• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zusammenstellung Gaming/Media PC Neuling braucht HILFE!!

NE_Patriot_87

Schraubenverwechsler(in)
Liebe Community,

Ich bin blutiger Anfänger in sachen Desktop PC. Hatte bis jetzt eigentlich nur Laptops! Da aber Spiele wie Modern Warfare oder Crysis 2 auf keinem Normalen Laptop ordentlich spielbar sind, muss jetzt einfach ein Richtiger PC her.

Meine Zusammenstellung sieht wie folgt aus:


CPU:AMD Phenom II X6 1055T (6x 2800 MHz, 6x 512 kByte, 6144 kByte)

CPU KÜHLER:Scythe Katana 3 (7,2 - 31,1 dB(A), 12 - 95 m³/h)

MAINBOARD:ASUS M4A89GTD PRO/USB3 (AMD 890GX 2x PCIe 2.0 x16, Crossfire, AM3)

HDD:OCZ Vertex2 3,5" SSD 120 GB (120 GB, 285 / 275 MB/s)

GRAFIKKARTE:Sapphire Radeon HD 6950 2048 MB/ DDR5/ 256 Bit/ GPU-Takt: 800 MHz/ Speichertakt: 5000 MHz

GEHÄUSE:Enermax Staray (4x 5,25" extern, 1x 3,5" extern, 6x 3,5" intern, ATX)

GEHÄUSELÜFTER Im Enermax Staray Gehäuse enthalten (3x120mm)

RAM:Kingston HyperX DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit 4096 MB, CL9 9-9, 2, PC3 10600

NETZTEIL:Corsair CMPSU-650TX (2x PCIe, schwarz, 650 Watt)

OS:Fedora 14 Linux und Win 7 Ultimate (Ohne gehts einfach nicht :devil: :devil: )
Unter Fedora soll mal der Mediacenter Klon "Enna" laufen, und alle Office Anwendungen und Internet. Windows 7 soll rein zum Spielen da sein!!


Ich habe mich über jede Komponente informiert, Tests, Benchmarks, Roundups gelesen usw.
und nach diesen Kriterien ausgesucht.

Natürlich jetzt die Fragen

Ist diese Zusammenstellung ausreichend für die am Anfang aufgelisteten Spiele?

Hat jemand Erfahrung mit dem Zusammenspiel von Mainboards und SSD Platten?
Alternate spuckt bei mir nen Fehler aus und verlangt ein EFI Bios. Welches aber von MSI und INTEL!!!! Entwickelt wurde und somit wohl nie für AMD zu haben sein wird

Ist SSD im realen Leben wirklich soviel schneller als z.B. die Velociraptor von WD?

Ich freu mich jetzt schon auf eure Antworten, und schon mal vielen Dank an euch alle!!! :D:D

Grüße aus Bayern

M. Lindner
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo und willkommen im Forum!

Wenn du einen möglichst günstigen Spiele-PC haben möchtest, dann würde ich den X4 955 BE auf z.B. einem Gigabyte GA-870A-UD3 mit 4 GB DDR3 von z.B. Kingston und je nach OC-Verhalten den Cooler Master Hyper TX3 oder Scythe Mugen 2 nehmen.

Solltest du für den Unterbau mehr Geld ausgeben wollen, würde ich den neuen Intel Sockel 1155 nehmen.

Bei der Grafikkarte kommt es darauf an welche maximale Auflösung dein Monitor hat, beim Netzteil reichen selbst mit max. OC ~ 550 Watt so lange es ein Markennetzteil ist.

Tipps und Empfehlungen findest du in meiner Kaufberatung da ich gerade nicht mehr Zeit habe.

Gruß

Lordac
 
TE
N

NE_Patriot_87

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

vielen Dank für die Schnelle Antwort, Am Geld soll es nicht scheitern, nur soll es eben auch ein PC werden der ich sag mal Alltagstauglich ist. D.h konventionelle Kühlung sollte ausreichen, Moderater Stomverbrauch usw...

