• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Microsofts Gabriel Aul hat sich erneut zum Vorwurf geäußert, wonach Windows 10 nach Ablauf des kostenlosen Jahres eine regelmäßige Gebühr einfordert. Das sei weiterhin nicht der Fall. "Windows als Dienst" bedeute nur, dass es dauerhaft Updates erhält.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird
 

Yaso

PC-Selbstbauer(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Nichts gibts umsonst.
Irgendwo muss einfach ein Haken sein :ugly:
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Nichts gibts umsonst.
Irgendwo muss einfach ein Haken sein :ugly:
Einnahmenbeteiligung bei Candy Crush und natürlich den MS Appstore. Wird sicherlich noch einige andere mit der Zeit geben. Vielleicht "Premiumfeatures" - so in der Richtung z.B. Gebühren für Cloud, usw. welches in Windows 10 mit eingebaut wird.
 

MATRIX KILLER

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Ist auch besser so MS :D
 

highspeedpingu

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Irgendwo muss einfach ein Haken sein
Ich hab´ da so eine "Ahnung" / Theorie:
Erst gibt es Win 10 (Upgrade) kostenlos - vermutlich per download - Nach dem Upgrade könnten dann die 7 und 8 Keys ungültig werden. Spätestens wenn man dann Windows 10 neu installieren muss, oder wegen fehlender Treiber oder "Nichtgefallen" wieder sein altes Windows installieren möchte, hat man keinen Key.
Zurück auf Win 7 / 8 geht nicht mehr, da die Keys ungültig sind.
ALSO: Neues Windows 10 oder 8 KAUFEN!
Ist nur meine Theorie, aber irgendwie schlüssig:huh::schief:
 

Eckism

Volt-Modder(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Was mich viel mehr interessiert ist dieses "Windows an die Hardware gebunden". Wenn das Tatsächlich der Fall ist lohnt sich ja nur ne weniger legale Version, wo der Schwachsinn irgendwie umgangen wird.:huh:
 

Multithread

Software-Overclocker(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Ich finde den ansatz von Windows gut, mal schauen wie es aussieht wenn die Details bekannt sind.

Je nachdem werden dann alleine bei mir Privat 3-4 Win 10 Premium Lizenzen fällig:ugly:

Mal schauen, release soll ja bald sein, zusammen mit den neuen AMD Karten:D
 
K

Kinguin

Guest
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Denke nicht, dass man allein über den Appstore Win10 finanzieren wird, da kommt bestimmt noch was, dann halt keine Abogebühren oder so.
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Wenn eine Software zur Nutzung kostenlos bereit steht und durch die Erträge von nicht essentiellen und freiwilligen Erweiterungen finanziert wird bin ich für vieles offen.

We will see.
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Ja keine Gebühren, dafür aber Bloatware :schief: Da zahl ich lieber einmal 100€ für ein anständiges Windoof und verzichte auf den unnötigen Mist.
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

kann ja sein das nur die Home Version kostenfrei ist.... pro ? und aufwärts dann mit Aufpreis ? ........ :-)

installiert sich die Win 10 Pro Version automatisch wenn ich von Win7 64Bit Pro update ?

gibt es bei Win 10 "Werbeeinblendungen" in den "Kacheln" ?
 

acc

Software-Overclocker(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Denke nicht, dass man allein über den Appstore Win10 finanzieren wird, da kommt bestimmt noch was, dann halt keine Abogebühren oder so.

nach dem ersten jahr wird man für jede neue windows-lizenz zur kasse gebeten, so wie man es heute schon gewohnt ist. das wird auch in zukunft den grössten batzen der finanzierung ausmachen.
 

Zsinj

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Langsam sollte MS mal wirklich konkretes vermelden wie das Geschäftsmodell mit Win 10 aussehen soll und was es kosten wird.

MS will ja den Fokus auf PC Gaming verstärken.
Das beteuert MS schon seit Jahren und was passiert bis zur nächsten Beteuerung?

Nichts.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Vielleicht ist die xbox nach deren sicht ein PC
 

floppyexe

Software-Overclocker(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Ihr upgrade können sie sich stecken. Genau wie diesen gesamten Kachelscheiß.
 
