• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Hallo zusammen,

ich bin mit meinem Rechner in ein neues Gehäuse samt neuem Netzteil umgezogen. Der Przessor hat noch einen neuen Kühler bekommen. Prozessor, Graka, Speicher, Mainboard, SSD alles ist gleich geblieben.

Meine Konfig sieht wie folgt aus:
AMD PII X3 720 (nicht übertaktet, nur 3 Kerne)
Gigabyte GA-MA790XT-UD4P (beim Umzug Bios-Update von F7 auf F9b)
Alpenföhn Brocken 2
8GB Crusial Ballistix Smart Tracer DDR3-1866 (BLT2CP4G3D1869DT2TXOBCEU)
Netzteil 580 Watt be quiet! Straight Power E9 CM
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus

Beim Umzug bin auch auch von Win7 Home Premium 64bit auf Win7 Pro 64bit umgestiegen. Der Zusammenbau und die Installation verliefen reibungslos. Dann ist mir eine Artikel über SSD's in der PCGH untergekommen und ich habe das Allignment der SSD überprüft. Das war nicht gut. Mit dem Paragon Allignment Tool (PAT) habe ich das Allignment korrigiert.

Mein Problem ist, dass sich der Rechner beim ersten Kaltstart (fast) immer beim Windowslogo auf. Er läuft einfach nicht weiter zum Anmeldebildschirm. In sehr seltenen Fällen (2 oder 3 mal bis jetzt) läuft er bis zum Anmeldebildschirm durch. Dann kommt es aber kurze Zeit nach der Erscheinen des Anmeldebildschirms zu einem Bluescreen. Leider habe ich mir nicht aufgeschrieben was im Bluescreen stand.
Wenn ich aber mittels Hardware-Reset neu starte (egal ob vom Bluescreen oder beim Windowslogo) läuft der Rechner bis zur Meldung "Windows mit Starthilfe starten" oder "Windows normal starten". Wenn ich dann normal Starten anwähle läuft Windows bis zum Anmelde-Bildschirm durch. Ich kann mich anmelden und alles läuft stabil. Beim starten mit Starthilfe hat er kein Problem gefunden.

Ich habe auf Viren und Malware gescannt, habe mit den Tuneup Utilities 2011 nach Fehlern gesucht...alles ohne Befund.

Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke dass das Problem nach der Anwendung des PAT aufgetreten ist, wobei das Tool nix anderes macht als Gparted von Hand.

Ich habe auch mal Memtest86+ durchlaufen lassen. Da wurden einige Fehler gefunden (Screenshots kann ich hochladen, wenn ich heruasfinde, warum er sie nicht hoch lädt). Ich kenne mich damit nun gar nicht aus. Aber können die das Startproblem auslösen. Wie gesagt, beim zweiten Start läuft alles problemlos.

Habt Ihr noch eine Idee wo ich den Fehler suchen kann? Danke schon mal.

P.S.: Im alten Gehäuse lief mit den gleichen Komponenten (außer NT und Kühler) und dem gleichen Speicher in den gleichen Slots alles problemlos. Nur das Bios-Update habe ich noch gemacht, da es laut Gigabyte die SSD-Zusammenarbeit verbessert.

Speedfreak
 

Paylow

Kabelverknoter(in)
AW: Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Die Screenshots wären gut, Aber wenn dort fehler gefunden werden solltest du dich erst einmal um den RAM kümmern denn ein Bluescreen weißt auf ein Hardwarefehler hin, Stell im BIOS mal das XMP Profil des RAM ein und lass dann nocheinmal Memtest laufen.

mfg
 
TE
Speedfreak

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Danke für die schnelle Antwort. Die Bilder hätte ich gern hoch geladen, aber der Dateimanager spuckt immer einen Fehler aus. Werde es noch mal von zu Hause aus probieren.

Du meinst der RAM streikt? Wie gesagt die gleiche Kombination hat vor dem Umzug in das neue Gehäuse nie Probleme gemacht. Ich such mir noch mal die Daten des RAM raus und stelle sie im Bios ein. Wobei der RAm derzeit deutlcih unter den Spezis läuft (nur DDR3-1333).
 

Paylow

Kabelverknoter(in)
AW: Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Dann lass ihn mal auf normal laufen, und ja kann durchaus der RAM sein, das Problem wird wohl sein das Der Rechner die Treiber läd und dabei tritt ein fehler auf, vermute ich, und das kann auch am RAM liegen ggf Mal einen RAM Riegel raus und nochmal testen, Normalerweiße wenn ein RAM Riegel defekt ist springt der Rechner garnicht erst an, aber das müssen wir wohl oder übel einfach mal durchtesten :)
 

Efti

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Hallo Speedfreak.
Was steht in der Ereignisanzeige unter Fehler?
Vielleicht wurde der Fehler dort aufgezeichet.
 
TE
Speedfreak

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Hallo zusammen,

ich konnte gestern leider gar nichts mehr ausprobieren, da mich mein Auto auf dem Heimweg von der Arbeit im Stich gelassen hat. Ich hoffe ich werde heute Abend etwas mehr wissen.

@Efti: Danke für den Tipp ich werde mir mal anschauen und Euch informieren.

P.S.: Ich musste den Rechner gestern Abend noch mal kurz hochfahren. Was soll ich sagen. Er lief sauber durch. Ich melde mich auf jeden Fall noch mal.
 

Efti

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Hallo zusammen,

ich konnte gestern leider gar nichts mehr ausprobieren, da mich mein Auto auf dem Heimweg von der Arbeit im Stich gelassen hat. Ich hoffe ich werde heute Abend etwas mehr wissen.

@Efti: Danke für den Tipp ich werde mir mal anschauen und Euch informieren.

P.S.: Ich musste den Rechner gestern Abend noch mal kurz hochfahren. Was soll ich sagen. Er lief sauber durch. Ich melde mich auf jeden Fall noch mal.

Oje.
Manchmal kommt es knüppeldick. Hoffedlich ist es nichts Großes.
 
TE
Speedfreak

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

@Efti
Danke. Es hielt sich in Grenzen. Die Zündspule war defekt.

Back to Topic:

Hier die Screenshots vom Memtest86+
20131016_221143_k.jpg20131019_140630_k.jpg

Dann habe ich mit Whocrashed mal die Dump-Files der letzten Crashes ausgelesen. Hier mal die Fehler der letzten 4 Crashes.

[FONT=Segoe UI, Arial]On Thu 24.10.2013 17:36:01 GMT your computer crashed
crash dump file: C:\Windows\Minidump\102413-12012-01.dmp
This was probably caused by the following module: [FONT=Segoe UI, Arial]ntoskrnl.exe[/FONT] (nt+0x75BC0)
Bugcheck code: 0x7A (0xFFFFF6FC5001F590, 0xFFFFFFFFC000000E, 0x13BFA4880, 0xFFFFF8A003EB2008)
Error: [FONT=Segoe UI, Arial]KERNEL_DATA_INPAGE_ERROR[/FONT]
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: [FONT=Segoe UI, Arial]Microsoft® Windows® Operating System[/FONT]
company: [FONT=Segoe UI, Arial]Microsoft Corporation[/FONT]
description: NT Kernel & System
Bug check description: This bug check indicates that the requested page of kernel data from the paging file could not be read into memory.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.


[/FONT]
[FONT=Segoe UI, Arial]On Thu 24.10.2013 17:36:01 GMT your computer crashed
crash dump file: C:\Windows\memory.dmp
This was probably caused by the following module: [FONT=Segoe UI, Arial]ntkrnlmp.exe[/FONT] (nt!KeBugCheckEx+0x0)
Bugcheck code: 0x7A (0xFFFFF6FC5001F590, 0xFFFFFFFFC000000E, 0x13BFA4880, 0xFFFFF8A003EB2008)
Error: [FONT=Segoe UI, Arial]KERNEL_DATA_INPAGE_ERROR[/FONT]
Bug check description: This bug check indicates that the requested page of kernel data from the paging file could not be read into memory.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.


