Seite 44 von 45 ... 34404142434445
  1. #431

    Mitglied seit
    08.04.2019
    Beiträge
    2

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    es werden 2 4x4 Pin Stecker mitgeliefert, damit kann der PWR anschluss 2 des boards betrieben werden, um aber den PWR 1 Anschluss zu belegen ist kein passender Stecker dabei (und die 4x4 passen auch gemeinsam nicht in die Buchse)

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #432
    Avatar von plutoniumsulfat
    Mitglied seit
    19.06.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Stadt
    Beiträge
    4.010

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Da ist noch ein 24er-Pin, relativ breit.

  3. #433

    Mitglied seit
    05.05.2019
    Beiträge
    3

    Ausrufezeichen AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Ehrlich Wollte mir auch gerade 80% von der Zusammenstellung für Intel bestellen.
    Konfiguration 2 (Gamer-PC: Intel)

    Was sagt denn PC Games dazu??

    Mainboard Stromversorgung:
    1x 24-Pin ATX 12V
    1x 8-Pin ATX 12V
    1x 4-Pin ATX 12V

    Netzteil:
    1x ATX 20/24pol ?? Was bedeutet das genau ?
    EPS/12V/CPU = 1x 8(4+4)-Pin
    PCI-Express(6P / 8(6+2)P / 8P) = 0 / 4 / 0

  4. #434

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Die meisten Netzteile nutzen kombinierte Stecker: Beim 24-Pin lässt sich ein 2×2 Block abnehmen (=> 20 Pins), die 8-Pin-CPU-Anschlüssen bestehen aus zwei halb so großen Teilen (4+4) und die für Grafikkarten aus einem 6-Pin mit Erweiterung (6+2). Grund ist jeweils die Abwärtskompatiblität zu alten/schwächeren Formaten mit weniger Kontakten. Die Netzteil angaben beinhalten also 1× 24-Pin, 1× 8-Pin-CPU und 4× 8-Pin-GPU. Gegenüber den Mainboard-Angaben fehlt 1× 4-Pin-CPU, für gewöhnlich ist die Nutzung zusätzlicher 4-Pin-Stecker aber optional und der 8-Pin alleine ausreichend. (Respektive "deutlich mehr als ausreichend".)

  5. #435

    Mitglied seit
    05.05.2019
    Beiträge
    3

    Idee AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Die meisten Netzteile nutzen kombinierte Stecker: Beim 24-Pin lässt sich ein 2×2 Block abnehmen (=> 20 Pins), die 8-Pin-CPU-Anschlüssen bestehen aus zwei halb so großen Teilen (4+4) und die für Grafikkarten aus einem 6-Pin mit Erweiterung (6+2). Grund ist jeweils die Abwärtskompatiblität zu alten/schwächeren Formaten mit weniger Kontakten. Die Netzteil angaben beinhalten also 1× 24-Pin, 1× 8-Pin-CPU und 4× 8-Pin-GPU. Gegenüber den Mainboard-Angaben fehlt 1× 4-Pin-CPU, für gewöhnlich ist die Nutzung zusätzlicher 4-Pin-Stecker aber optional und der 8-Pin alleine ausreichend. (Respektive "deutlich mehr als ausreichend".)
    Danke

  6. #436

    Mitglied seit
    05.05.2019
    Beiträge
    3

    Pfeil AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Zitat Zitat von alex_pazan Beitrag anzeigen
    Ehrlich Wollte mir auch gerade 80% von der Zusammenstellung für Intel bestellen.
    Konfiguration 2 (Gamer-PC: Intel)

    Was sagt denn PC Games dazu??

