• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

YouTube in China gesperrt

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Aufgrund der in Tibet anhaltenden Proteste greift nun die Regierung hart durch.

Aufgrund dessen wurden jetzt alle Protest Videos in youtube zensiert. Hartes durchgreifen...

(Quelle: tcmagazine.com)
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Ich bin immer noch dafür, die olympischen Spiele zu boykottieren :nene:

Ist sowieso ne frechheit, warum die dort überhaupt stattfinden dürfen :wall:
 

Peace2k

Kabelverknoter(in)
Also die in China brauchen mal eine EU die da aufräumt. Man sollte auch nix mehr aus den Ländern wo die Menschenrechte fürn Arsch sind kaufen mal gucken wie schnell sich da ein paar sachen ändern würden.
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Also die in China brauchen mal eine EU die da aufräumt. Man sollte auch nix mehr aus den Ländern wo die Menschenrechte fürn Arsch sind kaufen mal gucken wie schnell sich da ein paar sachen ändern würden.

Du willst aber schon noch Klamotten tragen, PC Teile kaufen und Spielzeug für die Kinder holen? ;)
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
Also die in China brauchen mal eine EU die da aufräumt. Man sollte auch nix mehr aus den Ländern wo die Menschenrechte fürn Arsch sind kaufen mal gucken wie schnell sich da ein paar sachen ändern würden.

leb weiter in deiner traumwelt.

1. wie kommst du auf die hirnrissige idee, dass die menschenrechte, die wir für richtig halten, auch rechtens sind?
2. nichtmal wir halten unsere recht ein, zensur,vds,....

man darf ländern, die nicht unsere zeit der aufklärung verlebt haben, nicht unsere ideologien aufzwingen.
die eu soll sich ma schön um ihren eigenen sch*** kümmern, krieg kann keiner gebrauchen.
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Man sollte eigentlich die gesamte Regierung entmachten und den Dalay Lama an die Spitze setzen. Der würde nie so etwas machen.
 

SkastYX

PC-Selbstbauer(in)
Man sollte eigentlich die gesamte Regierung entmachten und den Dalay Lama an die Spitze setzen. Der würde nie so etwas machen.

Ob der Dalay Lama die Durchsetztungskraft hat da was zu ändern? Da muss ein richtiger Powermann her, welcher es schaft so ein großes Land zu halten.

Und lasst die erstmal schön aus der EU draußen, China will ich nur in einen Satz sehen: "Made in China".
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Der Dalay Lama ist der höchst Geistliche. Der ist auch der Oberjaupt von Tibet. Der würde des packen.

Und eigentlich sollten wir in China nichts mehr produzieren. Fast die gesamte Hardware wird in China produziert:wall:
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Der Dalay Lahma ist zwar Obehaupt von Tibet, aber kann nichts ausrichten. Seit er ins Exil verbannt wurde, würde er mit seinem Leben bezahlen, sollte er nach China/Tibet zurückkehren.

Es ist einfach eine Schande, das sowas passiert. Aber es ist nur eine Frage der Zeit bis China auch noch auch die Idee kommt Taiwan anzugreifen.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Die chinesische Regierung steht auf dem Standpunkt, dass das Land auf dem die Tibeter leben "Ur-Chinesisch" ist, das Gleiche mit Taiwan.

Was dem Ganzen aber erst Rückenwind gibt, ist die Unterstützung in der chinesischen Bevölkerung für diese Ansichten. Insbesondere der in den letzten 5 Jahren entstandene Mittelstand und die Intelektuellen sind der gleichen Meinung. Nicht schwer zu interpretieren was dafür verantwortlich ist. Die allgegenwärtige "Gehirnwäsche" durch zensierte und kontrollierte Medien und von der chinesischen Politik blockierten ausländischen Einflüsse (Thema Youtube) zeigen genau da ihre Wirkung.

Die freien Moralvorstellungen wie im Westen, gebildet durch freie Presse- Rede- und Demonstrationsfreiheit gibt es dort nicht. Somit fehlt schon mal die Bewegung in der chinesischen Bevölkerung. Der Maoistische Einfluss in der Partei ist nach wie vor riesig. Jedoch glaube ich mehr, dass das Maoistische Dogma nur noch ein Werkzeug für die momentanen Regierenden ist und keine sozial-politische Überzeugung mehr.

Ich befürchte der Aufstand wird auch nur einer von vielen werden und dann in der Geschichtsschreibung versinken. Es fehlt schlichtweg der inner- als auch außenpolitische Druck.
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Was wollt ihr eigentlich immer alle von der EU?Als ob die ein ganzes Land ändern könnten und wollten.Eigentlich ist es zu spät,noch was zu machen.Wir haben wie immer gepennt und Amerika führt den Krieg an falscher Stelle.
 
Oben Unten