• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

wie vergleichen lukü / wakü

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
wie vergleichen lukü / wakü

hallo zusammen,

ich bin im bereich wakü ein absoluter anfängen, bin mich zwar grad am einlesen aber eine frage ist nach wie vor offen.

in wieweit und vor allem wie kann man lukü mit wakü vergleichen.
also nicht einfach eine aussage wie wakü ist eh besser oder eh kühler, das ist mir schon klar.

aber wie bekomme ich heraus (ausser einfach mal kaufen und ausprobieren oder messen) was eine einsteiger wakü gegenüber meinem artic freeze 7 bringen wird.

es dürfen auch gerne andere vergleiche sein.

ich habe das gefühl dass die lukü gewaltige vortschritte gemacht hat was preis / leistung angeht, ist das bei wakü auch so?

cu
lars
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

wenn du auf P/L gehst ist die Lukü natürlich haus hoch überlegen. Denn eine einigermaßen zufriedenstellende WAKÜ bekommst du nicht unter 100 und den besten Luftkühler am Markt gibt´s schon für die Hälfte. Es kommt immer darauf an was du willst. Wenn du dauerhaft Spannungen über 1.5V betreiben willst oder dein System komplett passiv oder extrem leise kühlen möchtest, führt kein Weg an einer Wakü vorbei. Für alles andere reicht auch eine gute Lukü. Der Xigmatek HDT-S1283 ist momentan ein echter P/L Tipp für unter 30.
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: wie vergleichen lukü / wakü

Hi,
Als erstes mal ist die Wärmeleitfähigkeit von Wasser um ein vielfaches besser wie die von Luft und somit kann auch mehr Wärme vom Kühler abgeführt werden.

Ob eine WaKü jetzt leiser ist wie eine LuKü hängt ganz vom verwendeten Radiator + Lüfter ab. Wenn man sehr leise Lüfter oder eine passive Kühlung verwendet, ist es angenehm leise/lautlos :)

Für eine gute Wasserkühlung muss man mit mindestens 200 rechnen, was natürlich kein Schnäppchen ist. Dafür ist die Kühlleistung aber auch entsprechend gut.
 

Ludrig

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

Ganz simpel ausgedrückt: Ne Wakü ist ein teures Hobby. Es sieht (wenn richtig gemacht ist) auch echt geil aus. Ne Lukü ist vom PL her um Längen besser, bessere Temps bekommst du allerdings mit einer Wakü hin. Fertige Einsteigerwaküs sind je nach Ausstattung sogar schlechter als ein wirklich guter Lukü, der teils sogar günstiger ist/sein kann.
Die Geräuschentwicklung kann bei einer Wakü bis auf 0 reduziert werden, ist alles nur eine Frage des Geldes.
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

ok, danke für eure antworten, dann weiss ich mal in ca. bescheid was ich brauche.

nämlich, keine wakü.
mein sys läuft auf 3ghz im moment stabil bei 58° luku und ca. 200000 db (saulaut :devil:) vor sich hin! :D

aber, ich werde früher oder später mir trozdem eine anschaffen, aber wahrscheinlich gebraucht vom grossen auktionshaus oder so!

cu und schönes WE an alle
lars
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

unterschied wakü/lukü:
bei der lukü wird die wärme direkt über die lamellen an die luft abgegeben, bei der wakü wird sie erst -unter ausnutzung der hohen wärmekapazität von wasser- zu den lamellen transportiert.
nachteil: deutlich mehr teile, damit aufwendiger und somit teurer und platzraubender. da sie deswegen wenig leute kaufen: sehr viel teurer. zusätzlich kann es zu undichtigkeiten und korrosion kommen, wenn man nicht aufpasst.
und man hat mit der pumpe n weiteres mechanisches (=potentielles lautes, verschleiß unterliegendes) bauteil.
vorteil: dadurch, dass die lamellen weiter weg sein können, kann man auch deutlich mehr davon verwenden.
dadurch dass man wasser je nach geschmack fein verteilen oder stark konzentrieren kann, kann man die wärme gezielter/näher an der wärmequelle aufnehmen und dann auf größerer fläche gleichmäßig abgeben.
(bei größerem heatpipeeinsatz braucht man erstmal eine große bodenplatte, die die wärme unter den heatpipes verteilt und dabei selbst einen gewissen wärmewiederstand hat, danach müsste man die heatpipes eigentlich weit auffächern, um die lamellen gleichmäßig zu erwärmen und optimal auszunutzen, was aber teuer und lüftungstechnisch ungünstig ist)
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

ok, da bin ich mal wieder!

hoffe ihr hattet alles ein schönes WE.
eigentlich brauch ich keine wakü, mein PC läut zur zeit ca 40% übertaktet mit knapp 58° unter volllast. damit ich dass aber schaffe halten zur zeit 5 gehäuselüfter das ganze innenleben des pc in bewegung, was natürlich ziemlichen krach macht.

meine für den moment letzte frage, würde eine 0815 fertig wakü z.b. die Magicool Aquamate 120 (~50öre)das schaffen? ich denke ohne probleme, oder? dann könnte ich dafür 5 lüfter abschalten und hätte nur noch einen (+ graka, die will ich auf keinem fall anfassen)

cu
lars
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

Also für mich hat sich die Investition für eine Wakü gelohnt. Mein Wasser ist 22C° Max Zimmer im Verhältnis 20C°, ich Kühle damit mein CPU der 3600Mhz macht, lasse ihn aber bei 3400Mhz laufen, damit mein Arbeitsspeicher mit 2.05V läuft. Des weiteren ist mein Board mit am Kreislauf angeschlossen, gleich 4 Stellen werden gekühlt. Aber das zweitbeste kommt noch, man hat so gut wie nichts was einen Stört an Geräusche.

