wlan karte geht nicht wie versprochen

schneiderlie

Schraubenverwechsler(in)
ÄHM ja hi Leute

mal im voraus ich habe keine ahnung von PCs Software oder ähnlichem. Ich bin 15 und hatte bis jetzt nur einen laptob wollte unbedingt wie alle meine freunde einen pc. jetzt habe ich lange gespart und mir einen pc geholt. Da ich kein LAN-kabel anschluss in meinem zimmer habe wurde mir von freunden die wie alle sagen ahnung haben ein Wlan-karte empfohlen. also habe ich mir eine 300mbt wlankarte geholt und geschaut wie viel an meinem router ankommt und zwar 900mbt. ich frage mich jetzt einfach wrum ich dn nur 10 mbt download und 20 mbt upload habe.

Btw. an meinen laptob hab ich eine 200mbt download und 70 upload ich habe keine ahnung wrum an meinen pc nichts funktioniert. meine freunde saagen ich soll mir jetzt einen wlan verstärker holen und mit LAN-kabek mit dem pc verbinden aber ich wollte jetzt eher auf provesioneller leute hören. wäre mega geil wenn jemnd eine idee hätte weil ich bin schon den ganzen tag angepisst


vielen dank an alle die es lessen
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
WLAN ist und bleibt schlecht, da man einerseits nur Halbduplex hat und andererseits sich die Frequenzen mit anderen Geräten und auch anderen APs der Nachbarn teilt.

Es kann an der Ausrichtung liegen, ggf. aber auch am Frequenzbereich (2,4/5GHz). Wenn der AP beides kann, schaue mal, ob deine Karte 5 GHz nutzt, dort sind wesentlich weniger APs in der Luft.
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Wie gut ist denn Empfang? Viele Wände/Etagen dazwischen?

Prinzipiell nichts gegen die Karte (welche genau überhaupt?), aber ein WLAN Stick bietet dir die Möglichkeit das Teil mit einem entsprechenden USB Kabel für den bestmöglichen Empfang zu positionieren. Das geht nicht (so einfach) bei allen Karten ;)
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Und bitte mal die Genaue Bezeichnung von WLAN-Karte und WLAN-Router angeben!

Und wenn wir schon mal dabei sind bitte auch alle restlichen Komponenten (genau!!!) angeben incl Win10-Version!
 
TE
TE
S

schneiderlie

Schraubenverwechsler(in)
wlan karte ist von tp link 300 mbps wireless N PCI Express adpter wlanrouter Fritzbox 6490
meine grafikkarte ist eine amd radeon rx 6600xt
der rest keinen plan außer die win10-version da steht nur windows 10 pro


und nochmal sorry keine ahnung von pc ich hab voll auf meine mega freunde vertraut dir jetzt alle nur gelacht hben wegen dem wlan


https://www.dubaro.de/mixxxer.php? products_id=3353

genau so bestellt da sind sicher bessere informtionen als ich kenn
wlan karte ist von tp link 300 mbps wireless N PCI Express adpter wlanrouter Fritzbox 6490
meine grafikkarte ist eine amd radeon rx 6600xt
der rest keinen plan außer die win10-version da steht nur windows 10 pro


und nochmal sorry keine ahnung von pc ich hab voll auf meine mega freunde vertraut dir jetzt alle nur gelacht hben wegen dem wlan


https://www.dubaro.de/mixxxer.php? products_id=3353

genau so bestellt da sind sicher bessere informtionen als ich kenn
mach aus windows 10 pro windows 10 home
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
wlan karte ist von tp link 300 mbps wireless N PCI Express adpter
Was genau haste dir denn von einer 10€-Karte die maximal einen WLAN-Standard aus dem Jahre 2009 unterstützt erwartet? Dass die hunderte von MBit schafft? :ka:

Wenn du wirklich mehrere Hundert MBit über WLan übertragen willst brauchste sowohl einen Router als auch einen WLan Empfänger/Adapter der im 5 GHz Netz unterwegs ist und mindestens den ieee 802.11ac Standard ("WiFi5") beherrscht. Deine Fritzbox kann das (entsprechend eingerichtet), die Gammelkarte von tplink nicht.

