WLP entfernen, aber wie!?

TheSomberlain

Freizeitschrauber(in)
Zur Not investeriert Mann mal 1,50 in ne Pulle Nagellackentferner, das Zeug kann man immer mal gebrauchen. So ne Angst vorm Geldausgeben kann man gar net haben^^
 

Letni

PC-Selbstbauer(in)
Ich entferne in der Regel zuerst mit Papiertüchern (Küchenrolle o.Ä.) den gröbsten Schmutz von Heatspreader als auch Kühler-Platte. Dannach gebe ich etwas Isopropylalkohol (Apotheke) auf ein weiteres Papier und entferne die (teils festen) Überreste.

Funktioniert super mit C3H8O. Vorallem verdunstet das ganze (sofern hochkonzentriert) innerhalb von Sekunden. :)
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
joa also so ziemlich alles mit alk dürfte funktionieren, aber ich würde kein trinkalkohol nehemen, da der zu schade für sowas ist^^

und mit frau dachte ich an freundin.. =D
 
TE
TE
killer89

killer89

Volt-Modder(in)
Zur Not investeriert Mann mal 1,50 in ne Pulle Nagellackentferner, das Zeug kann man immer mal gebrauchen. So ne Angst vorm Geldausgeben kann man gar net haben^^
Hab ich auch nich, aber wozu kaufen, wenn man vllt n anderes Mittel zu Hause hat? ^^ Ich kanns mir immer noch kaufen, wenns denn doch nix geworden ist ;)

joa also so ziemlich alles mit alk dürfte funktionieren, aber ich würde kein trinkalkohol nehemen, da der zu schade für sowas ist^^

und mit frau dachte ich an freundin.. =D
Habsch leider nich :(
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich nehm dazu Reinigungsbenzin, das kann man für fast alles verwenden. Mein halber Liter ist schon zu 4/5 leer^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
killer89

killer89

Volt-Modder(in)
Da wechselt wohl jemand oft die Kühler ^^
Aber so wie es aussieht geht so ziemlich alles, was brennbar ist.

Danke nochmal für die vielen Antworten ^^ :daumen:

BTW: Der Thread hat sich ja zu nem richtigen Erfahrungsaustausch entwickelt :daumen:
 

moddingfreaX

Software-Overclocker(in)
richtig :daumen:
Mich würd mal interessieren, wie die Reds/Mods die WLP entfernen, denn wenn die nen Kühlertest haben müssen die ja oft wechseln und das muss ja schnell gehen mit der WLP ^^
Also Meldet euch liebe Redakteure! :)

Das würd mich auch mal interressieren :ugly:
Wahrscheinlich schleifen die das jedes mal weg und deren Heatspreader sind nur noch 0.00000000000000001 mm dick :D
Oder die benutzen irgend ne Säure die sie wegätzt :lol:
 

SpaM_BoT

Software-Overclocker(in)
Warum so umständlich(Reinigungs-/Lösemittel) beim entfernen der Wärmeleitpaste?
Einfach ein sauberen Lappen oder Zellstofftuch nehmen und abwischen das Zeugs.
Manche machens sich wirklich schwerer als die ganze Geschichte ist.
Bei einem Pad oder festgebackenem Flüssig-Metall sieht die Entfernung dessen natürlich anders aus. Aber hier gehts ja um WL-PASTE.
 

moddingfreaX

Software-Overclocker(in)
Warum so umständlich(Reinigungs-/Lösemittel) beim entfernen der Wärmeleitpaste?
Einfach ein sauberen Lappen oder Zellstofftuch nehmen und abwischen das Zeugs.
Manche machens sich wirklich schwerer als die ganze Geschichte ist.
Bei einem Pad oder festgebackenem Flüssig-Metall sieht die Entfernung dessen natürlich anders aus. Aber hier gehts ja um WL-PASTE.

Ich glaube du unteschätzt die Fähigkeit von alter WLP :wall:
Schonmal versucht alte schon hartgewordene WLP nur mit einem Tuch KOMPLETT vom Heatspreader wegzukriegn? Anscheinend nicht, sonst wüsstest du wie ***** schwer das ist :nene:

P.S: Mach deinem Namen bitte hier nicht allzu viel Ehre!
 
Zuletzt bearbeitet:

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Genau,alte WLP ist sehr schlimm.Ich hatte mal nen Uralt PC vom letzten Jahrtausend,da ging selbst trotz geöffneter Bügel am Sockel der Prozessor nur schwer ab...und die WLP hätte man ohne Alkohol auch nich wegbekommen.
 

SpaM_BoT

Software-Overclocker(in)
Ich glaube du unteschätzt die Fähigkeit von alter WLP :wall:
Schonmal versucht alte schon hartgewordene WLP nur mit einem Tuch KOMPLETT vom Heatspreader wegzukriegn? Anscheinend nicht, sonst wüsstest du wie ***** schwer das ist :nene:
Ja mei. Man legt hier wohl alle Worte auf die Goldwage.
Wenn die Paste ausgehärtet sein sollte, dann nimmt man halt erst mal zb. eine Rasierklinge zur Hand und entfernt das angebackene Zeugs.;)
Den rest bekommt man ganz bequem mit einem Tuch weg.

P.S: Mach deinem Namen bitte hier nicht allzu viel Ehre!
Du weist warscheinlich nicht was Spam-Posts sind;)

Edit:
Falls du der Meinung bist, ich bin nur am rumspamen, dann wende dich doch mal bitte an ein Moderator/Administrator diesbezüglich.
Dann werden wir ja wohl sehen ob sie auch der Meinung sind das meine Posts Spam-Posts sind

da ging selbst trotz geöffneter Bügel am Sockel der Prozessor nur schwer ab...und die WLP hätte man ohne Alkohol auch nich wegbekommen.
Da wirds sich mit hoher warscheinlichkeit um Kleber gehandelt haben.
Denn WL-Paste verklebt sich nicht mit der CPU/bzw. dem Kühler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten