• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zotac GTX 760 übertakten

xMarci21x

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zotac GTX 760 übertakten

Hallo. Ich habe heute meine Zotac GTX 760 Grafikkarte bekommen.
Nun wollte ich sie übertakten bzw richtig einrichten. Dafür wollte ich hier paar erfarungen einholen. Kennt ihr euch damit aus ?
Ich habe ein Program von Zotac bekommen das heißt Zotac FireStorm womit ich sie übertakten kann.

Könnt ihr mir dabei vill. ein paar Tipps geben ?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Schnapp dir den MSI Afterburner und einige grafisch möglichst aufwendige Spiele die du gerne Spielst (vielleicht Crysis3 oder BF4 oder...).

Starte den Afterburner. Du siehst Schieberegler für GPU-Takt und RAM-Takt.
1.) Schiebe den GPU-Takt um 20-30 MHz nach oben.
2.) Starte dein Spiel deiner Wahl und Spiele 15-20 Minuten.
3.) Wenn alles prima läuft --> wiederhole Schitt 1 und Spiele nochmal. Mach das so lange bis du Grafikfehler oder Abstürze hast. Wenn das passiert gehe wieder 20-30 MHz zurück. Du hast den höchsten stabilen GPU-Takt gefunden.
4.) Das gleiche Prozedere mit dem RAM-Takt durchführen.
5.) Wenn du für beide das höchste gefunden hast was geht spiele länger und mehrere Spiele als "Härtetest". Wenn irgendwas abstürzt geh noch nen Tickeln (10 MHz) zurück, wenn alles läuft biste fertig.

Bevor die Fragen kommen:
- Nein, der Furmark und andere Benchmarks sind keine zuverlässigen Stabilitätstests
- Alles unter 90°C ist für die Grafikkarte kein Problem
- Andere Programme wie der Afterburner gehen auch, die tun dasselbe nur sehen anders aus
- Es kann dir niemand vorher sagen wie viel du drauflegen kannst da jede Karte einzigartig ist

...viel Spaß ;-)
 
TE
X

xMarci21x

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wo ist der Unterschied bei den beiden Programen ?

Wenn ich langsame schritte mache. Dann dürfte da doch eigendlich nichts passieren wie z.B. das die Karte kaputt geht oder seh ich das Falsch ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Offset

Software-Overclocker(in)
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Selbst bei 50 mhz Schritten geht nichts kaputt, die Spannung ist entscheidend. Und wenn man damit sehr vorsichtig umgeht gibt es da normal auch keine Probleme.
 

GxGamer

Moderator
Teammitglied
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Zum richtigen Einrichten gehört eigentlich nur, einen aktuellen Treiber zu installieren.

Reicht dir die Leistung nicht? Solange die Leistung reicht, würd ich gar nicht am Takt fummeln.

Da ich auch eine Zotac- Grafikkarte habe, hab ich mir das Tool gerade mal angeschaut. Ist recht simpel. Wenn du übertakten willst, erhöhst du einen Regler jeweils in 5Mhz-Schritten und testest dann mit einem Benchmark (oder sonstige grafisch anspruchsvolle Software) ob es einwandfrei funktioniert. Sobald es nicht mehr einwandfrei funktioniert, stellst du auf den letzten stabilen Wert zurück. Das macht man nacheinander mit GPU- und Speichertakt. Von der Voltage würde ich die Finger lassen, solange du die maximal verträgliche Grenze nicht kennst. Achja, der Shadertakt ist an den GPU-Takt gekoppelt, der erhöht sich automatisch mit. Zumindest bei meiner GTX580.

Und die Temperaturen im Auge behalten, gell.

Edit: Meine Güte. In den 2 Minuten Download, Test + diesen Text schreiben = mal 7 Antworten. :ugly:
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Wo ist der Unterschied bei den beiden Programen ?

In der Benutzeroberfläche. Die programme tun technisch alle exakt das gleiche: Dem Grafiktreiber einen anderen Takt "befehlen".

Wenn ich langsame schritte mache. Dann dürfte da doch eigendlich nichts passieren wie z.B. das die Karte kaputt geht oder seh ich das Falsch ?

So lange du die Spannungen unangetastet lässt kannst du nichts kaputt machen (bzw. es ist extrem unwahrscheinlich dass was kaputt geht). Weil ich dich als Anfänger eingeschätzt habe habe ich die Option "Spannung" im Post oben bewusst ausgelassen. ;-)

Achja, der Shadertakt ist an den GPU-Takt gekoppelt, der erhöht sich automatisch mit. Zumindest bei meiner GTX580.

