• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows laggt täglich bis zum Freez - GPU Auslastung -1%

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Seit dem Update 2004 (Update und Neuinstalltion von 2004 macht kein Unterschied) vor mehreren Monaten schon friert täglich mein PC ein. Es fängt langsam an, fast ausschließlich beim YT schauen.
Das Video fängt an zu ruckeln, Ton läuft normal weiter, irgendwann bleibt das Bild stehen. Windows selbst reagiert erst nur noch träge dann gar nicht mehr auf eingaben.

Immer wenn es zu diesem Fehler kommt ist im Taskmanger ein 100% Peak bei GPU 3D und Copy zu sehen, wobei die Auslastung der GPU aber mit -1% angebeben wird. Der Taskmanger selbst ist dann aber auch schon im Freez, also er lässt sich öffnen, aber alles steht.

Sowohl die GPU als auch den Ram habe ich schon mehrfach auf Fehler geprüft, ohne Fehler gefunden zu haben. Alle Datenträger sind laut Smart fehlerfrei.
Das Problem tritt nur im Idle oder eben bei YT auf. Mehrere Stunden am Stück zocken ist kein Problem, es gibt keine Grafikfehler etz.

Im Windows Eventlog werden keine Fehler (außer die üblichen DCOM Fehler, welche laut diversen Foren aber ignoriert werden sollen / können) angezeigt.
Jemand eine Idee was ich noch tun könnte?

Restlichen Specs sind im Profil einsehbar.

(Hab Spätschicht, muss auch gleich los, kann erst wieder heute abend Antworten)

MfG
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Stell trotzdem mal testweise den RAM auf 2133 zurück - auch wenn die RAM-Tests (schätze mal mit memtest86 oder?) keine Fehler angezeigt hat!
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Wie heißen Mainboard, Netzteil, Festplatten, Geheäuse ... ?
Welche Spannungen und Temperaturen hat der PC:
HWiNFO - Free System Information, Monitoring and Diagnostics

Welche Lüfter sind wo verbaut?

Die Temps sind alle i.O. Hab im / am Case ingesammt 7 Lüfter (hauptsächlich NB Eloops) und nochmal zwei am externen Radiator.

Stell trotzdem mal testweise den RAM auf 2133 zurück - auch wenn die RAM-Tests (schätze mal mit memtest86 oder?) keine Fehler angezeigt hat!

Das habe ich auch schon geprüft, offiziell gibts für den Ryzen 2600 ja nur Support bis 2993 MHz, aber auch da gibt es die gleichen Fehler.
Den Ram habe ich mit der Windows Speicherdiagnose auf Fehler geprüft.

Hab den PC testweise auch mal nur mit einem Dimm laufen lassen, hat aber nichts geändert. Also mit beiden jeweils einzeln.


Wie gesagt, das fing alles an mit dem Update auf die Windows Version 2004. Weil mich das so genervt hatte (damals ist im Idle auch immer der Nividia Treiber abgeschmiert ohne Grund, war ja auch ein bekanntes Problem nach dem Update) habe ich dann nochmal eine Neuinstallation vorgenommen mit der Version 2004, in der Hoffnung das es das Problem behebt.
Das Treiberabstürz Problem ist zwar behoben worden durch weitere Updates sowohl von Windows als auch Nvidia (oder besser gesagt, es finden sich keine Logs mehr die auf ein Treiberproblem schließen könnten.) Die Probleme in ähnlicher Form sind aber noch vorhanden.

Hin und wieder, wenn ich es nicht gleich merke daß er wieder anfängt zu laggen, um rechtzeitig einen Neuzustart auszulösen solange er noch reagiert, werden alle Bildschirme hauptsächlich schwarz mit mittigen Pixel die auf allen Bildschirmen gleich aussehen. Manchmal fängt er sich dann sogar wieder und alles scheint wieder zu gehen, ohne Neustart, aber selbst dann ist nichts im Eventlog aufgezeichnet, über irgendwelche Hardware Probleme.

Man Könnte meinen das Treiber Problem besteht noch immer, nur wurde es kosmetisch entfernt (also keine Logs mehr). Aber das würde wohl zu weit in Verschwörungstheorie abdriften.
Wobei ich MS alles zutraue. ^^

EDIT: Vergessen, ich nutzte zum YT schauen bzw allgemein zum surfen den Firefox, aus gewohnheit. Könnte es eventuell damit zusammenhängen? Gibt es da bekannte Probleme?

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Immer wenn es zu diesem Fehler kommt ist im Taskmanger ein 100% Peak bei GPU 3D und Copy zu sehen, wobei die Auslastung der GPU aber mit -1% angebeben wird.

plus
Hin und wieder, wenn ich es nicht gleich merke daß er wieder anfängt zu laggen, um rechtzeitig einen Neuzustart auszulösen solange er noch reagiert, werden alle Bildschirme hauptsächlich schwarz mit mittigen Pixel die auf allen Bildschirmen gleich aussehen.


klingt für mich schwer nach Grafikkarte (VRAM) bzw. deren Treiber, aber: siehe @wuselsurfer :ka:
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Welcher Modus ist in den Energieoptionen eingestellt?

Hatte nach nem Update mal das Windows es auf Höchstleistung gestellt hat, dann hatte ich Ruckler, danach auf Ryzen Balanced zurückgestellt und schwupps alles beim alten
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)


Restlichen Specs sind im Profil einsehbar.


plus



klingt für mich schwer nach Grafikkarte (VRAM) bzw. deren Treiber, aber: siehe @wuselsurfer :ka:

Müsste es dann nicht auch Fehler geben wenn ich die GPU / VRAM voll auslaste über Stunden (zocken)?

Welcher Modus ist in den Energieoptionen eingestellt?

Hatte nach nem Update mal das Windows es auf Höchstleistung gestellt hat, dann hatte ich Ruckler, danach auf Ryzen Balanced zurückgestellt und schwupps alles beim alten

War es nicht genau das, was auch Probleme verursachen soll? Also mir wurde vom Ryzen Energieplan auf dem PCGH Discord immer abgeraten. Aktuell ist der Plan auch gar nicht mehr vorhanden. Steht auf Höchstleistung. Vor dem Update auf Windows 2004 gabs die Probleme ja auch nicht.


EDIT: Was mir eben wieder eingefallen ist...in dem Zeitraum wenn diese Probleme auftreten, wurden laut Zuverlässigkeitsverlauf auch immer Windows Defender Updates installiert. Also kurz nach so einem Update kommt es recht häufig vor das der PC dann spinnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Deine Grafikkarte kann ich in deinem HW Profil aber leider nicht entdecken :hmm:

Dort sehe ich 4 Monitore, hängen die tatsächlich alle an der Graka?
Im "idle" bzw. beim surfen/YT gucken sollte sich ja normalerweise der VRAM runtertakten und entsprechend die Spannung gesenkt werden, vlt. ist da das Problem :huh:
Volllast und volle VRAM Spannung sind kein Problem, aber die idle Spannung könnte zu niedrig sein um tatsächlich 4 (?) Monitore zu versorgen.
Seit Windows 10 2004 wird ja auch WDDM 2.7 (inkl. neuen Funktionen) verwendet, könnte auch damit evtl. zusammen hängen :gruebel:

Nur mal so ins blaue geraten, da ja die offensichtlichen Lösungen nicht fruchten :D
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
War es nicht genau das, was auch Probleme verursachen soll? Also mir wurde vom Ryzen Energieplan auf dem PCGH Discord immer abgeraten. Aktuell ist der Plan auch gar nicht mehr vorhanden. Steht auf Höchstleistung. Vor dem Update auf Windows 2004 gabs die Probleme ja auch nicht.

:ka:

kann nur beschreiben was bei mir war: Win Update, dann plötzlich Low FPS in CoD und Anno, dazu hing Chrome/Youtube abundzu, in die Energieoption geschaut und von "Ausbalanciert" auf "Ryzen Balanced" wie vorher auch gestellt, seitdem funzt es, ich mein Probieren kann mans ja :D
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Deine Grafikkarte kann ich in deinem HW Profil aber leider nicht entdecken :hmm:

Guckst du da. :ugly:

Dort sehe ich 4 Monitore, hängen die tatsächlich alle an der Graka?

Das ist korrekt. Genauer gesagt 2 Monitore und 2 TV's, Akuell ist aber ein TV nicht angeschlossen, auch aus Testgründen. Aber bracht auch nix.
Im "idle" bzw. beim surfen/YT gucken sollte sich ja normalerweise der VRAM runtertakten und entsprechend die Spannung gesenkt werden, vlt. ist da das Problem :huh:
Volllast und volle VRAM Spannung sind kein Problem, aber die idle Spannung könnte zu niedrig sein um tatsächlich 4 (?) Monitore zu versorgen.

Den Gedanken hatte ich auch schon, und hab mit dem MSI Afterbruner alles (Spannung & TDP) auf Max. gestellt zum testen, leider auch ohne Erfolg.
Seit Windows 10 2004 wird ja auch WDDM 2.7 (inkl. neuen Funktionen) verwendet, könnte auch damit evtl. zusammen hängen :gruebel:

Nur mal so ins blaue geraten, da ja die offensichtlichen Lösungen nicht fruchten :D

Und wie finde ich da nun raus ob da der Schuh drückt? Also DXDiag meldet: Es wurden keine Probleme gefunden.


:ka:

kann nur beschreiben was bei mir war: Win Update, dann plötzlich Low FPS in CoD und Anno, dazu hing Chrome/Youtube abundzu, in die Energieoption geschaut und von "Ausbalanciert" auf "Ryzen Balanced" wie vorher auch gestellt, seitdem funzt es, ich mein Probieren kann mans ja :D

Ja gut...ich kann das mal testen am WE, werd den Ryzen Energieplan dann mal wieder installieren.

Zum dritten mal:
Wie heißen Mainboard, Netzteil, Festplatten, Geheäuse ... ?

Welche Lüfter sind wo verbaut?

Ich sags dir auch gerne nochmal lieber Wusel, es steht alles im Profil. Hier und hier.

Also hast du den RAM nicht "wirklich" getestet ;)

Ach komm...dafür das da nicht "wirklich" was getestet wurde, hat der Test aber ganz schöne lange gedauert. (Hab es 15x (mehr geht nicht) durchlaufen lassen.)
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Alter, soll ich erst noch dein Tagebuch lesen?!
Anstatt noch einmal, wie mehrmals drum gebeten, deine Grafikkarte zu erwähnen, textest du hier unentwegt, wo wir doch suchen sollen...
Dabei willst doch du hilfe von uns?!

Ist mir zu blöd :rollen:

ALTA! :P
Wieso denn suchen? Steht doch alles on Top. Dachte ihr seid erfahrene PCGH Forum User? Ihr müsst doch wissen wo was stehen könnte, zumindest ging ich davon aus. Außerdem steht es (CPU, RAM u. GPU) auch unter jedem Post in der Sig.
Dafür sind diese Angabemöglichkeiten doch da, damit man eben nicht immer und immer wieder tippseln muss, welche Spec's man hat. Aber gut sei es drum....

Ryzen 2600
Crosshair VI Hero (Bios wie ich eben festgestellt habe, nicht mehr up to date, gab vor 2 Wochen wohl wieder ein Update, das werd ich dann Morgen mal flashen)
2 x 8 GB DDR4-3200 Trident Z RGB (F4-3200C16D-16GTZRX)
ROG STRIX-GTX1060-O6G-Gaming
WD Black SN750 NVMe 500 GB (OS)
SAMSUNG SSD 830 Series 128,0 GB
SanDisk Ultra II 240GB 240,0 GB
Patriot Burst 120,0 GB
TOSHIBA HDWD110 1000,2 GB
WDC WD15EARS-00S8B1 1500,3 GB
WDS500G3X0C-00SJG0 500,1 GB
Gehäuse: Modifiziertes MS-Tech Veritas 3000 (3x120mm Front, 2x120mm im Deckel, 1x120mm im Heck und im Seitenteil sitzt noch ein 200mm Lüfter der die Graka direkt mit Frischluft versorgt.) Zudem befindet sich noch ein 25x25mm(glaube ich, oder war es 40x40)...ka^^) Lüfter onboard, der primär die NVME und sekundär den Chipsatz kühlt. Die CPU ist Wassergekühlt, der Radiator hängt an der Wand, direkt neben dem Fenster.^^
Netzteil: Coolermaster B500 Ver. 2

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Ich vermute ein Fehler im BIOS. Die BIOS Version (7803) die ich drauf hatte, wird von Asus auch gar nicht mehr zum download angeboten.
 
Oben Unten