WLP entfernen, aber wie!?

killer89

Volt-Modder(in)
Hallihallo!
Wie kann man am besten WLP und Pads mit Hausmitteln entfernen? Mein Kumpel hat mich das gefragt und so recht ne Antwort wusst ich net.
Wenn ihr also Tipps und Tricks habt, immer her damit ;)
Ich hatte das mal mit Frantz-Branntwein auf Küchenkrep gemacht, hat zwar schön nach Kiefern geduftet, aber viel gebracht hats net. :lol:

MfG
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Kauf dir Arctic Clean. 30 ml für 5 euro. Entfernt alles restlos und hat einen schönen zitronen Duft.
 
TE
TE
killer89

killer89

Volt-Modder(in)
Arctic Clean is ja nich grad n Hausmittel ;)
Ich hatte so an Hausmittel gedacht (vllt Essig, Zitronensaft? Vodka? :ugly:)
MfG
 

exa

Volt-Modder(in)
spiritus oder reinigungsbenzin, aber nur ein topfen auf ein tuch geben und ran ans putzen...
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
Terpentinersatz nutz ich dazu. damit kriegste so ziemlich alles runter.
kannst alternativ auch spiritus o.ä. nehmen. das gibts öfter mal im haushalt
 

JackBen

Komplett-PC-Käufer(in)
Das Hausmittel schlechthin was seit Jahren schon immer genannt wird ist wohl Nagelllackentferner mit Aceton. Ist in fast Jedem haushalt vorzufinden und es funktioniert tadellos! mfG

JackBen
 

Maggats

Software-Overclocker(in)
ich machs meistens mit waschbenzin oft nehm ich auch glasreiniger (wenn ich zu faul bin das benzin ausm keller zu holen).

glasreiniger funzt astrein
 
TE
TE
killer89

killer89

Volt-Modder(in)
Erst mal danke für die zahlreichen Antworten! :)
Sind genannte Mittel denn für "nackte" Chips gefährlich? (Athlon XP, NB- und SB-Chips ohne HS).
MfG
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
Erst mal danke für die zahlreichen Antworten! :)
Sind genannte Mittel denn für "nackte" Chips gefährlich? (Athlon XP, NB- und SB-Chips ohne HS).
MfG

Nö, die genannten Reiniger sind quasi alle ungefährlich.
Sowas wie spiritus verdunstet eh recht schnell. Natürlich solltest du die CPU nicht drin ertränken. Aber abätzen oder so, tun die alle nciht...
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
Ich kratze erst das Grobe einfach mit nem Tuch runter und reinige mit Isopropanol (Konzentration >90 Vol.-%) nach.

1 Liter hab ich bei eBay für unter 5 Euro ersteigert. Das sollte für ne Ewigkeit reichen.

mfg
SilentKilla
 

moddingfreaX

Software-Overclocker(in)
Nimm so ein paar Wattepads ausm Bad deiner Mutter und wisch erst ma die groben Reste ohne jegliche Mittel weg.
Dann nimmst du Terpentin, 100% Alkohol (wenn dein Vater Apotheker ist :ugly:) oder Nagellackentferner, tränkst ein Wattepad darin und wischst vosichtig die feinen Reste weg! Fertig!

Nimm bloß keine Spirituosen wie Vodka etc. du willst ja nicht dass dein PC wien alter Russe riecht ;)
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
am besten nagellack entferner, den gibt es ja in jedem HAushalt, wo ne Frau lebt, alkohol wäre mir zu schade^^außser der industrielle :)

aber eigentlich brauchst du meist nur ein tuch, außer du verwendest sehr zähflüssige WLP oder halt ,manche wlp von coolLab-...
 
TE
TE
killer89

killer89

Volt-Modder(in)
am besten nagellack entferner, den gibt es ja in jedem HAushalt, wo ne Frau lebt, alkohol wäre mir zu schade^^außser der industrielle :)

aber eigentlich brauchst du meist nur ein tuch, außer du verwendest sehr zähflüssige WLP oder halt ,manche wlp von coolLab-...
Also ich hatte mal bei nem alten P4-Northwood son Pad, dass sich regelrecht reingefressen hatte... und Nagellackentferner hat nicht jeder Haushalt mit ner Frau ;)
Meine Mutter lackiert sich nix ^^ und ne Schwester hab ich (glücklicherweise) nicht. Könnt man auch Clearasil oder Rasierwasser nehmen? :ugly:
Da is ja bekanntlich in einigen Mittelchen ordentlich Alkohol drin :) ;)
 
Oben Unten