    Mainboard Stromversorgung:
    1x 24-Pin ATX 12V
    1x 8-Pin ATX 12V
    1x 4-Pin ATX 12V

    Netzteil:
    1x ATX 20/24pol ?? Was bedeutet das genau ?
    EPS/12V/CPU = 1x 8(4+4)-Pin
    PCI-Express(6P / 8(6+2)P / 8P) = 0 / 4 / 0
    Aus dem Vorschlag ist das hier geworden mit dem 3DMark im Anhang. (11400Punkte / 93%)

    Grafikkarte: ZOTAC GeForce RTX 2080 AMP! Extreme Core
    Prozessor: Intel Core i9-9900K
    Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Edge AC
    CPU-Kühler: DARK ROCK PRO 4
    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX (2 × 16 GiByte, DDR4-3200, CL16 @ 1,35 Volt)
    Netzteil: Seasonic Focus Plus Gold 650 W
    SSD: SSD 850EVO - vorerst die alte
    Gehäuse: be quiet! Pure Base 600 - wer LEDs mag sollte das Gehäuse mit der Scheibe wählen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2019-05-20 at 20.41.20.jpeg 
Hits:	19 
Größe:	115,1 KB 
ID:	1045586  

  7. #437
    Avatar von Hannesjooo
    Mitglied seit
    11.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dort Nicht
    Beiträge
    894

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Meine 600€ Alternatve für Intel-Fans:

    i5-9400f ca 150€
    MSI B360-A Pro ca 85€
    Corsair Vengeance LPX 16 GB 2400 14CL ca 75€
    8GB Sapphire Radeon RX 570 Pulse Aktiv ca 140€

    Crucial MX500 ca 60 €
    Be quiet! Pure Rock Slim Tower Kühler ca 20€
    Be quiet! SYSTEM POWER 9 500w ca 50€

    580 Tacken da hat man noch 20 Übrig und kann sich eventuel ein Modulares Netzteil gönnen, oder anderen Lüfter, oder, oder,oder...... ;D
    Geändert von Hannesjooo (21.05.2019 um 08:49 Uhr)
    Haten ist ok, Haterposts als dummfug zu Entlarven geht net.
    Alles klar

  8. #438
    Avatar von Chris-W201-Fan
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    8.503

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Oder man guckt mal im Discord von PCGH nach den Empfehlungen der Berater.
    - [Workstation]AMD Ryzen R5 1600 - 3,97GHz|16GB DDR4-3420|GTX1070Ti-8G|250 GB Samsung 850EVO| Asus Crosshair VI Hero| Antec Edge 750W
    - [Gamer]Ryzen 5 1600x|16GB DDR4-2800|Vega-56-8G|120GB SSD|Asrock AB350 Gaming K4|BQ E10 500W
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus R2E|+ Variable GPUs | Enermax RevoBron 700
    - [Server1]Celeron G1820|Asrock H97 Fatality Killer|8GB|128GB-SSD|6TB-HDD|Seasonic G-550m

  9. #439

    Mitglied seit
    01.02.2018
    Beiträge
    15

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Was ist mit einer X299 Plattform und Upgrade-Möglichkeiten für die nächsten 6-8 Jahre? Für 2000€ sollte man definitiv auf x299 setzen (Quad-Channel, hohes OC-Potenzial, große Upgrade-Möglichkeiten)

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #440
    Avatar von Chris-W201-Fan
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    8.503

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    x299 noch weitere 6 Jahre? Das glaubt doch wohl selbst bei Intel-Fans keiner.

    Sorry, dummes ZEug, zumal jetzt n 1000€ PC und in 4 Jahren ein 1000€ PC wahrscheinlich mehr Spaß machen.

    2066 und auch TR4 ist für Spieler eigentlich totaler quark.
    - [Workstation]AMD Ryzen R5 1600 - 3,97GHz|16GB DDR4-3420|GTX1070Ti-8G|250 GB Samsung 850EVO| Asus Crosshair VI Hero| Antec Edge 750W
    - [Gamer]Ryzen 5 1600x|16GB DDR4-2800|Vega-56-8G|120GB SSD|Asrock AB350 Gaming K4|BQ E10 500W
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus R2E|+ Variable GPUs | Enermax RevoBron 700
    - [Server1]Celeron G1820|Asrock H97 Fatality Killer|8GB|128GB-SSD|6TB-HDD|Seasonic G-550m

Seite 44 von 45 ... 34404142434445

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •