• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

4k Silent PC Luft oder AIO

Ich habe jetzt ein ATX 3.0 Netzteil gefunden, was preislich ok war. Bin doch auf 850W runter gegangen.
Das Corsair RM850x Shift.
Ok, dann hat sich das mit dem Netzteil erledigt, mit dem Netzteil sollte auch das passende Kabel mit dabei sein.

Das ist richtig, aber das Kabel kostet wieder Geld, für etwas mehr Geld gibt es dann halt auch direkt ATX 3.0. Das war meine Argumentation.
Entweder Kabelsalat ohne ATX 3.0 oder aber Extrakosten für Zusatzkabel / Extrakosten für ATX 3.0. Je nach Geschmack :)
Klar, muss man selbst zusammenrechnen, was das am Ende ausmacht und wie man sich darauf entscheidet. In unserem Fall war ja das Netzteil bereits verbaut und so wurde nur das Kabel nachgekauft.

EDIT​

Das Dark Power 13 mit 850W kostet 250 Euro und mit 1000 Watt entsprechend mehr. Der Straight Power 11 mit 850 Watt + Adapterkabel um die 160 Euro. Mit dem Platinum kommt man auf etwa 180 Euro inkl. dem Adapter Kabel.

In diesem Sinn wird das Dark Power 13 immer mehr kosten.
Natürlich kann man auch nach anderen Hersteller mit ATX 3.0 schauen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Das ist richtig, aber das Kabel kostet wieder Geld, für etwas mehr Geld gibt es dann halt auch direkt ATX 3.0. Das war meine Argumentation.
Entweder Kabelsalat ohne ATX 3.0 oder aber Extrakosten für Zusatzkabel / Extrakosten für ATX 3.0. Je nach Geschmack :)

Bitte denk bei der Gehäusewahl an die seitlichen Anschlüsse beim Corsair Shift. Das Silentbase 802 habe ich mir ebenfalls bestellt, allerdings bin ich mit Hilfe der Mitglieder hier zu dem Schluss gekommen, dass das wohl weniger kompatibel mit dem Shift sein wird.
Laut Corsair soll das Gehäuse mind. 21 cm breit sein und das Be Quiet ist 28cm breit.
Die Kabel sehen auch sehr dünn aus.

Ok, dann hat sich das mit dem Netzteil erledigt, mit dem Netzteil sollte auch das passende Kabel mit dabei sein.


Klar, muss man selbst zusammenrechnen, was das am Ende ausmacht und wie man sich darauf entscheidet. In unserem Fall war ja das Netzteil bereits verbaut und so wurde nur das Kabel nachgekauft.

EDIT​

Das Dark Power 13 mit 850W kostet 250 Euro und mit 1000 Watt entsprechend mehr. Der Straight Power 11 mit 850 Watt + Adapterkabel um die 160 Euro. Mit dem Platinum kommt man auf etwa 180 Euro inkl. dem Adapter Kabel.

In diesem Sinn wird das Dark Power 13 immer mehr kosten.
Natürlich kann man auch nach anderen Hersteller mit ATX 3.0 schauen.
Ich habe das Corsair für 160 ca. gekauft, das Straight Power wäre wohl die Alternative gewesen.


Das Silent Base 602 scheint wohl beliebt zu sein, habt ihr die Lüfter gegen Noctua oder Silent Wings gewechselt?
Mit den Lian Li's habt ihr keine Erfahrung?

Wie steuert ihr eigentlich die Lüfter? Per Mainboard und Pwm Splitter?
 
Laut Corsair soll das Gehäuse mind. 21 cm breit sein und das Be Quiet ist 28cm breit.
Die 28cm Breite hat es aber nicht durchgehend.
Heckansicht Silentbase 802
Von hinten gesehen wären links die Anschlüsse des NT, und da ragt halt ein bisschen Gehäuseblech drüber. Ob das wirklich passt, gut möglich, dann aber wahrscheinlich unter recht starkem Druck auf die Kabel.

Bezüglich Lüfter, ja ich habe mir 4x die Silent Wings 4 dazu bestellt um die verbauten Pure Wings zu ersetzen.
Das Silentbase 802 hat ne Art Lüftersteuerung auf der Hinterseite, da kann man alle Lüfter anschließen und dann lediglich mit einem Kabel die Lüftersteuerung aufs Mainboard.
 
Das Dark Power 13 mit 850W kostet 250 Euro und mit 1000 Watt entsprechend mehr.

In diesem Sinn wird das Dark Power 13 immer mehr kosten.
Natürlich kann man auch nach anderen Hersteller mit ATX 3.0 schauen.
Das Dark Power 13 krankt nach meinem Dafürhalten an schlechten Lüftern bzw schlechten Lüfterlagern, die im Idle zu sehr zu hören sind.
Ich habe meines entsprechend zurückgeschickt.

Ein Tonbeispiel findet sich im Luxxforum


Wie die dort hochgeladenen Beispiele, so hörte es sich auch bei meinem DP13 an.
 
Hi leider muss ich nochmal etwas nachfragen.
Wo liegt bei Asus der Unterschied beim Strix und beim Prime und ist dieser Preisaufschlag das Geld wert?

Habe aktuell 2 Mainboards zur Auswahl.
ASUS ROG STRIX Z790-A oder ASUS PRIME Z790-A WIFI

Jetzt sehe ich so Kleinigkeiten wie ein m.2 mehr und beim USB ist etwas anders.
Strix hat eine bessere integrierte Soundkarte, welche mir aber nicht so wichtig ist, da ich eh Stereo Lautsprecher habe.

Bei der Software sehe ich auch keinen Unterschied, soweit ich das gelesen habe, habe beide Boards die gleiche Software.

Beide Boards haben die gleichen Bios Settings größtenteils.
 
Strix hat eine bessere integrierte Soundkarte, welche mir aber nicht so wichtig ist, da ich eh Stereo Lautsprecher habe.
Wie werden die Lautsprecher denn angesteuert, über externe soundkarte, interne Soundkarte oder noch anders? Wie ist der persönliche Anspruch an den Sound.

Grundsätzlich ist das Strix eher für Gaming gedacht, während das Prime auf den eher gewerblichen Markt abzielt. Da kommt es halt auf die persönlichen Bedürfnisse an. Spielen und arbeiten kann man mit beiden.
 
Wie werden die Lautsprecher denn angesteuert, über externe soundkarte, interne Soundkarte oder noch anders? Wie ist der persönliche Anspruch an den Sound.

Grundsätzlich ist das Strix eher für Gaming gedacht, während das Prime auf den eher gewerblichen Markt abzielt. Da kommt es halt auf die persönlichen Bedürfnisse an. Spielen und arbeiten kann man mit beiden.
Die Lautsprecher werden per Klinke am Board angeschlossen.
Raumklang ist jetzt erstmal nicht geplant und die Kopfhörer sind mittels USB angeschlossen.

Mit dem Rechner wird gespielt, aber großenteils gearbeitet bzw. 3D Design gemacht.
Der Pc läuft durchschnittlich 12 Stunden am Tag, falls es wichtig.

Gibt es denn irgendwelche features die beim Strix wichtig sind?

Wie z.B. besserer Power Saving Mode oder Stromverbrauch besser?

Soweit ich sehe ist die Software für Win 11 gleich bei den Boards.
 
Zurück