatar von Amigo
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.684

    AW: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    Wie, kein Skyrim im Präsi-Video... geht ja gar nicht!11

    Ja das Teil ist schon witzig... wenn es denn mal kommt...

  8. #8
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.524

    AW: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    630-1000€ für´n Handheld

    wird mit Sicherheit reissenden Absatz finden
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce RTX 2070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  9. #9

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.443

    AW: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    630-1000€ für´n Handheld
    Ist halt einen Tick schneller als eine Switch und darf daher das Dreifache kosten.

    Anyway, das Ding kurz vor Navi zu releasen ist der dämlichst mögliche Zeitpunkt. Das ~Jahr bis eine potentere 7nm APU auf Zen2/Navi Basis da ist, können sie jetzt auch noch warten. Dann langt's statt für 720p/Medium vielleicht für 720p/High. Also "Can it run Crysis?" mit Settings, so wie wir es vor 12 Jahren mit 700 Euro Desktop-PCs gespielt haben.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.573

    AW: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

    Erinnert mich irgendwie an ein Gameboy, vor dreißig Jahren schlug der ein wie eine Bombe, für das Ding sehe ich Dunkelschwarz, wer kauft in Zeiten von starken Handys, VR, PC und vergleichsweise günstigen Konsolen sowie anderen Handhelds dieses Ding?! Selbst vor fünf Jahren hätte man mit einer halbwegs vernünftigen Marktanalyse absehen können, das diesem Ding keine Zukunftsfähigkeit hat, wenn man damit wenigstens telefonieren könnte...
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •