• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zotac RTX 3080 Trinity: 20.000 Vorbestellungen bei Amazon sind ein Problem

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Zotac RTX 3080 Trinity: 20.000 Vorbestellungen bei Amazon sind ein Problem

Zotac DACH hat bekanntgegeben, dass für die RTX 3080 Trinity insgesamt 20.000 Vorbestellungen eingegangen sind und das ausschließlich auf Amazon.de. Die Vorbesteller sollen davor ausgehen, dass gut ein Monat vergehen kann, bis klar ist, wer wann mit einer Grafikkarte bedient wird.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Zotac RTX 3080 Trinity: 20.000 Vorbestellungen bei Amazon sind ein Problem
 

PazeQQ

Kabelverknoter(in)
Ich bin so froh das ich erst Anfang nächstes Jahr upgraden werde bzw. möchte. Da muss ich mir den ganzen Stress jetzt nicht geben und meine 1080 wird auch noch ein paar Monate mehr ihren Dienst leisten.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Nachfrage ist schon extrem, bin ja gespannt wann und ob ich eines bekomme, habe um 15:55 bestellt.:ugly:
Dabei ist die Trinity das bislang "einfachste" Custom-Design. In jeder Hinsicht der FE unterlegen. Aber offenbar besser lieferbar :)
Wieso unterlegen?
Sie scheint deutlich leiser zu sein und die Kühlleistung ist offenbar auch besser. Einzig was mir aufgefallen ist ist dass man das Powertarget nicht allzu hoch stellen kann.
 

Cernan68

Kabelverknoter(in)
Ich bin auch einer der Besteller dieser Karte bei Amazon. Leider habe ich das schon befürchtet, denn dieser Link ging schnell viral und so haben Leute aus aller Welt bei Amazon.de bestellt. Meine 1080Ti läuft ja noch, ich kann mich entspannt zurücklehnen und abwarten. Eigentlich wollte ich eher die Founders Edition. Die finde ich so schön vom Design, hier kann kein Curtom Modell mithalten.

Übrigens, wenn ich Alexa jetzt frag, wo ist meine Lieferung, Antwortet sie, ich erhalte die Karte am 03. November...vermutlich ein Platzhalterdatum...
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Die Nachfrage ist schon extrem, bin ja gespannt wann und ob ich eines bekomme, habe um 15:55 bestellt.:ugly:

Wieso unterlegen?
Sie scheint deutlich leiser zu sein und die Kühlleistung ist offenbar auch besser. Einzig was mir aufgefallen ist ist dass man das Powertarget nicht allzu hoch stellen kann.

Sie "scheint".
Also ich hatte die Karte testweise bereits im Privat-PC und auch auf Arbeit ausgiebig Zeit sie zu testen. Sie ist weder leiser, noch schneller als die FE. Das Powertarget lässt sich maximal auf 336 Watt erhöhen (FE: 370 Watt) und der Kühler ist bereits mit den 320 Watt insofern überfordert, dass er in einem geschlossenen Gehäuse sehr laut wird. Natürlich erzeugen die Lüfter der Trinity ein anderes Geräusch als die der FE, kann also gut sein, dass man eines von beiden als leiser wahrnimmt. Alles nur meine Beobachtung, nichts offizelles (das kommt vom Raff, wenn er die Customs testet).
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Sie "scheint".
Also ich hatte die Karte testweise bereits im Privat-PC und auch auf Arbeit ausgiebig Zeit sie zu testen. Sie ist weder leiser, noch schneller als die FE. Das Powertarget lässt sich maximal auf 336 Watt erhöhen (FE: 370 Watt) und der Kühler ist bereits mit den 320 Watt insofern überfordert, dass er in einem geschlossenen Gehäuse sehr laut wird. Natürlich erzeugen die Lüfter der Trinity ein anderes Geräusch als die der FE, kann also gut sein, dass man eines von beiden als leiser wahrnimmt. Alles nur meine Beobachtung, nichts offizelles (das kommt vom Raff, wenn er die Customs testet).
Laut Tweaktown Review ist die Zotac Trinity sowohl kühler wie auch leiser als die FE.
Gaming noise levels are much improved over the NVIDIA Founders Edition. With only 32 dBA, they are among the quietest today.
Ich finde es auch nicht so tragisch wenn man das Powerlimit nicht so stark erhöhen kann, für 2-3 FPS will ich keine 50 Watt opfern.
 