[/FONT]
[FONT=Segoe UI, Arial]On Sun 20.10.2013 15:40:51 GMT your computer crashed
crash dump file: C:\Windows\Minidump\102013-10498-01.dmp
This was probably caused by the following module: [FONT=Segoe UI, Arial]ntoskrnl.exe[/FONT] (nt+0x75BC0)
Bugcheck code: 0xF4 (0x3, 0xFFFFFA80081D5B30, 0xFFFFFA80081D5E10, 0xFFFFF800031C47B0)
Error: [FONT=Segoe UI, Arial]CRITICAL_OBJECT_TERMINATION[/FONT]
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: [FONT=Segoe UI, Arial]Microsoft® Windows® Operating System[/FONT]
company: [FONT=Segoe UI, Arial]Microsoft Corporation[/FONT]
description: NT Kernel & System
Bug check description: This indicates that a process or thread crucial to system operation has unexpectedly exited or been terminated.
This appears to be a typical software driver bug and is not likely to be caused by a hardware problem. This problem might be caused by a thermal issue.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.


[/FONT]
[FONT=Segoe UI, Arial]On Tue 15.10.2013 15:21:54 GMT your computer crashed
crash dump file: C:\Windows\Minidump\101513-13899-01.dmp
This was probably caused by the following module: [FONT=Segoe UI, Arial]ntoskrnl.exe[/FONT] (nt+0x75BC0)
Bugcheck code: 0xF4 (0x3, 0xFFFFFA8007B4AB30, 0xFFFFFA8007B4AE10, 0xFFFFF800031D37B0)
Error: [FONT=Segoe UI, Arial]CRITICAL_OBJECT_TERMINATION[/FONT]
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: [FONT=Segoe UI, Arial]Microsoft® Windows® Operating System[/FONT]
company: [FONT=Segoe UI, Arial]Microsoft Corporation[/FONT]
description: NT Kernel & System
Bug check description: This indicates that a process or thread crucial to system operation has unexpectedly exited or been terminated.
This appears to be a typical software driver bug and is not likely to be caused by a hardware problem. This problem might be caused by a thermal issue.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.

Könnt Ihr mir da weiter helfen?

Danke.

Speedfreak
[/FONT]
 

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
AW: Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Memtest hat Fehler gefunden. Dies deutet in erster Linie auf defekten RAM hin.
Als nächstes solltest du jeden RAM Riegel einzeln mit Memtest überprüfen. Hierzu immer nur den zu prüfenden RAM Riegel einbauen.

Werden bei der Einzelprüfung nur bei einem der Riegel Fehlergefunden, kannst du dir sicher sein, dass die Probleme durch diesen defekten RAM Riegel hervorgerufen werden. In diesem Fall den RAM nicht mehr einbauen. Das System sollte nun mit dem fehlerfreien RAM keine Abstürze mehr haben.

Wenn das der Fall ist, kannst du den RAM reklamieren/umtauschen, wobei du natürlich das komplette Kit zurückschicken musst.
 
TE
Speedfreak

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Windows 7 Pro bleibt beim ersten Kaltstart immer beim Bootlogo hängen

Also ich habe gestern beide Riegel noch einmal einzeln im gleichen Slot getestet. Das Ergebnis war das ein Riegel Fehler produzierte und der andere 2Stunden problemlos funktioniert hat. Ich habe MF angeschrieben um die Riegel zu reklamieren. Schließlich gewährt Crucial angeblich 10 Jahre Garantie auf die Ballistix Reihe. Mal sehen was die Antworten. Außerdem habe ich die TuneUp Utilities deinstalliert. Bisher habe ich das Gefühl das der Rechner nun immer gleich beim ersten mal hochfährt. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Danke erstmal. Speedfreak.
 
Oben Unten