• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Office-PC + Laptop + Monitor für Vereinsarbeit ~ 1100€

flumblum

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
Keine
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
Keiner vorhanden. Angedacht sind 27“ QHD?
Budget
1100
Kaufzeitpunkt
In den nächsten 2 Wochen
Anwendungszweck
  1. Arbeiten / Programmieren
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Monitor (Höhenverstellbar und ggf. USB-C-Hub)
Maus/Tastatur
Office-Laptop
Office-PC
Webcam
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
256
Speicherplatz HDD (in GiByte)
0
Hallo zusammen, ich möchte für einen Vereinsarbeitsplatz folgende Hardware kaufen:
1) Office-PC
2) Office-Laptop
3) Monitor (27“, Höhenverstellbar)
4) Maus/Tastatur
5) Webcam

An dem Platz wäre eine Person 2-Tage in der Woche (hierfür der Office-PC) und eine Person durchgängig, die auch mal aus dem Homeoffice arbeitet (dafür der Office-Laptop)
Die Hardwareanforderungen sind entsprechend gering.

1) Hatte als Office-PC an einen Mini-PC gedacht. z.B. den hier:
Mit 16GB RAM und 256GB SSD für 319€

Notfalls wäre auch ein alter Core2Quad-PC von mir mit ner neuen SSD denkbar. Dann wäre mehr Budget für den Laptop da. Zwar ist der Stromverbrauch bei dieser Lösung etwas höher, aber er läuft ja auch nicht so lange in der Woche.

2) Beim Laptop bin ich etwas überfragt. Robust und portabel wäre ideal. Dazu noch über USB-C auflad- und anschließbar. Also von der Bauart her wie ein MacBook Air. Dass es das nicht für 400€ gibt und unter Windows lüfterlos nicht so wirklich geht ist mir auch bewusst.

3) Als Monitor hatte ich überlegt, dass 27“ ganz praktisch sind und sich da dann eine etwas höhere Auflösung mit QHD durchaus anbietet.
Der Monitor sollte auf jeden Fall Höhenverstellbar sein.
Eine fest verbaute Webcam fand ich nicht so sinnvoll, da diese separat leichter ausgetauscht werden kann und sich das preislich vermutlich nichts nimmt.

Idealerweise kann der Monitor gleichzeitig auch als Dock fungieren, sodass der (zusammengeklappte) Laptop nur per USB-C angeschlossen werden muss und darüber aufgeladen wird, während die Tastatur/Monitor/Webcam automatisch verbunden werden.

Als Monitor bin ich mittels Geizhals-Suche auf folgendes Modell gestoßen:

Alternativ Mit Webcam, und wohl auch mit „USB-C Dock“ für ca. 300€:


4) An die Maus/Tastatur habe ich jetzt keine besonderen anforderungen. Vielleicht mit etwas finanziellem Puffer eine ergonomische Maus. Schätze also zunächst mal so 20€ ggf. Resterampe im Bekanntenkreis. Ne PS/2-Tastatur hätte ich noch.

5) Webcam ist idealerweise verriegelbar. Die kann auch etwas später gekauft werden. Hatte da neulich mal folgende Webcam im Angebot für ca. 60€ gesehen:
https://geizhals.de/hp-950-4k-webcam-4c9q2aa-a2665648.html


Vielen dank schon mal für eure Hilfe bei dieser eher ungewöhnlichen Anfrage!
Ich habe kein Problem etwas herumzuschrauben, also z.B. ne größere SSD zu verbauen,… aber die Preise müssen halt einigermaßen transparent und vergleichbar sein. Also besser nicht zu viel „gebastel“.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten