• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 Installation neuer PC

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ein Freund von mir hat mir empfohlen mal die PCGH Community zu meinem Problem zu befragen, weil ich schon alles erdenkliche probiert habe.

Ich versuche seit einer Woche Windows 10 auf meinem neu zusammengebauten PC zu installieren, hier die Zusammenstellung:
MSI MPG Z490
i7 10700k mit Thermalright Macho 120
2 x 16 GB DDR4 3200 RipJaws CL16
2 TB Samsung 870 SSD
650W bequiet StraightPower

Ich nutze die Onboard Grafikkarte, der Computer startet und ich komme normal ins Bios. Ich habe die Boot Reihenfolge entsprechend meiner Versuche immer angepasst (z.B. zuerst DVD). Bei der Windows Installation habe ich sowohl die originale Windows 10 pro DVD (08/2020) probiert, als auch 2 verschiedene FlashDisks von ScanDisk mit Windows 10 Boot (erstellt über die MS Website).
Hardware-Seitig habe ich auch das BIOS einmal zurückgesetzt, leider ohne Erfolg.
Ich habe es dann auch einmal mit HDMI versucht und einmal mit Display-Port, kein Unterschied.
Beim USB Stick sieht es so aus:
IMG_1867.jpg


Und bei der DVD so:
IMG_1866.jpg


Habt ihr eine Idee was ich noch probieren kann? Vielen Dank im Voraus :-)

VG
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ich würde es immer mittels USB stick machen und dem Media Creation Tool ,weil es dort immer die neuste Win Version ist dann.Geht bestimmt auch schneller.
Hast du CSM mal deaktiviert im Bios oder auf Uefi only gestellt?
Wie weit kommst du denn?Noch nichtmal ins Setup von Windows?
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Aktualisiere mal dein Bios vom Mainboard, dann gehen die Sticks bestimmt. Hatte ein Kumpel auch schon, nach dem Update lief das Setup. Gib dann mal Feedback!

Alternative:

Lade dir mal Rufus runter und ne Win10 ISO von Computerbase. Mit Rufus baust du dir ein Installations Stick.


 
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Ich würde es immer mittels USB stick machen und dem Media Creation Tool ,weil es dort immer die neuste Win Version ist dann.Geht bestimmt auch schneller.
Hast du CSM mal deaktiviert im Bios oder auf Uefi only gestellt?
Wie weit kommst du denn?Noch nichtmal ins Setup von Windows?
Ich habe UEFI only. CSM hatte ich mal probiert, dann hat es aber nicht mehr funktioniert und ich hatte Bios reset gemacht.
Genau, es fängt noch nicht einmal an, sprich ich sehe kein Windows Fenster, keine Eingabe, nichts.
 

wuselsurfer

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe UEFI only. CSM hatte ich mal probiert, dann hat es aber nicht mehr funktioniert und ich hatte Bios reset gemacht.
Genau, es fängt noch nicht einmal an, sprich ich sehe kein Windows Fenster, keine Eingabe, nichts.
Häng alle Platten, bis auf die Systemplatte ab.
die originale Windows 10 pro DVD (08/2020)
Woher ist die?
Welche Windows Version + Build ist da drauf?
 
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Aktualisiere mal dein Bios vom Mainboard, dann gehen die Sticks bestimmt. Hatte ein Kumpel auch schon, nach dem Update lief das Setup. Gib dann mal Feedback!

Alternative:

Lade dir mal Rufus runter und ne Win10 ISO von Computerbase. Mit Rufus baust du dir ein Installations Stick.



Danke für den Tipp, habe grad das Bios ge-flashed. Version war von März 2020, jetzt ist es vom 13.10. Mit DVD hat es danach leider immer noch nicht funktioniert. USB auch nicht. Probiere es jetzt mit dem Rufus Stick.
Häng alle Platten, bis auf die Systemplatte ab.

Woher ist die?
Welche Windows Version + Build ist da drauf?
Ich habe nur eine Platte drin.

Ist die Windows 10 Pro 64bit direkt bei Mindfactory gekauft. Nicht sicher wo ich den Build sehe, hatte nur auf der Verpackung gesehen, dass es von August 2020 ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Deine Speichermodule stecken auch in den richtigen slots laut Boardbuch?
Zur not mal einen rausnehmen, ist zwar normal nicht nötig beim Setup aber an irgendwas muss es ja liegen das er nicht das Setup anschubst.
Mit F11 oder was es bei MSI ist den Bootmanager anschubsen geht auch nicht?
 
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Deine Speichermodule stecken auch in den richtigen slots laut Boardbuch?
Zur not mal einen rausnehmen, ist zwar normal nicht nötig beim Setup aber an irgendwas muss es ja liegen das er nicht das Setup anschubst.
Mit F11 oder was es bei MSI ist den Bootmanager anschubsen geht auch nicht?
Das mit dem Speicher habe ich schon probiert, auch in verschiedenen Steckplätzen. Und ja, booten über F11 und verschiedene Bootmanager Einstellungen im Bios habe ich auch schon probiert.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Wenn man den Stick auswählt im Bios muss da (Uefi) vorne dran stehen.
Kommt da keine Fehlermeldung nix?
Leuchtet auf dem Board irgendeine Diagnose LED?
 
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Dann boot davon und mach das setup machen.
Zur not mal ein anderen stick nehmen.
Habe ich versucht, mit zwei unterschiedlichen Sticks. Habe es auch mit Rufus probiert, statt der offiziellen Web MS Windows USB Software, aber beides geht nicht.
Wenn man den Stick auswählt im Bios muss da (Uefi) vorne dran stehen.
Kommt da keine Fehlermeldung nix?
Leuchtet auf dem Board irgendeine Diagnose LED?
Genau, UEFI steht dran. Keine Fehlermeldung, einfach nur der Bildschirm wie gepostet. Habe es auch 1h so mal stehen lassen, leider nichts.
Es leuchtet auch keine Debug LED auf dem Motherboard. :((
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
:gruebel:Schau nochmal in dein Bios ob das Secure boot irgendwo aktiviert ist! Bitte abschalten

Alternativ mal die Win10 Iso von amfang 2004 nehmen oder noch eher.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Sieht für mich ja auch irgendwie nach Grafikfehlern aus .Vielleicht stimmt auch was mit der CPU nicht,wenn das mit der Onboard Grafik war.
Ist das Bios eigl. aktuell?
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja hat er aktualiesiert!
Hast mal alle usb ports durchgetestet, ist es möglich das du eine normale Grafikkarte einbaust.

Im bios unter settings/erweitert/windows OS config... mal msi fastboot deaktivieren, windows 10 WHQL Support aus.

Unter erweitert schauen ob Sata modus auf ahci steht.

Unter setting/boot boot mode auf LAGACY+UEFI stellen.

Stimmt deine Uhrzeit im Bios und das Datum

Irgend eine bios einstellung blockert den stick. Kannst auch die iso mal auf dvd brennen. Trotz original dvd.

Ich hab mal bei meinem msi z390 geschaut, einstellung sollten ähnlich sein.

Hilft alles nichts rufst du beim MSI service an das die mal drüberschauen.
Wenn man nicht davor sitzt ist nicht so leicht, haben ja schon viel probiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Meine Grafikkarte sollte die Tage ankommen (RTX 3070), dann kann ich das probieren.

Ansonsten habe ich Secure & Fast Boot disabled, leider kein Unterschied.
SATA ist auf AHCI.
Boot Mode kann ich leider nur UEFI oder CMS machen. Bei CMS hatte es vorher nicht funktioniert.
Uhrzeit hatte ich vor ein paar Stunden auch angepasst.
Habe außerdem sicherheitshalber noch mal die SSD secure-erased und USB Stick in verschiedenen USB ports probiert.

Werde jetzt mal MSI anrufen..
Habe MSI angerufen, im Prinzip hat er nur noch einmal empfohlen den RAM durchzutesten. Ansonsten das Board zurück zu geben. Alles andere hatten wir schon gemacht was er vorgeschlagen hätte..
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann tausch es wenn sie es dir anbieten, ist schon misst, nur was soll man noch machen, mehr gibt es ja fast garnicht was man noch tun kann.

Entweder wartest auf die Graka und testest dann oder umtauschen.
Lässt sich evtl ein windows 8 booten vom stick, wenn das auch nix wird tausch um.
Mir fällt ehrlich gesagt nix mehr ein auser das der ram inkompatibel ist aber der läuft ja auf den Board.
Nutz lieber das umtauschrecht eh du dich weiter plagst. Entweder ein anderes MSI Z490 Board oder nimmst das selbe wieder.
 
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe es nun mit eine Grafikkarte probiert, kein Unterschied.

Ich habe auch das Motherboard umgetauscht gegen ein neues Z490. Leider funktioniert es nun immer noch nicht :(

Kann es die Festplatte oder Ram sein obwohl eigentlich beides im Bios normal angezeigt wird? Noch andere Ideen?

Ich probiere jetzt mal Win 8 zu installieren..
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Vielleicht auch ein Problem mit der CPU ,weil es ja mit der Onboard Grafik schon nicht ging.
Den Ram kann man ja leicht einzeln testen ,werden selten beide Riegel defekt sein
 
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
MSI meinte, dass es sehr unwahrscheinlich wäre das es am CPU Memory Modul liegen würde. Nicht sicher was sonst mit dem CPU sein könnte, da es ja normal bootet, ohne debug LED usw.
Ich glaube auch das RAM unwahrscheinlich ist, aber da er nicht einmal anfängt in den Windows Installations Bildschirm zu gehen, sieht es für mich so aus als ob er es entweder nicht in den RAM laden kann oder den Stick nicht laden kann. Ich habe 2 verschiedene Sticks und 1 DVD probiert, insofern glaube ich eigentlich nicht das es daran liegt. Und da ich Motherboard ausgetauscht habe, glaube ich auch nicht, dass es am USB oder SATA Controller liegt.

Bis auf Festplatte habe ich eigentlich alles ausgetauscht, aber diese wird eigentlich erkannt und er sollte trotzdem in den Installationsprozess gehen auch wenn es an der Platte liegt oder?

Echt ratlos was ich sonst noch machen kann.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Echt ratlos was ich sonst noch machen kann.

Du hast ja nun alles getauscht was geht und das Setup blockt immer noch. Bin langsam etwas Ratlos was man noch tun kann, so hartnäckig was noch kein PC das die installation garnicht wollte.
Aber beim neuen Board hast du auch alles was wir schon hatten ausgeschaltet oder umgestellt?

Folgendes würde mir noch einfallen was man machen kann.

Brenn mal die ISO auf eine DVD und versuch mal von dieser zu installieren, nicht das der USB deaktiviert wird beim Start und deshalb nicht läd.

Hast du die USB 2.0 Ports mal benutzt bei der Stick installation

War mit Rufus der USB Stick im GPT-Stil oder MBR Stil formatiert?

Hast du eine Möglichkeit die Win10 ISO auf deine SSD zu entpacken und versuchen von der dann zu booten?

Probiere mal ein installation mit der 32bit WIN10

Kannst du den Ram von 3200Mhz mal auf z.B 2666Mhz runterstellen?

Hast du noch eine andere Festplatte oder SSD um mal probieren da zu installieren?

Stell mal den zugeteilten Videospeicher der internen Graka der CPU von z.B. max auf 64Mb oder 128Mb.

