• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zalman CNPS 9500 AT manuell regeln??

Heysi

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,

habe seit einiger einen Zalman CNSP 9500-AT in meinem Rechner verbaut und möchte diesen manuell regeln da er im Idle schon mit ca. 2200 U/Min arbeitet und unangenehm laut wird. Hoffe ihr könnt mir bei diesem Probelm weiterhelfen.

MfG Heysi
 

Triple-Y

Freizeitschrauber(in)
bei meinem 9700er war ein fanmate control dabei? bei dir wohl nicht?? ansonsten gibts diese ganz günstig bei ebay.

ansonsten fällt mir nur speedfan ein
 

Masher

Freizeitschrauber(in)
Beim AT muss die Zalman Fan Mate 2 dabei gelegen sein...ansonsten kannst du dir die Fan Mate 2 im Handel kaufen....mfg
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Kannst ihn auch auf den 4 Pin stecker auf deinem MB stecken, sofern dein Mainboard auch einen 4 Pin Fan stecker hat. Mit dem kannst du dann die GEschwindigkeit vom Board regeln lassen.
 

mAlkAv

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Soweit ich weiß gibts es vom Zalman 9700 zwei Versionen:

- CNPS 9700 LED (Kupferfarben mit blau leuchtendem Lüfter und mit Fanmate)
- CNPS 9700 NT (schwarz mit grünem Lüfter, Nvidia-Logo und ohne Fanmate) --> meiner


Vom Zalman 9500 gibts es schon 4 Versionen, wobei der CNPS 9500 AT ein reiner Sockel 775 Kühler ist, und meines Wissens keinen Fanmate2 hat.
Der kommt nämlich erst beim CNPS 9500 LED zum Einsatz.

Von daher würe ich wie bereits vorgeschlagen ein Drehpoti nachkaufen, sofern die Mainboard-Lüftersteuerung nicht funktioniert.
 

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo zusammen,

habe seit einiger einen Zalman CNSP 9500-AT in meinem Rechner verbaut und möchte diesen manuell regeln da er im Idle schon mit ca. 2200 U/Min arbeitet und unangenehm laut wird. Hoffe ihr könnt mir bei diesem Probelm weiterhelfen.

MfG Heysi

Lass ihn, wie oben bereits erwähnt, wenn es geht vom Mobo regeln. Das klappt bei mir sehr gut. Meistens dreht er auf 450-500 U/min, was kaum hörbar ist, und nur im schlimmsten Fall dreht er auf knapp über 1850 U/min. Was immer noch relativ ruhig ist, vor allem wenn man bedenkt, dass das nur beim Zocken passiert, nach langer Spieldauer, wenns im Raum relativ warm ist und man dann durch die Spielgeräusche das sowieso nicht wahrnimmt.
Ansonsten sollte auch SpeedFan einen guten Job machen.
 
TE
H

Heysi

Komplett-PC-Käufer(in)
@ Tanari

Ich habe es von Anfang an auch so geplant meinen CPU-Kühler vom Mobo regeln zu lassen, jedoch funkioniert dies nicht so wie geplant. Habe auch scho überprüft ob alles richtig verkabelt ist und konnte keinen Fehler feststellen. Jetzt möchte ich meinen Kühler von Speedfan regeln lassen, habe aber nicht nicht so viel Erfahrung mit diesem Programm. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Heysi
 

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Bin ich blind, oder hast du überhaupt schon erwähnt, was für eine Hardware bei dir verbaut ist. Das wäre ganz nützlich zu wissen. :ugly:
Verfügt dein Mainboard überhaupt über eine Lüftersteuerung?
 

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Also wenn ich das richtig sehe, verfügen dein Mainboard und dein Kühler jeweils über einen 4Pin Anschluss und das Mainboard verfügt über eine Lüftersteuerung.
Was gefällt dir an der Lüftersteuerung nicht?
 
TE
H

Heysi

Komplett-PC-Käufer(in)
Dass der CPU-Kühler kurz nach dem Start scho auf 2200 Umdrehungen läuft und dadurch wahrnehmbar laut wird. Deswegen möchte ich ihn acuh selbst steuern.
 

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Hm. Okay. Wie ist deine Lüftersteuerung denn eingestellt. Ich meine, was hast du ihr gesagt, wie sie arbeiten soll?
 
Oben Unten