OC scheidet für mich rein aus Prinzip aus. Bin der festen Überzeugung,
wenn es zu langsam ist, muss man was besseres kaufen!

Von den Grunddaten her, hängt der Phenom X6 alle ab. Takt, L2, L3 Cache. Und die SATA integration in die Northbridge. (AMD 890FX)
Oder führt kein Weg an der "Sandybridge" vorbei???

Nochmals Danke

Gruß
NE_Patriot_87
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hi,

schau Dir mal diese Benchmarks an und staune ;): Intel Sandy Bridge im CPU-Test: Core i7-2600K, Core i5-2500K und Core i5-2400 auf dem Prüfstand

Von daher meine Empfehlung auf klar für die SandyBridge. Wenn Du nicht übertakten möchtest, rate ich Dir zum Intel Core i5-2500, 4x 3.30GHz auf einem ASRock H67DE3, H67.

Netzteil kannst Du Dir diese mal anschauen: Antec High Current Gamer HCG-520, 520W ATX 2.3 oder be quiet! Straight Power E8 CM 480W ATX 2.3 oder Antec TruePower New TP-650, 650W ATX 2.3 (die letzten beiden mit modularem Kabelmanagment)

Greetzz --- Softy
 
TE
N

NE_Patriot_87

Schraubenverwechsler(in)
Upps... klar nach Punkten geschlagen! Trotzdem verstehe ich es einfach nicht! Von den Eckdaten her ist der AMD überlegen, aber ich lerne gerne dazu!!!

Werde meine Konfiguration nochmal anpassen müssen :-)

Na hoffentlich funktioniert die Kombi i5-2500k mit ner AMD GraKa... oder doch NVIDIA?

Na mal sehen!

Danke!
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Eine AMD-Karte mit Sandy oder eine GTX mit Phenom II funktioniert genauso gut oder schlecht wie andersrum ;). Die Gerüchte, dass das eine besser als das andere zusammenpasst, tauchen hier immer wieder auf, kA woher^^.

Morgen kommt übrigens die GTX560 als direkte Konkurrenz zur HD6950. Hier würde ich mir auf jeden Fall erste Tests anschauen, und dann erst entscheiden. (Preis wahrscheinlich ~220€)

Hier noch ein bisschen Lektüre :what:, ausführliche Grafikkarten-Benchmarks ab GTX 460 aufwärts: Test: AMD Radeon HD 6970 und HD 6950

LG --- Softy
 
TE
N

NE_Patriot_87

Schraubenverwechsler(in)
Irgendwie überkommt mich das gefühl, auf AMD zu setzen ist nicht zukunftssicher. Na mal sehen was der Alternate Konfigurator ausspuckt!
 

pibels94

BIOS-Overclocker(in)
klar kannst du auf amd setzten, die leistung stimmt ;)

aber die neuen sandybridges sind echt hammer, das muss ich als amd jünger eingestehen :D

letztendlich musst du aber selber wissen was du nimmst, von der leistung nehmen sich beide nicht viel, zumindest im spürbaren bereich
 
TE
N

NE_Patriot_87

Schraubenverwechsler(in)
Das Alternate teuer ist ist allgemein Bekannt ich benutz den Konfigurator, weil er die nicht passenden Komponenten aussortiert! also wenn ich nen i5 einbau zeigt er mir keine Mainboards für AM3.

Und für mic als Anfänger ist das sehr hilfreich!

Bestellt wird klar wo anders!!!
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Dass sich das schon bei PC Neulingen rumgesprochen hat, dass Alternate teuer ist... wow :ugly: :D

Der Konfigurator schränkt aber auch die Auswahl kompatibler Komponenten ein :P
 
TE
N

NE_Patriot_87

Schraubenverwechsler(in)
Hallo nochmal

Nachdem ich alle eure Daten, Empfehlungen und Links angesehen habe,
wollte ich nochmal die Veränderungen der Zusammenstellung Zeigen:

CPU:Intel® Core™ i5-2500K (4x 3300 MHz, 4x 256 kByte, 6144 kByte, Sandy Bridge)

MAINBOARD:ASRock P67 Pro3 (Intel® P67 Express, ATX, 1x PCIe 2.0 x16, 1155, EFHI)

Von der Sandy Bridge Technologie bin ich restlos überzeugt, bin schon auf UEFI vom AS ROCK gespannt. Rest der Komponenten wie gehabt.

