• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wie schlimm ist das Problem bei den Intel Chipsätzen ?

Z

Zockkind

Guest
Wie schlimm ist das Problem bei den Intel Chipsätzen ?

Man hört ja immer wieder das die Sata Ports der akuellen LGA 1155 Sockel nicht so funktionieren wie sie sollen.
Ab wann bzw. wie kann man sich den sicher sein das mein kein kaputtes Board bekommt ?
 

mmayr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wie schlimm ist das Problem bei den Intel Chipsätzen ?

Du bekommst bei den meisten Händlern keine defekten mehr.
Achte beim Bestellen darauf, dass Revision 3 bzw. B3 dabeisteht. Dann hast ein fehlerbereinigtes Board!
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
AW: Wie schlimm ist das Problem bei den Intel Chipsätzen ?

Also es funktionieren nur die SATAII Ports bei 5% aller Mobos nicht, die SAtaIII, von denen jedes Board mindestens 2 hat funktionieren im normalen Maßstab;)
Bei seriösen Händlern sollte man es aber kostenlos gegen die B3-Version umgetauscht bekommen, wenn es draußen ist.
 

b00gie

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wie schlimm ist das Problem bei den Intel Chipsätzen ?

Ende Februar soll eine geringe Menge an fehlerfreien Chips rausgehen und somit einen geringen Teil der Defekte decken. Man spricht jedoch von April bis der Markt wieder stabil ist und alle ihre Boards ersetzt haben^^
 
TE
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Wie schlimm ist das Problem bei den Intel Chipsätzen ?

Alle SATA II Ports haben den Designfehler - nicht nur 5%.
Nur muß nicht bei allen Boards der Fehler zu einem Akuten Problem werden.
Mit den 5 % ist eher gemeint das zwar alle Boards fehlerbehaftet sind, aber dieser sich eben bei diesem Prozentsatz bemerkbar machen soll. Wirkliche Entwarnung kann man wohl erst im April geben, trotzdem sollte man auf die Revisionen achten. Wenn man jetzt kaufen will, kann man mit seinem Händler ja absprechen wie ein Tausch von statten gehen soll.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
AW: Wie schlimm ist das Problem bei den Intel Chipsätzen ?

Mit den 5 % ist eher gemeint das zwar alle Boards fehlerbehaftet sind, aber dieser sich eben bei diesem Prozentsatz bemerkbar machen soll. Wirkliche Entwarnung kann man wohl erst im April geben, trotzdem sollte man auf die Revisionen achten. Wenn man jetzt kaufen will, kann man mit seinem Händler ja absprechen wie ein Tausch von statten gehen soll.

Sag ich doch ;)
 

Kyoss

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wie schlimm ist das Problem bei den Intel Chipsätzen ?

Wenn die Angabe von Alternate hält gibt es die Boards mit B3-Stepping schon im März. Sind wir mal gespannt :)
 

prime73

Freizeitschrauber(in)
AW: Wie schlimm ist das Problem bei den Intel Chipsätzen ?

Wird zwar März gesagt aber es kann auch ende März werden und mit Verschiebung April. Also entspannt abwarten;)
 
Oben Unten