Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von mds51
    Mitglied seit
    04.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.317

    Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    Hallo Zusammen,

    da mein Rechner momentan mehr und mehr Probleme macht wird es nun Ernst mit der Planung für einen neuen Rechenknecht.

    Aktuelle Config:
    - i7-3770k
    -
    AsRock Z77 Extreme4
    -
    Corsair Vengance 16GB
    -
    Inno3D GTX 780 DHS
    - be quiet E10 600W

    Gespielt wird momentan noch auf FHD, teilweise Downsampling (1440p). 4K könnte sich in Zukunft aber ergeben.
    Budget ca. 2000€

    Ich will den PC zum zocken (keine bestimmten Spiele) und auch Audio / Video bearbeiten bzw. Konvertieren nutzen.

    Weitere HDD sind vorhanden und werden weiter genutzt.
    System bekommt neue SSD.
    Games SSD (Crucial MX500 2TB) wird dann separat gekauft.
    Netzteil wurde vor 07.2016 gekauft und kann hoffe ich weiter genutzt werden.
    Restliche Peripherie ist vorhanden und wird weiter genutzt.

    Ist der Boxed AMD Kühler ausreichend, habe vorerst nicht vor zu übertakten. Oder doch den Brocken im Warenkorb lassen?

    Bisher habe ich das zusammengestellt. Warenkorb | Mindfactory.de

    Gibt es dazu Verbesserungsvorschläge?
    i7-3770k | AsRock Z77 Extreme4 | Corsair Vengance 16GB | Inno3D GTX 780 DHS | SanDisk Extreme 240GB | be quiet! E10 600W | ATH M50 | Asus Xonar DGX

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von davidwigald11
    Mitglied seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.457

    AW: Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    1.) welches Gehäuse hast du? Da muss ja alles reinpassen.
    2.) Du willst also eine High End Graka an ein gebrauchtes NT hängen? Also versteh mich nicht falsch, das ist jetzt kein Netzteil was sehr schlecht ist, aber wenn du schon 1200€ in eine GPU steckst, wieso sind dann nicht noch ~80€ übrig für ein nagelneues NT?
    3.) Muss es wirklich eine 2080Ti sein? Die macht halt erst Sinn wenn du defintiv vor hast auf 4k zu gehen in nächster Zeit Wenn das ganze eh noch dauert, dann würde es ja viel mehr Sinn machen, wenn du die GPU erst kaufst/aufrüstest wenn du wirklich auf 4k gehst und nicht jetzt schon. Hardware auf Vorrat für eventualitäten zu kaufen ist nie eine gute Idee.

    Ändern an der Konfig würd ich folgendes:
    Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C16G4D32AESB/BLS2K16G4D32AESB) ab €'*'146,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    2€ mehr für 200MHz mehr
    Board: Gigabyte X570 Aorus Elite ab €'*'198,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    MSI hat nicht gerade überzeugt bisher was X570 angeht, jedenfalls nicht im unteren Preisbereich. Gigabyte ist da besser dran.
    SSD: Für den Preis kriegst du doch schon ne NVMe. Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 500GB ab €'*'59,42 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland z.B. diese hier, ist sogar günstiger
    Ryzen 7 3700x @Brocken 3 l PowerColor 5700XT Red Devil l X570 Aorus Ultra l 32GB Trident Z RGB 3200MHz CL16 l BeQuiet! Straight Power 11 750W l BeQuiet! Dark Base 700 l Dell S2719DGF l Corsair MP510 + Crucial MX500

  3. #3
    Avatar von mds51
    Mitglied seit
    04.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.317

    AW: Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    1. Sharkoon Big-Tower Rebel12
    2. Man muss ja nicht unnötig Resourcen verschwenden, aber wenn es empfohlen wird ein neues zu kaufen, dann wird es mit gekauft.
    3. Diesbezüglich bin ich unschlüssig, eigentlich soll es vorerst bei FHD bleiben. Was wäre da angebracht für max. Details auch für die nächsten Jahre?

    Danke für die Verbesserungsvorschläge, sind mit notiert.
    i7-3770k | AsRock Z77 Extreme4 | Corsair Vengance 16GB | Inno3D GTX 780 DHS | SanDisk Extreme 240GB | be quiet! E10 600W | ATH M50 | Asus Xonar DGX

  4. #4
    Avatar von davidwigald11
    Mitglied seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.457

    AW: Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    3. Diesbezüglich bin ich unschlüssig, eigentlich soll es vorerst bei FHD bleiben. Was wäre da angebracht für max. Details auch für die nächsten Jahre?
    Dann bitte spar dir die 2080Ti. Das ist eine 4k Karte, die ist selbst für WQHD nicht nötig und für FHD erst Recht nicht. Für FHD reicht sogar eine Vega56 für ~270€ aus.
    Für FHD würd ich MAXIMAL eine 5700XT oder 2070 super nehmen. Eigentlich sind das schon sehr gute WQHD Karten sogar, aber gut, du hast ja genug Budget. Kann man natürlich machen.
    2. Man muss ja nicht unnötig Resourcen verschwenden, aber wenn es empfohlen wird ein neues zu kaufen, dann wird es mit gekauft.
    Dann würd ichs gleich mit ersetzen.
    1. Sharkoon Big-Tower Rebel12
    Zu dem Gehäuse kann ich leider keine Angaben finden was Graka Länge usw angeht.