Sk3ptizist

PC-Selbstbauer(in)
für die Trinity hat Buildzoid schon ein PCB-Breakdown erstellt, scheint wirklich nicht das Gelbe vom Ei zu sein...

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

C_17

PC-Selbstbauer(in)
Das PCB ist aber recht einfach gehalten und bietet wenig im vergleich zu anderen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Vergleichbar mit der Eagle, ist halb ein Budgetmodell. Wobei ich die Trinity da noch schön finde und die auch leiser ist. Übertakten kann man aber auch der Karte vergessen.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Und wer ist schuld? Richtig! AMD! Die Lötstellen noch nicht ganz abgekühlt, landen sie schon in großen Schiffscontainern. Hätte AMD den Launch um zum Weihnachtsgeschäft geplant, hätte Nvidia die Karten ordentlich auf Halde produziert, um der Nachfrage gerecht zu werden. Mir wäre ein nahezu gleichzeitiger Launch am liebsten gewesen, erleichtert die Entscheidung ungemein, aber zumindest kommt mit Navi (hoffentlich) eine 3080 RTX mit standesgemäßer Speicherbestückung.
 

Nebulus07

Freizeitschrauber(in)
Ist fast schon Betrug! Sachen verkaufen und als Lieferbar anzeigen, die man gar nicht hat! Damit hat sich meine Meinung zu Zotac nur verhärtet. -> Ranzladen!
Die anderen haben wenigstens nur das verkauft, was auch auf Lager ist...
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist fast schon Betrug! Sachen verkaufen und als Lieferbar anzeigen, die man gar nicht hat! Damit hat sich meine Meinung zu Zotac nur verhärtet. -> Ranzladen!
Die anderen haben wenigstens nur das verkauft, was auch auf Lager ist...
Es ist nicht Zotacs Schuld wenn Amazon es als lieferbar anzeigt obwohl sie fast nichts lagernd haben.
 

cubbi223

PC-Selbstbauer(in)
Zu glück sind das alles keine leben notwendigen Dinge, und zeigt einmal mehr, dass man auch mal 3-3 Monate warten kann, dis man zu schlägt.

Denn wer weis.... vieleicht hohlt AMD ja doch noch was aus dem Keller was alle von den Socken haut.... glauben tue ich es nicht.
 

Tischi89

Freizeitschrauber(in)
Ist fast schon Betrug! Sachen verkaufen und als Lieferbar anzeigen, die man gar nicht hat! Damit hat sich meine Meinung zu Zotac nur verhärtet. -> Ranzladen!
Die anderen haben wenigstens nur das verkauft, was auch auf Lager ist...

TOTAC hat damit einfach mal nix zu tun. Selbst die können sich nicht erklären wieso Amazon überhaupt Karten angezeigt hatte. Sie hatten noch nichtmal welche ausgeliefert. Die karten wurden auf der Plattform auch direkt über Amazon vertrieben und nicht über Zotac. Bitte nicht so ein Müll verbreiten.
 

Nebulus07

Freizeitschrauber(in)
Es ist nicht Zotacs Schuld wenn Amazon es als lieferbar anzeigt obwohl sie fast nichts lagernd haben.
Du bist aber gutgläubig. Zotac wird denen gesagt haben, wieviele Karten auf Lager sind und Amazon hat die abverkauft. Da hat Zotac einfach gesagt, wir haben 20.000 Karten auf Lager... Erstmal verkaufen und Geld einsammeln, dann mit dem Geld produzieren lassen und dann ausliefern... Besser hätte ich es auch nicht machen können. Grenzt schon an eine Kickstarter Kampagne zum Geldeinsammeln ...
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Du bist aber gutgläubig. Zotac wird denen gesagt haben, wieviele Karten auf Lager sind und Amazon hat die abverkauft. Da hat Zotac einfach gesagt, wir haben 20.000 Karten auf Lager... Erstmal verkaufen und Geld einsammeln, dann mit dem Geld produzieren lassen und dann ausliefern... Besser hätte ich es auch nicht machen können. Grenzt schon an eine Kickstarter Kampagne zum Geldeinsammeln ...
Unsinn, die Karten werden direkt über Amazon vertrieben, und Amazon weiß wohl am Besten selbst wie ihr Lagerbestand ist.
Es war ein Fehler von Amazon, und keines von Zotac.
 

Malc0m

Freizeitschrauber(in)
Allgemein zeigt das ganze doch einfach nur das Versagen von Nvidia. Oder wie kann man bitte als Milliarden-Unternehmen, nicht abschätzen können wie groß die Nachfrage eines neuen Produktes ist.
Für sowas macht man vorher Marktanalysen und Umfragen. Wenn Nvidia das gemacht hat, wovon man eigentlich ausgehen sollte, kann man nur sagen das es ein geplanter Paper-Launch war nur um vor AMD die Karten auf den Markt zu bringen.
Ein seriöser und anständiger Start sie anders aus.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Du willst also sagen, der Weltmarktführer im Onlinehandel, hat defekte SAP Software im Einsatz und ist unfähig ein Warenwirtschaftsystem zu führen?
Nö, aber gerade bei einem Launch mit derartig hoher Nachfrage kann es durchaus zu Fehlern kommen.
Zotac hat keinen Einfluss darauf ob und wie Amazon Produkte als lagernd bezeichnet oder nicht, außerdem fungiert Zotac nicht als Händler oder Verkäufer, das ist Amazon selber.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Kann nix schlechtes über meine Zotac 2080 sagen. Welcher Hersteller gibt denn sonst 3 Jahre und auf manche Karten 5 bei Registrierung? Soll kein OC liefern (ist eh kritisch bei manchen Karten), soll nicht wassergekühlt werden. Solange die Garantie gehalten wird, können die verbauen was sie wollen und die Karte läuft exakt wie beworben.

Was die Lieferkette Nvidia -> Zotac -> Amazon angeht, denke ich, dass Nvidia gat keine 20k Zotac Karten für Deutschland vorsieht derzeit.

Was Warenwirtschaftssysteme angeht, da wird die 3080 noch nicht einmal eingepflegt zur Zeit. Entgegennehmen, an den Endkunden schieben, fertig. Entweder bekommst du die Dinger derzeit von Nvidia, oder du bekommst die als Fachhandel gar nicht.
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Einzige Abhilfe. Bürger die eine neue RTX 30x0-Grafikkarte bestellt haben, sollten schnellstmöglich zu ihrer nahegelegensten Mana-Spende-Einrichtung gehen und Mana spenden....für die ganzen überlasteten Zauber, die momentan Tag und Nacht damit beschäftigt sind Grafikkarten herbeizuzaubern.

P.S. Man forscht wohl schon an einer Methode, elektronische Geräte wie Grafikkarten an Bäumen wachsen zu lassen.
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
...gerade bei einem Launch mit derartig hoher Nachfrage kann es durchaus zu Fehlern kommen...

Sehe ich ähnlich. Für mich ist die News auch eher ein Hinweis auf die generelle Situation. Offenbar sind nur von diesem einen Modell bereits unglaublich viele Vorbestellungen eingangen. Bei anderen Modellen wird es nicht viel besser aussehen und hier geht es nur um den deutschsprachigen Raum.

Für mich heißt das: Die Karten sind eh schon unglaublich gefragt. Das garniert mit den F5-Drückern (irgendwie ja auch verständlich); den Bestell-&Storniervorgängen (weil man eine Karte woanders doch noch mal nen Tag füher zu bekommen hofft) und den Halsabschneidern (mir unverstänlich), die nach Möglichkeit x-fach bestellen, ergibt fast sicher eine "fehleranfällige" Umgebung!

Warten ist schwer, aber in eine paar Wochen hat sich die Hysterie gelegt, dann sind die Karten auch sicher gut verfügbar - und noch besser: Es wird dann sogar welche als B-Ware geben, weil etliche anfangs begeisterte Käufer merken, dass ihr Netzteil unterdimensioniert ist, oder ihnen das Spulenfiepen von dem im PCGH-Test die Rede war auf den Senkel geht.

Grüße

phila

P.S.: Ich bin was Hardware angeht in der Regel auch ein ungeduldiger Typ, werde momentan aber durch das Setup für das ich mich entschieden habe ausgebremst...
 