Das ist nur bis einschließlich der Fermi-Architektur so (GTX400/500), ab Kepler (GTX600/700) gibts keine verschiedenen Taktdomänen mehr und nur noch "einen" GPU-Takt. :-)
 
TE
X

xMarci21x

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Also

Ich habe nun das Program gedownloadet und habe es Installiert.

Nun mach ich das was mir Oben gesagt wurde.

Starte den Afterburner. Du siehst Schieberegler für GPU-Takt und RAM-Takt.
1.) Schiebe den GPU-Takt um 20-30 MHz nach oben.
2.) Starte dein Spiel deiner Wahl und Spiele 15-20 Minuten.
3.) Wenn alles prima läuft --> wiederhole Schitt 1 und Spiele nochmal. Mach das so lange bis du Grafikfehler oder Abstürze hast. Wenn das passiert gehe wieder 20-30 MHz zurück. Du hast den höchsten stabilen GPU-Takt gefunden.
4.) Das gleiche Prozedere mit dem RAM-Takt durchführen.
5.) Wenn du für beide das höchste gefunden hast was geht spiele länger und mehrere Spiele als "Härtetest". Wenn irgendwas abstürzt geh noch nen Tickeln (10 MHz) zurück, wenn alles läuft biste fertig.

Kann ich das bei BF3 auch Testen ist das ein Stabiles Spiel wo ich es gut Testen kann ?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Natürlich. Jedes neuere Spiel das grafiklastig ist ist geeignet. Spiele mit möglichst hohen Grafikeinstellungen um die GPU stark zu belasten. Wenn der takt zu hoch gewählt wurde wirst du es bemerken (Grafikfehler, Treiberresets, Bluescreens usw.). Dann einfach wenn nötig PC neu Starten und etwas weniger Takt geben.

Hinweis: Wenn EIN Spiel wie etwa BF3 stabil läuft heißt das nicht, dass auch alle anderen Spiele so laufen. Da jedes Spiel andere Anforderungen an die GPU stellt unterscheiden sich auch die maximal stabilen Taktraten von Spiel zu Spiel. Wir wählen deswegen möglichst "harte" Spiele weil die Chance dann hoch ist, dass die allermeisten anderen mit dem Takt auch laufen werden.

Wenn du aber jetzt beispielsweise mit 900 MHz (erfunden) stundenlang BF3 spielen kannst kanns dir passieren dass du irgendwann mal ein bissl zurückgehen muss beim imaginären Battlefield 5 wenn das die GPU eben anders fordert und nur 890 MHz schafft.
Aber dann weißt du ja was zu tun ist und wies geht. ;)
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Bei mir hat UnigineHeaven auch recht sensibel reagiert - die Szene mit der Drachenstatue war SEHR empfindlich, was es bei mir da mehrmals durchgeschafft hat, ist mir noch in keinem Spiel abgestürzt.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Kommt immer auf die Karte an. Unigine hat bei meiner damaligen HD7970 recht zuverlässig "ausgelöst" wenns zu viel Takt war, die aktuelle GTX780Ti macht Unigine ne Stunde stabil mit 1200 MHz wo Crysis 3 und Batman bei gleicher Spannung bei 1140 MHz nach 5 Minuten abstürzt. :ugly:

Da steckt man nicht drin, am Ende bringts nur ein breit gefächertes Angebot an Lastszenarien. Meine alte GTX580 lief mit 900 MHz alle harten Sachen durch (Benchmarks, Crysis2 usw.) und stürzte dann reproduzierbar in StreetFighter 4 ab - was nicht mal 50% GPU-last generierte mit vSync! Erst nachdem ich auf 880 runter war lief auch SF4 durch (wobei ich extra für das Spiel ein Profil mit 600 MHz und 0,95v angelegt hatte, selbst das war mehr als schnell genug). Das aber nur als Beispiel wie man da auf wundersame weise auf die Nase fallen kann. :haha:
 

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Der Heaven ist ziemlich lasch wie ich finde. Wenn ich Grafikkarten teste und damit die Taktraten ermittel, kann ich im Anschluss einmal den kompletten 3DMark durchlaufen lassen und siehe da: Abstürze ohne Ende. Am Ende sind die Taktraten deutlich geringer als im Heaven. Als erstes Programm kann man das aber sicherlich nehmen, zumal man nebenbei gemütlich die Taktraten anheben kann ;)

Achso das Übertaktungsprogramm von Zotac ist auch nicht übel, aber der Afterburner ist genau so gut. Leider sind die Regler im Afterburner schnell bis zum Anschlag geschoben, weswegen ist das Programm eher als Hardwaremonitor nutze.
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Hmm interessant @chiller. Bei mir war's genau anders herum, was es durch Heaven geschafft hat, ging auch durch 3dMark.

Hardware ist halt wie eine Frau... Man kann damit arbeiten, verstehen wird man sie nie zur Gänze. :P
 
TE
X

xMarci21x

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Gibt es auch ein Stabilen Benchmark ? Womit ich das Testen kann ?
 

xHaru

Software-Overclocker(in)
Schnapp dir den MSI Afterburner und einige grafisch möglichst aufwendige Spiele die du gerne Spielst (vielleicht Crysis3 oder BF4 oder...).

Starte den Afterburner. Du siehst Schieberegler für GPU-Takt und RAM-Takt.
1.) Schiebe den GPU-Takt um 20-30 MHz nach oben.
2.) Starte dein Spiel deiner Wahl und Spiele 15-20 Minuten.
3.) Wenn alles prima läuft --> wiederhole Schitt 1 und Spiele nochmal. Mach das so lange bis du Grafikfehler oder Abstürze hast. Wenn das passiert gehe wieder 20-30 MHz zurück. Du hast den höchsten stabilen GPU-Takt gefunden.
4.) Das gleiche Prozedere mit dem RAM-Takt durchführen.
5.) Wenn du für beide das höchste gefunden hast was geht spiele länger und mehrere Spiele als "Härtetest". Wenn irgendwas abstürzt geh noch nen Tickeln (10 MHz) zurück, wenn alles läuft biste fertig.

Bevor die Fragen kommen:
- Nein, der Furmark und andere Benchmarks sind keine zuverlässigen Stabilitätstests
- Alles unter 90°C ist für die Grafikkarte kein Problem
- Andere Programme wie der Afterburner gehen auch, die tun dasselbe nur sehen anders aus
- Es kann dir niemand vorher sagen wie viel du drauflegen kannst da jede Karte einzigartig ist

...viel Spaß ;-)

Ist das nicht so, dass man den VRam lieber @Stock lassen sollte, da das kleine Bisschen Mehrleistung nicht gut im Bezug zum Verschleiß des VRams steht? Oder sehe ich das falsch?
 

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Zumindest sollte man den Vram nicht am absoluten Limit laufen lassen, das gibt sonst irgendwann ganz fiese Artefakte. Lieber einen kleinen Puffer lassen (50MHz), aber das sollte man sowieso im Allgemeinen tun ;)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Ist das nicht so, dass man den VRam lieber @Stock lassen sollte, da das kleine Bisschen Mehrleistung nicht gut im Bezug zum Verschleiß des VRams steht? Oder sehe ich das falsch?

Kommt auf die verwendete Karte an. Bei Karten die von Natur aus genug Bandbreite haben (etwa einer HD7970) bringt RAM-OC wenig bis nichts. Bei Karten die an Bandbreite kranken (der berühmte "Bandbreitenkrüppel" GTX680 etwa) bringt es sehr viel - weswegen NVidia selbst ja bei der Neuauflage der GTX680 alias GTX770 den Ram um iirc ganze 500 MHz beschleunigt hatte.

Bei einer GTX760 kanns schon ein bisschen was bringen, natürlich kann man keine Welten erwarten. Der vRAM reagiert etwas empfindlicher auf mehr Takt als die GPU was den Verschleiß angeht das stimmt, so lange man aber die Spannung nicht erhöht ist auch hier das Risiko (mit ein paar Ausnahmekarten die für sehr anfälligen RAM bekannt sind was die karte des TE aber nicht ist) vernachlässigbar klein.
 
TE
X

xMarci21x

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Aber wenn ich die Grafikkarte doch Takte dann muss ich doch auch die Spannung ändern oder seh ich das Falsch ?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Zotac GTX 760 übertakten

Aber wenn ich die Grafikkarte doch Takte dann muss ich doch auch die Spannung ändern oder seh ich das Falsch ?

Das siehst du falsch. Bei jeder Spannung erreicht die Karte eine gewisse Taktrate stabil, beispielsweise (erfunden) 900MHz bei 1,1v.
Nun verkauft NVidia die Karten natürlich mit einem Sicherheitspuffer, spricht stellt hier etwa 850 MHz bei 1,1v ein obwohl auch 900 gehen würden (warum das so ist würde zu weit führen an der Stelle). Diesen Puffer kannst du ausnutzen ohne an der Spannung was zu amchen - erst wenn du über die 900 heraus wolltest müsste man die Spannung mit anheben.
 
Oben Unten