    Was ich dir empfehlen würde: Nimm eine 5700XT für ~470€ und dazu einen guten WQHD Monitor mit 144Hz. Davon hast du am meisten und du kommst mit 2000€ auch locker hin.
    z.B. so:
    wqhd Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Das würde ich mit 2000€ Budget anstellen. Sogar Platz für ein neues NT und noch fast 100€ übrig.
    Dann haste auch mal n besseres Bild als dein FHD aber musst nicht direkt auf 4k gehen.
    Eine 2070 super würde etwas über 2k € dann liegen und nicht deutlich mehr Leistung bieten.
    Oder du kaufst dir n neues schickes Gehäuse für das restliche Geld (das würd ich machen)
    Ryzen 7 3700x @Brocken 3 l PowerColor 5700XT Red Devil l X570 Aorus Ultra l 32GB Trident Z RGB 3200MHz CL16 l BeQuiet! Straight Power 11 750W l BeQuiet! Dark Base 700 l Dell S2719DGF l Corsair MP510 + Crucial MX500

  5. #5
    Avatar von mds51
    Mitglied seit
    04.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.317

    AW: Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    Warenkorb | Mindfactory.de
    Das also und der Monitor?
    i7-3770k | AsRock Z77 Extreme4 | Corsair Vengance 16GB | Inno3D GTX 780 DHS | SanDisk Extreme 240GB | be quiet! E10 600W | ATH M50 | Asus Xonar DGX

  6. #6

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    4.795

    AW: Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    Das NT ist spitze. Das kann locker bleiben.
    Es bringt aktuelle Technik und alle nötigen Schutzschaltungen mit.
    Das wäre verbranntes Geld, dieses zu tauschen.

    Und was Speicher abgeht, keine Ahnung aber ich vertrau Kingston da nicht. Die früheren wurden verdammt warm und teilweise wurden Bauteile nach Lust und Laune getauscht.
    Ich vertrau da weiterhin eher den sata SSDs wenn die Kohle für nvme nicht reicht.

    Was meinst du mit Videobearbeitung? Oder packst du die nur in ein neues Format?
    Geändert von TrueRomance (16.09.2019 um 19:44 Uhr)

  7. #7
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    4.253

    AW: Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    Ich schließe mich da an, es gibt überhaupt keinen Grund das E10 zu tauschen.
    "Die Sterne sind schön, weil sie an eine Blume erinnern, die man nicht sieht..." Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry

  8. #8

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.917

    AW: Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    @TE
    Maximale Details sind selbst in Full HD mit einer 2080ti nicht immer möglich. Hohe oder sehr hohe Settings funktionieren aber mit ziemlich vielen Karten flüssig, wie z.b mit den empfohlenen.
    R7 2700x@Stock mit dem Standard Kühler, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi @Bios 3.50, 2x16GB DDR4 3200Mhz cl 16 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 1TB SSD 860 EVO, 2x4000GB WD Blue, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu, Galaxy Note 9, Lenovo e595 (r5 3500U, 8GB)
    Rampreise (DDR4 3000mhz+CL16): 16GB: 80€, 32 GB RAM: 165€ und 64 GB RAM: unter 400€

  9. #9
    Avatar von mds51
    Mitglied seit
    04.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.317

    AW: Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    @TrueRomance, meist nur Umwandlung zw. Digitalisierung.

    Das ist der aktuelle Warenkorb, wobei ich bei der 2TB für Games warten würde, bis sie im Angebot ist.
    PC Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Ich schwanke derzeit zwischen der Sapphire 5700 XT Nitro+ und einer RTX 2070 Super, wahrscheinlich die Gigabyte Windforce OC.
    Lohnen sich die ca. 50€ Aufpreis?

    Und die Frage, ob der AMD Kühler ausreicht, wenn man kein OC betreibt oder doch gleich der Brocken mit gekauft werden sollte?
    i7-3770k | AsRock Z77 Extreme4 | Corsair Vengance 16GB | Inno3D GTX 780 DHS | SanDisk Extreme 240GB | be quiet! E10 600W | ATH M50 | Asus Xonar DGX

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von davidwigald11
    Mitglied seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.457

    AW: Neuer PC (Gaming/Videobearbeitung) ~2000€

    Ich werd nie verstehen, wieso man 100€ für ne 500GB SSD ausgeben will wenn man für 100€ schon 1TB bekommt.
    Spar dir die Samsung SSD, den Unterschied kannst du überhaupt nicht merken.
    Und die Frage, ob der AMD Kühler ausreicht, wenn man kein OC betreibt oder doch gleich der Brocken mit gekauft werden sollte?
    Asureichen, Ja. Aber mehr auch nicht. Ist halt nicht leise und hat auch nicht die beste Leistung. Wenn man jetzt nicht in Riesen Geldnot ist, dann würd ich immer direkt den Brocken dazu nehmen.
    ch schwanke derzeit zwischen der Sapphire 5700 XT Nitro+ und einer RTX 2070 Super, wahrscheinlich die Gigabyte Windforce OC.
    Lohnen sich die ca. 50€ Aufpreis?
    Hat dein Monitor vllt Freesync? Dann defintiv die 5700XT
    Ich würde auch so auf die XT gehen, P/L ist einfach gut bei der.
    Ryzen 7 3700x @Brocken 3 l PowerColor 5700XT Red Devil l X570 Aorus Ultra l 32GB Trident Z RGB 3200MHz CL16 l BeQuiet! Straight Power 11 750W l BeQuiet! Dark Base 700 l Dell S2719DGF l Corsair MP510 + Crucial MX500

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Neuer PC - Gaming/Videobearbeitung
    Von destroyer97 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 05.04.2015, 00:32
  2. Neuer Rechner Gaming/Videobearbeitung 1000-1100€
    Von beefjuice im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 21:59
  3. Neuer Monitor Gaming/Foto-/Videobearbeitung/CAD
    Von Kartoschka im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2014, 19:15
  4. Neuer Pc Gaming/Foto-/Videobearbeitung/CAD
    Von Kartoschka im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 17:25
  5. Neuer Gaming PC --> 2000€
    Von bjoernpdm im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 19:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •