• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wer is besser zu übertakten und hat dann mehr Leistung? E6850 oder Q6600!

KMD_death

Schraubenverwechsler(in)
Wer is besser zu übertakten und hat dann mehr Leistung? E6850 oder Q6600!

:wall: Zerbrich mir den Kopf!
Will mir neuen Computer kaufen und frage mich welchen Prozessor ich will?!
E6850 (Mehr Leistung, weniger KErne)
Q6600 (Weeniger Leistung, mehr KErne)

Kann nicht so gut abwägen, weil ich in der Branche nicht der Guru bin.
Nun Frage ich mich: 'Apps od. Spiele, besser mit mehr KErnen?'
'Und wer is besser mit welchem Speicher und
Mainboard zu übertakten?'

Würde mich um viele Antworten, Tipps und Vorschläge freuen...:D
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Wer is besser zu übertakten und hat dann mehr Leistung? E6850 oder Q6600!

Leichter zu übertakten ist der E6850:
Geringere Abwärme + höherer max. FSB

Der Q6600 ist prozentual gesehen nur dann besser zu OCen, wenn das Mainboard keinen hohen FSB mitmacht. Beide haben einen 9er Multi, der Q6600 allerdings einen 266er FSB. Angenommen, das Board macht nur max. 350Mhz mit, ist der E6850 praktisch gar nicht zu OCen, weil sein FSB bei 333Mhz liegt.
Die meisten aktuellen Boards machen aber DEUTLICH mehr mit...

Quadcores sind in Spielen noch kein Muss, wenn die Grafikhardware stimmt sind allerdings immer öfter Leistungszuwächse im zweistelligen Bereich zu vermelden.
 

D!str(+)yer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wer is besser zu übertakten und hat dann mehr Leistung? E6850 oder Q6600!

ich würd das eher so sehen, langfristig eher den Q6600 und wenn der CPU eh nur, ich sag mal ein jahr benutzt wird dann würd ich erst mal zu dem E6850 raten weil der mit OC im moment besser ist als der Quad!
Aber wenn der CPU länger im rechner arbeiten soll würde ich eher den Quadcore nehmen, weil die mit 100%iger sicherheit noch an leistung zu nehmen werden im laufe des nächsten jahres mit immer mehr kommender multicore optimierung!!!!
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wer is besser zu übertakten und hat dann mehr Leistung? E6850 oder Q6600!

@ Hyperhorn
Das ist ja so nicht ganz korrekt, wenn man eine Q6600 übertakten will reicht es ja auch aus den FSB von 266 auf 333MHz hochzusetzen und schon ist man bei 3,0GHz, die müsste der Q6600 in dem neuen G0 Stepping eigentich ohne oder mit geringer Vcore Erhöhung schaffen. Zudem ist der Q günstiger als der E6850. Aber der E6850 dürfte auf eine höhere Taktfrequenz nach dem Übertakten kommen.

@ KMD_death
Hallo und Willkommen im Forum
An deiner Stelle würde ich auf den Rat von D!str(+)yer hören, weil seine Ausführung sehr gut ist. Must halt selber wissen wie lang du den Prozessor behalten willst. Wie gesagt der E6850 erreicht nach dem Übertakten eine höhere Endfrequenz als der Q6600 und ist zur Zeit in vielen Spielen schneller als der Quad. Das dürfte sich aber in naher Zukunft immer mehr ändern.
MFG
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Wer is besser zu übertakten und hat dann mehr Leistung? E6850 oder Q6600!

@ Hyperhorn
Das ist ja so nicht ganz korrekt, wenn man eine Q6600 übertakten will reicht es ja auch aus den FSB von 266 auf 333MHz hochzusetzen und schon ist man bei 3,0GHz, die müsste der Q6600 in dem neuen G0 Stepping eigentich ohne oder mit geringer Vcore Erhöhung schaffen. Zudem ist der Q günstiger als der E6850. Aber der E6850 dürfte auf eine höhere Taktfrequenz nach dem Übertakten kommen.
Hm, ist halt Ansichtssache und auch vom Zweck abhängig.
Die Quadcores machen meist keinen sehr hohen FSB mit, ein E6850 auch mal gerne 550Mhz +x.
Mit einfacher Luftkühlung im womöglich suboptimalen Miditower sind die Temperaturen auch mit einem G0 nicht zu verachten... Da ein E6850 in der Tendenz weniger VCore für einen bestimmten Takt brauchen sollte verstärkt sich der Effekt.
Aber wie gesagt: Der Zweck ist entscheidend. Wer Richtung 4Ghz mit überschaubarem Aufwand gehen will, sollte den E6850 klar vorziehen.
Wenn aktuell ca. 3Ghz reichen und nicht so schnell ein Yorkfield her soll, dann der Q6600. :)
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wer is besser zu übertakten und hat dann mehr Leistung? E6850 oder Q6600!

Persönlich Q6600, käuft auf 3.5 GHz bei mir!!! Klasse Ding!
 

Dr@gon18

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wer is besser zu übertakten und hat dann mehr Leistung? E6850 oder Q6600!

Leichter zu übertakten ist der E6850:
Geringere Abwärme + höherer max. FSB

Der Q6600 ist prozentual gesehen nur dann besser zu OCen, wenn das Mainboard keinen hohen FSB mitmacht. Beide haben einen 9er Multi, der Q6600 allerdings einen 266er FSB. Angenommen, das Board macht nur max. 350Mhz mit, ist der E6850 praktisch gar nicht zu OCen, weil sein FSB bei 333Mhz liegt.
Die meisten aktuellen Boards machen aber DEUTLICH mehr mit...

Quadcores sind in Spielen noch kein Muss, wenn die Grafikhardware stimmt sind allerdings immer öfter Leistungszuwächse im zweistelligen Bereich zu vermelden.


also wegen dem fsb braucht er sich keine sorgen machen!! ich empfehle als board das gigabyte DS3 oder DS3L oder DS3R (unterscheiden sich nur in ausstattung) der verbaute P35 chipsatz schafft normal ohne höhere chipsatzspannung ca. 420-450MHz fsb. mit 0,1V mehr chipsatzspannung sind meistens gut 500MHz drin!! (außer es gibt bei nem prozessor ne FSB-Mauer). Ich würd eher zum quad tendieren!! weil kommende Spiele mehr als 2 kerne unterstützen werden!!

oder ich red mir das nur ein weil ich auch das geld für nen Q6600 ausgegeben hab!! :haha:

naja aber mal im ernst... kommt drauf an was du so mit dem rechner vor hast.. ich mach zum beispiel neben zocken auch bildbearbeitung.. und da lohnen sich die 4 kerne schon!!
 
Oben Unten