Hier ma ein Auszug von jemand mit dem selben Problem

Auch ich habe auf einen selbst zusammengestellten PC eine Neuinstallation vorgenommen und bemerkt, das diese besagten Kacheln sehr sehr lange angezeigt werden!
Das erstemal gleich nachdem ich vom USB gebootet habe (länger als 1 Std) und nach den ersten Setup Einstellungen nochmal (fast 1 Std)!
Ich vermute mal, das es an den komplett neuen Einstellungen liegen könnte, die nun mal ihre Zeit brauchen.
Jedenfalls war ich auch kurz davor den PC neu zu starten und alles zu überprüfen...ohne Grund!
Einfach ABWARTEN!


Sorry das wir so viel probieren, aber irgendwas muss ja das Setup verhindern, ich geh alles durch was mir mal so beim Setup das Leben schwer gemacht hat, bleibt aber nicht wirklich viel übrig was es noch sein kann.
Evtl hat Schwarzseher ja noch ein Tipp!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Du hast ja nun alles getauscht was geht und das Setup blockt immer noch. Bin langsam etwas Ratlos was man noch tun kann, so hartnäckig was noch kein PC das die installation garnicht wollte.
Aber beim neuen Board hast du auch alles was wir schon hatten ausgeschaltet oder umgestellt?

Folgendes würde mir noch einfallen was man machen kann.

Brenn mal die ISO auf eine DVD und versuch mal von dieser zu installieren, nicht das der USB deaktiviert wird beim Start und deshalb nicht läd.

Hast du die USB 2.0 Ports mal benutzt bei der Stick installation

War mit Rufus der USB Stick im GPT-Stil oder MBR Stil formatiert?

Hast du eine Möglichkeit die Win10 ISO auf deine SSD zu entpacken und versuchen von der dann zu booten?

Probiere mal ein installation mit der 32bit WIN10

Kannst du den Ram von 3200Mhz mal auf z.B 2666Mhz runterstellen?

Hast du noch eine andere Festplatte oder SSD um mal probieren da zu installieren?

Stell mal den zugeteilten Videospeicher der internen Graka der CPU von z.B. max auf 64Mb oder 128Mb.

Hier ma ein Auszug von jemand mit dem selben Problem

Auch ich habe auf einen selbst zusammengestellten PC eine Neuinstallation vorgenommen und bemerkt, das diese besagten Kacheln sehr sehr lange angezeigt werden!
Das erstemal gleich nachdem ich vom USB gebootet habe (länger als 1 Std) und nach den ersten Setup Einstellungen nochmal (fast 1 Std)!
Ich vermute mal, das es an den komplett neuen Einstellungen liegen könnte, die nun mal ihre Zeit brauchen.
Jedenfalls war ich auch kurz davor den PC neu zu starten und alles zu überprüfen...ohne Grund!
Einfach ABWARTEN!


Sorry das wir so viel probieren, aber irgendwas muss ja das Setup verhindern, ich geh alles durch was mir mal so beim Setup das Leben schwer gemacht hat, bleibt aber nicht wirklich viel übrig was es noch sein kann.
Evtl hat Schwarzseher ja noch ein Tipp!
Ja beim Bios hatte ich Secure/Fast Boot ausgeschaltet und Boot Reihenfolge angepasst. (MSI Support meinte das ich eigentlich nichts anpassen muss damit es funktioniert..)

DVD Brenner habe ich leider nicht. Ansonsten scheinen verschiedenen Win Installation und Medium kein Unterschied zu machen, da ich schon mit verschiedenen Win 10 und 8 Sticks/DVD probiert habe.

Ich hatte verschiedene USB Ports probiert und der Ram war auf 2133 MHZ (Auto), hab es jetzt auf die 3200 MHZ gestellt.

Mit Rufus hatte ich Standard GPT genommen.

Ich habe es jetzt auch nochmal 2h ruhen lassen um zu sehen ob es vielleicht anspringt wie bei dem anderen, aber nichts passiert.

Ich werde morgen nochmal eine neue SSD probieren, aber ansonsten keine Ahnung was ich noch probieren kann.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Puh, das ist schon echt misst, das garnichts anspringt. Bin auch etwas Ratlos warum.

Mach mal ein install stick mit MBR statt GPT sowie Boot Methode lagacy und UEFI.

