• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wie höhere Timings einstellen?

B

boss3D

Guest
Wie höhere Timings einstellen?

Hi,

Mit den Timings 5-7-7-19 und einer Spannung von 2.050 V hat lässt sich mein RAM stabil bis 910 MHz übertakten, was mit einem Teiler von 1:1 in einem CPU-Takt von 3640 MHz resultiert.
Damit könnte man eigentlich schon zufrieden sein, wenn man nicht wüsste, dass sowohl RAM, alsauch Prozi noch Luft nach oben hätten! :D

Um weitertakten zu können, muss ich daher die Timings von 5-7-7-19 auf 5-8-8-21 setzten, allerdings habe ich das bei meinem MB irgendwie nicht geschafft. Anscheinend gibt es im BIOS keine höheren Timings, als "7". Einen "8"er kann man dort irgendwie nicht einstellen.

Daher meine Frage:
Mache ich irgendwas falsch oder kann es wirklich sein, dass "7" das höchste Timing ist? Und gibt es in diesem Fall irgendeine Möglichkeit, doch "8" einzustellen (event. per Software)?

PS.: Habe gerade gemerkt, dass der Thread besser unter "Overclocking: Mainboard + Speicher" reingepasst hätte ;) .

Danke für baldige Antworten,

MfG, boss3D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

boss3D

Guest
AW: Wie höhere Timings einstellen?

So sehen die RAM-Einstellungsmöglichkeiten im BIOS meines Boards aus:

-------------------------------------------------------------------------
tCL (CAS Latency) [5] (AUTO, 1, ... , 7)
tRCD [7] (AUTO, 1, ... , 7)
tRP [7] (AUTO, 1, ... , 7)
tRAS [19] (AUTO, 1, ... , 31)
Command Per Clock (CMD) [2 clock]

** Advanced Memory Settings **
tRRD [AUTO] (AUTO, 1, ... , 15)
tRC [AUTO] (AUTO, 1, ... , 31)
tWR [AUTO] (AUTO, 1, ... , 7)
tWTR [AUTO] (AUTO, 1, ... , 15)
tREF [AUTO] (AUTO, 1, 2)
tRD [AUTO] (AUTO, 1, ... , 15)
tRFC [AUTO] (AUTO, 1, ... , 127)
Async Latency [AUTO] (AUTO, 1.00nS, ... , 2.50nS)
-------------------------------------------------------------------------

(^^ in runder Klammer: Werte in diesem Bereich sind einstellbar!)

Bis jetzt habe ich zum OCn immer nur die oberen Einstellungen benötigt, bei den unteren weiß ich zum Teil garnicht, was die bedeuten/bringen.

Also ist es mit den Einstellungsmöglichkeiten möglich, die Timings 5-8-8-21 einzustellen?


MfG, boss3D
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Versuch mal mit Memset.
Ansonsten Bios-Update.
8er Timings sind schon heftig hoch für DDR2 ;).
Dass 8er also nicht einstellbar sind, kann durchaus sein.
 
TE
B

boss3D

Guest
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Versuch mal mit Memset.
Ansonsten Bios-Update.
8er Timings sind schon heftig hoch für DDR2 ;).
Dass 8er also nicht einstellbar sind, kann durchaus sein.

Hab es gerade mit MemSet probiert und dort die Timings 5-8-8-21 eingestellt, aber nachher ging schon bei DDR2 915 MHz nichtsmehr, obwohl gerade mit diesen Timings mehr drinnen sein sollte. Ich vermute, dass sich hier die MemSet-Einstellungen (5-8-8-21) und die BIOS-Einstellungen (5-7-7-19) in die Quere gekommen sind.

Mag schon sein, dass die Timings für DDR2 800 relativ hoch sind allerdings werden sie nicht von wenigen Übertaktern genutzt und führen zu durchaus ansehnlichen Ergebnissen: Hardwareoverclock.com | Intel Core2Quad Q6600 Overclocking Anleitung

Ein BIOS-Update kommt für mich prinzipiell nicht in Frage, da ich keine Garantie habe, dass das System nachher noch genauso gut läuft, wie vorher und ich es wieder so hoch OCn kann! :)

Sonst noch irgendwelche Ideen?

MfG, boss3D
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Achso, ich kenn das P5N32-E Sli Plus, stimmt.
Wie meinst du, dass sich die Einstellungen in die Quere kommen? Funktioniert Memset auch in die andere Richtung?
Es kommt auch auf den Ram an, ob er 8er verträgt!
Meine liefern schon bei 7er schlechtere Ergebnisse als bei 6er Timings;)! [gehen allerdings auf ddr2-1080 bei 5-5-5-18 und 1,90V]
Mir fällt so auch keine andere Methode ein, zumindest nicht auf die Schnelle.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

boss3D

Guest
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Achso, ich kenn das P5N32-E Sli Plus, stimmt.
Wie meinst du, dass sich die Einstellungen in die Quere kommen? Funktioniert Memset auch in die andere Richtung?
Es kommt auch auf den Ram an, ob er 8er verträgt!
Meine liefern schon bei 6er schlechtere Ergebnisse als bei 7er Timings;)! [gehen allerdings auf ddr2-1080 bei 5-5-5-18 und 1,90V]
Mir fällt so auch keine andere Methode ein, zumindest nicht auf die Schnelle.

