• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wo ist die Boot-Diskette?

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
Diese und andere Fragen stellt man sich oft bei einem nackten Rechner ohne Betriebssystem. Leider werden im Zeitalter von Usb-Sticks immer öfter Disketten zur Mangelware mancher, so dass ihr wahrscheinlich in einer Sackgasse umherirrt.

Bootdisk.com hat sich dieses Problem zur Brust genommen und für bisher fast jedes erschienene Windows eine Datenbank von Boot-Disks zur Verfügung gestellt.

Auf die Seite von bootdisks.com gelangt ihr unten bei den Links.

attachment.php


Quelle: iTrixx Newsletter

(Patrick Daus)

Links zum Thema:
Die Windows-Abteilung für Boot-Disketten
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde es ist einfach mal ein Riesenproblem, dass MS hier so dermaßen verpennt. Wieso gibt es noch immer nicht die Option, wenn ich nen USB Stick oder auch ne Speicherkarte formatiere, "Windows Bootmedium erstellen"???? Oder meinetwegen auch ne Boot-CD??

Jeder halbwegs aktuelle Rechner kann von USB Medien Booten! Ein Cardreader gehört mittlerweile auch schon fast zur Standardausrüstung bei Laptops und PCs und nen CD Brenner hat eigentlich auch jeder.
Die alte Diskette is doch mal sowas von :klatsch: mit ihren 1,44 MiB!!
 
Oben Unten