Windows 11: Datei-Explorer bekommt bald einige neue Funktionen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 11: Datei-Explorer bekommt bald einige neue Funktionen

In Windows 11 Version 22H2 wird auch der Datei-Explorer mit einigen neuen Funktionen ausgestattet werden. Hierzu gehört etwa die Integration vom Cloudspeicher Onedrive und Microsoft Outlook.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Windows 11: Datei-Explorer bekommt bald einige neue Funktionen
 

ToZo1

Freizeitschrauber(in)
"Hierzu gehört etwa die Integration vom Cloudspeicher Onedrive und Microsoft Outlook."
Nein danke. Ich will keine Verschmelzung von Lokal und MS-Cloudgedöns. Meine Daten bleiben auf der Platte/SSD unter meiner Kontrolle. "Lustig" finde ich ja auch im Zusammenhang mit TPM2.0 die Online-Account-Pflicht von Win11pro.

"Ihr werden keinen euch gehörenden PC mehr haben, aber glücklich sein." So oder so ähnlich habe ich das schonmal von einem guten WEF-Kumpel von Bill Gates gehört. Nach Win10 ist definitiv Schluß bei mir mit MS-Betreibsystemen auf meinem PC, die ich ja eigentlich bisher aus Gaminggründen und der Bequemlichkeit des Gewohnten/Bekannten genutzt habe. Und wenn Schluß ist mit MS, ist auch Schluß mit AAA-Gaming und dann ist auch Schluß mit der dafür erforderlichen Highend-Gaming-Hardware... :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten