• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win10 Lizenz bei CPU+Mainboard Verkauf

arthur95

Freizeitschrauber(in)
Hallo ich habe eine Retail Win10 Lizenz auf meinen Rechner,

Nun möchte ich zwecks Aufrüstung CPU+Mainboard verkaufen. Hängt meine Windows da drinnen oder nicht?
Besitze auch ein Microsoft-Konto wo der KEy verbunden damit ist.

Ist eine Deaktivierung von Windows vor Verkauf empfehlenswert.

lg und danke für die Antworten
 
Zuletzt bearbeitet:
A

azzih

Guest
Ja bei Mainboardwechsel wird der Windows Key deaktiviert. Also empfehle ich vorher das Ding zu deaktivieren das du nacher den Key direkt wieder verwenden kannst ohne den von MS manuell wieder freischalten lassen zu müssen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kenne kein deaktivieren der Windows Aktivierung, nur das verknüpfen mit dem eigenem Microsoft Konto. Mit dem neuen System musst du dich normalerweise nur mit deinem Microsoft Account verbinden und dann wirst du gefragt ob sich die Hardware geändert hat, nachdem du dieses mit "JA" bestätigst wird der gleiche Lizenzkey mit dem neuen System aktiviert.

Zumindest sollte es so Theoretisch gehen, die Praxis kann da manchmal anders aussehen und so hat es in einem Fall bei mir geklappt und in einem anderem Fall nicht, wo ich mir dann am ende um es schneller hinter mir zu haben einfach ein neuen Key für 15 Euro gekauft habe.
 
Oben Unten