• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

x2 4200+ unterschiedliche Kerntemperatur

kays

Software-Overclocker(in)
Hey,

UPS - falsche Überschrift, es ist ein 4200 der jetzt als 4600 erkannt wird. SORRY
Vielleicht kann das ein netter MOD mal ändern.
Ich hatte gestern das Glück das aus meinem Adventskalender ein x2 4200 gefallen ist:D

Mir ist heute beim Übertakten aufgefallen das die Temperatur der einzelnen Kerne doch recht unterschiedlich ist, Kern1 = 57C, Kern2 = 52C sollte ich mir darüber Gedanken machen das die Werte so stark von einander abweichen ???

Im Idle sind es an die 2-3 Grad.

Die CPU läuft mit 1,3 Volt - Multi 11 - 220 FSB.

Ich hoffe ihr habt alle Infos die ihr braucht um eine Diagnose zu stellen.

gruß kays
 

Letni

PC-Selbstbauer(in)
AW: x2 4600+ unterschiedliche Kerntemperatur

Das hatten wir nun schon öfter hier im Forum. Scheint ein relativ häufiges "Problem" zu sein. Am besten du benutzt mal die Suche.

Ach übrigens: Wer sponsert deinen Adventskalender? :wow: Gibts jeder Tag solche Sachen? Das ist ja mal der Hammer. Morgen gibts nen 8800 Ultra und am 24. dann noch 2 8800 Ultras dazu für Triple-SLI...:D


Gruß
Letni
 
TE
kays

kays

Software-Overclocker(in)
AW: x2 4600+ unterschiedliche Kerntemperatur

Ich hab schon die Suche gequält doch ich finde nix richtiges. ich werd nochmal genauer nachschauen.

Was den Kalender angeht: Ich hab halt ne tolle Freundin !!! :D

gruß kays
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
kays

kays

Software-Overclocker(in)
Also ich find in der Suche nix, Ich benutze vielleicht die falschen Schlagwörter: Temperatur, Kerntemperatur unterschiedlich, unterschiedliche Temperaturen u.s.w

Kann mir einer weiterhelfen ?
 
X

xrayde

Guest
Wie oben schon gesagt wurde: ist "normal"!

Habe hier z.B. gerade einen X2 3800+ am Wickel der eine Core-Differenz von bis zu 6K aufweist, ich habe aber sogar schon Posts mit mehr K im Hinterkopf.

Liegt prim. an der schlecht sitzenden DAU-Kappe, bzw. das sie halt zu "schief" rauf geklebt wurde.

Dieser Unterschied ist halt eben mit der DAU-Kappe für den CPU-Hersteller nicht so ohne weiteres via innerer WLP überbrückbar.

Entweder man lässt es so, man poliert den HS plan, oder/und nimmt Flüssigmetall-WLP, oder man köpft gleich den Prozz.

Wie auch immer, ist nichts "bedrohliches" mit der K-Differenz!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten