• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wohnzimmer MDF-Case selber bauen

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi Leute,

da mein Rechner ins Wohnzimmer ziehen soll, musste ich mir eine Alternative zu meinem Case einfallen lassen.

Mein Case ist nicht das schönste, und da unser Wohnzimmer eigendlich recht ansehnlich ist, mag ich die Kiste da nicht einfach reinstellen.
Eine Möglichkeit ist den Rechner einfach in den Schrank zu stellen, aber der Schrank der mir zugedacht ist, müsste noch "modifiziert werden, und selbst dann wär der Rechner recht beschränkt, was den Platz nach oben, wo meine heisse Luft hingeblasen wird, angeht.

Drum kam ich auf die Idee, "kerl, bau dir doch dein eigenes Case was perfekt in den Schrank passt und gut ausschaut, ganz unbegabt biste ja nicht."

Ich hab mir schon durch so manches Forum gelesen und einiges betrachtet, Tips und anregungen gelesen, undd as sollte ja zu machen sein.
Das ganze innen Schwarz und aussen ordentlich weiss mir Klarlack lackieren, ein kleines Schauloch oben in den Aufklappdeckel mit Plexi realisieren und dann macht das im Wohnzimmer auch was her.
Nun habe ich noch eines, wo ich nicht ganz sicher bin.
Ich habe nach oben sehr wenig Platz, in der Breite aber 1,10 M.
Also wollte ich quasi ein Case bauen wo alles drin liegt.
Das Case hat dann eine recht große Grundflächewo das Mainboard draufgeschraubt wird, daneben dann ein kleiner Käfig mit dem DVD-Laufwerk und den Festplatten.
Hinter dem MB dann das NT, daneben Pumpe und AGB.

Nun frage ich mich, passt das mit der Belüftung?
Also ich habs so geplant, rechts in die Seitenwand den TrippleRadi, das gehäuse ist dann auch nur so hoch wie Radi, bzw, Graka. Der Radi drückt die Luft ins Gehäuse, auf Laufwerke und Mainboard, und links sind die Öffnungen vom GrafikkartenBlech und das NT zieht auch links luft an und pustet alles raus.
Muss ich noch zusätzliche Luftlöcher bohren, wo die Luft abziehen kann?
Kannd as liegend mit der Luftzirkulation so überhaupt gehen?

Gekühlt werden soll folgendes:
Q6600 auf P35-DS4
Die 8800GT.
Die Graka und der Prozzi sind unterwasser, der Rest wird aktuell ausreichend mit Luftstrom versorgt.

btw.: ich sehe oft, dass einige Zeihnungen mit dem PC vorgenommen haben, und quasi 3D Modelle erstellt haben, kann mir wer Software, am besten freeware oder shareware, empfehlen??
 

Mr.Speed

PC-Selbstbauer(in)
Hi Kuttis,

also ich seh da nicht das Problem mit der Belüftung. Und hat doch auch etwas wenn man so eine große Grundfläche hat. :)

Als Softwäre kann ich dir nur Sketchup 5 nennen ist von google und ist Freeware. Damit kann man ganz gut arbeiten.

MfG

Mr.Speed
 
TE
K

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab, mal überschlagen, ich hab ca 20Cm Platz für den Lufteinzug an beiden Seiten.
Reicht das? Nach vorne ist der schrank im betrieb ja dann offen.....
 

Mr.Speed

PC-Selbstbauer(in)
sollte normal reichen. ;) Ich würde das Case aber schon bis halt auf Lüfter-"an/absaugflächen" geschlossen halt auch was für Materail dann immer hin kommt, damit man halt einen "gelenkten" Luftstrom hat.
Aber am besten ist es (für mich) du fertigst mal eine Zeichnung oder dergleichen an dann aknn amn sich es einfacher Vorstellen. ;)
 
TE
K

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So, kleine Zeichnung ist angefertigt.
An den Seiten habe ich jeweils ca 20cm platz, nach vorne ists offen.
 
TE
K

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab mal etwas umkonfiguriert und das Ganze quadratisch gemacht.
Nun ist der HDD/DVD Käfig nichtmehr dem Radi im Weg, aber optimal ist das auch noch nicht :(

Edit: Version 3
 
Zuletzt bearbeitet:

joni35

Komplett-PC-Aufrüster(in)
warum willste den überhaupt so eine hammerkühlung haben?
wenn du den nicht zum OC gebrauchst sondern als Wohnzimmer PC sollte eigentlich ein einfacher luftzug ausreichen, der wird schon vom Netzteil erledigt optional kann man noch einen zweiten anbringen, aber mehr ist ja nicht nötig
 
TE
K

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, mein Wohnzimmer PC wir auch mein Spiel-PC.
Die Wasserkühlung ist eh schon drin, und der Q6600 läuft mit mehr wie 3Ghz.
Und ich will das MB ja nicht den Hitzetod sterben lassen.

Ich überlege nur welche der Varianten die beste ist, gerade um das MB passiev zu Kühlen.
Die 3. Version ist schon ganz nett, eine komplett weisse Front hat sicher was.
 

joni35

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ja ok dann ist eine gute kühlung wichtig:nicken:

ich denke auch mal das variante 3 am besten ist.

viel glück! und stell mal nen paar bilder rein wenn sfertig is ;)


achja und ich wollte noch fragen an was für software du gedacht hast?
wahrscheinlich willste mit dem pc Fernseh gucken, im internet surfen, videos abspielen/aufnehmen, Spiele spielen.......

ich wollte mir nämlich auch einen Wohnzimmer PC kaufen. Kannste mir dann ja sagen welche software gut is und welche nicht


mfg Joni
 
TE
K

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, wie gesagt, das ist mein PC.
Unser Arbeitszimmer muss anderweitig vergeben werden.
Daher kommt da alles druf was nötig ist, fernsehen ist damit erstmal nicht gedacht.
Dafür ist ja der Fernseher und der DVD-Player da.
Aber ich dneke mal ich werd den rechner an meine Anlage anschliessen *fg*
 

Oliver

Inaktiver Account
Interessanten Projekt =)

Wäre klasse, wenn du ein paar Bilder zum Bau machen könntest. Der Bau würde sich sicherlich gut als Tagebuch machen.
 
TE
K

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hehe, hatte ich mir auch schon überlegt.
Aber noch muss ich ein wenig warten, da ich noch nichtmal 100% sicher bin das überhaupt zu machen, aber da bin ich der Meinung:
Lieber für den Fall gut vorbereitet sein als sich darauf festzulegen und zu meken, Ne das passt alles net ;)

Edit:
Da sich die Rahmenbedingungen nun ein wenig geändert haben, musste ich die Dimensionen etwas anpassen.
Der Radiator sitzt nun in einem aufklappbarem Deckel und zieht die Luft aus dem Gehäuse, nach oben habe ich dann jedemenge Platz, da die Bretter im Schrank nicht bis nach ganz hinten gehen werden.
Luftzuführen würde ich nun von einer Seite und von Vorne, qusi bei den Laufwarken und der Pumpe.
 
Zuletzt bearbeitet:

killer89

Volt-Modder(in)
Moino! Ich hab auch sowas in der Art geplant :) siehe hier.
Nun stellt sich für mich die Frage, ob du noch mit deinem Rechner zur Lan willst und wie natürlich dein Wohnzimmer aussieht ;) Falls nämlich alles in Naturtönen gehalten ist, würd ich doch eher zu Massiv-Holz raten und nen Mainboardschlitten nehmen (Holz arbeitet).
Allerdings ist Massiv-Holz schwer... wenn du also auf LANs gehen willst, musste das halt abwägen... es sieht aber besser aus. Ich selbst bin auch noch am überlegen.

MfG

Edit: wie füg ich eig. Bilder in Sketchup ein? ^^ *rot werd*
 
TE
K

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab deinen Thread schon gelesen.
Ich will das Dingen nicht ständig schleppen, aber Massivholz scheint mir mittlerweile ungeeignet.
Das MDF lässt sich wohl sehr gut verarbeiten und ist recht stabil.
Mein Wohnzimmer ist im Kolinialstiel mit dunklem Echtholz.
Das Case kommt dann in einen Schrank und wird als Kontrast weiss lackiert, quasi passent zu unserer WII ;)
Ich werde Halter für Laufwerke und Mainboardschlitten aus einem alten Case rausschrauben.

Die Vorlagen habe ich frecher weise hierher:
http://scc.jezmckean.com/

Ansonsten müssten sich Bilder als "Textur" einfügen lassen.
Wenn du die Flächen anmalst gibts bei der Farbauswahl, meine ich, auch die Option etwas hinzuzuladen.
 
TE
K

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So, farben sind schonmal gekauft,
Sprüspachtel, Weissen Nigrin Autolack und dazu noch Klarlack.
Das alte gehäuse hab ich schon auseinandergebohrt (der Rotz war komplett vernietet) so dass ich nun MB-Träger und Laufwerkskäfig hab.
Muss da noch ein wenig Dremeln, aber dann sollte das passen, zum WE sollte es dann das MDF geben, dann kann ich auch mit nem Tagebuch anfangen *fg*
 

killer89

Volt-Modder(in)
Dann hau rein ;)... bei mir verzögert sich das noch auf Ende nächster Woche, weil ich noch kein altes Gehäuse habe :heul:
 
Oben Unten