• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

XFX 7970 Black Edition verursacht mit installierten Treibern Fehler

Deltrax

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
habe seit gestern mein neues System, wenn man das so nennen kann, zum laufen bekommen.
Das Problem ist aber, dass ich, wenn ich den Treiber installiere (habe schon alle verschiedenen durchprobiert und bevor ich einen neuen ausprobiert hatte wurde der alte immer deinstalliert bzw das ganze System neu aufgesetzt) ein Standbild für ca 5 Sekunden bekomme, der Monitor danach schwarz wird und die Treiber dann wiederhergestellt werden.
Wenn es gut läuft habe ich dann ungefähr eine Minute Ruhe dann dasselbe Spielchen immer und immer wieder. Ohne Treiber läufts wie jetzt echt super, keine Bildfehler, keine Ruckler und kein schwarzes Bild.
Bitte helft mir hab extra die Woche Urlaub genommen :(.
Mein System:
XFX 7970 Black Edition ( mit Watercool Block )
I7 3930k ( mit Aquacomputer Kryos HF )
Asus Rampage 4 Extreme
16Gb Corsair Dominator 1866Mhz ( wovon allerdings auch nur 4Gb erkannt werden, iwie klappt hier gar nix )
Corsair Force GT 120Gb ( worauf sich das Betriebssystem befindet )
Western Digital Caviar Green 1Tb ( Datenplatte, ist aber noch vollkommen leer )
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
ich weiss jetzt garnicht, ob die XFX 7970 dem referenzdesign entspricht, wegen dem wasserkühlblock. also die grafikarte kann defekt sein, muss aber nicht.
diese symptome können auch auftreten, wenn man den wasserkühlblock zu feste anzieht. manchmal kann es schon mal helfen, bischen zu lockern.
wenn das auch nichts bringt, scheint wohl die karte defekt zu sein, weil du andere treiber probiert hast.
 

Chimera

Volt-Modder(in)
Also das Problem mit dem RAM kenn ich bisher nur vom Sockel 1156, dort tritt es vorallem dann auf, wenn der Kühler nen zu festen Anpressdruck hat. Mir ist aber bisher nicht bekannt, dass dieses Problem auch beim 2011 austreten könnt. Da aber bei dir gleich mehrere Sachen nicht sauber zu laufen scheinen, also Graka funzt nicht mit Treiber und RAM wird nicht erkannt, könnt es wohl leider auch ne andere Ursache haben. Einzige Lösung: man mache im Ausschlussverfahren Tests und guckt z.B. zuerst mal mit der Karte auf nem anderen Mobo, dann ne andere Karte auf deinem Board, evtl. anderes Netzteil, usw. und mit etwas Glück kommt man so dem Übeltäter auf die Spur. Ist jedenfalls sinnvoller als munter draufloszuraten und einfach mal auf gut Glück Teile umtauschen zu lassen ;-)

PS: Neuste BIOS von Mobo und/oder Graka sind drauf bzw. gibt es da welche?
 
TE
D

Deltrax

Schraubenverwechsler(in)
Also erst einmal Danke für die Antworten und ich glaube ich habe die GRafikkarte als Täter entlarvt, da ich mit einer 6850 directcu das Board getestet habe bzw. sie bis morgen noch drin haben werde.
Läuft alles ohne Probleme nach 3 Std BF3 kannsch sagen STABIL :). Naja soweit der gute Teil, der Schlechte ist dann, dass ich die neue Karte wahrscheinlich erst am Freitag oder gar erst nächste Woche haben werde :(.
Aber erst einmal abwarten und hoffen ;). Achja und das mit dem Ram; Asus macht teilweise schon krasse Boards. Wenn ihr euch eines zulegen wollt, schaut bei ASUS auf der Seite in der QVL ( Qualified Vendors List ) nach ob eure Teile dazu passen. Erkennt zwar mittlerweile die vollen 16Gb Ram aber halt nur im Dual-Channel anstatt im Quad-Channel.

Edit: Netzteil= Corsair HX 850 (steht zum Bsp. auch nicht in der QVL :D )
 
Oben Unten