• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zu viel Luft im System?

nikk o. laus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey,
ich hab jetzt in mein Corsair 900d ein 420er+400er Radi reingebaut und kühle damit nen 3930k und ne GTX 770 und die aquaero.
Ich komme auf 58°C im Furmark mit allen Lüftern auf voller Leistung. Finde nur ich das ein bisschen hoch?
Wassertemperatur liegt bei ca. 36°C.
 

skyhigh5

Software-Overclocker(in)
Welche Lüfter hast du denn?
Also die Wassertemp ist etwas zu hoch. Mein SYS braucht definitiv mehr Strom als deins(starkes oc und FX) und meine Wassertemp unter Vollast liegt bei 35 mit 600 rpm auf allen Lüftern. Habe 800mm Radiatorfläche.
 

VJoe2max

BIOS-Overclocker(in)
Was bitte sind 800mm Radiatorfläche? :D

Grundsätzlich sind ausgelesene Komponenten-Temperaturen nicht aussagekräftig und daher irrelevant. Abgesehen davon - geht es um die CPU oder um die GPU?
Die Wassertemperatur an sich ist in Ordnung unter Vollast. Da gibt´s eigentlich nicht´s zu meckern. Ich vermute allerdings, dass eine verbesserte Luftführung sie noch noch messbar senken kann, falls die Radiatoren nicht bei de mit kühler Außenluft versorgt werden, sondern einer mit erwärmter Abluft des ersten versorgt wird.
 

skyhigh5

Software-Overclocker(in)
ja gut dann halt 107200 mm^2 Fläche. Gemeint sind Radiatoren mit (240mm und 280mm), die zusammen 800 mm ergeben.
 
TE
N

nikk o. laus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich hab unten am 200x400mm Radi die Corsair 120mm Lüfter weil es anders nicht ging und oben am 420er 3x Phobya G-Silent 14 Lüfter. Die 3 unten am Radi ziehen rein und 3 Vorne (Phobya G-Silent 12) auch. Die 3 oben am Radi raus und einer hinten am MB raus (120mm).
Bis jetzt sind ca. 1,5l im System an Wasser, was mir etwas wenig vorkommt.
Komme auf 138800mm^2 Kühlfläche.
 

VJoe2max

BIOS-Overclocker(in)
Der 200x400er ist so natürlich extrem ineffektiv, da nur sehr wenig Luft durch geht und der Rest seitlich zurück strömt. Die Kühlfläche des 200x400er Radis wird sehr schlecht genutzt. Mit einer Dichtblende oder Trichteradaptern könnte man das trotz der unpassenden Lüfter ein wenig verbessern, indem man den sidestream verhindert, aber ideal sind natürlich nur zwei vollständig abdeckende 200er Lüfter (wobei da auch da Dichtblenden benötigt werden, weil´s keine mit gescheitem Rahmen gibt).
Der 420er wird mit etwas vorgewärmter Luft gefüttert. Auch das ist suboptimal.
Der Wasserinhalt ist absolut im erwartbaren Rahmen - sogar eher viel.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Warum kauft man einen 400er, wenn man Platz für einen 240er hat :huh:

Für de-facto wenig mehr als einen 420er ist die Wassertemperatur jedenfalls okay und die Komponententemperaturen liegen sowieso im Rahmen der nicht vorhandenen Messgenauigkeit da, wo man sie erwarten würde.
 
TE
N

nikk o. laus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wieso etwas mehr als einen 420er?
420x140 ist kleiner als 400x200 (das ist schon ein Riesenteil)
Mit dem 420er alleine hatte ich vorher max. 48° GPU Temp und jetzt 53°C :huh:
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Mag sein, dass es ein Riesenteil ist, aber er wird ineffizient belüftet und seine Abwärme geht zu Lasten des 420ers. Vermutlich würde ein sauber belüfteter 140er mit eigener Luft Ver-/Entsorgung nicht weniger Kühlleistung beitragen.

Zur Entwicklung der Kühllerleistung nach Änderungen bräuchte man mehr Informationen. Bislang hast du nur ein statisches System beschrieben, dessen Gesamtleistung im Rahmen dessen liegt, was man erwarten würde.
 
TE
N

nikk o. laus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn ich also an den 400er 2x200mm Lüfter dranschraub wird die Kühlleistung spürbar besser?
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Wenn du 200 mm Lüfter mit geschlossenem/quadratischen Rahmen findest oder eine passende Lüfterblende hast: Ja.
 
Oben Unten