Hatte Vorher einen Zalman 9500 LED damit waren um die 3000Mhz möglich, durch meine Wasserkühlung kann ich 3600Mhz ohne das die CPU Warm wird einstellen. Danach ist anscheint schon ein CPUWall, da die CPU sich nicht weiter rauf takten läst und der PC nicht mehr Startet.

Bei weiteren Fragen einfach PN an mich.

mfg

Tom
 

Ludrig

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

...ich halte nix von fertigen Sets, egal wer der Hersteller ist. Und da geht es vielen so.
Es gibt von Händlern zusammengestellte Sets, die sind ganz ok.
Ein EinsteigerWaKü kostet dich an die 100 (selbst zusammengestellt), die ist aber auch problemlos erweiterbar und du kannst sie deinen Bedürfnissen und an dein Budget anpassen.
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

naja, es geht bei mir nicht unbedingt ums budget und ich will auch nicht unbedingt erweitern, ich will den jetzigen zustand einfach leiser. aber ich will auch nicht unnötig zu viel ausgeben.

könnt ihr mir bitte mal begründen warum ihr nichts von fertigsets haltet?!

danke und cu
lars
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

Ganz einfach, zum einen Verdienen die Händler daraus mehr als wenn man es einzeln Kaufen würde. Dazu kommt, dass die Technik im Set ist, weil sie sich einzeln nicht verkauft hat. Ich bin selbst Einzelhandelskaufmann, die lassen sich die Zusammenstellung noch Bezahlen. Leise ist diese auch nicht, die ist gleich wie dein System, weil die Pumpe meistens sehr viel Unruhe oder schlecht gelagert ist (Vergleich zur HPPS Plus selbst bei Powermode nicht zu Hören steht neben mir 50cm draußen).
Aber möchte auch nicht alles schlecht machen, nur ich habe auch lange überlegt ob Wakü oder nicht, nun bin ich nur noch am Aufrüsten, weil es auch Spaß macht.
Würde dir aber vorschlagen, wenn du es leise haben möchtest auf Passiv umzusteigen, klar ist OC Grenzen gesetzt aber die sind überall irgend wann.

mfg

Tom
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

@tommy_lee:
danke für die ausführung. mir geht es nicht drumm dass der pc gar nicht zu hören ist, da es eine 100% daddelmaschine ist, läuft eh immer sound und er steht auch nicht im wozi oder so. er ist einfach mit den ganzen gehäuse lüftern zu laut, das möchte ich ändern. er ist schon ca. 40% übertaktet und läuft mit 58° und last sehr stabil.
nun will ich einfach ein paar der gehäuse lüfter abstellen, dann wäre das leise genug.

ich erwarte nun eigentlich schon dass eine wakü mindestens das gleiche wie die lukü schafft, also die 58 grad ;-) weiter übertakten will ich diese kiste gar nicht.

was wäre denn ein tip für einen günstigen CPU kühler auf 775 der dies schafft? habt ihr mir ein paar empfehlungen?

cu
lars
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

Eine Wasserkühlung ist besser, du hast aber da dann auch Lüfter laufen, dass nicht so das du einfach Wasser im Kreis fließen lässt und sich das selbst Kühlt.:lol:

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=201799

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=218011

So das wäre was ich dir sagen würde, ein Lüfter dran 120cm und Fertig. Dafür sorgen, dass vorne rein hinten raus ein Luftstrom ist sagen wir 5V die Lüfter sollte reichen.

Mit freundlichen Grüßen

Tom
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: wie vergleichen lukü / wakü

Eine Wasserkühlung ist besser, du hast aber da dann auch Lüfter laufen, dass nicht so das du einfach Wasser im Kreis fließen lässt und sich das selbst Kühlt.

echt nicht, ich dachte das nennt sich passiv kühlung...... :wow:

klar, wasserkühlung ist nicht geräuschlos, ich dachte aber das wäre auch aus einem meiner vorherigen beiträge hier hervor gegangen. aber ich denke es wir einen riesen unterschied machen ob es einer oder ob es 5 oder 6 sind.

von daher vielen dank für den tips mit den passiven kühlern, aber die sind mir dann für nur einen CPU lüfter zu teuer.

ausserdem braucht man ja neue projekte wenn sonst alles im pc rund läuft. einfach nur zocken ist ja langweilig :devil:

danke und cu
lars
 
Oben Unten