Mein ganz spezieller dank an Softy für die aufgebrachte Geduld, und an Lordac für seine Kaufberatung!!!
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

CPU: Intel® Core™ i5-2500K (4x 3300 MHz, 4x 256 kByte, 6144 kByte, Sandy Bridge)
da du nicht übertakten möchtest, würde auch der i5-2500 reichen.

Mainboard: ASRock P67 Pro3 (Intel® P67 Express, ATX, 1x PCIe 2.0 x16, 1155, EFHI)
Auch hier könnte dann eine Änderung statt finden wenn du die CPU sicher nicht übertakten möchtest, ein H67-Board wie z.B. das ASRock H67DE3, ASUS P8H67 oder Gigabyte GA-H67MA-UD2H würde dann reichen.

Ist deine restliche Zusammenstellung gleich geblieben? Beim MS-Betriebssystem würde auch die Home Premium-Variante reichen.

Mein ganz spezieller dank an Softy für die aufgebrachte Geduld, und an Lordac für seine Kaufberatung!
Immer gerne, freut mich wenn ich helfen konnte!

Gruß

Lordac
 

marvinj

PCGH-Community-Veteran(in)
wenn es dir nicht so aufs geld ankommt nimm auf jeden fall ne sandy bridge wie den i7-2600k oder den i5-2500k mit dem Asus oder Gigabyte Board
was ich aber noch anmerken möchte(außer ich habs überlesen) das dir nur ne 120Gb SSD nich ausreichen wird. Die ist in 0,nix voll;)
nimm da noch ne 1tb hdd für rund 50€ zu sonst voll ok:daumen:
 
TE
N

NE_Patriot_87

Schraubenverwechsler(in)
Hallo nochmal,

also hab jetzt folgendes Bestellt:

CPU Intel Core i5 2500K 4x3.30 GHz
RAM G-Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
Mainboard MSI P67A-C45 P67
HDD OZC 3,5" SSD 120 GB
HDD 2 Western Digital WD10EALX 1 TB SATA 600, Caviar Blue
Grafik Sapphire HD 6950 2048MB
Netzteil 650W Antec Truepower New TP-650 80+ Bronze Modular
Gehäuse Xigmatek Midgard Midi-Tower

80% bei HoH echt ne super Seite! :-)

Hoffe mal, das ich wenigstens dieses Jahr überstehe, ohne Komponenten wegen mangelnder Leistung zu ersetzen.

Und ja... entgegen meiner Prinzipien, hab ich Komponenten genommen, die man übertakten kann. Nachdem ich auf die Sapphire 6850 Toxic oder die Zotac GTX460 AMP! gestoßen bin.

Was man doch mit ein paar "Klicks" alles machen kann... Kann ja mal nützlich sein :-)

Und soviel teurer wirds dadurch ja auch nicht

Grüße....
 

-NTB-

Software-Overclocker(in)
soviel teurer nicht, aber du wirst umsomehr strahlen, wenn die kiste erstmal rennt=)

hf damit;)
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hoffe mal, das ich wenigstens dieses Jahr überstehe, ohne Komponenten wegen mangelnder Leistung zu ersetzen.

Also da habe ich überhaupt keine Bedenken ;). Ein schönes und schnelles System hast Du da. Viel Spaß damt!

Mit etwas Mut zum Risiko kannst Du die HD6950 ja nicht nur übertakten, sondern zur HD6970 flashen :D

MfG --- Softy
 
Oben Unten