User-22949

PC-Selbstbauer(in)
Allgemein zeigt das ganze doch einfach nur das Versagen von Nvidia. Oder wie kann man bitte als Milliarden-Unternehmen, nicht abschätzen können wie groß die Nachfrage eines neuen Produktes ist.
Für sowas macht man vorher Marktanalysen und Umfragen. Wenn Nvidia das gemacht hat, wovon man eigentlich ausgehen sollte, kann man nur sagen das es ein geplanter Paper-Launch war nur um vor AMD die Karten auf den Markt zu bringen.
Ein seriöser und anständiger Start sie anders aus.

Ich lese nur mimimimimi.
Es liegen zum Marktstart nicht 100.000 Karten in den Lagern. Die Produktion läuft seit August.
Die Nachfrage ist zu hoch, wie es bei Apple und Co. bei jedem Launch auch ist wie du weißt.
In einigen Wochen wird es bei AMD nicht anders aussehen. Naja, vielleicht doch wenn die Nachfrage nicht so hoch ist ;)
Deine Ausdrucksweise "Versagen von Nvidia zeigt" zeigt mir aber, dass es dir gar nicht um den Launch an sich geht.
Es geht dir nur darum Nvidia negativ darzustellen. Hauptsache Bashen.
Werde erwachsen und entspanne dich mal.
 

Elthy

Freizeitschrauber(in)
Sehe ich ähnlich. Für mich ist die News auch eher ein Hinweis auf die generelle Situation. Offenbar sind nur von diesem einen Modell bereits unglaublich viele Vorbestellungen eingangen. Bei anderen Modellen wird es nicht viel besser aussehen und hier geht es nur um den deutschsprachigen Raum.
Es sind deshalb von diesem Modell so viele Vorbestellungen eingegangen weil bei allen Anderen der Bestllbutton verschwunden ist. Man kann sich ausmalen das die Karte damit in ähnlichen Größenordnungen bestellt wurde wie alle anderen zusammen, so wie der Link geteilt wurde.

Für mich zeigt das eher das es in Mitteleuropa nur einige Zehntaused Interessenten an der 3080 gibt, zumindest die direkt beim Launch zuschlagen wollten. Und wenn man sich anguckt wieviele davon leer ausgegangen sind dürften in ganz Mitteleuropa (dem nach den USA vermutlich größten Markt für Highend Grafikkarten) nur einige tausend 3080 insgesamt vorhanden gewesen sein!
Das sind ein paar kleine Container in nem Frachtflugzeug, vlt 1-2 Größenordungen über den Reviewsamples. Das ist garnichts...
 

Malc0m

Freizeitschrauber(in)
Ich lese nur mimimimimi.
Es liegen zum Marktstart nicht 100.000 Karten in den Lagern. Die Produktion läuft seit August.
Die Nachfrage ist zu hoch, wie es bei Apple und Co. bei jedem Launch auch ist wie du weißt.
In einigen Wochen wird es bei AMD nicht anders aussehen. Naja, vielleicht doch wenn die Nachfrage nicht so hoch ist ;)
Deine Ausdrucksweise "Versagen von Nvidia zeigt" zeigt mir aber, dass es dir gar nicht um den Launch an sich geht.
Es geht dir nur darum Nvidia negativ darzustellen. Hauptsache Bashen.
Werde erwachsen und entspanne dich mal.

Warum sollte ich ne Firma Bashen, welche ich seit Jahren nur kaufen?!
Und ja das nicht 100000 auf dem Markt kommen ist richtig, aber in Deutschland hatte zum Start kein Shop wirklich eine hohe Stückzahl vorrätig bzw hat sie geliefert bekommen. Und da reden wir von niedrigen 2 Stelligen Zahlen.
Und DAS ist einfach ein Versagen vom Hersteller bzw eine absichtliche Verknappung.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Es sind deshalb von diesem Modell so viele Vorbestellungen eingegangen weil bei allen Anderen der Bestllbutton verschwunden ist. Man kann sich ausmalen das die Karte damit in ähnlichen Größenordnungen bestellt wurde wie alle anderen zusammen, so wie der Link geteilt wurde.