Lass dich nicht von den großen Zahlen blenden die da angegeben werden. Das sind theoretische Bruttodatenraten im Best Case. Bedeutet wenn du deine Antenne in 1 cm Abstand perfekt ausgerichtet neben den Router stellst kann die Karte mit viel Glück an die angegebenen 300 kommen. In 10m Entfernung und womöglich noch ne Wand dazwischen sind dann schnell nur noch 10 übrig von den 300. ;-)
Wie viel am Ende geht ist ohnehin stark von der Umgebung abhängig - von der ENtfernung und vor allem von Dicke und Art von Hindernissen/Wänden zwischen Sender und Empfänger.
Ich hab hier ein sehr fettes Setup (Netgear8500 + PCE-AC88) und selbst das schafft durch zwei Wände "nur" ca. 850 MBit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wenn ich von dem Dubaro PC ausgehe waren das schlicht 30€ an der falschen Stelle gespart.
Wie schon erwähnt sollte es für ordentlich durchsatz zumindest AC/WiFi5 Standard sein.
Die sinnvollste Wahl in dem konkreten Konfigurator wäre imo das Thomahawk gewesen. Das hat WiFi 6 direkt an Board und dann ohne Aufpreis gegenüber der Kombination günstiges Mainboard + anständige WLAN-Karte quasi gratis noch eine etwas besser Kühlung, Soundchip etc. .

P.S.: Groß-/Kleinschreibung beachten hilft unheimlich bei der Lesbarkeit deiner Beiträge und ist hier übrigens auch durch die Regeln gefordert.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Meine Tochter hatte bis vor kurzem noch ein W-Lan Stick (5G/866Mbps + 2.4G/300Mbps 802.11 ac/n/g/b/a). Tatsächlich hat sie davon etwa um die 235 MBit/s im 5 GHz Netz reinbekommen. Da ich aber von 250 MBit/s auf 500 MBit/s gewechselt bin, hat sie ein Lan-Kabel verlegt bekommen. Fürs Internet oder Games wäre es egal gewesen, denn die volle Bandbreite ist nur für Downloads besser.

Wie hier bereits geschrieben, sind die Herstellerangaben nur Brutto und werden zum Teil noch nicht mal auf kurze Strecke erreicht. Hier spielen halt sehr viele Faktoren, wie von Incredible Alk bereits geschrieben.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ordentlichen WLAN Stick oder Karte kaufen.
Kostet so um die 50€.
Sowas zum Beispiel.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kabel ist immer das beste.

Bei meiner Tochter was das legen noch sehr einfach, da ich hierzu nur die Wand einmal durchbohren musste. Bei meinem Sohn war es schon aufwendiger, weil sein Zimmer weiter weg ist und auch 3 Türen mit überwunden werden müssen. Hat aber am Ende auch geklappt, da wir seitlich über die Randleisten gegangen sind und die Türen wegen dem Laminat auch Übergangsprofile haben, wo wir darunter gehen konnten.

Das Kabel dazu war sehr flach und ließ sich daher sehr gut legen.

Aber als wir hier eingezogen sind, war das Legen eines Lan-Kabel zum Zimmer meines Sohnes auch nicht möglich, weil wir damals nur PVC verlegt hatten und kein Laminat. Die letzten Jahre hat er daher Power-Lan gehabt, was auch nicht so perfekt war. Aber in seinem Zimmer war es besser als W-Lan. Mit dem P-Lan kam er aber mit dem neuen Anschluss auch nicht über 250 MBit/s, daher war auch hier am Ende ein Lan-Kabel die beste Lösung.

Power-Lan ist normalerweise auch nicht gut zu empfehlen, da es Störungen verursachen kann.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
WLAN ist nicht perfekt, keine Frage, aber wie z.B. das Setup von Alki oder z.T. auch meines beweist kann man in 5GHz mit ordentlichen (und aktuellen) Geräten durchaus seine 200Mbit+ Netto da durch jagen.
 
TE
TE
S

schneiderlie

Schraubenverwechsler(in)
mein steif dad würde mich köpfen
soll ich mir dan einen wlan verstärker holen und in mit einem lan kabel mit meinen pc verbinden ?


denkt ihr alle das wäre eine gutte idee
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde ne gescheite WLAN-AC-Karte verbauten (~40€). Die haben meist auch Antennen dabei, die man frei platzieren kann. Falls der Rechner an einer Wand steht, bringen diese Stummelantennen natürlich auch nur wenig.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Schritt eins: Eine gute Wlan Karte kaufen die mindestens den AC Standard beherrscht und entsprechend ein 5 GHz Band bietet.
Schritt zwei: in der Fritzbox ein 5GHz Netzwerk/SSID einrichten falls noch nicht geschehen und die Karte mit diesem verbinden.

Dann Messen. Wenn das reicht super, wenn nicht weils zu weit ist oder zu viel Wand dazwischen: einen Repeater dazwischen bauen - selbstverständlich einen der auch AC/5GHz kann (sinnigerweise von Fritz wenn man schon ne Fritzbox hat).
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
soll ich mir dan einen wlan verstärker holen und in mit einem lan kabel mit meinen pc verbinden ?
Nein, du sollst(tolles Wort, bleibt ja deine Entscheidung) zuerst eine anständige WLAN-Karte einbauen.
Wenn der PC gerade erst neu ist würde ich versuchen die Konfiguration auf das Tomahawk anpassen zu lassen wenn der Händler da mitspielt.
 
Oben Unten