Z

Zeus18

Guest
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Wäre ja auch vollkommen mies jedes Mal bei einem nötigen Update zu zahlen.
 

dsdenni

Volt-Modder(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

nach dem ersten jahr wird man für jede neue windows-lizenz zur kasse gebeten, so wie man es heute schon gewohnt ist. das wird auch in zukunft den grössten batzen der finanzierung ausmachen.
Eben nicht. Man hat ein Jahr Zeit upzugraden. Sobald du Win10 hast, hast du es dann "für immer".
 
K

Kinguin

Guest
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Stellt sich natürlich die Frage, ob die Lizenzen teurer werden - naja mal abwarten, was MS hier macht.
 

Berliner2011

Freizeitschrauber(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Ich glaube die Leute hier hätten am liebsten ein stabiles Betriebssystem all inkl. mit Gratis Apps, regelmäßigen Updates, Virusfrei, einhundertmillionen % mehr Gaming Performance als Win7, lebenslangen Updates auf neue Windows Versionen und das mindeste - natürlich kostenlos, weil die Mitarbeiter bei Microsoft auch alle keinen Lohn erhalten sollen.
DieGeier wollen auch noch ihre Miete bezahlen. Aber nicht mit uns.


Das geblöke hier ist unerträglich geworden. Die sollen ruhig Geld dafür nehmen.
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Ich glaube die Leute hier hätten am liebsten ein stabiles Betriebssystem all inkl. mit Gratis Apps, regelmäßigen Updates, Virusfrei, einhundertmillionen % mehr Gaming Performance als Win7, lebenslangen Updates auf neue Windows Versionen und das mindeste - natürlich kostenlos, weil die Mitarbeiter bei Microsoft auch alle keinen Lohn erhalten sollen.
DieGeier wollen auch noch ihre Miete bezahlen. Aber nicht mit uns.


Das geblöke hier ist unerträglich geworden. Die sollen ruhig Geld dafür nehmen.

Geld sollens für ihr Produkt schon bekommen (einmalig bei Kauf), aber dann bitte ohne einem ihre besch... Apps aufzuzwingen. Wo ist bitteschön bei der Installation die Auswahl, ob man bestimmte Apps installiert haben will oder nicht? Das ist ja bei Microsoft inzwischen schon fast so wie bei den Laptop-Herstellern, die einen Haufen Müll auf den Geräten installieren, den man erstmal entfernen darf. Dazu noch das Gegängel von wegen Microsoft Account und dass die Option fürs Anmelden ohne Account schön versteckt ist. Ich brauch und will keine Business- und Sport-News-Apps...
 
Zuletzt bearbeitet:

Yaso

PC-Selbstbauer(in)
AW: Windows 10 gratis: Microsoft beteuert, dass es keine fortlaufende Gebühren geben wird

Ich glaube die Leute hier hätten am liebsten ein stabiles Betriebssystem all inkl. mit Gratis Apps, regelmäßigen Updates, Virusfrei, einhundertmillionen % mehr Gaming Performance als Win7, lebenslangen Updates auf neue Windows Versionen und das mindeste - natürlich kostenlos, weil die Mitarbeiter bei Microsoft auch alle keinen Lohn erhalten sollen.
DieGeier wollen auch noch ihre Miete bezahlen. Aber nicht mit uns.


Das geblöke hier ist unerträglich geworden. Die sollen ruhig Geld dafür nehmen.

Es geht ja nicht darum was umsonst zu bekommen sondern dass der großteil wohl lieber Windows direkt kauft und dann bis zum nächsten OS Ruhe hat.
Man kann ein Spiel schlecht mit einem Betriebssystem vergleichen, aber wir sehen ja an den ganzen F2P Spielen wie "kostenlos" die sind.

Und welche Features kosten dann Geld?
Es müssten ja schon welche sein die die Leute ständig benutzen.
Cloud schön und gut, aber niemand weiss überhaupt was zB. OneDrive ist.
Der Großteil der Windows Nutzer hat doch garkeine Ahnung von Computern und wissen entsprechend auch garnicht was sie brauchen, wie will man denen nun erklären dass sie ein bestimmtes Feature kaufen müssen.
 
Oben Unten