Für mich zeigt das eher das es in Mitteleuropa nur einige Zehntaused Interessenten an der 3080 gibt, zumindest die direkt beim Launch zuschlagen wollten. Und wenn man sich anguckt wieviele davon leer ausgegangen sind dürften in ganz Mitteleuropa (dem nach den USA vermutlich größten Markt für Highend Grafikkarten) nur einige tausend 3080 insgesamt vorhanden gewesen sein!
Das sind ein paar kleine Container in nem Frachtflugzeug, vlt 1-2 Größenordungen über den Reviewsamples. Das ist garnichts...
Wenn es allein auf Amazon Deutschland für ein Custom Modell 20.000 Bestellungen gab, dann gab es (Spekulation) europaweit am 17 September wohl eine mittlere 6 stellige Anzahl an Menschen die sich eine RTX 3080 kaufen wollten. Ich denke der Hype und die Nachfrage nach einem 700 Euro High End Produkt war noch nie so groß wie aktuell.
 

Meeche

Schraubenverwechsler(in)
Und wer ist schuld? Richtig! AMD! Die Lötstellen noch nicht ganz abgekühlt, landen sie schon in großen Schiffscontainern. Hätte AMD den Launch um zum Weihnachtsgeschäft geplant, hätte Nvidia die Karten ordentlich auf Halde produziert, um der Nachfrage gerecht zu werden. Mir wäre ein nahezu gleichzeitiger Launch am liebsten gewesen, erleichtert die Entscheidung ungemein, aber zumindest kommt mit Navi (hoffentlich) eine 3080 RTX mit standesgemäßer Speicherbestückung.
Ja klar AMD ist Schuld! Da hätte AMD wirklich mal besser planen können. :stupid:
 

Elthy

Freizeitschrauber(in)
Wenn es allein auf Amazon Deutschland für ein Custom Modell 20.000 Bestellungen gab, dann gab es (Spekulation) europaweit am 17 September wohl eine mittlere 6 stellige Anzahl an Menschen die sich eine RTX 3080 kaufen wollten. Ich denke der Hype und die Nachfrage nach einem 700 Euro High End Produkt war noch nie so groß wie aktuell.
Eben nicht, weil der Link für dieses spezifische Custom-Modell durch die Foren ging als Alles schon leer gekauft war und vermutlich Viele (auch über Deutschland hinaus) hier ihr Glück probiert haben die woanders leer ausgegangen sind.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Tja, da ist irgendwo generell der Wurm drin, im Elektroschrotkartell, seltsam, denn dieses ist für die Untenhaltung Unterhaltung (antik gesehen ein Teil des Brot und Spiele Progis) der Menschen des Westens essenziell.

Corona kann es nicht sein, nur Fehlplanung, denn die Asiaten, diese schlauen Füchse, haben die bessere Grippe schon zu den Akten gelegt und feiern mancherorts (wie man munkelt oder eher auf Photos sieht) mit zehntausenden Poolpartys (ohne Abstand und Masken). :D Und da kommt ja ein Großteil der Teilchen für Grakas oder Konsolen her.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Eben nicht, weil der Link für dieses spezifische Custom-Modell durch die Foren ging als Alles schon leer gekauft war und vermutlich Viele (auch über Deutschland hinaus) hier ihr Glück probiert haben die woanders leer ausgegangen sind.
Ich spekuliere nur über die europaweite Nachfrage, und da halte ich eine mittlere sechsstellige Anzahl an Personen nicht für unrealistisch. Also so um die 200-400K Interessenten.
BTW ist die Nachfrage an High End GPU's in China und selbst in Indien z.Bsp. auch schon sehr groß geworden.
Dort existiert bereits auch eine große Mittelschicht die sich so etwa leisten kann.
 

Grestorn

BIOS-Overclocker(in)
P.S.: Ich bin was Hardware angeht in der Regel auch ein ungeduldiger Typ, werde momentan aber durch das Setup für das ich mich entschieden habe ausgebremst...

Du "Glücklicher". Nächste Woche wirds für mich spannend. Wird bei der 3090 nicht sooo viel anders sein, fürchte ich. Weniger Interessenten, aber auch sicher deutlich weniger produzierte Einheiten...
 
Oben Unten