OK, danke für deine Hinweise. Ich habe gerade gesehen, dass es mit älteren MemSet-Version möglich ist, den Teiler zu ändern (Ich habe dummerweise die neueste Version > 3.5). Meinst du, es lohnt sich das noch auszuprobieren.

PS.: Mit "in die Quere kommen" habe ich gemeint, dass MemSet zwar die Timings 5-8-8-21 anzeigt, das BIOS aber möglicherweise mit den dort eingestellten (5-7-7-19) weiterarbeitet.


MfG, boss3D
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wie höhere Timings einstellen?

OK, danke für deine Hinweise. Ich habe gerade gesehen, dass es mit älteren MemSet-Version möglich ist, den Teiler zu ändern (Ich habe dummerweise die neueste Version > 3.5). Meinst du, es lohnt sich das noch auszuprobieren.

PS.: Mit "in die Quere kommen" habe ich gemeint, dass MemSet zwar die Timings 5-8-8-21 anzeigt, das BIOS aber möglicherweise mit den dort eingestellten (5-7-7-19) weiterarbeitet.


MfG, boss3D

Freut mich wenn ich helfen kann :).

Ob es sich lohnt?
Hm, schwere Frage. Ich denke nicht, dass du da viel rausholen kannst. Wenn dein Teiler 1:1 läuft und du wegen CPU-OC einen höheren FSB brauchst, ist es aber doch einen Versuch wert ;).

Edit: P.S.: Ich hatte mich mit den Timings bei meinem Ram in Post #5 verschrieben. Ist jetzt ausgebessert.
 
TE
B

boss3D

Guest
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Ich habe hier (Tweakers.fr) gerade gesehen, dass es anscheinend sogar bei der Version 3.5 möglich ist, den teiler zu ändern, allerdings gibt es bei mir keine derartige Funktion?!

Wo finde ich diese?

MfG, boss3D
 
TE
B

boss3D

Guest
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Hier ein Screen ...

MfG, boss3D
 
TE
B

boss3D

Guest
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Eine weiter Frage habe ich noch:
Wenn man seinen RAM OCt, muss man ja meistens die Timings entschärfen, um ein gutes Ergebnis zu erreichen. Dadurch wird minimal Leistung verschenkt.
Holt man diese Leistung durch den höheren RAM-Takt wieder herein?

Im Prinzip müsste der RAM ja mit einem höheren Takt und "schwachen" Timings trotzdem schneller sein, als RAM mit "schnellen" Timings und einem niedrigeren Takt?!

> Bitte beantwortet mit auch meine Frage aus Posting 8!

MfG, boss3D
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Holt man diese Leistung durch den höheren RAM-Takt wieder herein?
Man muss den "Sweetspot" der Chips treffen. Normalerweise ist der entweder bei CL5(5 5 15) oder CL4 zu finden. Darüber ist meistens der Leistungsverlust durch die Timings zu hoch als dass der zusätzliche Takt ihn wieder ausgleichen könnte.

Wenn es dir nur um den Takt an sich geht würde ich an deiner Stelle mal mit CL6 weiter machen. Mit den anderen Werten bewegst du dich ja schon längst in diesen Regionen.
 
TE
B

boss3D

Guest
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Man muss den "Sweetspot" der Chips treffen. Normalerweise ist der entweder bei CL5(5 5 15) oder CL4 zu finden. Darüber ist meistens der Leistungsverlust durch die Timings zu hoch als dass der zusätzliche Takt ihn wieder ausgleichen könnte.

Mir kommt der PC aber trotzdem mit DDR2 910 (5-7-7-19) wesentlich schneller vor, als mit DDR2 800 (5-5-5-15)! Vor allem unter Windows und im Office scheint der RAM-Takt den Leistungsverlust mehr, als wieder reingeholt zu haben!

Wenn es dir nur um den Takt an sich geht würde ich an deiner Stelle mal mit CL6 weiter machen. Mit den anderen Werten bewegst du dich ja schon längst in diesen Regionen.

Nun, die Timings 5-7-7-19 habe ich nicht zum Spaß eingestellt! Nach unzähligen erfolglosen RAM-OC-Versuchen mit 5-6-6-18, 6-5-5-18, 6-6-6-18 und 6-6-6-21 Timings bin ich dank dieser ( Hardwareoverclock.com | Intel Core2Quad Q6600 Overclocking Anleitung) Site auf meine aktuellen Timings gestoßen und mit denen hat sich der RAM ja sehr weit stabil OCn lassen.

Ich glaube, dass man erst mit 7-7-7-21, 6-8-8-24 oder noch höher merkbare Verluste macht!

MfG, boss3D
 
TE
B

boss3D

Guest
AW: Wie höhere Timings einstellen?

Ich habe hier (Tweakers.fr) gerade gesehen, dass es anscheinend sogar bei der Version 3.5 möglich ist, den teiler zu ändern, allerdings gibt es bei mir keine derartige Funktion?!

Wo finde ich diese?

MfG, boss3D

Weiß das den niemand?

MfG, boss3D
 
Oben Unten