Sonst tausch das Mainboard gegen ein anderes Modell aus oder anderer Hersteller.

Ist ein Boardlautsprecher dabei der angeschlossen ist, evtl hört man ja ein Piepton das was nicht stimmt.

Alternative wäre noch in ein PC Shop zu gehen ob die was machen können.
Empfehle ich normal nicht weil wir sonst immer eine Lösung finden aber in anbetracht das garnichts anspringt rate ich dazu oder das Board Modell zu wechseln.
Sowas hab ich auch noch nicht erlebt, ist echt nicht feierlich, vorallen bei neuen gebauten PC.
Lass dich nicht entmutigen, das wird schon sei es nur durch ein Board tausch.
 
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Puh, das ist schon echt misst, das garnichts anspringt. Bin auch etwas Ratlos warum.

Mach mal ein install stick mit MBR statt GPT sowie Boot Methode lagacy und UEFI.

Sonst tausch das Mainboard gegen ein anderes Modell aus oder anderer Hersteller.

Ist ein Boardlautsprecher dabei der angeschlossen ist, evtl hört man ja ein Piepton das was nicht stimmt.

Alternative wäre noch in ein PC Shop zu gehen ob die was machen können.
Empfehle ich normal nicht weil wir sonst immer eine Lösung finden aber in anbetracht das garnichts anspringt rate ich dazu oder das Board Modell zu wechseln.
Sowas hab ich auch noch nicht erlebt, ist echt nicht feierlich, vorallen bei neuen gebauten PC.
Lass dich nicht entmutigen, das wird schon sei es nur durch ein Board tausch.
Ja echt komisch. Ich habe jetzt noch einmal mit anderen DDR4 Speicher probiert und mit einer M2 SSD Platte, gleiches Ergebnis. Ich hatte im Bios dann auch mal das MPG Logo ausgeschaltet, seitdem sehe ich nur das Windows logo, aber mit dem gleichen Resultat. Habe es auch jeweils noch einmal für 1h so gelassen. Habe jetzt auch noch mal das Bios auf Default zurück gesetzt, falls es an unseren Einstellungen lag.
Nun werde ich wohl doch noch einmal das Board austauschen müssen. Vorher rufe ich aber noch einmal MSI Support an.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ich würde mal eine Install von Linux versuchen wie Ubuntu zb. die haben eine ganz gute Fehlererkennung wenn was mit der Hardware nicht stimmt .
Die CPU kann da ja auch der Verursacher sein,nicht nur das Board
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Könnte man machen, ist aber schon ********************* das garnix geht. Sowas hab ich noch nie erlebt. Kannste nur noch Komponenten tauschen. Anderes Board oder eine der billigen CPU's um den Prozessor als Fehler zu testen. Wie Schwarzseher sagte.
Dann haste aber alles durchgetauscht, danach kannst nur komplett den Boardhersteller wechseln.

Boardlautsprecher hast du nicht dran?

Irgendwann muss er ja mal was installieren, ist schon echt komisch.
Mir fällt auch nichts mehr ein was man noch machen könnte.

Gib mal weiter Feedback, würde mich echt unteressieren wann das mal klappt.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Stimmt auch wieder ,hab ich ganz übersehen das er ja gar nichts installieren kann.
Wie sieht das denn mit einem Bios Update über einen Usb Stick aus?Funzt das denn?
 
TE
C

Claydus

Schraubenverwechsler(in)
Ja ich hatte das Bios Update über USB gemacht. Er schien auch grundsätzlich immer den USB zu erkennen (im Bios und für Boot).

Ich habe mit Mindfactory gesprochen und nun mein Board, Arbeitsspeicher und CPU eingeschickt.

@Bandicoot Bordlautsprecher war vorher dran, aber hat nichts von sich gegeben.

Ich halte euch auf dem Laufenden.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Richtig, schick alles ein, die prüfen das auch und du bekommst ein austausch. Was solltest sonst noch machen wenn es sich weigert.
 
Oben Unten